Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ratlos und ohne Verstand =(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tata, 12 Oktober 2005.

  1. Tata
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    nicht angegeben
    hallo l,

    ichbin seit einem jahr mit meinem freund zusammen. In der Zeit haben wir viele Dinge erlebe, die nicht nur positiver Natur waren.
    Ich liebe ihn. Er bedeutet mir wirklich viel und ich könnte mir im Moment mein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Trifft er sich mit anderen Mädchen, bin ich wie ich zugeben muss auch immer etwas eifersüchtig... ist aber normal denke ich.
    Joah, jetzt zu meinem Problem. In meiner Stufe, befindet sich eben ein Junge, mit dem ich mich super verstehe. Wir machen öfters was zusammen und ich mag ihn wirklich sehr.
    Was ich dazu vll. noch sagen sollte ist, dass er beim Filme gucken(hatten uns auch mal allein getroffen) meine Hand nahm und mir über meinen Bach strich. Ich habe ihm dann mehr oder weniger zu verstanden gegeben, dass ich ja einen Freund habe, den er zudem auch noch kennt.
    Nach diesem Ereignis, war ich mir meinen Gefühlen schon nicht mehr ganz sicher, waws eben die Beziehung zu meinem freund betref, da ich das Bedürfnis hatte meinen "Schulfreund" zu küssen.
    Ich habe dann den Kontakt erstmal für gut einen Monat ganz abgebrochen. Da er mir aber auch als Freund viel bedeutete und wir wie gesagt, in die selbe Stufe gehen, kam es durch Gruppenarbeit in der Schule, bei der wir auch zusammenarbeiten mussten bzw. durch eine mehr oder weniger aussprache dazu, dass wir nun doch wieder kontakt haben.

    Nun letztes Wochenende, war ich nun mit meinem Freund auf einer Party eines gemeinsamen Freundes von uns und mein sog. "Schulfreund" war auch anwesend.
    Ich kann dieses Gefühl schwer beschreiben, aber ich habe es wirklich ja schon fast gehasst, wenn man freund zu mir kam, mich umarmt hat oder mich küssen wollte.
    Das Übel war, dass mein "Schulfreund" da war.
    Nach der Party, ging ich zusammen, mit ner Freundin, zwei anderen Kumpels, dem besagten "Schulfreund" und meinem festen Freund nach Hause-habe nach der Feier bei meinem Freund übernachtet. und probt kurz nachdem sich unsere wege getrennt hatten, bekam ich eine sms von meinem "Schulfreund" ob ich nicht noch lust hätte ne dvd zu gucken, er müsste an mich denken, und würde sich freun wenn ich zusagen würde. Da ich bei meinem Freund war, haben wir nun das ganze auf den nächsten freitag verschoben.

    Mitlerweile weiß ich einfach nicht mehr, was ich will. Ich kann mich zwischen den beiden einfach nicht entscheiden. Einerseits, ja ich empfinde auch etwas für meinen Schulfreund und müsste mir wirklich überlegen, und mich zurückhalten ihn nicht zu küssen, aber dann ist dann wieder mein freund, der mir nach einem jahr eigentlich alles bedeutet. Ich liebe ihn, und ich wüsste auch wenn ich einfach mit ihm schluss machen würde, würde ich auch ihmd as herz brechen.

    Was ist los mit mir, und vor allem was soll ich jetzt machen, wenn ich mit meinem Freund zusammen bin, er mich küssen oder einfach drücken will und mein Schulfreund in der Nähe ist, könnte ich fast ausrasten- ja ich will seine nähe dann nichtmal. bin ich allerdings mit ihm allein, oder einfach mit der "normalen" clique unterwegs, bin ich glücklich mit ihm.

    Was ist das? Wer kennt oder war auchschonmal in so einer situation? brauche rat.... Liebe Grüße
     
    #1
    Tata, 12 Oktober 2005
  2. soulskater
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Mhh ehrliche antwort?

    Finds extrem bescheiden von dir das du dich hinter dem Rücken deines Freundes mit diesem "Schulfreund" triffst, der ja auch nicht gerade mit seinen absichten haushält, sprich du weist ganz genau warum er sich mit dir alleine treffen will. Das wollte ich noch sagen.


    Zu deinem Problem. Es gibt nur 2 Möglichkeiten!

    1.So wie ich deine Situation einschätze (soweit ich mir das erlauben darf). Du bist verknallt in den Schulfreund, hast wieder Schmetterlinge im Bauch, was du bei deinem Freund nicht mehr hast. Da ist eben schon die "Routine" eingetreten. Aber du liebes deinen Freund. Und du fühlst dich nur deshalb unwohl wenn dich dein Freund in der nähe des Schulfreundes küsst, da du weist welche Gefühle der Schulfreund für dich hat und du ihn nicht mit den Küssen deines Freundes verletzten willst.

    = Vergiss den Schulfreund, sag ihm klipp und klar das du vergeben bist und kein Interesse an ihn hast (bloß nichts von wegen "wenn ich jetzt solo währe dann ..." das lässt ihn nur Hoffnung schöpfen). Triff dich nicht mit ihm alleine vor erst. Sprich auch mit deinem Freund, rede mit ihm über die Treffen und die Gefühle des Schulfreundes.


    2. Du liebst deinen Freund, aber im Grunde hast du nur Angst abzuspringen, etwas Neues zu entdecken, weil du das was du hast nicht verlieren willst. Aber im Grunde bist du nicht glücklich mit der Beziehung. Eure Beziehung hat sich festgefahren, nach dem Motto "es ist eben so". Durch die pure Routine in der Beziehung glaubt man den Partner zu lieben, dabei ist es ein Irrglaube da diese "Gefühle" ein Teil der Routine sind.
    Du fühlst dich immer mehr hingezogen zu diesem "Schulfreund" hast aber angst deinen Freund damit zu verletzten.

    = Mach mit deinem Freund Schluss, sag ihm du hast dich neu verliebt hast (sag ihm auch in wen, wenn er ihn kennt), gib ihm Zeit mit dir darüber zu sprechen. Er muss es einsehen, aber gib ihm die Chance mit dir darüber ausführlich zu reden damit er es besser verkraftet.


    Eines von beiden musst du wählen, sonnst machst du alles nur schlimmer, 2 Gleisig ist keine Lösung. Dein Freund wie auch dein Schulfreund würden dich dafür hassen. Abgesehen davon das du dir selbst überlegen willst wie weit du moralisch sinken möchtest.

    Solltest du dich noch nicht entscheiden können, halte Abstand von beiden. Erzähle beiden von deiner Situation. Überlege es dir gut wie du weitermachst, das ohne einen der beiden zu treffen damit du unbeeinflusst deine Entscheidung treffen kannst. Akzeptiert einer das nicht, sollte die Entscheidung keinesfalls auf ihn fallen.
    Überlege gründlich, lass dir Zeit. Wenn denen etwas an dir liegt gegen sie dir Zeit.
    Aber spiel mit offenen Karten, rede mit beiden darüber wie du dich entschieden hast.

    Hoffe das hat etwas geholfen.

    mfg SoulSurfer
     
    #2
    soulskater, 12 Oktober 2005
  3. Soulcore
    Gast
    0
    Ich wusste zwar noch nicht, dass ich einen Kater habe, aber der schnurrt mir ja ganz nach dem Mund :zwinker:

    also sie zu, dass du eine Entscheidung triffst aber bis dahin lass ruhig mal eure heimlichen Treffen sein. Die Pro und Kontra Gründe hast du dir selbst aufgezählt, jetzt musst du sie nurnoch richtig gewichten um zu wissen was du willst.

    greez,

    Soul
     
    #3
    Soulcore, 12 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ratlos ohne Verstand
schwarzer kater
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 März 2016
7 Antworten
Strellson
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Februar 2016
7 Antworten
redcape
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Dezember 2015
10 Antworten