Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Putzen lernen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von krakau, 25 September 2009.

  1. krakau
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    28
    1
    nicht angegeben
    Hallo,
    ich hoffe jemand kann mir hier bei einem etwas peinlichen Problem helfen.
    Es geht darum, dass ich noch nie richtig ein ganzes haus putzen musste und nun nicht weiß wie das geht. bitte lacht mich nicht aus, aber so ist es. ich schäme mich auch ein wenig und will euch deswegen um rat fragen. :ashamed: ich habe auch schon gegoogelt, aber nur so Tipps gefunden die mir nicht genau verraten haben, wie das eigentliche putzen funktioniert.

    was ich im wesentlich wissen möchte ist:
    Wie wischt man einen normalen boden(laminat)? einfach mit wasser?
    Wie macht man das mit fenstern und spiegeln? und wie macht man das die badewanne glänzt und alles im bad? kann ich für alles einfach spülmittel nehmen oder wie?

    ich muss nämlich plötzlich alleine putzen, meine eltern haben mir das nie gezeigt und sind nun fort.
    Bitte macht euch nicht über mich lustig sondern helft mir! ich will mir wirklich mühe geben!
    vielen dank jetzt schon! ich hoffe ich schaffe das!
     
    #1
    krakau, 25 September 2009
  2. fox666
    fox666 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Verheiratet
    :grin:Laminat nur leicht feucht sonst geht es kaputt! (Laminat reiniger ((giebt weniger strifen und glanz))oder Neutralreiniger)
    Spiegel und Glas Flächen mit nem Glas reiniger und Papierolle zum nachwischen.
    Badewanne Fliesen und alles ander mit nem normalem haushaltsreiniger oder neutralseife oder einem Badreiniger.

    Keine Angst wir lachen dich nich aus sonder mit dir:grin::grin::grin:
     
    #2
    fox666, 25 September 2009
  3. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Auf Holzboden kein Wasser!
    Laminat nur feucht! abwischen, aber nur wenns nötig ist. Sonst Fegen oder Staubsaugen.

    1. Fenstereiniger, gibts in jedem Discounter... hinterlässt keine Schlieren und Gebrauchsanweisung steht auf der Packung.
    2. Badreiniger ->siehe Fensterreiniger
    Spülmittel ist nur fürs Geschirr. Aus glatten Oberfläschen, wie Spieln hinterlässt das übelste Schlieren.

    Ansonsten hilft Universaalreiniger ganz gut.

    ThirdKing
     
    #3
    ThirdKing, 25 September 2009
  4. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Putzmittel brauchst Du wirklich nicht viel... die wurden eigentlich schon genannt :zwinker:
    Bei Laminat ist eben wichtig, dass Du den Wischer wirklich gut auswringst. Es gibt extra Laminatreiniger (hab eben extra nachgeschaut :tongue: - der ist von Emsal) den ich immer benutze, wenn Dreck da ist, der sich nicht mit dem Staubsauger oder Besen beseitigen lässt.
    Für die Küchenflächen benutze ich Sagrotanreiniger.
    Schau Dir einfach mal im Laden die Regale an und guck was hintendrauf steht :zwinker:

    Fürs Badezimmer (Waschbecken, Badewanne/Dusche) nehm ich am liebsten Microfasertücher. Und zum Fenster- oder Spiegelputzen Glasreiniger und Zewa :smile:

    Ist gar nicht so schwer :zwinker:

    Wenn Du eine Edelstahlspüle hast....dafür gibts auch extra Putzmittel. Meist so kleine Fläschchen zur Edelstahlreinigung.
     
    #4
    User 67627, 25 September 2009
  5. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Für die Fenster nehme ich immer einen Schwamm mit Fensterreiniger, einen Abzieher und Küchenhandtücher, bzw. alte Bettlaken.

    Das haben wir auch im Putzinstitut so gemacht, damit werden die Fenster wunderbar sauber.
     
    #5
    User 32843, 25 September 2009
  6. krakau
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    28
    1
    nicht angegeben
    Vielen Dank schon mal! Das hilft mir sehr weiter!
    Das hört sich gar nicht mal sooo schwer an.
    Was nehme ich denn als Putzlappen? Ist das egal? Für Glas und Spiegel also Küchentücher zum abtrocknen...achja, wie ist das eigentlich mit dem klo?
    Danke!
     
    #6
    krakau, 25 September 2009
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    ich geb dir den Tipp bei Laminat wirklich aufzupassen!!! Ganz leicht feucht reicht wirklich

    Bei Fenstern ist zum abtrocknen bzw. trocken reiben ein "Fensterleder" - gibst auch günstig von Handelsmarken... kann man auch waschen und wiederverwenden... davor einen Schwamm...
     
