Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Rauchen und die Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von kleines17, 22 Februar 2006.

  1. kleines17
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    heey leute....

    ich hätte da mal eine frage... und zwar:
    wenn man die Pille nimmt und raucht, gibt es da irgendetwas zu beachten??? ich hab irgendwo gehört, dass es nicht ganz ungefährlich ist, denn es könnten sich blutgerinsel bilden, stimmt das??? :ratlos:
    und wenn ich rauche und die pille nehme, muss ich mir dann irgendwie gedanken um die Verhütung machen, oder ist das kein problem?

    vielen dank schonmal....
     
    #1
    kleines17, 22 Februar 2006
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    die verhütungswirkung ist nicht gefährdet durchs rauchen.

    thrombosen können ein problem werden. hat dein arzt dich nicht gefragt, ob du rauchst? falls du mit dem rauchen erst jetzt angefangen hast, kannst du ja vielleicht beim nächsten gynäkologen-besuch deinem arzt das sagen und ihn fragen, ob du das was beachten musst oder ob du anders verhüten sollst.
     
    #2
    User 20976, 22 Februar 2006
  3. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Die Verhütungswirkung wird durchs Rauchen nicht gefährdet, allerdings besteht die Gefahr auf Thrombosen, wie Mosquito schon sagte.
    Rauchen gehört zu den Risikofaktoren, durch die eine Thrombose entstehen kann - manche Menschen sind weiter vorbelastet durch hohes Gewicht etc.
    Aber auch die Pille allein kann Thrombosen bewirken, allerdings wird dieses Risiko durchs Rauchen verstärkt!
     
    #3
    Cinnamon, 22 Februar 2006
  4. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    ab 15 zigaretten pro tag ist die Pille eigentlich kontraindiziert, das heißt man darf/soll sie nicht mehr verschreiben, weil dann das risiko thrombembolischer erkrankungen (also von blutgerinnseln, die sich bilden und dann z.b. in die lunge geschwemmt werden können) zu groß ist. an einer solchen lungenembolie kann man u.u. auch versterben.

    weitere kontraindikationen wären bluthochdruck über 150/100, diabetes mellitus, starkes übergewicht, thrombembolische vorerkrankungen (z.b. eine lungenembolie in der krankengeschichte) und verschiedene bösartige tumoren (z.b. brustkrebs).
     
    #4
    pappydee, 23 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Rauchen Pille
Melii99
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Juni 2014
7 Antworten
sweetkisses
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Februar 2012
4 Antworten
Polly
Aufklärung & Verhütung Forum
8 August 2007
10 Antworten