Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Rückschläge

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von zickzackbum, 20 Dezember 2008.

  1. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Hi,

    ich versuche gerade mein Leben neu zu ordnen (Freunde finden, mit mir selbst klar kommen, etc).
    Was macht man aber bei Rückschlägen ?
    Ich sitze z.B. gerade zu Hause, bin alleine (wohne alleine) und fühle mich beschissen.
    Ich hab auch niemanden zum anrufen oder spontan hinfahren.

    Was mache ich, um in solchen Situationen nicht wieder in mein altes Muster zurück zu fallen ?

    Wie gibt man sich selbst Hoffnung, wenn man solche Phasen hat, in denen man nicht dran glaubt. Und diese Phasen kommen halt ständig mal wieder. Gerade in solchen Phasen kommen auch schmerzhafte Erinnerungen an eigene Fehler, zerbrochene Freundschaften/Liebschaften wieder hoch.
     
    #1
    zickzackbum, 20 Dezember 2008
  2. Tarolina
    Tarolina (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    hey,

    beschissene Momente kennt jeder. Auch, wenn man jemanden zum anrufen oder zum spontan hinfahren hat, jeder fühlt sich mal einsam und vielleicht muss man das einfach über sich ergehen lassen.
    Auf jeden Fall darfst du deswegen nicht den Mut verlieren...mir hilft es in solchen Situationen irgendetwas entspannendes zu tun. Ein Buch zu lesen, spazieren zu gehen oder ein Bad zu nehmen.
    Denk daran, dass immer, wenn es dir schlecht geht auch wieder Zeiten kommen, in denen es dir gut geht :smile:

    und vielleicht hört sich das ejtzt etwas doof an, aber vielleicht solltest du mal so eine Art Tagebuch führen. Also nicht so,d ass du jeden Tag einträgst, sondern, wenn es dir gut geht, wenn du stolz auf dich bist einfach etwas aufschreibst und es dir durchließt, wenn es dir nicht gut geht.
    Mach dir das Bewusst, was du bisher erreicht hast und wie viel du geschafft hast.
     
    #2
    Tarolina, 20 Dezember 2008
  3. Sabse18
    Sabse18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du auch allein weggehst, dann zieh dich an und geh raus :smile:
    Und wenn du nur z.B. zum Mc donalds gehst und nen Burger isst..glaub mir manchmal kann man da leute kennenlernen...

    ansonsten mach was für dich..geh ausgiebig baden/duschen..schau nen schönen film. Chatte irgendwo...

    Lenk dich ab..Mach Musik an, tanze, male, zeichne, zocke..mach einfach was wo du nicht daran denkst!
     
    #3
    Sabse18, 20 Dezember 2008
  4. User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    Lass dich nicht in ein Loch fallen, wie meine Vorgänger schon gesagt haben: Unternimm was.
    Oder such dir ein neues Hobby, wo du neue Leute kennen lernen kannst, Sport oder irgendwas wo andere Leute sind.
    Solche Tiefschläge wirst du nie vermeiden können, aber Ablenkung tut immer gut. Und wenn du "nur" ein paar Zickzacklinien auf ein Blatt Papier zeichnest :zwinker: wenn du siehst, was du geschaffen hast, wirst du dich sicher gleich besser fühlen
     
    #4
    User 87316, 20 Dezember 2008
  5. Alarichi
    Alarichi (42)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    52
    31
    0
    Single
    Mir gehts ebenso...

    Hallo,

    mir gehts ebenso...war auf nem guten Weg, hatte eine Therapie gemacht mit der Hoffnung, vielleicht hinterher offen für eine neue Freundin zu sein, mit meinem Leben klarzukommen....und damit daß meine Traumfrau einen anderen hat....doch es dauerte nicht lang, dann fiel ich wieder in ein tiefes Loch, und bis heute falle ich noch und komme nicht raus....
    Habe auch niemanden zum Reden, und irgendwann keine Lust mehr, mich immer nur mit meinem Hobby zu befassen und mich zu beschäftigen, ich will einfach auch mal irgendwann abschalten, entspannen, das Gefühl bekommen, geliebt und akzeptiert zu werden....
    Wenn ich wenigstens etwas hätte worauf ich mich freuen könnte...doch worauf?Jeden Tag der gleiche Trott....jeden Tag nur Kummer und Sorgen, und wenn ich von der Arbeit komme, mache ich hinter mir die Tür zu und verschwinde....und zum Weggehen hab ich alleine gerade in meiner Stimmung garkeine Lust....
    Wünschte mir eine liebe Freundin zu haben, die auf mich wartet, das wär die beste Therapie....

    Gruß Alarichi
     
    #5
    Alarichi, 30 Dezember 2008
  6. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ich kenne das. Mir hat es immer viel geholfen zum Spaß durch die Gegend zu fahren, daheim fällt dir doch die Decke auf den Kopf.

    Zudem ist eins sowieso sicher: Nach jedem "Tief" kommt wieder ein "Hoch"...:smile:
     
    #6
    User 56700, 31 Dezember 2008
  7. Alarichi
    Alarichi (42)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    52
    31
    0
    Single
    Kann auch schlecht sein....

    Hallo,
    das mit dem Durchdiegegend Fahren hab ich jeden Tag allein von Berufswegen....doch es kann auch schlecht sein, denn ich bin die meiste Zeit des Jahres alleine unterwegs, rede nur mit mir selber, und ich denke verdammt viel nach....ich habe immer nur die gleichen Endlosschleifen im Kopf, die da nicht rauswollen.....
    Auf der einen Seite komme ich mit mir selber am besten klar, aber auf der anderen Seite fehlt mir so sehr der soziale Kontakt gerade zu Frauen.....seit meine liebe Freundin ihren Kerl hat hab ich niemanden mehr, und mich frisst die Situation langsam aber sicher von innen auf....

    Gruß ALarichi
     
    #7
    Alarichi, 31 Dezember 2008
  8. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Such Dir neue Freunde. Geh raus und lerne Leute kennen. Vom daheim rumsitzen und vor dich hinweinen wirst Du niemanden kennenlernen!
     
    #8
    kingofchaos, 2 Januar 2009
  9. angela992n
    angela992n (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Es ist kompliziert


    Da hat Tarolina völlig recht!
    Sich versuchen zu entspannen, etwas für einen selbst zu tun hilft.. .

    Jedoch auch, das mit dem aufschreiben von momenten, wo es einem sehr gut ging, ist hilfreich, auch wenn man anfangs sich dumm vorkommt.

    Weil man erkennt, dass die Gedanken, die sich ständig um ein thema drehen, gar nicht so viel wert haben!! Man erkennt durch das erinnern (durch davoriges aufschreiben), dass man Dinge erreichte, was schaffte und das es Dinge auf der Wellt gab und gibt, die einen mal für eine Zeit oder moment so glücklich machten .. man sie jedoch einfach vergaß.


    Und man sollte, dass was damals mal war, als vergangen ansehen, jedoch die erinnerung beibehalten das man mal so glücklich war, um dann mit diesem optimismus die neuen dinge anzugehen. Anstelle traurig drüber zu sein, eher die Kraft und Mut draus nehmen ...

    lg angela
     
    #9
    angela992n, 4 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Rückschläge
Burlesque
Kummerkasten Forum
17 April 2016
11 Antworten
Cory87
Kummerkasten Forum
5 Februar 2007
3 Antworten