Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

räumliche Trennung unerträglich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Maria2012, 28 Mai 2007.

  1. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr!

    Also, ich komm gleich zum Problem: Mein Freund und ich sind jetzt ein halbes Jahr zusammen. Er arbeitet im Bühnenbau, d.h., er ist sehr viel unterwegs bei den verschiedensten Veranstaltungen.

    Bisher kam ich damit ganz gut klar, denn er war noch nie länger als 3 Wochen am Stück weg, wobei das auch schon eine harte Zeit war.

    Aber diesmal sinds 7 Wochen, und ich weiß einfach nicht, wie ich das machen soll. Jetz is eine Woche vorbei, und noch dazu hat er nur wenig Zeit zum telefonieren, da er wirklich im Dauereinsatz ist. Und bereits nach EINER Woche fällt mir schon die Decke auf den Kopf.

    Ja klar, jetz werde ich Ratschläge bekommen, wie z.B. beschäftige dich und unternimm was, aber das mach ich ja eh bereits, ich setze mich selber mit Absicht irrsinnigen Stress aus, damit ich ja nicht zuviel Zeit hab, darüber nachzudenken. Aber auf die Dauer funktioniert das nicht.

    Und meine Verlustängste, dich ich ständig habe, quälen mich auch total, obwohl sie mit Sicherheit unbegründet sind. Aber ständig Angst haben, dass er es sich nach 7 Wochen anders überlegen könnte, was unsere Beziehung angeht, ist auch nicht lustig.

    Ach, was solls, ich weiß einfach nicht, wie ich diese schreckliche Zeit überbrücken soll.

    Kann mir jemand helfen?? :ratlos:
     
    #1
    Maria2012, 28 Mai 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Könntest Du ihn denn nicht zwischendurch mal besuchen?
    (mit Ankündigung natürlich)

    Ansonsten, sieh es als Test eurer Beziehung, und warte ab, bis er zurück ist...

    Gibt es denn irgendetwas, das Dir überhaupt einen Grund zur Sorge geben könnte?
    Er ist doch Dein Freund, kommt immer wieder zu Dir zurück... oder nicht!?

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 28 Mai 2007
  3. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja, das mit dem Besuch hab ich mir auch schon überlegt. Aber da gibts leider einige Faktoren, die das zu einer sehr schwierigen Sache macht: 1. hab ich viel zu lernen, 2. kein Geld, da ich in Ausbildung stecke, 3. es wäre eine Fahrt, die 6 Stunden dauert, aber nur, wenn man ein Auto hat, und das besitz ich leider auch nicht mehr.

    Grund gibt er mir keinen, ganz im Gegenteil. Ich weiß auch nicht, woher das kommt. Wenn einer treu ist, dann ER! Und das ist mir auch bewusst, und trotzdem krieg ich immer und immer wieder dieses typische flaue Gefühl im Bauch, was bestimmt jeder kennt.
     
    #3
    Maria2012, 28 Mai 2007
  4. BamBam026
    BamBam026 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.094
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Bleib ma loggar...wenn du ihm vertraust, dann brauchst auch keine Angst haben, dass er dich bescheißt...

    Ich bin auch wochenlang weg von meinem Frauchen und den Kindern und man bekommt das schon hin...mach dir nich so viele Gedanken, geh nem Hobby nach, unternimm was mit Freunden...

    Ich bin hier in Schweden doddal allein, nur der Kunde, mit dem ich am Tag ma paar Worte wechsel und das is echt hart...und ich vermiss sie auch und sie mich...aber bei uns isses besser, wir texten jeden Tag im ICQ und telefonieren abends noch...
     
    #4
    BamBam026, 28 Mai 2007
  5. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na ja, das ich es nicht zu haben BRAUCHE, weiß ich ja eh. Gefühle lassen sich halt bekanntlich nicht so gut steuern, und so sitze ich halt des öfteren da, heule, habe Angst, wenn ich mal kein "Hab dich lieb" von ihm krieg, weil er einfach gestresst ist. Es ist mir ja eh total bewusst, dass es manchmal einfach nicht anders geht, es is mir auch bewusst, dass er ein lieber, treuer Kerl ist, aber mein Bauchgefühl macht mir da ständig einen Strich durch die Rechnung.

    Ich muss da jetz endlich was ändern, denn ich will mit ihm zusammen bleiben, und an seiner beruflichen Situation wird sich in nächster Zeit nix ändern. Das heisst, er wird immer wieder weg sein, und ich werd immer wieder alleine sein. Und daher muss ich lernen, damit klar zu kommen, ohne gleich durchzudrehen. Ich weiß nur nicht, WIE ich das machen soll? Und wie ich die nächsten 6 Wochen ohne ihn überstehen soll.
     
    #5
    Maria2012, 28 Mai 2007
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Maria, das ist :herz: ;-)

    Als vollkommen normal.

    Guck nur dass Du nicht versehentlich deprimiert irgendwas dummes sagst oder ihm schreibst...

    Halte es durch!

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 28 Mai 2007
  7. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    nun diese räumliche trennung kenn ich zur genüge.. also meine letzte fernbeziehung, die hab ich manchmal 2 monate mal net gesehen und ich dachte echt nach jedem abschied ich müsse sterben...

    weißt du diese zeit ist hart. ein mittel dagegen gibs nicht. du wirst jetz denken, dass du das selbst weißt. aber versuch auch nich krampfhaft nach dingen zu suchen die dich ablenken oder dich beanspruchen können. es ist zwar schon wichtig, nich den ganzen tag irgendwo rumzusitzen und zu viel nachzudenken aber ich denke nicht dass es bei dir so ist, da du ja inner ausbildung steckst.
    Wichtig ist, dass du nicht nur denkst, er ist treu,... du musst es wirklich verinnerlichen. wie ne wichtige formel oder so.
    denk dir immer, treu sein, das ist das normalste der welt. untreue ist unnormal.
    und sprich mit ihm halt auch oft drüber.. selbst wenn wenig zeit da ist, nutzt sie um auch über gefühlssachen zu reden, nicht nur wie der tag war etc.
    vielleicht denk dir auch was schönes aus... so wie zum beispiel, was irh beiden machen könntet, wenn ihr wieder da ist. oder wie du ihn viell. mit irgendwas überraschen kannst und das wiedersehen noch schöner gestalten kannst.
    weißt du fakt ist natürlich diese zeit vergeht total langsam, aber umso schöner wird das wiedersehen
     
    #7
    User 70315, 28 Mai 2007
  8. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm ... na ja, das sind eigentlich alles Dinge, die ich mir selber auch schon gedacht habe.

    Daraus kann ich nur schließen, dass ich eh auf dem richtigen Weg bin, und das, was ich momentan fühle, sowieso immer so sein wird, und man eigentlich nix dagegen unternehmen kann!?

    :ratlos: Ganz zufrieden bin ich damit aber nicht! :schuechte
     
    #8
    Maria2012, 28 Mai 2007
  9. frenze91
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    Single
    schwere situation kann ich verstehen und kommt mir auch bekannt vor!
    aber für ihn ist des sicher auch nicht immer einfach und du solltest dir bewusst werden das, soclhe dinge eigentlich beweise das es ne ernsthafte Beziehung ist und der dich wirklich liebt.


    bei mir ist es so das mein bester freund veranstaltungstechniker ist, also fast jeden abend unterwegs irgendwo technik machen, bühne auf und abbauen usw. wir haben wenig chancen uns zu sehen. und oft ist es so das wenn wir uns endlich uns mal wieder sehen könnten nach vielen monaten er dann wo er eigentlich frei hätte doch arbeiten muss und das oftmals erst an dem tag erfährt. es ist hart und ich hab auch viele probleme damit gehabt und unsere freundschaft hat schon sehr darunter gelitten, bis ich begriffen habe, durch sein verhalten wie wichtig ich ihm eigentlich bin, aber es nunmal seine arbeit ist und er es sich nicht raussuchen kann. es ist hart, aber ich will deswegen die freundschaft nicht aufgeben, weil sie dafür einfach zu wichtig ist. so muss ich lernen oder zumindest versuchen damit klar zu kommen!
     
    #9
    frenze91, 28 Mai 2007
  10. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @frenze:

    darf ich dich mal ganz ungenierterweise fragen, woher du bist? Vielleicht kennen sich die Unseren ja!?
     
    #10
    Maria2012, 28 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - räumliche Trennung unerträglich
hipo
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Oktober 2015
11 Antworten
sevenskies
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Juni 2012
4 Antworten
Mirko
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2011
3 Antworten