Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Rauchen Einfluss auf Erektion?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Linchen89, 28 November 2006.

  1. Linchen89
    Gast
    0
    Hallo zusammen :smile:
    Mein Freund hat seit einigen Monaten wieder angefangen zu rauchen.Das führte sowieso schon zu kleinen Streitigkeiten aber jetzt ist mir auch noch aufgefallen dass sein Penis nicht mehr so hart wird wie vor ein paar Monaten.Jetzt frage ich mich ob das etwas mit dem Rauchen zu tun haben kann!? Es ist nicht so dass er keinen mehr hoch kriegt,es ist auch nicht so dass er nicht mehr hart genug für Sex ist aber er ist einfach nicht mehr so extrem hart und steif wie vor ein paar Monaten noch war.Also kann da ein Zusammenhang bestehen oder ist das jetzt einfach ein Zufall dass das zufällig von der Zeit so zusammenpasst?

    Schonmal vielen Dank im Vorraus
    Liebe Grüße,Lina
     
    #1
    Linchen89, 28 November 2006
  2. Dp1804
    Dp1804 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da scheint wirklich was dran zu sein,
    Habe mal n Halbes Jahr ungefähr geraucht,
    Ich muss sagen das ichs selbst gemerkt habe.
    Hab wieder aufgehört, weil ich irgendwann gemerkt hab,
    was das fürn Schwachsinn ist. :zwinker:

    Seitdem ist er wieder knübbelhart:cool1:
     
    #2
    Dp1804, 28 November 2006
  3. normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die unwillkürliche Gefäßmuskulatur ziehen sich unter Nikotineinfluß automatisch zusammen, wobei sich der Durchmesser (das Lumen) verkleinert und außer der unangenehmen Nebenwirkung, dass dadurch der Blutdruck ansteigt und die Extremitäten wesentlich schlechter durchblutet werden (an die Raucher, bedenkt das nächstes Mal wenn ihr im Winter eine rauchen geht und euch dann wieder drin noch wesentlich länger eiskalt ist), machen natürlich auch die Gefäße des corpus cavernosum (den Penisschwellkörpers) das, was ihnen der Raucher indirekt befiehlt und ziehen sich zusammen, und können sich dann bei sexueller Erregung oftmals nicht mehr ganz erweitern, was für eine Erektion unabdigbar ist, ihr könnt euch das wie einen natürlichen Penisring vorstellen, die Gefäße verhindern einen teil des Rückstroms des venösen Blutes (Männer, deshalb steigt euer Ständer auch mit jedem Herzschlag stufenweise an *g*:cool1:smile:, ja, und dann tritt eben bekanntes Phänomen auf, dass ihr ihn nicht mehr so gut wie früher hochkriegt bzw. er sich alsbald wieder vertschüsst... also, was lernen wir daraus? $%/ auf die Frauen, ab jetzt nur noch rauchen! :zwinker: :wuerg:
     
    #3
    normallyinsane, 29 November 2006
  4. Linchen89
    Gast
    0
    Dankeschön für die Aufklärung.
    Jetzt kann ich meinem Freund auch noch einen weiteren triftigen Grund nennen aufzuhören :smile:
     
    #4
    Linchen89, 29 November 2006
  5. papamobil
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, nicht wirklich.

    Denn erstens gibt es, da kann die fanatische Nichtraucherfraktion sagen was sie will, keinen zwangsläufigen Zusammenhang. Gäbe es den, dürfte bei mir, wie bei vielen anderen, schon seit Ewigkeiten nichts mehr gehen. Aber es geht wunderbar... :zwinker:

    Zweitens gibt es hunderttausend andere mögliche Gründe warum ein kleiner Freund nicht mehr ganz so stramm steht. Und erfahrungsgemäß liegen die oft nicht im körperlichen Bereich.

    Geht es Dir darum gegen das Rauchen zu agitieren, bitte sehr. Geht es Dir um das "Problem" an sich wirst Du aller Wahrscheinlichkeit nach - zumal bei einem recht jungen Partner - die Ursachen anderswo suchen müssen.
     
    #5
    papamobil, 29 November 2006
  6. Linchen89
    Gast
    0
    Dass es einen Zusammenhang geben kann heißt ja nicht zwingend,dass es bei jedem der Fall sein muss.

    Das Problem liegt nicht am Rauchen selbst,es geht mir um die Nebenwirkung die dieses verursacht und für mich klingt die Erklärung von normallyinsane nachvollziehbar.
    Oder hast du Gegenargumente die das widerlegen können?
     
    #6
    Linchen89, 29 November 2006
  7. papamobil
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nebenwirkungen können auftreten, sie tun es nicht zwangsläufig. Und dass ein recht junger Kerl, der noch nicht lange raucht, solche Nebenwirkungen erlebt, ist so wahrscheinlich nicht.

    Zumindest nicht im Vergleich zu anderen möglichen Ursachen. Davon kann es hunderttausend andere geben, das ist hier kaum zu klären. Wie schon gesagt, die Masse der Potenzprobleme, falls sie denn bei Deinem Freund überhaupt vorhanden sind, haben keine körperlichen Ursachen.
     
    #7
    papamobil, 29 November 2006
  8. normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @linchen89
    ich glaube, papamobil's gründe, das so vehement herunterzuspielen, liegen nicht in der sache an sich, ich kann nur spekulieren aber vielleicht hat er ja selbst ein schlechtes gewissen wegen seinem eigenen suchtgiftkonsum und rationalisiert deswegen, um sich nicht damit auseinandersetzen zu müssen, so wie das die meisten raucher machen, die nicht aufhören wollen, denn wer schadet sich schon gerne selbst und hat nichtmal irgendwas davon. ^^

    papamobil, nicht persönlichgemeint, gell :smile:
    ich weiß eh dass esh bei dir ganz anders ist und das in deinen augen "rauchen eh nicht soooooo ungesund ist" usw., das hab ich schon tausende male gehört, komischerweise noch nie mit argumenten, die einer kritischen prüfung standgehalten hätten, aber darum geht's ja auch nicht beim rationalisieren. :grin:
     
    #8
    normallyinsane, 1 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Rauchen Einfluss Erektion
Latenightlena
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
16 August 2015
43 Antworten
caro23323
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
1 September 2013
8 Antworten
--mariposa
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
16 Januar 2011
18 Antworten