Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

quasi keine Freunde, Ärger mit Familie - einsam

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von carbo84, 10 Dezember 2007.

  1. carbo84
    Benutzer gesperrt
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    thx for your help
     
    #1
    carbo84, 10 Dezember 2007
  2. Larian
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey, Kopf hoch, der Krach mit deiner Mutter wird sicher nicht lange dauern.
    Es nützt weder dir noch irgendjemand anderem, wenn du in der Depression verbleibst, versuch dich auf etwas anderes zu konzentrieren, z.B. Arbeit/Ausbildung oder Studium. Wenn du dich gut fühlst, fühlen sich andere in deiner Gegenwart auch gut, also Ohren steif halten und raus aus der Krise! :smile:
     
    #2
    Larian, 10 Dezember 2007
  3. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    .....
     
    #3
    sternschnuppe83, 10 Dezember 2007
  4. Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich habe so die Erfahrung gemacht, dass deine Probleme zusammenhängen, da sie bestimmt die selbe Ursache haben:

    Das ist ein Teufelskreis, der wie meist wie folgt aussieht:

    Geringes Selbstwertgefühl (muss nicht gleich ein Komplex sein)

    -> gehemmtes Auftreten gegenüber anderen

    -> Kontakt zum Umfeld / soziale Kontakte nehmen ab/ entstehen erst gar nicht

    -> man hat das Gefühl dass einen die anderen nicht dabei haben wollen

    -> man zieht sich zurück

    -> Kontakte nehmen noch mehr ab

    -> Freundschaften verlaufen sich

    -> man ist absolut unausgeglichen und schnell aggressiv

    -> man bekommt Streit mit Menschen die einem viel bedeuten (wie dir z.B. deine Mutter).

    -> man zieht sich zurück, bis am im schlimmsten Fall zum Einzelgänger wird

    -> das Umfeld nimmt einen fälschlicherweise als "Sonderling" wahr und distanziert sich

    Denke das was ich hier aufgeführt habe ist dir bekannt, aber es hilft manchmal trotzdem sich das "Problem" und vor allem die Umstände wie es dazu kam vor Augen zu führen.

    Ich kenne jetzt dich persönlich und deine Lebensumstände nicht, aber ich gehe mal davon aus dass du das Potential hast im Leben glücklicher zu werden als jetzt :zwinker:

    Wenn man was an seinem Leben ändern will, sollte man sich erst mal eingestehen dass man ein "Problem" hat.
    Aber das ist nicht schlimm, da jeder Mensch ein Problem hat. Die einen mehr, die anderen weniger - aber keiner ist 100% happy und nix läuft bei niemandem immer perfekt.

    Was würde ich an deiner Stelle tun: Mir meine Problem eingestehen, einen Ausgleich schaffen, Sport treiben, mit den Leuten mehr unternehmen. Wahrscheinlich wirst du dir dabei seltsam vorkommen und dich unwohl fühlen (-> zeugt von einer kleinen sozialen Phobie), aber da musst du durch, wenn sich was ändern soll.

    Such dir Leute, denen was an dir liegt. Ich bin immer wieder verwundert wie Leute auf mich reagieren, wenn ich sie anspreche. Von 100 Leuten waren bestimmt 99 gar nicht angepisst, eher erfreut darüber dass ich den ersten Schritt mache. Im Gespräch merkste ja schnell, mit wem du kannst und mit wem nicht. Die letzteren (wahrscheinlich mind. 90 von besagten 99) bleiben dann Bekannte, denen man "Hallo, wie gehts, bis dann" entgegenwirft :zwinker:

    Hoffe ich habe dich mit dem Text hier angesprochen, oder hakts eher woanders?

    hau rein!
     
