Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

rauchen in der schwangerschaft?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Willowgirl1987, 24 April 2005.

  1. hallo leute!
    ich hab mal ne frage: eine schwangere raucht,dann müsste sie doch schnellst möglich aufhören zu rauchen oder?

    ab welchen Monat nimmt das baby die schadstoffe von der zigarrette auf?


    und was passiert wenn man weiter rauchen würde, aber stark reduziert(2kippen am tag) ??

    liebe grüße Willowgirl :engel:
     
    #1
    Willowgirl1987, 24 April 2005
  2. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da das Baby über die Nabelschnur von der Mutrer versorgt wird nimmt es sofort alles auf.

    Eine Frau sollte sobald wie möglich aufhören zu rauchen, wenn sie weiss das sie schwanger ist. Es gibt unterschiedliche Ansichten darüber, ob sie die Zigaretten sofort weglassen sollt oder langsam weniger raucht bis sie ganz aufhört, sozusagen langsam entzieht. Finde ich aber irgendwie blödsinn, ich habe sofort aufgehört.

    Wenn man weiterhin raucht, kann es sein, dass das Baby nicht ausreuchend versorgt wird, es entstehen Ablagerungen in der Plazenta, es ist erwiesen, dass Babys von Raucherinnen Kleiner und Schwächer sind als von Nichtraucherinnen.

    Mein FA hatte mir dmals gesagt, ich solle möglichst ganz aufhören, oder stark reduziert rauchen. Also gehe ich davon aus, dass zwei Zigaretten am Tag nicht sooo viel ausmachen im vergleich dazu wenn die Frau sonst ne ganze Schachtel am Tag raucht.
     
    #2
    Stina, 24 April 2005
  3. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Auswirkungen des Rauchens in der Schwangerschaft:

    - Totgeburtenrisiko steigt um 33 Prozent
    - Fehlgeburtenrisiko steigt um 50 Prozent
    - Frühgeburtenrisiko und Geburtskomplikationen nehmen zu
    - Geburtsgewicht sinkt um 100 bis 300g
    - Risiko des Plötzlichen Kindstodes steigt (um 700 % bei 20 Zig. täglich)
    - Risiko des Kindes an Asthma bronchiale zu erkranken steigt
    - Risiko der Kinder an ADHD (Konzentrationsschwäche und Hyperaktivität) zu erkranken steigt um 200 Prozent
    - Der IQ liegt durchschnittlich unterhalb dem von Nichtraucherkindern
     
    #3
    *lupus*, 24 April 2005
  4. Jack80
    Jack80 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    810
    101
    1
    nicht angegeben
    es ist doch bestimmt auch ratsam schon vor der schwangerschaft so 3 monate mit allem aufzuhören was schädlich ist
     
    #4
    Jack80, 24 April 2005
  5. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    ich bin strikt gegen rauchen in der schwangerschaft.

    bzw. auch so gegen rauchen...
     
    #5
    Cats, 24 April 2005
  6. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    wenn man ein kind plant bin ich auch der meinung das man aufhören sollte zu rauchen .. wenn man ncht damit rechtnet schwanger zu sein . dann eben sobald man es weiss so sehr ich das denn der arme wurm wird ja nicht gefragt ob er die ganzens chadstoffen haben möchte sondern ist dem einfach ausgesetzt..
    klar sind die meihnungen da unterscheidlich aber normal weiterrauchen und ich denke da sind wir uns einig schadet dem kind sehr
     
    #6
    illina, 24 April 2005
  7. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Ich habe eine dämliche Bekannte, die die ganze Schwangerschaft hinter dem Rücken des Kindsvaters geraucht hat wie ein Schlot, auch Alkohol gehörte für sie dazu. In der Schwangerschaft sind jetzt Komplikationen (sprich - vorzeitige Wehen) aufgetreten, ich krieg die Krise bei sowas :angryfire
     
    #7
    Kathi1980, 24 April 2005
  8. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    eine bekannte von mir meinte sie hätte ihr erstes kind verloren als sie apprupt aufgehört hat zu rauchen, und deshalb hätte sie bei den anderen eben weitergeraucht. das sie das kind verloren hat, kann natürlich nur daran liegen, faktoren wie übermäßiger alkoholkonsum, vor heftigen bassboxen stehen ect haben null schuld daran,... :madgo:

    bei den anderen kindern hat sie dann weiter geraucht wie eine blöde. und sie ist STOLZ darauf das ihre kinder so klein waren bei der geburt, weil sie selbst ziemlich fett ist!

    sie hat drei kinder, ich glaube die sind alle per kaiserschnitt gekommen. frühzeitige wehen, unterversorgung der kinder... aber rauchen ist ja gut fürs baby :angryfire
     
    #8
    Marla, 25 April 2005
  9. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Boah wenn man sowas hört bekomme ich direkt Wutanfälle. Wie kann man stolz sein, dass die Babys so klein sind? Meine Mom war so stolz auf meinen Bruder und mir, weil wir so unheimlich "fett" und groß waren :grin:
    Würde niemals in der Schwangerschaft rauchen...ist doch klar das es schädlich ist.

    LG Sara die sowieso Nichtraucherin ist
     
    #9
    Sahneschnitte1985, 25 April 2005
  10. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Mir hat auch mal eine Patientin erzählt, daß sie auch deshalb rauchen würde, weil die Geburt dann leichter sein würde. :eek:
     
    #10
    *lupus*, 25 April 2005
  11. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    bei sowas kann man nur mit dem kopfschütteln...ich finds auch nich in ordnung wenn der partner der frau nich aufhört zu rauchen...passiv rauchen is nämlich genauso schlimm...der freund einer bekannten von mir is so einer...
    hab letztens eine mutter gesehen (sie war vllt 17 oder so)...die mit zigarette in der hand den kinderwagen geschoben hat... :angryfire

    gruß schaky
     
    #11
    Schaky, 26 April 2005
  12. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    wenn ich das schön höre :madgo: :madgo: :madgo:

    denen sollte man die kinder wegnehmen
     
    #12
    Cats, 26 April 2005
  13. baerle79
    baerle79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo
    hab bei meiner ersten schwangerschaft auch geraucht aber nicht so sehr viel. und im 7monat dann aufgehört. wegen kh und da ging es nicht. naja aber ich kann nicht sagen das mein sohn krank ist mein sohn geht es bestens.
    und bei der jetzigen ss rauche ich gar nicht da wurde mir so schlecht von das ich es gelassen habe.
     
    #13
    baerle79, 26 April 2005
  14. starlight83
    0
    hi
    du hast ja oben schon gelesen, was bei rauchenden mütten während und nach der schwangerschaft passieren kann. ein kind bedeutet grosse verantwortung zu übernehmen und das MUSS schon in der schwangerschaft passieren. oder könntest zu noch in den spiegel schaun, wenn du wüsstest, dass du für die krankheit/ den tod deines kindes verantwortlich wärst? ich bin selber in der 26 woche schwanger und rauche schon ewig nicht mehr. eine schwangerschaft ist doch der beste grund sofort mit dem scheiss aufzuhören. und wenn du später weiter rauchst ist es genauso dumm. stell dir vor du musst deinem kind erzählen, dass du das 40 lebensjahr nicht meht erreichen wirst, weil du geraucht hast und jetzt unheilbar an krebs erkrankt bist! soetwas könnte ich nicht verantworten!!!
    denk mal drüber nach! jeden zug an der zigarette raucht das würmchen mit!!!!!
    alles gute und viel erfolg beim aufhören!
     
    #14
    starlight83, 27 April 2005
  15. murmelmonster
    0
    ich habe es in den schwangerschaften nicht geschafft aufzuhören. ich habs zwar immer wieder versucht, aber nicht geschafft. stolz bin ich bestimmt nicht darauf, aber ich bin dankbar dafür dass meine kinder gesund sind.
     
    #15
    murmelmonster, 27 April 2005
  16. baerle79
    baerle79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @starlight83: wen hast du angesprochen?
    man kann auch nicht durchs rauchen krebs bekommen . meine tante hatte nie geraucht nie alk getrunken und hat trotzdem krebs bekommen. .
     
    #16
    baerle79, 27 April 2005
  17. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    natürlich kann mam von vielen anderen dingen auch krebs bekommen. wer in einer stadt wohnt kann auch gleich rauchen, macht ja nix mehr aus. in der heutigen zeit gibt es so viele schädliche faktoren das eine zigarette mehr oder weniger ja auch nicht schaden kann [/IRONIE OFF]

    Ich bin selbst raucherin, habe oft versuch aufzuhören und es nicht geschafft. wenn ich schwanger wär würd ich mich lieber irgendwo einschließen wo es keine ziegaretten gibt als das leben meines kindes zu gefährden!
    natürlich kann es auch gut gehen, aber stell dir vor dein kind hat eine dauerhafte krankheit wegen dem rauchen, und sein leben lang probleme. was würde man ihm sagen wenn es fragt "mama, warum bin ich nicht wie die anderen kinder"

    nur weil es noch andere faktoren gibt, muss man nicht aufgeben! man sollte sein bestmögliches geben um eben diese risiken zu minimieren! allein schon, wenn es um das eigene leben geht. sobald man aber die verantwortung für ein anderes kleines lebewesen hat, welches man nicht fragen kann ob man es ein wenig vergiften darf sollte man sich verdammt nochmal zusammenreißen können!
    Es ist ja nicht nur in der schwangerschaft schädlich für das kind, sondern auch wenn es auf der welt ist!
    ich möchte nicht nach der geburt sagen "ist ja alles gut gegangen" und dann später mein kind tot im bettchen finden. natürlich kann zb der plötzliche kindstot auch bei nichtrauchereltern vorkommen, aber bei so etwas schrecklichem würde ich mir keine vorwürfe machen wollen das ich aus faulheit selbst dazu beigetragen habe!
     
    #17
    Marla, 27 April 2005
  18. baerle79
    baerle79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ey was wollt ihr eigendlich von mir hab doch geschrieben das ich nimmer rauche.tz und mein erster ist kern gesund. nu ist aber mal gut.
     
    #18
    baerle79, 27 April 2005
  19. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    ich meinte es nicht auf dich persönlich bezogen!
    es gibt aber einige (so wie die, von der ich geschrieben habe) die es übelst auf die spitze treiben. auch wenn ich einige deiner aussagen aufgefasst habe, ging es nicht speziell gegen dich.
     
    #19
    Marla, 27 April 2005
  20. murmelmonster
    0
    mein fa hat mir damals sogar gesagt, da ich starke raucherin war, nicht ganz aufzuhören, sondern es nur einzuschränken. die entzugserscheinungen sind nämlich auch für das ungeborene nicht ohne und es wäre nicht gut plötzlich komplett aufzuhören.

    bevor ihr mich jetzt lyncht.... ich habe nur das widergegeben was mein fa gesagt hat. nicht was meine persönliche meinung ist.
     
    #20
    murmelmonster, 27 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - rauchen schwangerschaft
Lebkuchenfrau
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
25 Dezember 2011
43 Antworten
twinkeling-star
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
29 Dezember 2010
41 Antworten
Pünktchen2009
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
19 Juni 2009
29 Antworten
Test