Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Radiowecker und Strahlen.

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von CherryPlum, 4 Dezember 2007.

  1. CherryPlum
    CherryPlum (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Hi,

    da sich mein Mann zu Weihnachten einen Radiowecker wünscht, wollte ich mal fragen wie das ist wegen den Strahlen. Hab mal gehört diese Wecker sollen schädlich sein.
    Könnt ihr mir dazu mehr sagen?

    LG
    Cherryplum
     
    #1
    CherryPlum, 4 Dezember 2007
  2. User 11466
    Meistens hier zu finden
    684
    128
    201
    nicht angegeben
    Welche Strahlen? Ein Radio ist Empfänger, kein Sender. Wie jedes elektrische Gerät baut es um sich herum natürlich ein Magnetfeld auf. Wer darauf empfindlich regiert, muß aber auch die Glühlampe aus dem Schlafzimmer verbannen bzw. dafür sorgen, daß ein Schlafzimmer nachts komplett vom Stromnetz getrennt wird.
     
    #2
    User 11466, 4 Dezember 2007
  3. Paule
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    Es kommt drauf an in welcher Umgebung ihr euch befindet :smile:. Wie siehts mit Handys, schnurlosen Telefonen, WLAN und ähnlichen Geräten aus?

    Wir werden heutzutage von allen Seiten mit Strahlung bombardiert, und es kommt ganz auf die Größenordnung an...
     
    #3
    Paule, 4 Dezember 2007
  4. CherryPlum
    CherryPlum (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Also macht das nix. Ich weiß nicht, hab da mal was gelesen. Keine Ahnung welche Strahlen. Funkstrahlen oder so? Ich weiß es echt nicht mehr. Da stand nur was davon dass so einer schädlich sein soll.

    Ja diese Geräte haben wir auch alle,:zwinker:
    Aber ich dachte nur, weil der Wecker wär ja dann direkt neben dem Bett...
     
    #4
    CherryPlum, 4 Dezember 2007
  5. Paule
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    Die Funkstrahlen (elektromagnetische Strahlung, in diesem Fall energieärmer als Licht) werden von deinem Körper permanent "empfangen", ob da nun ein Radio steht oder nicht spielt keine Rolle.

    Tjoar... schnurlose Telefone senden auch permanent ein Signal, ebenso wie Handys und das WLAN (wenn aktiv), also kannst du das Radio dabei vernachlässigen (Meiner Meinung nach)...
     
    #5
    Paule, 4 Dezember 2007
  6. CherryPlum
    CherryPlum (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Oder war es deshalb weil der Wecker ja die ganze Zeit am Stromnetz ist und es deshalb schädlich ist. Ich weiß echt nicht mehr was das war. :schuechte
     
    #6
    CherryPlum, 4 Dezember 2007
  7. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Die Wecker sind genauso unschädlich wie dein Küchenradio.

    Naja.. ausser du stellst einen Volksmusiksender zum Aufwachen ein :tongue:
     
    #7
    Kenshin_01, 4 Dezember 2007
  8. Mars78
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    93
    2
    Single
    Um jeden elektrischen Leiter und damit auch um jedes elektrische Gerät baut sich ein elektromagnetisches Feld auf. Also sämtliche Leitung im Haus, sämtliche Geräte Strahlen ab. Wer also bisher keine Beschwerden hat wird sie wohl auch nicht bekommen
     
    #8
    Mars78, 4 Dezember 2007
  9. CherryPlum
    CherryPlum (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Na gut, dann soll sich sein Wunsch erfüllen. Da gibt´s nämllich bei nem Kaffeehaus :zwinker: (Werbung darf ich ja wahrscheinlich nicht machen,) nen total coolen mit Touchscreen.
    Ja, Volksmusik kann sehr schädlich sein:zwinker: :wuerg:
     
    #9
    CherryPlum, 4 Dezember 2007
  10. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Oooch, hier wird soviel geworben, warum ned. Mit Touchi? Das klingt mal interessant.

    Volksdümmliche Musik =todbringen, aber für Morgenmuffel beim frühaufstehen eine wirksame Methode aus'm Bett zu kommen -> eigene schmerzhafte Erfahrung

    Dan bleibt nur noch zu wünschen das es ein schönes Geschenk wird.
     