    #4
    Megaman, 10 Dezember 2007
  5. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    thx for your help
     
    #5
    carbo84, 11 Dezember 2007
  6. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    also mir kommts hier so vor, als hättest du dir sozusagen eine Art "Feindbild Frau" aufgebaut. Oft ist es so, dass man Sachen vor denen man Angst hat, immer weiter aufbauscht und im Kopf immer schlimmer macht, als sie am Ende in der Realität wirklich sind.
    So kommt mir das hier mit den Frauen vor.
    Ich hab hier im Forum oft das Gefühl, dass alle Frauen immer an einem typischen Disko-Mäuschen Typ gemessen werden (rein subjektiv). Aber tatsächlich sind Frauen nunmal verschieden und ich denke, es kommt darauf an, dass du die findest, die zu dir passt.
    Frauen sind ja keine unmenschlichen, ständig-fordernden, launischen Roboterwesen, denen kein normaler Mann begegnen könnte ;-)
    Siehaben halt auch ihre Macken und Problem, Gedanken und Sorgen und was-weiß-ich-nicht-was.
    In einer Beziehung müssen sich immer beide Partner aufeinander einstellen und zusammen sozusagen darum kämpfen, dass es klappt.
    Du solltest dir da keine Sorgen machen, dass du da ein Alleinkämpfer bist, der ständig einer Frau gerecht werden muß. Ihr müßt euch beide gerecht werden und habt beide die gleichen Rechte und Pflichten.

    Schade find ich, dass du da so eine Wertung an den Tag legst, nach dem Motto dass eine Durchschnittsfrau schon minderwertiger ist als andere und deshalb keine so "hohen Forderungen" stellen darf. Mit so wenig Respekt vor anderen und dir selbst, stehst du dir eher selber im Weg. Jeder sucht das, was zu ihm paßt und was er sich für sein Leben wünscht, und nicht, was er meint, erwarten zu dürfen, weil er in irgendeiner subjektiven Hierarchie an einer bestimmten Stelle steht (wer´s trotzdem macht, ist meiner Meinung nach selber schuld und darf sich nicht wundern, wenn er nie glücklich wird).
    Ich denke immer, dass es im eigenen Ermessen liegt, ob man irgendeine gesellschaftliche Hierarchie (welche auch immer) für sich persönlich akzeptiert oder nicht. Für manche funktioniert es innerhalb dieser Hierarchien, für andere nicht. Meistens klappts immer bei denen, die ganz oben stehen, was aber auch nicht sonderlich verwunderlich ist. Die, die unten stehen, wundern sich dann, warum sie den Maßstäben, die fremde Leute für sie setzen, nicht gerecht werden können...Komisch, dass es immer noch genug Leute gibt, die ein prima Leben ohne sowas führen können ;-)


    Megaman: Tolles Posting, fand ich sehr überzeugend!


    Gruß,
    kaya
     
    #6
    Kaya3, 11 Dezember 2007
  7. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wirkliche Freunde kommen oft nicht so ohne weiteres von alleine. Meistens muss man da was für tun und ich persönlich halte das auch für alles andere als leicht.

    Meistens muss eben einer den Anstoss geben und ich fürchte das wirst wohl im Moment Du sein müssen. Das heisst Du musst versuchen mit den oberflächlichen Bekannten die Dir sympathisch sind und mit denen Du Dir eine Freundschaft vorstellen könntest, den Kontakt zu intensivieren. Unternimm was mit denen oder lad sie zu einer Party oder einem Essen ein.

    In manchen Fällen wird sich das Verhältnis verbessern und wenn Du wirklich Glück hast, wirst Du darunter vielleicht auch ein oder zwei Freunde finden.

    Allerdings weiß ich nicht, ob das im Moment bei Deiner Verfassung ein praktikabler Weg ist. Du wirst dabei leider auch bemerken, dass Du Dir bei vielen Menschen Mühe gibst, aber dass die sich trotzdem nicht wirklich für Dich interessieren werden und die Bemühungen eher einseitig sind. Das kann natürlich enttäuschend sein.

    Aber was will man machen, das Leben ist kein Ponyhof und etlichen anderen geht es auch nicht anders.

    Du bist ja auch nicht dafür da, um es irgendeiner Frau recht zu machen. Wenn es Punkte an Dir gibt, mit denen Du unzufrieden bist, dann solltest Du versuchen die zu ändern.

    Aber zu überlegen, wie Du es den Frauen recht machen kannst, halte ich für Unsinn.
     
    #7
    metamorphosen, 11 Dezember 2007
  8. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich will es ja nicht DEN Frauen recht machen.
     
    #8
    carbo84, 11 Dezember 2007
  9. Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    Das dachte ich mir fast schon. Dass du Probleme hast Frauen kennenzulernen passt hier voll in mein Bild von dir.

    Ich bin mir mittlerweile ganz sicher, dass du ein Problem mit deinem Selbstwertgefühl hast, und daraus geringes Selbstvertrauen schöpfst.

    Du siehst, wie andere Typen die tollen Mädels abkriegen, wie sie locker plaudern, Spaß haben und auch mehr ...
    Du siehst dich da nur in der Beobachterrolle, und agierst dementsprechend auch nur als Beobachter.

    Wann hast du das letzte mal ernsthaft versucht, eine Freundin zu finden und Kontakt zu attraktiven Mädels aufzubauen?
    Lang her, oder? Sicher paar mal auf die Fresse geflogen und dann kein Bock mehr, oder? Daher kommt auch dein Komplex, dass ein Typ wie du nix zu bieten hat, um einem tollen Mädel zu gefallen.
    Motto: "Was, ein Looser wie mich wil die ja nicht wirklich, das gibts viel bessere"

    Wenn du schon keine coolen Kumpels hast, bekommste auch keine coole Freundin ... denkst du das vielleicht manchmal?

    Wenn du dich durch dein Geben nach Außen für eventuelle Kumpels schon unattraktiv machst, dann kann das mit den Mädels ja erst recht nicht klappen - wie auch.
    Du bist sicher kein langweiliger Typ bist, mit dem man keinen Spaß haben kann. Aber schau mal dein Auftreten nach außen an - hättest du als Fremder Bock auf dich selbst? So wie du aktuell drauf bist wohl nicht, was?

    Nunja, wenn du dich auch hier angesprochen fühlst, freut mich das, da ich mir ein Bild von dir machen konnte und dir vielleicht einen hilfreichen Tipp geben kann:

    Bau dein Selbstbewusstsein auf, mit allem drum und dran. Mach mal richtig Sport, geh mal richtig Joggen bei Sauwetter draußen. Danach ist man innerlich sehr entspannt, Zeit um in sich zu kehren und über Konsequenzen für das weitere Leben nachzudenken. Denn so wie es dir aktuell geht, bist du ja offenstichtlich nicht zufrieden.

    Auch das Ansprechen von neuen Leuten kann man konsequent üben - du glaubst gar nicht wie man sich besser fühlt, wenn man Kontakt zum Umfeld hat.

    Und sieh dich nicht als Opfer an, dessen Glück vom Wohlwollen Dritter abhängt. Werd zum Täter und Regisseur deines Lebens, nicht zum Opfer und Hintergrunddarsteller.

    Über das Aufbauen von Selbstvertrauen findest du im Internet viel Literatur und kostenlose Websites von Psychologen, die gute Tipps geben. Da gibts auch Selbsttests mit ein paar Fragen.

    Denke das bekommst du hin, ist ja absolut gesehen kein großes Problem!

    hau rein!

    PS: Bin kein Psychologe oder Artverwandtest - was wirklich in dir vorgeht weißt du selbst am besten.
     
    #9
    Megaman, 11 Dezember 2007
  10. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wirkliche Freunde zu bekommen ist und bleibt meiner Meinung nach schwierig. Mehr Selbstbewusstsein ist sicher kein Fehler, aber das kann in dem Fall nicht alles sein.

    Die meisten Beziehungen zwischen Menschen bleiben recht oberflächlich. Freunde auf die man sich hundertprozentig verlassen kann, denen man vollkommen vertrauen kann, die einen wirklich verstehen und mit denen man alles teilen kann sind wirklich rar. Dann kommt dazu, dass in unserer heutigen Zeit die Menschen noch größeren Veränderungen unterworfen sind, völlig unterschiedliche Ausbildungen und Lebenswege einschlagen, in andere Kulturkreise kommen und man nicht sein Leben lang in der Nähe bleiben wird wegen beruflichen Umzügen etc.

    Da muss es schon wirklich gut passen, damit zwei Menschen über einen langen Zeitraum befreundet bleiben.

    Für Bekanntschaften reicht es vielleicht aus kommunikativer und selbstbewusster zu werden, aber für Freunde muss einiges mehr da sein. Bekannte sind natürlich auch nicht unwichtig, da aus ihnen eben Freundschaften entstehen könnten, aber dafür muss man dann einiges tun und auch Glück haben.

    Wie Siehst Du denn selber Dich und Deinen Charakter, mit den dazugehörigen Stärken und Schwächen?
     
    #10
    metamorphosen, 11 Dezember 2007
  11. Starla
    Gast
    0
    Ich meine in einem anderen Thread gelesen zu haben, dass Du studierst.

