Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    6 November 2008
    #61
    Ja, sicher koennen auch kinderlose Frauen inkontinent werden, nur ist das Risiko nach einer spontanen Geburt hoeher, weil sie eben eine extreme Belastung fuer den Koerper darstellt. Ich wuerde es jedenfalls nicht drauf ankommen lassen.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    6 November 2008
    #62
    Rückbildung ist aber in den ersten Wochen/Monaten sinnvoll und da kannst du mir nicht erzählen dass es da mit dem Kind so einfach klappt.
    Anderer Aspekt: Geld. Es tut mir leid, aber wenn Frau zuahuse bleibt und Elterngeld bekommt, reicht das vorne und hinten nicht fürs Fitnesstudio. Jedenfalls bei uns nicht. Abgesehen davon bin ich hundemüde wenn mein Mann abends um 21 Uhr nach Hause kommt, da hab ich keinen Bock mehr in irgendein Studio zu fahren, geschweige denn mit ihm zusammen den haushalt zu machen.
    Vielleicht ist das ja alles möglich wenn das Kind 1 Jahr alt ist. Aber darum gehts nicht. Mein Kind ist 6 Wochen alt. Und du kannst mir nicht erzählen dass deine Frau damals mit dem 6 Wochen alten Kind alles so toll gemeistert hat wie du das hier schreibst.
    Und zum Thema Abpumpen: ich versuch das gerade, eben für den Fall dass ich mal länger weg muss wie zum Arzt oder so. Aber das geht nicht so einfach wenn das Kind alle 2 Stunden trinkt und es außerdem noch Probleme mit dem Flaschensauger hat.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    6 November 2008
    #63
    Genau DAS ist nämlich die Realität.

    Eine Bekannte von mir hatte damals den Kurs mit Kind gemacht. Telefonier doch mal bei verschiedenen Hebis rum, ob vielleicht eine so einen Kurs macht.
    Wenn der etwas später ist, ist das ja nicht so schlimm. Dann fängst du erstmal alleine zuhause an

    Off-Topic:
    Mach dir keine Gedanken um den Haushalt, bei mir sieht es heute noch chaotisch aus. :tongue: Liegt aber auch daran, dass Svea mittlerweile aktiv am Chaos mitarbeitet und beim Aufräumen nicht sehr hilfreich ist :zwinker:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    6 November 2008
    #64
    Es gibt ja auch guenstige Fitnessstudios und wenn ich keine 30€ oder so uebrig haette (egal fuer was) wuerde ich gar nicht erst geplant ein Kind bekommen. Man muss ja auch fuer andere Sachen finanzielle Ruecklagen haben. Allerdings kann ich gut verstehen, dass man mit Baby und Schlafmangel keine Lust auf Fitnessstudio hat. Als Mann laesst sich das wohl schlecht nachvollziehen, dass ein Baby wirklich stresst.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    6 November 2008
    #65
    Auch wenn man Rücklagen hat muss man sie nicht in ein Studio stecken. In meinem Heimatort gab es nur 2 Studios und die haben beide nur Mitgliedschaften über 1 Jahr oder länger angeboten. Da kann es noch so günstig sein, ich würde da heute nicht mehr hingehen, weil ich nicht sagen kann, ob ich diesen Betrag wirklich über einen längeren Zeitraum ausgeben will.
    Anderswo soll es auch sowas wie 10er-Karten geben, aber die sind dann gleich wieder ein großer Batzen Geld auf einmal. Also auch doof.

    Und bei mir ist es so: auch wenn ich das Geld über hätte, ich würde in kein Studio mehr rein gehen wollen. Ich mag das einfach nicht! Und ich vermute schwer, dass ich nicht die einzige bin. Diese Meinung sollte man respektieren.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    298
    1.004
    Verheiratet
    6 November 2008
    #66
    Ist bei uns auch so. Wir haben 2 Fitnesstudios und die kosten beide um die 50 Eur im Monat. In einem war ich sogar ein Jahr lang, aber das ist nix für mich.
    Wenn schon Sport, dann sollte es ja auch Spaß machen und das ist bei mir Reiten. Das liebe ich wirklich, aber das ist zur Zeit weder fianziell noch zeitlich machbar.
    Als alleinerziehende Mutter hat man es nun mal nicht so dicke und Reiten ist ein teurer Sport.
     
  • little witch
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    103
    1
    Verheiratet
    6 November 2008
    #67
    Also was hier der ein oder andere vom Stapel lässt, ist wirklich unglaublich :angryfire

    Bei uns gibt es eine Hebammenpraxis die bieten einen Rückbildungskurs an, bei dem man den Zwerg mitbringen kann, falls es gar nicht geht, dass der Mann auf das Kleine aufpasst.
    Ich komme zwar erst noch in diese Situation, aber ich glaube fest, dass ich in der Zeit nach der Geburt abends sicherlich etwas anderes zu tun habe, als ins Fitnessstudio zu gehen und meine Muskeln zu stählen... :kopfschue
    Und zum Thema, es gibt auch welche, die nicht so teuer sind, klar gibt es die, hier gibt es eines da bezahlt man 13€ im Monat, prima Sache, aber nur wenn man Ahnung hat, von dem was man machen soll.
    Ich glaube man ist da als junge Mutter überfordert, sich da selbst zurecht zu finden und das richtige Trainingsmaß zu finden und jetzt soll mir bloß keiner kommen und sagen in diesen besagten Studios gäbe es "Fachkräfte", die sich damit auskennen...
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    6 November 2008
    #68
    Off-Topic:
    Eine frischgebackene Mutter kann auch nicht so trainieren, wie andere. Das Bindegewebe ist nach einer Geburt hormonbedingt (!) noch sehr locker. Das muss man speziell berücksichtigen, da kann man sich nicht einfach mal eben an die Geräte setzen und die Trainingseinheiten ableisten, die im Plan stehen für Kinderlose oder Frauen, deren Kinder schon etwas älter sind. Es dauert eine ganze Weile (mehrere Monate) bis sich das wieder normalisiert hat.
     
  • Tinu
    Tinu (31)
    Meistens hier zu finden
    1.036
    148
    134
    Verlobt
    6 November 2008
    #69
    Off-Topic:
    Meine Kursleitungshebamme hat auch gesagt, dass man ne ganze Weile warten soll. Vor allem mit Dingen, die mit auf und ab Bewegungen zu tun haben.. Joggen,Walken, Hüpfen, etc. Sie hatte sogar nen Zeitraum von (mindestens) über nem halben Jahr empfohlen.
     
  • Emilia16
    Emilia16 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    6 November 2008
    #70
    Ich habe gestern noch ein bißchen im Internet nach irgendeinem Beleg dafür gesucht, dass eben Rückbildungskurs jetzt die Wahrscheinlichkeit für eine spätere Inkontinenz verringert, aber keine gefunden.
    Was natürlich nicht heißt, dass es nicht so sein kann, sondern einfach, dass es (noch) nicht bewiesen wurde.

    Wenn man aber heute den Rückbildungskurs macht und die Übungen weiter macht, dann gibt es auf jeden Fall einen Effekt... Was aber nicht die Frage war...

    So oder so, Rückbildungskurse sind auch etwas für die Seele. Da finden sich Frauen zusammen die ähnliches durchgemacht haben, die ähnliche Fragen haben und allein dafür lohnt es sich doch, oder nicht?
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    6 November 2008
    #71
    auf jeden fall.
    deswegen bin ich ja auch immer für geburtsvorbereitungskurse.
    da trifft man frauen, die ca gleich weit schwanger sind usw.
     
  • *Lily008
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    103
    2
    vergeben und glücklich
    10 November 2008
    #72
    Hoffe ich darf auch was sagen...

    Also müssen schonmal gar nicht :grin: es ist jeder Mutter selbst überlassen zu so einen Rückbildungskurs zu gehen aber allgemein finde ich es sinnvoll da man dort andere Mütter kennen lernt die ungefähr Kinder im gleichen Alter haben, durch die Gruppe ist man motivierter den Sport auch durchzuziehen (es sei denn man hat nur solche Lieschen dabei die bei jeder Kleinigkeit schlapp machen) und Fragen die sich erst nach einigen Monaten auftuen (zB "Ab wann Folgemilch/Brei etc.") können nochmal hinterfragt werden. Bei Hebammen ist es auch so das viele Babymassagen anbieten und Breikosteinführung am Ende des Rückbildungskurs.

    In die Diskussion inwiefern dieser Kurs sich positiv auf die Muskeln auswirkt misch ich mich mal nicht ein aber ich finde das sich dieser Kurs auch in anderen Dingen lohnt und würde ihn deshalb machen.
    Off-Topic:
    Falls ihr fragt...nein ich habe noch kein Kind aber ich habe mal ein Praktikum bei einer Hebamme gemacht und gesehen wie so ein Rückbildungskurs von statten geht. Die Babys durften bei diesen Kurs stehts immer dabei sein und wenn eins geschrien hatte dann haben die Muttis eben mal 5min unterbrochen und sich um das Kind gekümmert o. die Hebamme hat sich eins unter den Arm geklemmt und ist mit ihm auf den Ball rumgehüpft.
     
  • User 20277
    User 20277 (37)
    Meistens hier zu finden
    477
    128
    112
    nicht angegeben
    20 November 2008
    #73
    Mal abgesehen davon, dass das sachlich ohnehin nicht so ganz richtig ist... Was glaubst Du denn, was ein Pharmakologe ist...?:rolleyes:
     
  • hatschii
    hatschii (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    20 November 2008
    #74
    uff hab mir das eben ma alles hier durchgelesen.. na holla.

    cemo; abnehmen ohne sport ist dumm? na danke... find ich garnicht. wenn der energiehaushalt meines körpers sich wieder auf normal-leistung einpendelt nehm ich überzählige pfunde automatisch ab. funktioniert leider net bei allen so simpel, einige bleiben auf ihren kilos kleben.. aber gibt echt schlimmeres
    aber pauschal behaupten dass nicht-sportler doof sind find ich auch doof.:mad:

    rückbildungskurs hatte ich nicht die zwei in der nähe waren voll und mehr wie 20km wollte ich nicht fahren.. also pustekuchen.
    aber ich bin inzwischen wieder soweit fit (reine eigenleistung hrr) dass ich beim sex meinem mann das gefühl geben kann ich drück ihm sein teil ab.... mal als ganz hart gesprochen, ja... nur zur verdeutlichung:
    Es geht auch ohne anleitung/vorturner und es ist auch bei den mamis möglich die bei ner spontanen geburt sooo pervers wie ich zerrissen sind.
    tschakkah, mädelz *gg*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste