Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Puff-Sucht

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Killah Cam, 27 September 2005.

  1. Killah Cam
    Benutzer gesperrt
    131
    0
    1
    Single
    Also mein Problem ist sehr ernst gemeint, auch wenn es viele vielleicht nicht verstehen mögen. Ich besuche seit nun 1 jahr regelmäßig einen puff. inzwischen ist es aber soweit, dass ich zweimal die Woche zu einer Prostituierten hingehe, und ich danach immer sage, dass es nicht mehr so oft in zukunft passieren wird. ich denke, dass ich irgendwie süchtig bin, und davon nicht loskomme. seit 6monaten gehe ich auch fast immer nur zu gleichen Frau, mit der ich nicht nur Sex habe, sondern auch echt cool mich mit ihr unterhalten kann. bezahle den normalen preis, aber es kann sein das ich 2-3std. bei ihr bin. dieser spass kostet natürlich auch viel Geld, aber es so das ich es mir leisten kann. jedoch denk ich auch immer, dass ich dieses geld für sinnvolleres ausgeben könnte z.b für rente ansparen etc. ich habe tierisch angst, dass meine besuche außer kontrolle geraten, sprich ich 4-5mal die woche dort bin. es kann auch durchaus vorkommen, dass ich in einer nacht zu zwei Frauen gehe. irgendwie will ich das alles reduzieren, aber dann lande ich doch wieder dort. ich weiß auch nicht wie so weiter gehen kann :geknickt:
     
    #1
    Killah Cam, 27 September 2005
  2. Lei-Charatin
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich glaube, wenn Dir Dein sucht-artiges Verhalten bewusst ist, kannst Du auch etwas dagegen tun, es ist zumindest der erste Schritt.

    Versuch Dir doch auszumalen, was Du mit dem Geld alles machen könntest... Überleg Dir, wieviel Geld Du in der Woche "dort lässt" und was für Träume Du Dir mit der Kohle erfüllen könntest, wenn Du sie nur EINE Woche sparen würdest und Dir dann etwas gönnen. Nur als Beispiel: Urlaub buchen (von dem Geld eben), Motorradführerschein machen, Tauchkurs, Tanzkurs, Dir irgendeinen Luxusgegenstand kaufen...
    Mal Dir aus, wovon Du träumst, und rechne es um in "Tage zuhause bleiben"... Beispielsweise als Motivation: "Wenn ich es schaffe, die nächsten 2 Wochen zuhause zu bleiben, mache ich Skiurlaub in Kanada statt in der Schweiz".


    Oder überleg Dir (das ist dann eher die Psycho-Schiene), was Deine Kumpels, Deine Freundin (oder eine, in die Du verknallt bist), Deine Eltern sagen würden, wenn sie das mitbekämen... Ob Du dazu stehen könntest...

    Wenn das alles nichts hilft, würde ich Dir eine Suchtberatungsstelle empfehlen. Die sind Profis im Helfen bei sowas - und denen ist sicher nichts menschliches fremd...

    Viel Glück!
     
    #2
    Lei-Charatin, 27 September 2005
  3. Killah Cam
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    131
    0
    1
    Single
    danke, lei. also das Geld sitzt bei mir generell locker. ich verdiene auch relativ gut und bin an sich nicht so der materialistische typ. hab nich mal ein auto :smile: . hab gedacht mit ner freundin wird vielleicht alles anders, aber dann bin ich weiterhin noch in den puff gegangen. jetzt weiß ich ganz genau, dass es schwachsinn ist, aber morgen kann es sein, dass ich wieder dort lande.
     
    #3
    Killah Cam, 27 September 2005
  4. ...oleander...
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    17
    vergeben und glücklich
    Sucht...

    Der Alkoholiker kommt vom Stoff nicht los, den Spielsüchtigen zieht es weiter in die Spielhalle...

    Erkundige Dich mal in Deiner Gegend nach "allgemeinen" Selbsthilfegruppen. Nur mal zur Info. Und wenn du Deine Sucht alleine nicht bremsen oder abstellen kannst, geh' mal dort hin.

    Gruß o.
     
    #4
    ...oleander..., 27 September 2005
  5. Explorer
    Explorer (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    nicht angegeben
    Wichtig ist auf jeden Fall, daß du in deinem Leben etwas findest, was dir wichtiger ist als die Puffbesuche. Soche Verhaltenweisen kommen nämlich oft aus Situationen wo man viel Zeit hat und keine Beschäftigugn die einen Fordert und spaß macht.

    Kann es das sein? Zu meiner Studentenzeit habe ich dieses Verhalten auch an mir beobachtet, nur war es eben etwas anderes als der Puff. Irgendwann hat sich dann mein Leben verändert und damit auch die Dinge, die mir wichtig waren...
     
    #5
    Explorer, 28 September 2005
  6. Soulcore
    Gast
    0
    Du hast es doch selbst schon erkannt - eine ganz normale Sucht. Oh ja leider ist eine Sucht so normal...
    Versuch es wie schon gesagt mit einer Selbsthilfegruppe oder einer Verhaltenstherapie, das kann schon helfen.
     
    #6
    Soulcore, 28 September 2005
  7. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Wenn die das Geld locker sitzt, macht es das natürlich nicht einfacher. Leg doch mal den Betrag weg, den du dort ausgeben würdest - zuerst für eine Woche und wenn du nicht dort warst für die nächste Woche etc. Dann kannst du bald nur von dem Geld auf Urlaub fahren oder irgendwas anderes was dir Spass macht. Dort lernst du dann wieder neue Leute kennen und irgendwann relativiert sich das bestimmt.

    Wenn nicht, kann ich mich nur den anderen Meinungen bezügl Verhaltenstherapien etc anschließen.
     
    #7
    orbitohnezucker, 28 September 2005
  8. Killah Cam
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    131
    0
    1
    Single
    vielen dank für die ratschläge hier. ich werde wohl mit einer anlaufstelle suchen, um mir helfen zu lassen. das mit dem geld weglegen, hat auch nicht geklappt.
     
    #8
    Killah Cam, 28 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Puff Sucht
Ferj
Kummerkasten Forum
31 Dezember 2015
10 Antworten
Lokolo
Kummerkasten Forum
15 August 2006
32 Antworten
Test