Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Marsupilami
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    103
    11
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2004
    #1

    rasieren als "Sucht"

    Hey - Hoh,

    würde mich mal interessieren, ob das Rasieren im Intimbereich für euch auch zu ner Art Sucht geworden is.
    Also bei mir war´s halt so, dass ich am Anfang nur gestutzt habe, dann ein ganz wenig rasiert, dann hab ich immer mehr weg rasiert. Hatte auch mal alles komplette weg, das hat mir aber nicht so wirklich gefallen.
    Wie schaut´s so bei euch aus ???
     
  • User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    23 Februar 2004
    #2
    Ich halte es meistens ganz glatt bzw. dann wirklich akurat gestutzt und keine wucherungen an den oberschenkeln oder so ... Bin auch bei einem Kosmetiker ( ja soll es auch geben), der das monatlich einmal schön in Form bringt ... :gluecklic
     
  • eniT
    Gast
    0
    23 Februar 2004
    #3
    auch an den genitalien??? krass....

    dann kannste mir ja ma genau erklären wo man das wie macht, ich bin irgendwie zu doof für intimra-/frisur
     
  • User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    23 Februar 2004
    #4
    Natürlich nicht so, dass er da die kompletten Genitalien glatt rasiert ... Also man kann es sich bestimmt nicht so vorstellen, dass er dir alle Arbeit abnimmt, zumal das ja auch reichlich privat ist ... Aber ich muss ganz ehrlich sagen, ist ein super netter Typ,neigt wohl zur Bisexualität, was ihn auch so symphatisch macht irgendwie, und kenne ich jetzt seit Jahren, und am Anfang war das halt mehr Auf "Distanz" ... Hat also z.b. Maniküre gemacht oder so, und die Oberschenkel in Richtung Genitalien enthaart ... Mittlerweile ist aber so eine Freundschaft mit Vertrauen da, dass das also wirklich fast gänzlich von ihm erledigt wird ... Bloß Hodensack und Penisschaft mache ich dann doch (auch lieber freiwllig) zuhause, bzw. direkt dort ...

    In wie fern? Was ist denn da so kompliziert? :/
     
  • eniT
    Gast
    0
    23 Februar 2004
    #5
    na z.b. wo man anfängt und wo aufhört ^^

    schamhaare und oberschenkelhaare gehen ja fließend ineinander über (genauso wie zum bauch hoch, die gefallen mir aber sehr gut)
    und an den beinen will ich nix rasieren
    im intimbereich eigentlich auch nicht (sondern stutzen)

    naja momentan ist es mitten drin voll der kahlschlag und außenrum (also nicht nur oben und unten sondern auch richtung hüftknochen noch) halt haare und irgendwie ist das dämlich...(gut dass es eh keiner zu gesicht bekommt zurzeit da ist es mehr oder weniger egal aber irgendwie hab ich nich so richtig den schimmer wies ordentlich geht ^^)
     
  • User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    23 Februar 2004
    #6
    *lOl* Das klingt sehr verworren aber lustig... :gluecklic

    Also, könntest du knapp erläutern, was genau glatt soll, was unverändert wachsen soll, und was knapp gestutzt werden soll ... kannst ja auch PM schreiben falls es so "brennend" (<<---solangs nich die Rasur ist :zwinker: :zwinker: ist ...
     
  • Chicy
    Gast
    0
    23 Februar 2004
    #7
    also ich rasiere entweder alles weg oder ich lass ein paar Haare dran :zwinker:
    Man kann schon sagen, dass es Sucht ist :grin:
    Wenn die Haare wieder sprießen, fühl ich mich irgendwie unwohl :wuerg:
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    23 Februar 2004
    #8
    Das Rasieren an sich würd ich net grad als Sucht bezeichnen bei mir dazu bin ich in der Hinsicht viel zu faul :zwinker: aber das Rasiert-Sein ist ne Art "Sucht" wenn man das so nennen will, also ich mags überhaupt nicht wenn da überall Haare sind. Also zumindest teilrasiert muss schon auf jeden Fall sein sonst fühl ich mich nicht wohl.
     
  • Marsupilami
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    943
    103
    11
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2004
    #9
    joapp, dem kann ich vollkommen zustimmen :smile:
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    24 Februar 2004
    #10
    Also mir ist es sehr sehr wichtig dass ich Haarlos bin - und zwar am Kopf abwärts... Ich mags nich wenns untenrum auch nur n bisschen stoppelt, und unrasiert (bzw. unordentlich rasiert) würd ich mich nie vor jemandem ausziehn oder Sex haben oder was imemr...
     
  • supernici
    Gast
    0
    26 Februar 2004
    #11
    Also am ganzen Körper rasiere ich mich nicht, aber unter den Achseln, im Schambereich und an den Beinen muss alles glatt sein. Sucht wäre übertrieben, aber wenns nicht glatt ist fühle ich mich schon a bissl unwohl.
     
  • Tim75
    Gast
    0
    28 Februar 2004
    #12
    Hallo Girls,
    find ich ja super das Ihr euch rasiert finde das auch schöner nun mein Problem Habe mich auch schon mal rasiert habe mich auch echt wohlgefühlt ist ja auch echt super feeling aber wenn ich mich nur am Schwanz und den Eiern rasiere finde ich sieht das blöd aus ,also müßte ich auch mein Brusthaar und Achseln rasieren.Was meint Ihr dazu was würdet Ihr mir raten.Übrigens mein Schatz war überhaupt nicht begeistert seit dem stutze ich nur mit Langhaarschneider auf 5mm.
     
  • thorro
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    29 September 2004
    #13
    keine sucht. 1. ich machs fürs eigene wohlsein. 2. ich möchte ja auch, das ne frau nicht zu buschig ist :zwinker:
     
  • sunnybk
    Gast
    0
    15 März 2005
    #14
    Ich rasiere mich schon ziemlich oft.
    Ich liebe das Gefühl von einer glatten weichen Muschi.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste