Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Iron Maiden
    0
    8 April 2010
    #1

    Queen - die größte Rockband der Welt?!

    Hallo,

    das hier soll keine Hommage an Queen werden, sondern ich brauche ein bisschen Hilfe.
    Und zwar muss ich über einen Song von Queen eine Hausarbeit schreiben, in dem ich diesen analysiere und interpretiere. Zur Aufgabenstellung gehört ebenfalls, Hintergrundinformationen über Queen zu sammeln und zu einem Text zusammenzuschreiben.
    Damit habe ich so meine Probleme, mir erscheint es irgendwie zu "trocken", einfach einleitend zu schreiben "Queen ist eine 1970 gegründete britische Rockband."
    Klar, das stimmt schon, aber irgendwie fehlt mir da das besondere, was den Text von Anfang an spannend macht und einen gewissen Kick gibt. Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine :grin:

    Habt ihr Ideen, wie ich den Text über die Hintergrundinfos von Anfang an spannend gestalten kann, so dass er richtig Lust macht, weiter zu lesen?
    Ich bin für jede Anregung dankbar :smile:
     
  • *PennyLane*
    0
    8 April 2010
    #2
    Vielleicht kannst du ein Liedzitat (kann ja auch ein anderes Lied sein) oder eine kleine Anekdote als Einleitung nehmen, das/die die Band charakterisiert?
    Um welches Lied gehts denn? Der Wikipediaansatz ist echt ein wenig trocken, das würd ich auch anders machen :smile:.

    Oder du hörst dich in deinem Umfeld um und fragst mal ein paar Leute nach Assoziationen mit Queen. Dann könntest du auch mit denen anfangen.

    Einfach wäre als Zitat natürlich was aus "We are the Champions" oder so, was man dann auf die Band beziehen kann als Einstieg, um dann mit der Bandgeschichte/-rezeption anzufangen. "I've taken my bows - And my curtain calls - You brought me fame and fortune and everything that goes with it - I thank you all"

    Oder so :grin:.
     
  • aiks
    Gast
    0
    8 April 2010
    #3
    Du kannst auch mit dem tragischen Schicksal von Freddy Mercury beginnen, wenn du es dramatisch beginnen lassen willst.
     
  • Iron Maiden
    0
    8 April 2010
    #4
    In der Arbeit geht es um Bohemian Rhapsody. Aber das mit dem Zitat ist eine gute Idee, das werde ich mal im Hinterkopf behalten :smile:
    Die meisten Leute in meinem Umfeld sind entweder zu jung, um wirklich was mit Queen anfangen zu können, oder haben zu ihrer Zeit andere Musik gehört, mit der Methode hab ichs schon probiert :geknickt:

    Ich glaube, das würde nicht so gut passen, da ich sowieso noch unter einem anderen Punkt auf Mercury eingehe, das wäre dann irgendwie doppelt :zwinker:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    8 April 2010
    #5
    ...oder eine freakige Anekdote anbringen die jede "Rockband" irgendwo hat...:tongue:

    den Tod von Freddy Mercury halte ich persönlich für etwas "ausgelutscht"...:ashamed:
     
  • Kaya3
    Kaya3 (34)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    8 April 2010
    #6
    Hallo,

    also ich find aiks' Vorschlag auch prima, würd ich auch so machen. Ist doch super, wenn du später nochmal drauf eingehst, dann hast du schon Vorarbeit geleistet und kannst dich auf die Einleitung beziehen.
    Ich würd es aber vllt noch mehr ausbauen, Freddie Mercury war ja mehr als nur seine AIDS-Erkrankung. Er ist ja mittlerweile gradezu eine Legende, die Stimme, die Outfits, die Ausstrahlung, seine Extravaganz und Beliebtheit, etc.. Da würd ich mal recherchieren und forschen, wie er zu Lebzeiten gesehen wurde und auf sein Umfeld gewirkt hat. Da lässt sich einiges rausholen. Soweit ich weiß, können/konnten ja auch alle in der Band recht gut singen und sind musikalisch sehr begabt, darauf könntest du auch eingehen. Über die Wiki-Artikel, die echt nicht schlecht sind, kannst du auch weitere Literatur finden/suchen.
    Du kannst zB als Einstieg das Tribute-Konzert für Freddie Mercury nehmen, das einige Zeit nach seinem Tod stattfand und das als Anhaltspunkt für seine Beliebtheit und sein Talent, bzw das Talent der Band nehmen. Und dann ausführen.

    Du kannst natürlich auch einen ganz anderen Weg einschlagen und schauen, welchen Bezug Bohemian Rhapsody zum aktuellen Zeitgeschehen hat. Würd ich persönlich aber eher langweiliger finden. Grade weil viele heute von Queen nur noch eine abstrakte Idee haben, wärs doch interessanter, auf die Geschichte einzugehen ;-)
     
  • aiks
    Gast
    0
    8 April 2010
    #7
    Ja ist auch die Frage wie abgelutscht es für 19jährige ist.

    Für mich war sein Tod das erste und für lange Zeit das letzte Mal, dass ich meinen Vater weinen gesehen hab. Darum ist mir das voll als Schock hängengeblieben
     
  • User 29377
    Meistens hier zu finden
    334
    128
    80
    nicht angegeben
    8 April 2010
    #8
    Off-Topic:
    Fragt jemand, der Iron Maiden heißt :tongue:
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    9 April 2010
    #9

    Off-Topic:
    Da hat sich aber jemand furchtbare Mühe gegeben den Eingangspost nicht zu lesen :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste