Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pyramidengehege für kaninchen :)

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Sonata Arctica, 9 Juli 2008.

  1. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    huhu,

    hatte ja neulich schon einen thread zum thema außenhaltung bei tieren.hab mich nun entgültig für kaninchen entschieden und wollte gerne so ein pyramidengehege mit den maßen 2x3m für 2 kaninchen bauen.

    so.jetzt hab ich in diversen tierforen nachgefragt, ob jemand eine anleitung hat oder sonstige Tipps vom selberbauen.aber ausnahmslos alle haben mir da ein bestimmtes buch + bauanleitung empfohlen, anstatt mir ernsthaft zu helfen.das buch allein kostet an die 30 euro und ehrlich gesagt wollt ich mir das geld doch lieber für die gehegegestaltung sparen, da ich es ja so dicke nun auch nicht haben.

    jetzt wollte ich aber nichts unversucht lassen, bevor ich einfach drauloszimmere und lieber nochmal hier fragen, ob jemand so ein teil schonmal gebaut hat, oder hat bauen lassen und entweder eine anleitung oder wenigstens gute ideen für mich hat :smile:
    wenn hier jemand zufällig bauzeichnerisch begabt ist und furchtbar langeweile hat, kann natürlich auch jemand eine zeichnung anfertigen *gg*

    hoffe auf eure hilfe!

    http://www.kaninchenweb.de/texte/cgehege3.html

    hier ist ürbigens ein beispiel, aber das ist mir zu klein im grundriss und mit 2m auch etwas zu hoch.ich krieg es aber nicht hin das umzurechnen....
     
    #1
    Sonata Arctica, 9 Juli 2008
  2. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    hallo,
    ich finde es nicht zu hoch, denn du musst bedenken das es durch die Schräge an den Seiten dann immer niedriger wird und du musst reinkriechen um den Stall zu reinigen.
    Mir gefällt diese Konstruktion nicht, auch weil eine Art Fundament fehlt damit sich die Kaninchen nicht rausgraben wenn es auf Erde steht.
    Ich hatte ein Rechteck gebaut aus Holzbalken, wo ein Teil aus Hasengitterzaun bestand der andere Teil und das Dach aus durchsichtigen Kunstoffplatten ( z.b. Stegdoppelplatten). Das Verhältnis muss stimmen sonst wird es zu heiß darin. An den Seiten hatte ich 25 cm Tief Zaun eingegraben weil meine gegraben haben. 2x 3 Meter ist auf jedenfall sehr gut. Setz die 30 Euro anstatt fürs Buch lieber in stabilem Baumaterial ein. Hast du geschaut ob die Bücherei bei euch vielleicht so Bücher hat?
    Von meinem Gehege kann ich leider keine Bilder machen, da ich es nicht mehr habe.

    p.s. kommst du zum Magic Circle Music Festival ?
     
    #2
    cactus jack, 9 Juli 2008
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    achso, ehm.....also ich baue das ding auf dem balkon, da ist nichts mit rausbuddeln.
    (die leute auf der seite haben doch auch draht in die erde gelegt)
    auf jeden fall wohnen wir im industriegebiet und ich muss aufpassen, dass das ding nicht "das stadtbild verschandelt".die haben usnauch verboten den balkon zum wintergarten zu machen.

    deshalb wollte ich es etwas niedriger haben, sodass es nicht ZU krass über das balkongeländer zu sehen ist.1,80m würd für mich reichen, ich bin ja nicht so groß^^

    bücherrei ist ne gute idee.und wenn du, jetzt wo du weißt, dass es um einen balkonbau geht noch irgendwelche ideen hast, was ich da am besten machen kann, dann immer her damit.

    PS: leider nicht, denn wie man sieht bin ich noch hier.
    alice cooper wär aber schon toll gewesen :grin:
     
    #3
    Sonata Arctica, 9 Juli 2008
  4. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    Auf einem Balkon würde ich es an die Hauswand anlehnen sozusagen. Das hat den Vorteil das man eine Wand spart und es im Winter nicht zu kalt wird und auch Windgeschützt steht.
    Also vom Aufbau Rechteck und dann ein Dach das die Neigung nur in eine Richtung hat vom Haus weg. Also Pfosten am Haus 160cm der an der Seite 150 das reicht an Dachneigung. Die Form ist wie die Anlehngewächshäuser die es für Balkone gibt. Nimm sowas als Beispiel da siehst du auch wie die Rahmenkonstruktion aussehen muss. Da du ja Holz hast wirst du mit Winkeleisen arbeiten. Vom Bau her erst Fachwerk konstruktion machen dann Hülle z.b. Hasengitter dran.
     
    #4
    cactus jack, 9 Juli 2008
  5. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Öhm... irgendwie frage ich mich gerade, wo die große Herausforderung beim Bau eines solchen Geheges besteht...

    Man nehme ein paar Balken, säge sie passend zu, verbinde sie mit Schrauben und Winkeln und tackere den passenden "Maschendrahtzaun" daran fest.
    Dann noch ein paar Bretter und Dachpappe für das feste Dach, ein paar weitere Balken und 2 Scharniere für die Türe und fertig ist das Gehege.

    Mehr als Säge, Akkuschrauber, Hammer und vielleicht noch eine Zange brauchst du eigentlich nicht, um das alles zu bauen.
    Höchstens noch einen Schraubstock, fass du die Winkel etwas auf- oder zusammenbiegen musst, um die passenden Winkel zu erhalten.

    Die Längen der benötigten Balken lassen sich ja leicht bestimmen... Das sind ja nur Dreiecke. Von daher brauchst du nicht mehr als den Satz des Pythagoras und, falls du auch noch die Gehrungswinkel für die Verbindungen möchtest, brauchst du wohl noch ein paar Winkelfunktionen.
     
    #5
    User 44981, 9 Juli 2008
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    mir fehlt jegliches mathematisches verständnis.mir war es ehrlich peinlich, dass ich abitur hab und eben über meinen zeichenversuchen an der einfachsten mathematik gescheitert bin...:schuechte

    ich hab schonmal eine rechteckige voliere gebaut, aber hier brauch ich hilfe, sonst wird es definitiv zu instabil.und ich muss es ja an die bauauflagen anpassen.erstmal sehen, was da genau auf mich zukommt an einschränkungen.
     
    #6
    Sonata Arctica, 9 Juli 2008
  7. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Wieso willst du so ein Dreieck haben? Hat das irgendnen bestimmten Grund?
    Ich würd eher ein langgezogenes Rechteck nehmen, vielleicht auch zweistöckig.

    Ich kann dir, wenn du willst, mal so nen Plan zeichnen. Also erst mal nur skizziert, nur wenn du ihn vielleicht brauchen kannst.
     
    #7
    squibs, 9 Juli 2008
  8. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Hm.. diese Bauart ist eigentlich recht ungeeignet wenn man wenig Platz hat.. Der Kompromiss wäre ein Käfig in Trapezform.. Das ausrechnen sollte kein Problem sein.. :zwinker:

    Ich hab selbst mal Kaninchen gezüchtet und wenn man 12 Käfige auf herkömmliche weise reinigen muss, dann ist das schon recht arbeitsintensiv.. So hab ich einige Käfige gebastelt wo man in wenigen Minuten den ganzen Käfig ausgemisstet und porentief gereinigt hat..

    Als Unterboden kann man eine einfache Spannplatte verwenden.. die sollte komplett vor Wind und Wetter geschützt sein und evtl. auf feststellbaren Rollen gesetzt sein.. Ausserdem sollte man sie im Käfiginneren befliesen.. dabei ist darauf zu achten das man "arbeitenden" Fugenmörtel benutzt.. Um den Boden herum bringt man dann ein bischen Rauhspund an.. allerdings sollte man die Bretter erst entsprechend bearbeitet haben, hinsichtlich der Reinigungschächte und Führungskerben, die die Bleche brauchen..

    Über dem gefliesten Boden kommen dann ein oder mehrere Edelstahlbleche nebeneinander zum Einsatz.. (Je nachdem wie groß der Käfig werden soll..) Wie bei einem Kamin wird damit später der ganze Stallboden gereinigt, indem man sozusagen den Aschebehälter rauszieht.. Natürlich müssen dafür auch öffnungen vorgesehen werden, damit das Heu und die Streu auch durch die öffnung passt..

    Zum schluss öffnet man nur noch das entsprechende Käfigfach.. zieht das Blech raus.. wischt das Blech und sie Fliesen ab und schiebt es wieder herein.. Danach natürlich noch mit neuem Streu und Heu befüllen und fertig..
     
    #8
    Baerchen82, 9 Juli 2008
  9. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    weil ich mir keinen klotz hier auf den balkon setzen kann.pyramide wirkt nicht ganz so riesig, ist es aber trotzdem.muss ja noch die eltern meines freundes davon überzeugen können.außerdem spare ich material und ehrlich gesagt ergibt diese konstruktion für mich auch sinn.das ganze jahr gleiches platzangebot, auslauf direkt verbunden mit dem stall, ist sehr praktisch

    ich hab viel platz.50m² balkon
     
    #9
    Sonata Arctica, 9 Juli 2008
  10. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Boa.. 50qm Balkon ist schon aussergewöhnlich.. Vorallem für Leute die sich um eine 30€ Bauanleitung nen Kopf machen.. :zwinker:
     
    #10
    Baerchen82, 9 Juli 2008
  11. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    da oben steht doch schon die bude gehört den eltern meines freundes.ein bürogebäude im industriegebiet mit privatwohnung oben.am anderen ende des hofes steht ein waschpark.

    kaninchenzeug ist mein privatvergnügen (ich bin froh, dass sie es mir überhaupt erlauben) und ich hab echt nicht die kohle, mir jeden scheiß zu kaufen :zwinker: und von denen krieg ich logischerweise keinen cent dazu.
     
    #11
    Sonata Arctica, 10 Juli 2008
  12. Trauerklops
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    103
    2
    nicht angegeben
    Also, ob ich ein Pyramidenstall bauen würde weißt ich ja auch nicht, gerade mit der Reinigung ist es ein wenig kompliziert. Wir haben uns für ein Außengehege in den Abmaßen 4 m * 3 m gegönnt und selbst gebaut. Aber letztendlich ist es ja Wurst welche Form man wählt, muß ja auch einen selbst gefallen, daher nur ein paar Tipps.

    Um das „ausschachten“ unser Mucks zu verhindern haben wir 50 cm * 50 cm Beton (Wachbetonplatten) senkrecht in den Boden eingelassen. So müssen die Mucks schon mindestens so tief graben, um überhaupt einen Ansatz einer Chance zu bekommen um auszubrechen.

    Die Tragkonstruktion haben wir mit 7 cm * 7 cm Schlaghülsen und 1,80 m hohen Pfosten aufgebaut. Dazu haben wir 15 Schlaghülsen (der Käfig ist mit einer Trennwand versehen – daher so viele Hülsen) ausgerichtet und in den Boden gerammt. So hatten wir die Posten unseres Käfigs. Die Posten wurden mit 4*6cm Dachlatten versteift, so dass der Käfigrahmen fertig war.

    Wichtig ist, dass die gewählte Drahtstärke mindestens 1 mm beträgt. Wenn Du ländlich lebst musst Du die Tiere vor z.B. Marder schützen. Wähle einen Viereckigen Draht und keinen Maschendraht – ist gefährlich für die Pfoten deiner Kleinen.

    Wenn Du keine Verschattung für den Käfig hast, dann nimm einfach die Schilfmatten aus dem Baumarkt, die tun es zu Not auch. Einfach drumwickeln und befestigen – fertig.

    Das gesamte Material für da Außengehege kostet ca. 400 Euro – zumindest bei der Größe. Wir haben das Außengehege an einer 4* 3 Gartenhütte angebaut, so können sie selbst entscheiden wo sie hoppeln wollen.

    Ich kann Dir ein paar Fotos von dem Ding schicken – einfach email al PN an mich, dann schicke ich sie Dir rüber. Dann erübrigt sich die Zeichnung und vielleicht kommst Du hier und da ja noch auf eine gute Idee

    Mh - habe gerade noch im Nachgang gelesen, das soll ja auch einen Balkon gestellt werden, da kann man meine Bauanleitung nicht wirklich benötigen - daher einfach Beitrag überlesen. :tongue:
     
    #12
    Trauerklops, 10 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pyramidengehege kaninchen
CCFly
Off-Topic-Location Forum
14 Oktober 2010
13 Antworten