    #10
    Kenshin_01, 4 Dezember 2007
  11. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Ein Problem stellen netzbetriebene Radiowecker dar.
    Das diese umgebende Magnetfeld kann beim schlafenden Menschen zu verschiedensten Problemen führen.
    Immerhin verweilt man locker 8 Stunden in der Nähe des Magnetfeldes.
    Das geht von schlechtem Schlaf bis zur Immunschwäche.
     
    #11
    Novalis, 4 Dezember 2007
  12. CherryPlum
    CherryPlum (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Also welche die man mit Netzstecker anstatt mit Batterien nutzt?
     
    #12
    CherryPlum, 4 Dezember 2007
  13. xela
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Och Novalis, ich bitte dich: Fang du nicht auch noch an, hier solche geschichten zu verbreiten.

    Der Mensch verbringt den ganzen Tag rund um die Uhr im Magnetfeld der Erde, das einige Größenordnungen stärker ist als das, was irgendein Radiowecker jemals erzeugen könnte.


    Das ist vollkommen egal.

    Durch das Gerät fließen dieselben Ströme vollkommen unabhängig davon, ob das Gerät nun von Batterien angetrieben wird oder ob es am Netz hängt. Folglich ist die vom Gerät ausgesendete elektromagnetische Strahlung ebenfalls dieselbe, genauso wie die damit unterstellten Gefahren. Für letztere habe ich aber bis heute noch von keinem ernstzunehmenden Beleg gehört.
     
    #13
    xela, 4 Dezember 2007
  14. Paule
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    Kann ich so nicht unterschreiben und stimmt auch so meines Wissens nach nicht. Elektrische Geräte erzeugen immer ein Magnetfeld, da dieses vom fließendes Strom erzeugt wird. Es spielt keine Rolle ob Netzgetrieben oder Batteriegetrieben. Vielleicht unterscheiden die sich in der Stärke des elektromagnetischen Feldes, aber das dürfte auch zu vernachlässigen sein.
     
    #14
    Paule, 4 Dezember 2007
  15. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Ahja. Und mit der Begründung empfiehlt es sich dann auch unter Starkstromleitungen sein haus zu bauen?

    Ich traue Dir jedenfalls keine höhere Kompetenz zu, als http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgs.cgi?doc=33803

    Natürlich spielt es eine Rolle ob netzbetrieben oder nicht. batteriebetriebene haben keinen Transformator der die 230 V umwandelt.
     
    #15
    Novalis, 4 Dezember 2007
  16. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    a) funzt die Seite bei mi nicht -- ist aber auch nicht weiter tragisch

    und

    b) frage ich mich, ob Du in einer Blockhuette im Amazonasgebiet wohnst, oder wie schaffst Du es bei der ganzen elektromagnetsichen Strahlung zu ueberleben?
     
    #16
    whitewolf, 4 Dezember 2007
  17. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Totschlagargument.
    Man wird sicher nicht darunter leiden, wenn man, soweit wie eben möglich, Strahlungsbelastung in Grenzen hält.

    Aber meinetwegen kannst Du Dir gerne beim Schlafen zwei Handys ans Ohr schnallen und einen Radiowecker auf den Bauch binden.

    Ich für meinen Teil tue es nicht.
     
    #17
    Novalis, 4 Dezember 2007
  18. CherryPlum
    CherryPlum (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Hmm, was soll ich nun tun? Gute Frage.....
    :ratlos:
     
    #18
    CherryPlum, 4 Dezember 2007
  19. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Keine weitere Sorgen machen und den Wecker deinem liebsten schenken :zwinker:
     
    #19
    Kenshin_01, 4 Dezember 2007
  20. Paule
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    @Novalis:
    Schaltest du nachts den Strom im ganzen Haus ab? Wo befindet sich dein Handy genau, wenn du mobil bist? In welcher Entfernung sitzt du vom Fernseher? Hast du dein Haus genügend abgeschirmt?

    Das ist genauso eine "Panikmacherei" wie mit "Röntgenstrahlung ist gefährlich". Natürlich ist Röntgenstrahlung nicht ungefährlich, aber flieg einmal mit einem Flugzeug in einer Höhe von 10000 Meter und du hast dich einer Strahlenbelastung von mehreren Röntgenuntersuchungen ausgesetzt. Genau so ist es mit einem kleinen Radiowecker...

    /edit: Also kaufen, wenn dadurch euer "Lebensstandard" sinken sollte, könnt ihr euch an die Ursachen machen...
     
    #20
    Paule, 4 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten