Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Psychologe, Psychiater, Psychotherapeut

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Kess, 7 Februar 2003.

  1. Kess
    Gast
    0
    Hab da mal ne Frage! Was ist denn der Unterschied zwischen einem Psychologen, Psychiater und Psychotherapeuten?
     
    #1
    Kess, 7 Februar 2003
  2. TanteHerta
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    nicht angegeben
    du hast Info PN :smile:
     
    #2
    TanteHerta, 8 Februar 2003
  3. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Klasse wie hiermit der Sinn eines Forums untergraben wird... "hast PM" jeah cool so machen wir das mal alle ;-))

    Mich würdn die Unterschiede auch interesssieren.

    Wer noch? Einfach hier melden, Tante Herta antwortet dann per PM ;-)
     
    #3
    Kanaldeckeldieb, 8 Februar 2003
  4. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Würde mich auch interessieren, so vom Prinzip her.. In etwa kann ich mir zwar was vorstellen.. aber so wirklich weiß ich's auch net.
     
    #4
    MooonLight, 8 Februar 2003
  5. Sav
    Sav (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Der Unterschied liegt vor allem in der Ausbildung, man gucke mal hier: http://www.mdr.de/hier-ab-vier/expertentipp/167192.html

    Kurzbeschreibung:

    Psychologe: Hat an einer Universität Psychologie studiert. Das abgeschlossene Studium berechtigt diese Person, Menschen nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen psychologisch zu beraten. Weiter haben diese Personen eine Berechtigung, psychologische Tests anzuwenden (z.B. Intelligenz- oder Persönlichkeitstests).

    Psychiater: Hat an einer Universität Medizin studiert und in der Folge eine Facharztausbildung zum Psychiater/Neurologen absolviert. Psychiater behandeln Menschen mit schweren und schwersten psychischen Problemen und haben die Berechtigung, ihren Patienten Medikamente zu verschreiben.

    PsychotherapeutIn: Jemand, der meist Psychologie oder Medizin studiert, und dann eine Ausbildung zum Psychotherapeuten absolviert hat. Ein Psychotherapeut hilft sowohl bei leichten, als auch bei sehr schwerwiegenden psychischen Problemen und ist oft eine sinnvolle Ergänzung zu einer medikamentösen Therapie, die von Psychiatern appliziert wird.
     
    #5
    Sav, 8 Februar 2003
  6. Kess
    Gast
    0
    Danke über eure netten Antworten !

    Jetzt bin ich ja aufgeklärt :grin:
     
    #6
    Kess, 8 Februar 2003
  7. TanteHerta
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    nicht angegeben
    da ich keine Ahnung davon hatte, konnte ich nix selbst schreiben.
    Daher habe ich eine copyright verletzung begangen und einen Lexikon Auszug von meiner CD zusammenkopiert.

    Da ich einen fremden text nun nicht öffentlich einstellen wollte, kam es zu der pn.





    also fragt doch bitte erstmal was los ist, bevor ihr draufhaut.
     
    #7
    TanteHerta, 8 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Psychologe Psychiater Psychotherapeut
Scarlet
Off-Topic-Location Forum
25 Dezember 2013
8 Antworten
Piuna
Off-Topic-Location Forum
24 August 2011
14 Antworten
Clematis
Off-Topic-Location Forum
1 Februar 2011
18 Antworten
Test