    #7
    brainforce, 25 September 2009
  8. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Putzlappen... Da gibt es so Multipacks mit so etwas dickeren Lappen, die benutzen wir meist.

    Fürs Klo: Kloputzmittel unter den Rand sprühen, einwirken lassen, wenn nötig mit dem Besen schrubben, spülen... denke ich
     
    #8
    User 32843, 25 September 2009
  9. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Erstmal finde ich es schade, das deine Eltern dir nie gezeigt haben wie man einen Haushalt führt.
    Traurig, denn jeder zieht irgendwann mal in seine eigene Wohnung und muss dann alleine kochen, putzen etc-aber dafür kannst du ja nichts.

    Wenn ich putze, dann sieht das in etwa so aus:
    1. Staubwischen (1x pro woche)-entweder mit einem trockenen Staubtuch oder einem Staubwedel (den benutze ich) wo man die Wedeltücher auswechseln kann. Gibt es günstig bei dm.
    2. Küche abwischen (die Tische, Arbeitsplatte-täglich. Geht ja schnell). Mit einem feuchten Tuch, Spüllappen.
    3. Bad putzen (Täglich Spiegel mit Glasreiniger und einem Handtuch oder Zewa). Ich wische auch täglich schnell die Wanne und Waschbecken mit Glasreiniger und Zewa ab. Spart Zeit und alles glänzt immer.
    Klo solltest du auf jeden Fall täglich reinigen. WC-Reiniger gibt es überall ganz günstig-ins Klo geben (auch unter den Rand), einwirken lassen und mit der Klobürste nachschrubben. Den rest vom WC sprühe ich auch wieder mit Glasrein ab und mit Zewa abreiben.
    4. Boden saugen, mache ich täglich wegen der Tierhaare, aber normal reicht ein-zwei mal die woche wenn du keine Tiere und Kinder hast.
    5. Wenn der Boden schmutzig ist, wischen. Dazu braucht man einen Eimer, etwas Spüli (nur gaanz wenig), und einen Wischmop oder ähnliches. Laminat nur ganz enig feucht wischen, niemals nass. Den Wischer immer gut auswringen. Viele benutzen Laminatreiniger, ich komm damit nicht klar. Das gibt bei mir Flecken.

    Also ich benutze immer:
    -Staubsauger
    -Bodenwischer
    -Spüllappen (auch zum putzen, kriegst du bei Aldi-man kann sie übrigens in die Waschmaschine werfen und dann öfter benutzen)
    -Zewa und Glasreiniger (mein persönlicher "Tick"-geht halt schnell und ist günstig. Ich habe keine Lust soviel geld für spezielle Reiniger auszugeben)
    -Spüli (kannst du ins Wasser geben um Boden zu wischen, Tische abzuputzen oder auch die Arbeitsplatte)
    -WC-Reiniger
    -Küchenhandtücher zum trocken polieren


    Man kann auch mit wenig Reinigungsmitteln sauber putzen.
     
    #9
    User 75021, 26 September 2009
  10. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.387
    Verheiratet
    :eek: Wenn ich das meinen Mitbewohnern erzähle, zeigen die mir 'nen Vogel :rolleyes: :grin:
    Es liegen scheinbar doch Welten zwischen einem Familienhaushalt und einer WG - und dabei bin ich schon ziemlich sauber.

    Das Klo musst du, bei normaler Benutzung, nicht jeden Tag putzen. Die Klobrille wische ich alle paar Tage mit Sagrotan Spray und Klopapier (oder Küchenrolle) ab, die Schüssel wird einmal die Woche geschrubbt.

    Auch mein Spiegel würde überhaupt nicht davon profitieren wenn ich ihn täglich reinige. So schnell krieg ich den doch gar nicht schmutzig, aber vielleicht gibt's bei Sweety's Kids ja Zahnpastaschlachten, wer weiß.
    Badewanne und Waschbecken putze ich einmal die Woche mit Scheuermilch. Die Frosch-Scheuermilch mit Zitrone ist super, ansonsten habe ich auch Viss.

    Wenn es wirklich nur um die Wochenreinigung geht würde ich:

    - in der Küche die Oberflächen mit Glasreiniger einsprühen, mit einem feuchten Tuch nachwischen
    - alle Böden staubsaugen
    - Laminat nur wischen, wenn es echt nötig ist - hierfür gibt es von Swiffer ein wahnsinnig praktisches System. Es gibt diese Swifferbesen und dafür mittlerweile von fast allen Marken passende Wischtücher, auch speziell für Laminat! VIEL schneller und einfacher als mit Eimer und Wischmop rumzuhantieren..
    - im Bad das Klo putzen, Badewanne und Waschbecken mit Scheuermilch oder Neutralreiniger (z.B. von Frosch) und einem Schwamm (ich benutze die, die man auch als Spülschwamm nimmt - mit einer rauhen Seite) schrubben und dann mit klarem Wasser abspülen
    - Fenster müssen nun wirklich nicht allzu oft geputzt werden - da also erstmal gucken ob das notwendig ist!

    In dem Sinne geh ich jetzt mal die Küche fertig putzen :rolleyes: :grin:
     
    #10
    User 39498, 26 September 2009
  11. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Und ich habe in meiner WG-Zeit damit angefangen, das Bad täglich zu putzen. Waren mir zu viele "fremde" Menschen. Und es dauert keine fünf Minuten.

    Staubsaugen tue ich jeden zweiten Tag - Hausstauballergie lässt grüßen. Den Rest mindestens einmal, eher zweimal pro Woche.
    Glas- und Spiegelflächen mit Glasreiniger einsprühen und mit Zewa abwischen. Für den Rest nehme ich Neutralseife und Wischmopp/Tücher (welche nach jedem Mal putzen in die Waschmaschine kommen). Fenster putze ich mit Spüli und nem Schuss Essigreiniger & Abzieher. Funktioniert prima.
     
    #11
    Zwergenfrau, 26 September 2009
  12. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Ich hoffe, dass gerade die mit Putzwahn auf ökologische Putzmittel setzen.

    Und: Achtung vor antibaktieriellen Putzmitteln. In den meisten Fällen sind die überhaupt nicht notwendig, sondern nur schädlich für Umwelt und einen selbst.

    Ich bin mit den Frosch-Mitteln immer recht zufrieden. Erkundige dich doch vorher im Internet, welche Reinigungsmittel tatsächlich nötig und gut sind, bevor du welche/zu viele besorgst.
     
    #12
    User 91095, 26 September 2009
  13. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Es liegen nicht Welten zwischen Familienhaushalten und einer WG, sondern schlicht und ergreifend zwischen den Einstellungen verschiednener Menschen.
    Ich halte Sweetys Vorgehensweise (nur bezüglich Bad und Toilette) auch für reichlich übertrieben.

    Unsere Toilette wird auch nur einmal die Woche geputzt. So war es auch bei uns früher (mit 4 Kindern) und auch bei der Familie meines Freundes (auch 4 Kinder).
    Wenn man Tröpfchen auf der Klobrille sowieso immer gleich wegwischt und nach dem großen Geschäft jeder die Klobürste benutzt, muss die Toilette in meinen Augen bei weitem nicht täglich geputzt werden.



    Mach ich auch so.
    Jep. Und zum Fenster putzen braucht man auch keine speziellen Fensterreiniger! Normales Spülmittel oder Universalreiniger im Wasser tuts auch.
    Am praktischten finde ich so spezielle Wischer, mit denen man auch Fliegenschiss ohne Probleme wegbekommt und Abzieher. Dann nur noch die Ränder mit einem alten Geschirrtuch trocknen. Geht total schnell, man muss nicht groß reiben o.ä.. Wir machen das auch zuhause bei meinen Eltern im wirklich großen Haus, mit großem Wintergarten, wo immer viele Fliegenschiss etc. an den Fenstern sind, nicht anders.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:06 -----------

    Dem kann ich mich voll und ganz anschließen.
    Diesen Wahn mit den Desinfektionsmitteln werde ich nie verstehen.
     
    #13
    Sunflower84, 26 September 2009
  14. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :grin:
    Ich leide unter keinem Putzwahn, dafür hätte ich auch gar keine Zeit.
    Ihr vergesst, das ich mit Freund, 2 Kindern und 2 Katzen in einer Wohnung lebe (die restlichen Tiere verschmutzen ja nichts).

    Erst mal wollte ich klarstellen, das ich nichts desinfiziere sondern tatsächlich nur mal eben mit Glasrein und Zewa über Waschbecken, Spiegel und Wanne wische (das mache ich meist schnell im vorbeigehen) dauert keine 5 minuten und alles ist sauber.
    Problem sind meine Katzen, die wirklich alles und überall vollhaaren und nachdem wir morgens duschen waren, rennen die in die Badewanne und mit den feuchten Pfötchen dann auch noch über die Waschmaschine (steht im Bad) und das Waschbecken.
    Daher ist täglich alles voller Haare, Katzenpfötchen und der Spiegel/Waschbecken voller Seifen-und Zahnpastareste...und das täglich!
    Die Kids betreiben morgens wahrscheinlich tatsächlich eine Zahnpastaschlacht :grin: Keine Ahnung, ich bin ja nie dabei.

    Mit dem Klo bin ich pingelig, das gebe ich zu.
    Da wird zwar auch nichts desinfiziert (ich benutze auch hauptsächlich die Reinigungsmittel von Frosch), aber es muss halt sauber sein sonst fühle ich mich nicht wohl.
    Aber der Rest interessiert mich nicht so sehr. Die Couch ist auch oft vollgehaart oder der Boden mal krümelig wenn ich keine Zeit oder Lust hatte-und Fenster putze ich nur 1-2 mal im Jahr...meist wenn ich mich über den "Nebel" wundere, der nicht da ist :tongue:

    Mit Kindern und Tieren fällt halt viel Dreck an, kann man nix machen.
    Wäre ich alleine, müsste ich auch nur selten putzen.
     
    #14
    User 75021, 26 September 2009
  15. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    nur so als kleiner tip.
    zuviel scheuermilch (scheuerpulver) in badwannen oder duschwannen raut im laufe der zeit die oberfläche auf und dreck bzw. wasserränder sind viel schneller vorhanden, sichtbar und lassen sich nicht mehr so leicht entfernen.
    einmal die woche wannen mit scheuermilch zu reinigen ist da schon viel zu viel. normalerweise lassen sich wannen wunderbar mit badreiniger / universalreiniger oder wasser mit einem schuß spüli renigen, das reicht völlig aus, schon die oberfläche und im laufe der zeit auch arbeit.

    @ ts
    wenn ich das richtig verstehe bist du nicht in eine eigene wohnung gezogen, sondern willst zu hause putzen oder?
    wenn dem so ist, dann müßten doch putzmittel im haushalt vorhanden sein. bevor du also losziehst und einkaufst mach dich mal auf die suche, was bei euch so rumsteht an reiniger, tüchern etc.
    einige tips hast du ja hier schon bekommen, wie was zu putzen ist und dann kannst du schauen, was vorhanden ist und damit anfangen.

    keine sorge, putzen ist gar nicht so schwer, es gibt da auch nur wenig dinge auf die man achten sollte, bei vielen dingen entwickelt man im laufe der zeit auch eigene möglichkeiten, wie man am besten zurecht kommt.

    worauf du noch achten solltest, wenn du das klo putzt, den lappen anschließend nicht noch für andere dinge verwenden.
    lamit nur ganz leicht feucht wurde ja schon gesagt.
    erst staubwischen und anschließend saugen / wischen.
     
    #15
    twinkeling-star, 26 September 2009
  16. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    566
    148
    244
    vergeben und glücklich
    vor allem: mit warmen/heissen wasser waschen. ansonsten gibts, zumindest auf dem laminat, blöde wasserflecken...
     
    #16
    User 64981, 26 September 2009
  17. krakau
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    28
    1
    nicht angegeben
    Danke für eure Tipps!!
     
    #17
    krakau, 27 September 2009
  18. Fridge86
    Fridge86 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    4
    Es ist kompliziert
    Und auf dem Laminat reicht es auch mit warmem Wasser und n bissl Schmierseife (Neutralseife) im Wasser, brauchts kein speziellen Laminatreiniger.

    Zumindest macht das meine Freundin hier bei unserem so und sieht immer aus wie neu :grin:
     
    #18
    Fridge86, 28 September 2009
  19. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Wie wischt man einen normalen boden(laminat)? Ich benutze für Laminat Laminatreiniger und Wasser. Für andere Böden Allzweckreiniger.

    Wie macht man das mit fenstern und spiegeln? Glasreiniger und Alter Lappen oder altes Geschirrtuch. Oder verwende Mircofasertuch mit Allzweckreiniger und alten Lappen oder altes Geschirrtuch.

    und wie macht man das die badewanne glänzt und alles im bad? Mit Badreiniger und für die Toilette WC Reiniger.
     
    #19
    *Luna*, 28 September 2009
  20. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Schön dass du dich erkundigst und das selber machen möchtest, die Mutter von meiner Cousine muss 200km zu ihrer Tochter fahren weil die nicht mal weiß wo man Glasreiniger kauft und was man damit macht.
     
    #20
    capricorn84, 30 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Putzen lernen
*Pizaboy*18
Off-Topic-Location Forum
26 November 2015
10 Antworten
betty boo
Off-Topic-Location Forum
3 Januar 2009
14 Antworten
malista
Off-Topic-Location Forum
24 August 2006
5 Antworten