Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

radfahren & fahrradhelm

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 20976, 19 April 2007.

  1. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    nabend leute.
    dies jahr fällt mir auf, dass immer mehr erwachsene sowohl beim radfahren als auch beim inlineskaten einen helm tragen. vielleicht auch nur subjektive wahrnehmung, ich weiß es nicht. was meint ihr?

    kurz und bündig:

    1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag
    b) auf reisen

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell...
    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    lasst euch was einfallen :zwinker:.

    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm?

    a) gründe für euch, einen helm zu tragen?
    b) gründe für euch, keinen helm zu tragen?




    -- meine antworten:

    1. ich fahr regelmäßig mit dem fahrrad in der großstadt - im alltag und auch auf reisen, dann lieber auf dem lande...
    lieber fahre ich auf nebenstrecken, aber straßen mit viel autoverkehr lassen sich nicht immer gut umgehen. (es lebe der online-rad-routenplaner für berlin vom adfc!)

    2. rote ampel heißt für mich rot - stop. da war ich früher unbedachter. (als fußgänger geh ich allerdings schon ab und an bei rot, aber nicht mehr, wenn ich "berädert" unterwegs bin.)

    ich fahr inzwischen schnell, aber defensiv und rechne mit fehlern anderer und mit übersehenwerden.

    ich reg mich über autofahrer inzwischen nicht mehr auf, wenn die nicht wissen, dass auch entgegenkommende radfahrer vorrang haben bei linksabbiegemanövern, dass radfahrer nur entsprechend gekennzeichnete radwege (ab 1,50 m breite) benutzen müssen und sonst die straße benutzen dürfen, ... ich krieg noch einen schreck, wenn ein autofahrer mit nur 10 cm abstand an mir vorbeidüst, aber ich fluche nicht mehr.

    und dass viele radfahrer wie die gesengte sau fahren, ist mir auch klar...

    letztes jahr wurde ich zeugin eines unfalls (lkw gegen fußgänger, fußgänger starb noch am unfallort, ich war ersthelferin). seither ist mir noch bewusster, wie schnell es gehen kann und wie wenig es braucht, um schlimme oder gar tödliche verletzungen zu erleiden.

    3. beim radfahren (und skaten) trage ich einen fahrradhelm. und zwar immer.

    a) heiler schädel ist für mich cooler als "cool aussehen" :zwinker:. und rad kombiniert mit sonnenbrille sieht sogar laut helmgegner-mitbewohner "scharf" aus... :engel:

    mein helm sieht außerdem nicht schlecht aus...ich hatte mich ziemlich fix dran gewöhnt und bin froh, den helm gekauft zu haben.

    [​IMG]
     
    #1
    User 20976, 19 April 2007
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag
    b) auf reisen

    so wenig wie möglich: Beides. Ich hasse Radfahren.

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell...
    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    lasst euch was einfallen :zwinker:.

    Die meisten Reflektoren sind dran, das Licht funktioniert ebenfalls, soweit ich weiß... Ich fahre nie schnell, alleine weil ich die Anstrengung dabei hasse, normalerweise auch auf Sicherheit bedacht.
    Rote Ampel... hm, bei uns im Kaff gibts nichtmal ne Ampel:tongue: , aber in der Stadt bedeutet sie bei dichtem Verkehr auf jeden Fall Stop, ebenso wie Zebrastreifen. In meinem Ort allerdings kann man ohne großartig nachzudenken über die Straße fahren, da Autos Mangelware sind.

    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm?

    Ich hab nichtmal einen.

    a) gründe für euch, einen helm zu tragen? ...nicht sonderlich ausschlaggebend...
    b) gründe für euch, keinen helm zu tragen? Im Sommer die Hitze, die Tatsache, dass ich mich nicht in unberechenbare Gefahr begebe, dass ich die allermeisten Strecken zu Fuß zurücklege und SO SELTEN Fahrrad fahre, dass sich diese Investition nicht rentieren würde. Hab ja so gut wie nie die Gelegenheit, in einen Unfall verwickelt zu werden...
     
    #2
    User 50283, 19 April 2007
  3. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    ja, ich fahre auch viel im alltag, allerdings sehr ungern durch die stadt, hier braucht man auch nicht wirklich ein fahrrad weil zu fuß alles recht schnell zu erreichen ist.

    ich benutze immer einen helm, er sieht zwar scheiße aus, ist vom aldi und hat nur 10€ gekostet aber das laster nehm ich gern auf mich um eventuell mein leben retten zu können.

    einschlägige erfahrungen hab ich auch gemacht, wir hatten mal einen autounfall und wäre ich damals nicht angeschnallt gewesen, wäre ich mit großer wahrscheinlichkeit tot, so bin ich fast ohne schrammen davongekommen. ich denke das lässt sich ganz gut auch auf den fahrradhelm übertragen, ich habe keine lust, dass mein kopf irgendwann matsch ist.

    edit: verkehrssicher ist mein fahrrad auch, klar
     
    #3
    ericstar, 19 April 2007
  4. horizon
    horizon (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag
    jeden zweiten tag oder so, vorausgesetzt das wetter stimmt ^^
    b) auf reisen
    never - rad fahren kann ich zuhause auch, ich steh nicht so auf radurlaube ^^

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell...
    sehr schnell... aber sicher, nehme ich mal an :smile:

    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    lasst euch was einfallen .

    keine beleuchtung, keine rückstrahler, keine klingel, kein gar nichts... brauch aber auch nichts von den teilen, ehrlich gesagt.

    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm?
    nur bei mountainbiketouren über stock und stein, sonst nie

    a) gründe für euch, einen helm zu tragen?

    also wenns einen mal beim mountainbiken aufstellt, sollte man schon einen helm aufhaben... zumindest wenn man das nicht unbedingt mit 5 km/h macht oder so ^^
    b) gründe für euch, keinen helm zu tragen?
    wenn ich mal kurz in die stadt oder sonstwohin fahre, stört das teil und ich will es nicht mitnehmen (und auch nicht am rad hängen lassen). außerdem stört mich der helm am kopf, wenn ich später noch etwas machen will und nicht nur um des sports willen fahre. und bei kleineren touren brauche ich meiner meinung nach auch keinen helm, solange es nicht ins gelände geht.

    jo... das wars ^^
     
    #4
    horizon, 19 April 2007
  5. 1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag Ja
    b) auf reisenEher weniger

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell... Eher riskant, aber auch nur dann wenn ein Flüssiger Verkehr ist, schnell halt. Wobei man mich die meiste Zeit freihändig auf dem Fahrrad antrifft, is einfach bequemer wenn man sich rückwärts lehnen kann :zwinker:
    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    Alles da

    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm?


    a) gründe für euch, einen helm zu tragen?
    Sicherheit
    b) gründe für euch, keinen helm zu tragen?
    Ich hätte mit einem Helm meine Nase zetrtümmert gehabt, aber ne Baseballcap hat mir das bewahrt, das reicht mir...
     
    #5
    Chosylämmchen, 19 April 2007
  6. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag nein, die distanz ist zu gross
    b) auf reisen nene, im urlaub fahr ich sicher nicht rad, dafür fahr ich nicht gerne genug

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell...
    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    lasst euch was einfallen :zwinker:.
    da ich nicht mehr so oft fahre, fahre ich eher langsam und vorsichtig. leider ist ja oft total schnell was passiert, ohne eigenes verschulden.
    mein rad ist eigentlich in gutem zustand. licht habe ich aber keines. deshalb benutze ich dann immer das rad meiner mutter :tongue:


    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm?
    nein, ich besitze keinen fahrradhelm

    a) gründe für euch, einen helm zu tragen? ich habe zwei kleine schwestern. wenn ich mit ihnen unterwegs bin, ziehe ich den helm meiner mutter an.
    b) gründe für euch, keinen helm zu tragen? wieso ich sonst keinen trage, weiss ich eigentlich auch nicht. früher war es natürlich total uncool. heute denke ich auch eher an die sicherheit. wenn ich das rad täglich nutzen würde, würde ich mir sicher auch einen helm kaufen.
     
    #6
    *Cara*, 19 April 2007
  7. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag Ja, aktuell mangels Uni aber nicht mehr ganz so viel - früher waren es um die 250-300km Alltagsradeln die Woche
    b) auf reisen Ja.
    c) Sport vor allem Rennrad, seltener MTB

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell... vorsichtig oder sportlich, je nach Anlass
    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    lasst euch was einfallen . Wenn nicht mal wieder unvermittelt die Batterien ihren Geist aufgeben, ist es verkehrssicher

    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm? Beim Sport und auf Radreisen immer, zur Uni fast immer, für ganz kurze Alltagsstreckenso gut wie nie

    a) gründe für euch, einen helm zu tragen? Ich hab schon einige Köpfe von Radlern gesehen, die keinen Helm aufhatten, als es gekracht hat :wuerg_alt:; außerdem Gewohnheit, im Wettkampf sind sie schließlich auch Pflicht
    b) gründe für euch, keinen helm zu tragen? höchstens meine Schludrigkeit
    Bitte sehr: [​IMG]
     
    #7
    Miss_Marple, 20 April 2007
  8. thomHH68
    thomHH68 (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    103
    2
    nicht angegeben
    Nein, ich hab noch nie einen getragen (obwohl es sicher sicherer wäre).
     
    #8
    thomHH68, 20 April 2007
  9. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    :kopfschue

    @topic: Ich hab noch nie einen getragen. Aber mein Rad ist verkehrssicher. Und ich fahr in letzter Zeit nur noch sehr selten
     
    #9
    User 24257, 20 April 2007
  10. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Also beim Inlinern trage ich einen Helm. Beim radfahren eher nicht :schuechte

    Hier mal kurz mein Rad:

    [​IMG]
    Off-Topic:
    Quelle: Zoxbikes - meines ist silbergrau
     
    #10
    Dr-Love, 20 April 2007
  11. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag ja, aber selten
    b) auf reisen nein

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell...
    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    lasst euch was einfallen .

    Ich fahr auf Sicherheit bedacht. Mein Rad ist verkehrssicher, hat eine orgendliche Beleuchtung und ist auch sonst top in Schuss.

    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm?
    a) gründe für euch, einen helm zu tragen? Klar wär es vom Vorteil, wenn ich einen Helm trage würde, aber ich fahr so selten, da denk ich mir immer, ein Helm "zahlt sich nicht aus".
    b) gründe für euch, keinen helm zu tragen? Ich bin auch ehrlich gesagt zu "faul" einen Helm zu tragen. Ich wohne auf dem Land - klar, hier kann auch etwas passieren - aber die Gefahren in einer Großstadt mit viel Verkehr ist wesentlich höher.
     
    #11
    Klinchen, 20 April 2007
  12. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    ich fahr kein fahrrad.

    aber mir fällt auf, dass vermehrt snowboarder helm tragen. wobei ich da von einigen mitbekommen habe, dass sie ihn nicht unbedingt der gesundheit zuliebe tragen, das ist nur ein positiver nebeneffekt. viele tragen ihn neuerdings, weils gut aussieht (was ich auch finde).
    also der trend wandelt sich von peinlich zu stylish. ob das beim radfahren auch so ist, weiß ich nicht...
     
    #12
    bunnylein, 20 April 2007
  13. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag Zum Training, zu Freunden, zur Arbeit. Bei Distanzen unter 15km lohnt sich das Auto einfach nicht. Pro Woche sind es etwa 110km.
    b) auf reisen nein

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell...
    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    lasst euch was einfallen .
    Die Mäntel reflektieren von der Seite, ich habe eine Klingel und kräftige Beleuchtung. Im Dunkeln brauche ich nicht klingeln, die Leute springen schon zur Seite, wenn sie den Lichtkegel bemerken. :grin:
    Ich fahre recht zügig, traue aber keinem anderen Verkehrsteilnehmer (alles Idioten :tongue: ): ich fahre erst an Autos vorbei (Seitenverkehr, aber insbesondere Linksabbieger), wenn die Fahrer mich anschauen. Bei Kindern und alten Menschen bremse ich oft, die torkeln mir zu sehr. Leute, die auf dem Radweg gehen müssen, touchiere ich schon mal ganz gerne beim vorbeiheizen.

    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm? Nein
    a) gründe für euch, einen helm zu tragen? Ist wohl sicherer. Einem Freund von mir hätte es ohne Helm den Schädel gespalten, als ihn ein Lieferwagen packte.
    b) gründe für euch, keinen helm zu tragen? Ruiniert meine Frisur, ich schwitze mehr und ist unpraktisch (Die Spinde beim Training sind eh schon so klein...). Sind nicht die besten Gründe, ich weiß... :engel:
     
    #13
    strahlemann, 20 April 2007
  14. Bärchen72
    Bärchen72 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    113
    36
    Verheiratet
    Ich fahre sehr viel Fahrrad, meistens sportliche Touren, aber demnächst auch zur Arbeitsstelle.

    Einen Helm habe ich dabei eigentlich immer auf, außer wenn ich nur mal eben für eine kleine Besorgung in die Stadt fahre.

    Der Helm stört mich nicht und sieht sogar schick aus. Und sicherer ist es allemale.
     
    #14
    Bärchen72, 20 April 2007
  15. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Ich benutz keinen Fahrradhelm, ein bißchen Risiko muss sein, sonst wäre das Leben ja langweilig.

    Ist ja auch nicht so, das es jedes Jahr endlos viele Leute vom Radel direkt ins Grab befördert.

    Wenn ich Fahrrad fahr, dann meistens Abends zum saufen zu einem Kollegen, da wüsst ich gar nicht, wo ich mit dem Helm hinsollte, wenn wir noch weggehen. Und ausserdem fahr ich da recht langsam, da passiert schon nix.

    Ich weiss, alles blöde Aussreden, aber ich nehme mir einfach mal die Freiheit, ein bißchen mehr Risiko zu in Kauf zu nehmen. Solange es mir keiner vorschreibt (Gesetz), warum sollte ich? Ich gefährde höchstens mich selbst und das nehme ich in Kauf.

    Würde ich sportlich biken (Rannrad, MTB), wäre ein Helm für mich eine Selbstverständlichkeit, wenn man an die hohen Geschwindigkeiten denkt, die man dabei erreicht.
     
    #15
    DerKönig, 20 April 2007
  16. velvet paws
    0
    1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag: regelmaessig in die uni sofern das wetter es zulaesst
    b) auf reisen: nein, soviel spass habe ich am radeln dann doch wieder nicht

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell...
    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    die beleuchtung funktioniert momentan nicht, aber ansonsten alles ordnungsgemaess. fahrstil flott aber trotzdem eher vorsichtig.

    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm?
    nie

    a) gründe für euch, einen helm zu tragen? mit dem mountainbike in den bergen oder bei hoeherem tempo natuerlich mit helm....kommt nur nie vor.
    b) gründe für euch, keinen helm zu tragen? im sommer zu heiss, nicht foerderlich fuer die frisur
     
    #16
    velvet paws, 20 April 2007
  17. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag: ausser im Winter leg ich fast alle Strecken mit dem Rad zurück
    b) auf reisen: kommt schon mal vor - vor dem nächsten Mal brauch ich aber nen neues Rad...

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell...
    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    ich fahr meist nicht sehr schnell, halte mich schön an die verkehrsregeln (ja, auch rote ampeln) und gehe nicht viel risiko beim fahren an sich ein.
    mein fahrrad ist leider nicht mehr verkehrssicher: die hinterradbremse geht nicht mehr, die vordere nur noch einigermaßen und jetzt haben auch noch meine lichter den geist aufgegeben. daher fahre ich zur zeit nachts nicht.

    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm?


    a) gründe für euch, einen helm zu tragen? natürlich, dass nix passiert. und wenn mehr leute helm tragen würden, dann würd ich mir nicht komisch damit vorkommen und evtl auch einen aufsetzen
    b) gründe für euch, keinen helm zu tragen? unpraktisch, immer noch was dabei, was unterzubringen ist. ich würde den garantiert auch überall vergessen. sieht nicht wirklich schon aus. ich fühl mich mit so nem teil aufm kopf nicht wohl. mir ist noch nie was passiert - das ist zwar sicher kein grund, aber glaub dass wenn mir oder freunden ein unfall passiert wäre, das bewusst sein größer wäre.
     
    #17
    taitetú, 20 April 2007
  18. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Da ich hier in Australien wohne, radele ich gezwungenermassen mit Helm, um eine 70$ Strafe (oder ist es schon hoeher?) zu vermeiden.


    Australien ist eines der ersten Laender mit Helmpflicht und die Todesrate bei Radfahrern ging dadurch tatsaechlich um 30% zurueck,

    Hoert sich soweit gut an. Jetzt kommt der grosse Haken:

    Die Radbenutzung ging ebenfalls um 30% zurueck!


    Wie passt das jetzt alles zusammen?

    Helmpflicht scheint Leute von der Fahrradbenutzung abzuhalten.

    Nun bezweifelt keiner, dass Helme Leben retten koennen. Aber mit 30% weniger Radlern im Strassenverkehr sind sie ein ungewohnteres Bild fuer den Autofahrer.
    Damit sind sie staerker gefaehrdet, und das scheint sich genau aufzuheben.


    Unter dem Strich ist das Gesetz also ein Schuss in den Ofen.
     
    #18
    whitewolf, 20 April 2007
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1. fahrt ihr mit dem fahrrad?
    a) im alltag
    jep
    b) auf reisen
    jep

    2. wie fahrt ihr? riskant, vorsichtig/auf sicherheit bedacht, sportlich-schnell...
    ganz normal, ich versuche sicher zu fahren und nicht zu rasen, kommt aber auch immer darauf an, wo man unterwegs ist.

    ist euer rad verkehrssicher? ordentliche beleuchtung etc.?
    lasst euch was einfallen .
    naja, also ich hab nur stecklichter, die ich aber meist nit brauche, da ich nur tagsüber unterwegs bin.

    3. tragt ihr dabei einen fahrradhelm?
    unterschiedlich, es kommt drauf an wo ich unterwegs bin. wenn ich nur hier im ort rumfahre oder in die stadt, dann nicht aber im urlaub, bei vielen Steigungen oder im Wald schon.
     
    #19
    User 37284, 20 April 2007
  20. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich fahre viel Rad und trage keinen Helm, denn es sieht mega-doof aus. :smile: Ich kenne auch niemanden in meinem Alter persönlich, der mit Helm Rad fährt. Ich bin auch noch nie auch nur annähernd hingefallen oder sonstwas.

    Wenn ich aber so Ökomuddis sehe die einen Helm tragen und vorne und hinten auf dem Rad ein jeweils helmtragendes kleines Kind haben, dann frage ich mich, ob es nicht sinnvoller und auch sicherer wäre, die Kinder ins Auto zu setzen. ;-)
     
    #20
    Piratin, 20 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - radfahren fahrradhelm
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
10 Juni 2013
151 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
22 Oktober 2011
57 Antworten
maxifaxi
Umfrage-Forum Forum
31 August 2006
14 Antworten