    Es wäre doch auch eine gute Idee, sich an die psychosoziale Beratungsstelle zu wenden. Ich glaube nämlich ehrlich gesagt nicht, dass Du das gänzlich alleine in den Griff bekommst.
     
    #11
    Starla, 12 Dezember 2007
  12. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    thx for your help
     
    #12
    carbo84, 12 Dezember 2007
  13. Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    Hi Carbo84,

    alles was du hier von dir gibts, klingt für mich "klassisch". Schüchtern, (starke) Selbstzweifel, Kontaktgehemmt, wenig Freunde, Sehnsucht nach ner Freundin, aber extrem gehemmt bei Mädels. Dazu kommt eine stark schwankende Stimmungslage (von "ich fühl mich scheiße" bis "eigentlich bin ich doch ganz ok")

    Beruht alles (überwiegend) auf deinem geringen Selbstwertgefühl, da bin ich mir sicher.
    Was dein gerines Selbstwertgefühl verursacht und dich hindert, etwas zu ändern, vermag ich aus der Ferne nicht zu beurteilen.

    Zudem bin ich selbst nicht vom "Fach", sodass wohl professionelle Hilfe von mir/uns nicht ersetzt werden kann.

    Wenn du schonmal in Therapie warst, und es nicht geholfen hat, ist dies für mich ein Indiz, dass gerade deshalb eine erneute Thearpie angesagt sein könnte.

    Hör auf dich selbst und versuchs einfach nochmal mit einem anderen Therapeuten, der dich mehr anspricht.

    PS: Ich bin nicht vom Fach, das hier sind alles nur Vermutungen von mir. Wirkliche Hilfe kann dir nur jemand geben, der dich persönlich kennt und am besten selbst vom Fach ist!
     
    #13
    Megaman, 13 Dezember 2007
  14. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    thx for your help
     
    #14
    carbo84, 14 Dezember 2007
  15. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    In deiner Schilderung habe ich mich zu 100% wieder erkannt, wie ich früher war... Mir persönlich hat damals geholfen etwas zu verändern. Ich bin zum Frisör und habe mein Styling verändert. Irgendwie wurde dadurch alles zum "Selbstläufer", ich habe neue Freunde kennengelernt, war viel mit diesen unterwegs, und habe mich kurz darauf das erste mal so richtig verliebt.
    Bald darauf habe ich dann mit 21 meine erste richtige Freundin kennengelernt, und seitdem war immer was los.
    Natürlich nicht problemlos wie es sich gerade ließt, ich hatte auch zwischendurch Momente wo ich komplett alleine war, wo es mir ging wie in alten Zeiten... Aber bisher kam nach jedem "Tief" wieder ein "Hoch", und diese Prognose war bisher immer richtig!:smile:

    Wichtig ist mit sich selbst zufrieden zu sein, dann wird man auch von anderen positiv wahrgenommen.
     
    #15
    User 56700, 14 Dezember 2007
  16. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    thx for your help.
     
    #16
    carbo84, 14 Dezember 2007
  17. Claus1981
    Claus1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    Verliebt
    ich bin mit meinem Aussehen und meinem Körper zufrieden,
    trotzdem finde ich keine Freunde und erst recht keine Freundin.
    Mich gucken auch mal hübsche Mädchen an, das ist ein
    schönes Gefühl, aber was bringt mir das wenn die mich nur angucken und nicht ansprechen.
     
    #17
    Claus1981, 14 Dezember 2007
  18. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    thx for your help
     
    #18
    carbo84, 14 Dezember 2007
  19. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Letzten Part musst du dann eben selbst übernehmen, immer nach dem Motto "wenn sie nicht will hat SIE eben Pech gehabt"...:zwinker:

    Zugegeben leichter gesagt als getan, ich habe auch oft damit gekämft. Aber wenn ich es dann getan habe war es nie schlimm, ganz im Gegenteil. Man geht dann mit dem guten Gefühl nach Hause wenigstens etwas getan, und die Chancen genutzt zu haben. Sollte sie sich daraufhin nicht melden, siehe oben!:zwinker: Nicht genutzte Chancen sind schlimmer....:smile:
     
    #19
    User 56700, 15 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - quasi keine Freunde
deviouz
Kummerkasten Forum
6 Oktober 2016
12 Antworten
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten