Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Rat- und Hilflos - 22er will endlich anfangen zu suchen

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von rolltreppe, 11 Oktober 2006.

  1. rolltreppe
    rolltreppe (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Single
    Hallo

    Ich bin 22, und war bisher immer single. Frauen interessierten mich nicht, war viel zu beschäftigt mit anderen Dingen. Aber nun packts mich, ich will Mädchen kennen lernen, vielleicht eine Freundin finden. Aber mein Stand ist schwierig. Durch meine Arbeit habe ich kaum Kontakt zu anderen Leuten gehabt und entsprechend auch den Kontakt zu alten Freunden verloren. Ich stehe nun allein da. Aber damit soll nun Schluss sein. Ich habe nur dummerweise keinen Plan wo ich suchen soll, und wenn ich wirklich fündig würde, wie man ein Mädchen anspricht.

    Ich habe hier natürlich schon fleißig gelesen, was mir etwas geholfen hat. Im Ort gibt es ein paar Discos, das wäre durchaus ein Startpunkt. Ich war allerdings noch nie in einer. Was erwartet mich dort? Was zieht man am besten an, und was sollte man vor allem vermeiden? Ich trinke keinen Alkohol. Ist man nüchtern überhaupt am richtigen Platz? Vom Tanzen habe ich ebenfalls keinen Plan, aber soweit ich gelesen habe, ist es eh nicht wirklich relevant ob man es kann oder nicht. Gibts irgendwas das man dabei aber beachten sollte? Kommt es blöd wenn man alleine rein geht, oder ist das durchaus normal? Noch habe ich niemanden der mit mir da mal rein schaut.

    Manch einer wird sicher schmunzeln wie jemand der schon so alt ist, so "verkommen" konnte. Aber es ist wirklich nicht gelogen. Es fehlte einfach an Zeit und Interesse. Und nun stehe ich da, alleine und ohne viel Lebenserfahrung, außerhalb der Arbeit. Vielleicht denkt ihr nun auch: "Mann geh einfach rein." Aber so leicht ist das für mich nicht. Deshalb hoffe ich, hier auf Tipps, Erfahrungen und Vorschläge. Es würde mir einfach auch mehr Mut machen.

    cu
    die rolltreppe
     
    #1
    rolltreppe, 11 Oktober 2006
  2. Argy-Bargy
    Argy-Bargy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich meine es sollte dir in erster linie darum gehen das du selbstvertrauen im umgang mit frauen erwirbst, sie (die frauen) eben als normale menschen betrachtest.
    da du jetzt aber scheinbar keinen kontakt zu irgendwem hast ist das schwierig, so wie du dich beschrieben hast, wirst du sehr verloren wirken in jeglicher art von disco oder club und dort absolut keinen spass haben, diese austrahlung spüren die frauen natürlich auch, ergo wirst du frustriert sein.

    ich würde an deiner stelle eher in cafés oder ähnlichem anfangen zu suchen.wobei man eine frau nicht suchen sollte, man(n) kann sie nur finden, klingt jetzt wahnsinnig toll, aber soll heißen, das du deine traumfrau wahrscheinlich da triffst wo du es nicht erwartest, ging mir jedenfalls genau so.
     
    #2
    Argy-Bargy, 11 Oktober 2006
  3. rolltreppe
    rolltreppe (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    Single
    Hi,

    danke für die schnelle Antword. Ich bin froh, dass mein Problem hier ernst genommen wird. Wenn ich so nachdenke, kann ich mir durchaus vorstellen, dass ich da drinnen sehr verloren und unglücklich wirken könnte. Ich glaube das ist so der Hauptgrund, warum ich etwas Schiss davor habe.

    Ein Caféhaus oder ähnliches wäre mir da schon angenehmer. Auf der anderen Seite, gerade viel los ist hier "aufm Land" auch nicht. :kopfschue

    Aber nachdem ich noch nicht lange hier wohne, werde ich am Wochenende einfach mal ein wenig durch die Gegend streifen. Mal wieder unter Leute zu kommen ist vielleicht der beste Schritt für den Anfang.

    cu
    rolltreppe
     
    #3
    rolltreppe, 12 Oktober 2006
  4. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Ich denke du fängst dein "Problem" von der falschen Seite aus an. Hast du so keine Freunde oder bekannte in deiner Umgebung, mit denen du weggehen könntest? Wie sieht es an deinem Arbeitsplatz aus, ist da nicht jemand den du fragen könntest ob ihr nicht mal abends weggehen wollt?
    Durch mehr Kontakt mit Menschen bekommst du auch viel schneller mehr Selbstbewusst sein und meisten lernt man so wesentlich schneller viele Leute kennen. Wenn du jetzt so Hals über Kopf in die Disco gehst wirst du nur unglücklich denke ich. Du wirst da nicht finden was du suchst, vorallem nicht wenn du das erstemal alleine dahin gehst. DU hast dann niemanden der dich führt bzw. der sich mit dir beschäftigt, wenn es nicht so doll ist. Da wird einem schnell langweilig.
    Probiere erstmal den Kontakt in deinem Umfeld zu pflegen und so Leute kennenzulernen mit denen man weggehen kann.
     
    #4
    ToreadorDaniel, 12 Oktober 2006
  5. anjep
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich als Frau mal nen Tip geben dürfte dann stimme ich da erstmal zu. Außerdem find ich lernt man in der Disco selten das kenne was mann selber mag(eigene erfahrung).
    Manche Frauen (mich eingeschlossen) mögen eh nicht diese aufreißer Typen und da ich nicht denke das du so einer bist wirst du in der Disco auch keinen Erfolg haben.

    Weiss ja nicht wie sehr es da bei euch Land ist und wo du herkommst aber man kann selbst bein Lebensmitteleinkaufen Fauen kennelernen und es ist geschmakvoller als ne anmache in der Disco wenn man eh schon angetrunken ist und sich oft überschätzt.

    viel glück
     
    #5
    anjep, 12 Oktober 2006
  6. Nice_boy
    Nice_boy (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    Single
    Ähm, Hä? Der Anfang des Satzes sagt fast genau das Gegenteil aus wie das Ende des Satzes. :wuerg:
     
    #6
    Nice_boy, 12 Oktober 2006
  7. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Off-Topic:
    Dat ergibt jetz koi sinn... :ratlos:
     
    #7
    Mr. Keks Krümel, 12 Oktober 2006
  8. anjep
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    nicht angegeben
    hab mich warscheinlich falsch ausgedrückt bzw das hätten 2 Sätze werden sollen. die beiden sachen gehören auch nicht zusammen habt recht. Meinte das viele Frauen keine Aufreißertypen mögen.

    Wenn man aber in der Disco ist vor allem alleine dann sollte man so sein und da er denke ich mal nicht so einer ist wird er da keinen Erfolg haben.
     
    #8
    anjep, 12 Oktober 2006
  9. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mal nen Tipp:

    Wenn du absolut keinen Plan von der Materie Frau hast und dann auf gut Glück einfach rausgehst, wirst du gnadenlos auf die Fresse fallen.

    So wie du dich schilderst, gab es für dich 22 Jahre lang nix außer Arbeit.

    Da du, wenn du alles selber erlernen willst, nur durch eigene Erfahrung ca. 5-10 Jahre brauchen wirst, bist du nen Durchblick hast, würde es meines Erachtens Sinn machen, dich mal eingehend mit der hier im Forum von den Frauen so verhassten Seduction Literatur beschäftigst. (mal suchen)

    Auch wenn das ein oder andere nen bisschen wirres Zeugs ist, alles in allem ist das der einfachste Weg zu lernen und wird dir vieles ersparen.

    Und vor allem lernst du alles sofort "richtig" und eignest dir nicht erst was an, was eh nicht klappt.

    Sieh es wie ein Studium, da lernst du in 3 Jahren das, was andere in 10 Jahren Beruf lernen.

    Nichtsdestotrotz macht Übung den Meister, deswegen macht es auch keinen Sinn Wunder zu erwarten.

    Schritt für Schritt erklimmt man den Berg!

    Sozialkompetenz fliegt einen nicht über Nacht zu.

    Ich schreib deswegen soviel, weil ich früher genau son Typ wie du war.

    Aber ich kann dir auch gleich sagen; manche Angewohnheiten wird man einfach nicht los, man weiß zwar, dass das besser wäre, aber man tuts trotzdem nicht.

    Lange Rede, kurzer Sinn:

    Frauenkennenlernen ist eigentlich ganz simpel.

    Geh inne Disse, verbreite gute Laune und dann kommen se von selber an. Dabei ist es auch völlig egal ob du tanzen kannst oder nicht. Wenn du eine triffst, lächel sie mal an, fragst was sie trinkt, frag ob du probieren darfst, oder nimm ihr dann einfach das Glas weg. Und dann geh einfach weiter, so als ob nix gewesen wäre.

    Mach deine Runden durch den Club, laber mit dem Barkeeper, mit dem Toilletten Mann, sprich Typen aufm Klo an, mach nen guten Eindruck.

    Auch wenn es am 1. Abend nix wird, in den meisten Discos ists doch eh nur sehen und gesehen werden.

    Dann geh die nächste Woche nochmal hin und man wird dich erkennen oder du erkennst Leute wieder, laber die an und fertig.

    Cool ist es auch draußen Schlange zu stehen, da kann man wunderbar Leute anlabern.

    So und mein Schlusswort besteht daraus, dass du es drauf anlegen sollst, dass du ne Person bist, die von Leuten gemocht wird, die vermisst wird wenn sie nicht da ist.

    Stell dir deine Beerdigung vor und versuch dir ein Bild zu machen, wer wirklich um dich trauert und wer nur da ist, weil es sich gehört.

    Es soll Leute geben, wo nur der Chef trauert, weil er seinen besten Mitarbeiter verloren hat.

    Sowas anzustreben kann es nich sein.

    Ich habe fertig.
     
    #9
    Henk2004, 12 Oktober 2006
  10. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Ehm.. gehst du denn garnicht raus,
    einkaufen, shoppen, auf konzerte ins Kino,
    oder wenn in der Stadt nen Fest ist, dahin?

    Ich meine, bist du wirklich nur den ganzen Tag am Arbeiten und dann zu hause vom TV oder Pc und schaust dir da die Welt an?

    Wenn ja, find ich das traurig, weil hier draussen einiges abgeht.

    Und wenn du doch ab und zu draussen bist, dann fang damit an, leute anzuquatschen.

    Egal, was fuer welche. Du sollst erstmal ueberhaupt auf leute zu gehen, selbstbewusstsein kriegen und schnell merken, dass es spass macht, andere Leute zum Lachen zu bringen.

    sowas halt...
     
    #10
    LiebesPessimist, 12 Oktober 2006
  11. rolltreppe
    rolltreppe (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    Single
    Wow, sind ja schon einige Antworten geworden. Erst mal ein kollektives Dankeschön.

    ToreadorDaniel: Ich fange gerade neu an. Neuer Job, neue Wohnung. Der Betrieb ist klein, und nach der Arbeit noch wo hin gehen zusammen ist da nicht üblich. Aber du hast recht. Ich sollte zusehen, dass ich wieder einen beständigen Freundeskreis aufbaue.

    anjep: Hm, ok, dass in einer Disco viel getrunken wird stört mich als Nichtstrinker ein wenig. Die Leut werden halt dann meistens lächerlich und manchmal aggressiv, und das ist nicht so meins.

    Henk2004: Seduction Literatur, aha ... mal schauen was ich dazu finde. Danke für den Tip. Gute Laune verbreiten ist an sich ein guter Vorschlag, aber ich glaube dazu sollte ich wirklich vorher mal selbt guter Laune sein *G*. Ich werde deine Tips aber beherzigen wenn es so weit ist. Und von der Beerdigung habe ich mir durchaus schon ein Bild gemacht. Erschreckend.

    LiebesPessimist: Hm, um das ganze vielleicht etwas zu klären erzähle ich mal was ich bis jetzt so gemacht habe. Noch während ich in der Schule war, begann ich damit zu programmieren, halt auch gegen Bezahlung. Ich denke es ist ich übertrieben zu behaupten, dass ich Spitzensoftware für komplexe Industrieanforderungen gemacht habe. Wenn man dann aber zu zweit an so etwas arbeitet (eben auch teilweise selbstständig) dann schiebt man halt schnell jede Menge Überstunden und außer Arbeiten und Schlafen war nichts mehr drin. Habe es gleich nach der Schule weiter gemacht. War auch so ziemlich das einzige Interesse das ich wirklich verfolgte. Ich habe gutes Geld verdient damit, aber das bringt nichts wenn man nichts davon hat.

    Soviel zu dem was ich gemacht habe. Ein guter Rat von meiner Seite: man sollte sich niemals zu sehr in etwas rein steigern, egal wie gut man ist. Und: Geld macht nicht glücklich.

    Jetzt bin ich halt neu hier, keine niemanden. Alte Freunde gibt es nicht mehr, neue zu finden, fällt mir sehr schwer. Raus gehen ja, jetzt durchaus mehr.

    Hm, leider sah es bis vor kurzem so ähnlich aus. Bis auf TV und Welt anschauen. Eigentlich hätte ich gleich im Büro einziehen können.

    Hm, ich dachte mir, dass es nicht leicht wird *G*
    Aber es stimmt schon. Mehr als ein "Hm? Lass mich in Frieden." kann ja nicht passieren.

    Bis jetzt hat mir der Thread schon ein wenig geholfen. Immerhin sind hier sehr gute Vorschläge darüber wie ich es angehen sollte. Es macht mir auch etwas Mut, weil ich mir nicht mehr alleine vorkomme, vor allem seit ich gelesen habe dass Henk2004 einst ähnliche Probleme hatte und mir nun Rat geben kann.

    cu
    die rolltreppe ... ja ich steh auf Rolltreppenfahren :cool1:
     
    #11
    rolltreppe, 13 Oktober 2006
  12. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Es kommen weiter Vorschläge...


    Aber um dir die Wahrheit zu sagen....


    VOn unseren Tipps und "Tricks" hast du nur was, wenn du auch was tust.

    Lesen alleine bringt nix. Du musst raus und dir in den Arsch treten, dein Maul aufmachen und wichtig ist zu lächeln.

    Lass niemanden deine sorgen riechen und zeigen niemanden, dass es dir schlecht geht.

    Stell dir von mir aus 10min vor deinen Spiegel und sag dir was aufbauendes und dann gehst du raus und quatscht leute an.

    Scheiss drauf, wie das wird... sie ihnen in die Augen, lächel sie an.. und grüß sie.. "Heyho.. " "Hallo.." "kabuuuuschhhh"... blabla..

    die leute halten dich für verrückt, lachen zurück, grüßen zurück, provozieren.. Dir egal.. du willst dich ändern, dann tu es!!!!

    So, ich werd dieses WE mal nix tun, nur PC spielen.. JEAR:.... LAAAAAN PARTY!
     
    #12
    LiebesPessimist, 13 Oktober 2006
  13. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    5-10 Jahre um etwas über "die Materie Frau" zu lernen? :ratlos: Wozu soll das gut sein und was um Himmels Willen ist die Materie Frau?

    Frauen sind ganz normale Menschen und ein "Studium" ist keineswegs nötig. Man kann jederzeit und ohne ausgefeilte Tricks mit Frauen kommunizieren.

    Wenn Du Lust hast in Discos zu gehen, gut, wenn Du merkst dass es nichts für Dich ist, auch gut. :tongue: Kontakt zu anderen Menschen, also auch zu Frauen, kann man ja auf vielfältige Weise bekommen.

    Bis ungefähr zu Deinem jetzigen Alter hatte ich mich eigentlich auch hauptsächlich für die Arbeit interessiert.

    Wenn ich dann allerdings geglaubt hätte, dass ich unbedingt durch das Aufreissen in Dissen eine Frau finden müsste, wäre ich sicherlich heute noch auf der Suche.

    Man kann aber auch durch Kontakte über Hobbies, Freunde, Vereine etc. Frauen kennenlernen. Hat den Vorteil, dass man ein bisschen mehr über die Personen weiß und nicht völlig Fremde anqatscht ohne eine Ahnung zu haben, ob die einen wirklich interessieren.

    Zweiundzwanzig ist doch ein gutes Alter, schau einfach dass Du ein paar Leute kennenlernst (m und w) und mach, was Dir Spaß macht.
     
    #13
    metamorphosen, 13 Oktober 2006
  14. Wüstensand
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Musst ja nicht direkt vom 10 meter brett springen - nimm dir irgend einen alten freund, frisch mit ihm die alte freundschaft etwas auf, in nem cafe oder so. und dann in einen freundeskreis geraten, alte freundinnen o. ä.

    Hört sich vllcht absurd an, aber gewinn erstmal damen als allg. freundinnen, damit du den "falschen respekt" vor ihnen verlierst (/Scheu oder was auch immer, nicht in den falschen hals kriegen, ladies).
     
    #14
    Wüstensand, 13 Oktober 2006
  15. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    also um mit 22 jahren anzufangen bei den frauen musst du wohl oder übel etwas zeit aufbringen .. das heißt du musst deine arbeit etwas weniger wichtig werden lassen.
    aber arbeit ist auch nicht der hauptaspekt des lebens ..
    überleg dir mal, worüber du auf dem sterbebett eher nachdenken wirst .. dass du zu wenig gearbeitet hast, oder dass du zu wenig gelebt hast ..

    zuerst einmal brauchst du freunde .. und auch nen hobby.
    nur arbeit ist ungesund und absolut langweilig.
    idealerweise findest du über ein hobby neue freunde.

    ok, dann hast du also freunde, ein interessantes hobby und arbeit.
    bist also bereit für frauen.
    das wird der schwierige part. nach 22 jahren hast du etliche blockaden in dir die du erstmal lösen musst.
    ich hab zwar kein foto von dir, aber wenn ich dich auf den normalen 22 jährigen single einschätze musst du dich erstmal neu einkleiden und bestimmt auch zum friseur.
    wahrscheinlich auch nen sport suchen .. fitness oder so.
    das hilft nicht nur bei frauen, sondern auch bei deinem selbstbewußtsein (was eigentlich aufs gleiche hinaus kommt).

    um dann endgültig ne frau kennenzulernen musst du erstmal wissen was du willst. einfach nur ne Beziehung mit der nächstbesten?
    oder viele ONS?
    dann könntest du einfach auf eigene faust rausgehen und do-it-yourself probieren, oder du liest dir gute englische lektüre durch.
    (stichwort seduction .. klappt immer und bei jedem, wenn man nicht total sozialinkompezent ist)

    je nachdem wieviel zeit du investierst hast du nach 1-2 monaten bereits mehr erfolg als du je erahnt hättest ..
    ich hatte nach 21 jahre single dasein nach 1 monat zeitaufwand mehrere dates mit verschiedenen frauen und abschließend ne freundin ..
    alles ist field getested und absolut wirkungsvoll ..

    also viel spaß bei deinem neuen leben ..
    wenn du leküre tips haben willst meld dich bei mir ..

    gruß
    fire
     
    #15
    Fireblade, 14 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Rat Hilflos 22er
Galaxy90
Flirt & Dating Forum
18 Mai 2016
17 Antworten
selli
Flirt & Dating Forum
4 Februar 2014
4 Antworten
Test