Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

> Rauchen <

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von pumagirl89, 22 Oktober 2005.

  1. pumagirl89
    pumagirl89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    Single
    Na ihr...

    Ich hab da folgendes Problem, naja was heißt Problem, ich mahc mir nur irgendwie Gedanken um meinem Freund...(sind jez 7 Monate zusammen und sehr glücklich)

    Er raucht ab und zu mal ein bisschen, was ich auch weniger schlimm finde, weil mal geht ja, aber seid letzter Zeit nimmt es sehr zu, er raucht ziemlich viel, in der Schule, nach der schule, nachmittags usw....
    Haben eine Fernbeziehung, wa jetzt ne woche da, von daher weiß ich das so ....
    wenn er bei mir ist raucht er gar nicht, aber als wir bei ihm waren war es wieder ziemlich viel, ich hab ihm auch gesagt das ich das nicht gut finde, daraufhin meinte er nur ich solle mir keine sorgen machen, er wird schon nicht süchtig, ich solle ihm vertrauen, und es wird weniger, naja letztendlich hat er sich denn wieder ne packung geholt.....

    ka was ich jez machen kann, er raucht ja hier nicht bei mir, aber wenn wir uns nicht sehen kann ich ja nicht wissen was er da macht oder nicht, ich vertraue ihm auch, hab nur angst das er irgendwann nicht mehr aufhören kann....

    jez weiß ich nicht was ich machen soll....hab ja schon mehr oder weniger mit ihm geredet :frown:

    Hoffe um antworten, hattet ihr das vllt auch schonmal?

    Lg pumagirl89

    :frown:
     
    #1
    pumagirl89, 22 Oktober 2005
  2. N3CROS
    Gast
    0
    red einfach ma mit ihm.sag ihm das es dich stört und das du dir sorgen um seine gesundheit machst
     
    #2
    N3CROS, 22 Oktober 2005
  3. pumagirl89
    pumagirl89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    65
    91
    0
    Single
    hab ja schon versucht mit ihm zu reden..... er sagte ja ich soll im vertrauen es passiert nix...... und ka kann es nicht kontrollieren da es fernbeziehung is, obwohl ich ihm vertraue, hab nur angst
     
    #3
    pumagirl89, 22 Oktober 2005
  4. DizzyWizzy
    Gast
    0
    Hey du!
    Ich hatte das auch schon, nur mit dem Unterschied, dass es keine Fernbeziehung war. Mein Ex hatte immer was gegen rauchen und am Anfang war ich es, die mal am Wochenende mit Freundinnen in der Disco eine geraucht hat - er nie .. Das hat ihn immer sehr gestört. Irgendwann fing es bei ihm an, aber es war viel mehr als es bei mir war. Ich habe 1000 mal gesagt, dass ich das nicht so gut finde, aber man kann es ja irgendwie auch nicht verbieten und das wollte ich nicht. Auf Parties u.s.w. habe ich es ja selbst gemacht .. Heute ist er süchtig .. Es stört mich aber nicht mehr .. auch wenn ich mit ihm zusammen wäre.
    Ich kann dir keinen wirklichen Rat geben, außer, dass du ihm das früh genug sagen musst. Das hat nichts mit Vertrauen zu tun! Wenn man süchtig ist, dann ist man es .. Alle sagen am Anfang "Ich komm da schon wieder von weg.." und irgendwann versucht man es und merkt, dass es gar nicht mehr geht und dann kommt die "Ausrede" "ja ich bin halt süchtig.."! Schlag einen Kompromiss vor .. z.B. dass er nicht in der Schule raucht oder so .. oder wenn ihr euch seht, dass er dann gar nicht mehr raucht! Wobei es denke ich eher am besten wär, wenn er es ganz sein lässt, weil er so oder so süchtig wird ...
    Also viel Glück bei einem Gespräch! Versuch es wenigstens nochmal ..
    LG
     
    #4
    DizzyWizzy, 22 Oktober 2005
  5. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    *zustimm* - Diese Flause von wegen "Ich werd schon nicht süchtig" kannst du ihm gleich aus dem Kopf "schlagen". Ich rauche selber seit 3 Jahren und glaub mir, es ist trotz einem starken Willen so etwas von schwer, da einfach aufzuhören. Leg's ihm ans Herz, doch jetzt einfach aufzuhören. Ich meine, gegen eine Zigarette während einer Party sagt ja auch niemand was, aber er soll sich halt selber keine kaufen. Man hört automatisch auf. Versuch ihm das beizubringen - am Anfang ist es noch am einfachsten.

    Ich hatte mal ne Freundin, die immer sehr strikt reagiert hat und halt gesagt hat, sie hätte keinen Bock, einen Aschenbecher zu küssen. Wenn ich also rauchte, wollte sie halt nichts mehr wissen :schuechte ... und das war echt hart. Leider dann wieder angefangen ...
     
    #5
    XhoShamaN, 23 Oktober 2005
  6. la_musicienne
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Ex hat mich 9 Monate angelogen er würde nicht rauchen..Ich kann dich gut verstehen, ich finds auch ziemlich scheisse..
    Vor mir hat er nie geraucht und so getan als würde er keine Kippe mehr anrühren, aber in meiner Abwesenheit hat er ständig geraucht....
    Echt scheisse und zum kotzen sowas....
     
    #6
    la_musicienne, 23 Oktober 2005
  7. sinful
    sinful (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Bei mir is es genau andersrum.
    Mein Freund raucht,trinkt,kifft nicht, er raucht nicht mal schicha. Gar nichts und naja bevor wir uns kennengelernt haben, habe ich eigentlich alles gemacht, außer kiffen(nur 3 mal). Naja und für ihn mache ich jetzt nichts mehr, weil ich ihn liebe. außer mit dem rauchen, aber ich habe es sehr runtergeschraubt und er weiß das ich mir mühe gebe es nicht mehr zu machen und in seiner gegenwart sowieso nicht, aber ich verschweige es ihm auch nicht.
    Jedoch denke ich, wenn du es ihm klar machst und er es nicht einsieht und auch nichts ändert, dann scheint es ihm echt egal zu sein. Mir war es das nicht und ich bin auch froh darüber!
     
    #7
    sinful, 23 Oktober 2005
  8. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Du hast ihm gesagt, dass du nicht willst, dass er raucht und mehr kannst du wohl nicht machen. Was das für gesundheitliche Schäden hervorrufen kann, wird er ja auch selbst wissen. So wie es sich anhört, ist er wohl auf dem Besten Wege süchtig zu werden. Aber das kannst du leider nicht verhindern. Besonders da ihr eine Fernbeziehung führt, hast du ja noch weniger Einfluss.
     
    #8
    User 7157, 23 Oktober 2005
  9. Celina
    Celina (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Red unbedingt nochmal mit ihm, er kann sagen was er will von wegen "ich werd nicht süchtig", wenn er nicht rechtzeitig aufhört, wird er es doch! Und wenn er schon jetzt soviel raucht... :schuechte
     
    #9
    Celina, 23 Oktober 2005
  10. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single

    :blablabla :jee:

    Jaa is klar.. er wird nicht süchtig...

    wiiiitzig...

    Von zigaretten wird ja kaum einer süchtig.
     
    #10
    LiebesPessimist, 23 Oktober 2005
  11. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Mehr als mit ihm drüber reden und ihm die Folgen aufzuzeigen kannst du leider nicht tun. Ob er aufhört oder nicht ist seine Sache, zwingen kannst du ihn nicht. Nur deine Hilfe anbieten. Will er sie nicht, musst du schauen, ob du damit leben kannst. Ich kann dich sehr gut verstehen, ich weiss noch wie es für mich war, als mein Freund noch rauchte... :eek4:
     
    #11
    Numina, 23 Oktober 2005
  12. MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    also mein freund ist jetzt mitte dreißig und hat schon mit 16 zu rauchen angefangen. als wir zusammengekommen sind vor einem dreiviertel jahr hat er gesagt, er raucht keine mehr, weil ich ja auch nichtraucherin bin und das macht er gerne für mich (hab ihn aber nie darum gebeten).

    irgendwann hat er dann aber doch wieder angefangen und ich hab ihn gesagt, dass ich ihn liebe, und nicht will, dass er seine gesundheit so schädigt.
    er hat gesagt, dass ist seine gesundheit und geht mich nichts an. irgendwo hat er ja recht oder nicht?
    jedenfalls hat er dann aber wirklich für 2 monate aufgehört und dann aber immer wenn er grad lust hatte eine wo ausgeborgt und geraucht. ich hab gesagt jetzt fängst schon wieder damit an. er hat gemeint nein, er raucht eh nur ab und zu.

    hab mir gedacht toll, ich vertrau ihm und glaub ihm, dass er nicht mehr raucht und er machts hinter meinem rücken heimlich.

    hab jetzt auch zu rauchen angefangen, weil ich mir gedacht habe, so kann ich leichter akzeptieren, dass er es tut. und es ist wirklich so. ich akzeptiere es, wenn er seine gesundheit schädigt. früher war das ein riesenproblem für mich.
    ich dachte mir, dass ich ihn damit zum aufhören bringen kann, wenn er sieht, dass ich wegen ihm auch zum rauchen anfang. ging nach hinten los. :grrr:
    er hat schon gefragt, ob ich spinn, aber hab gesagt du tusts ja auch und so reg ich mich wenigstens bei dir nicht mehr auf.

    naja, was ich sagen will ist nicht, dass ihr einfach auch zum rauchen anfangen sollt, sondern dass ihr es einfach akzeptieren müsst, wenn der andere raucht. so schwer es auch ist. es ist seine gesundheit und nicht deine. wenn man den menschen liebt, ist es sehr schwer zu akzeptieren, dass weiß ich. ich könnte es bis heute nicht, wenn ich nicht selbst angefangen hätte.
     
    #12
    MichaelaGraz, 27 Oktober 2005
  13. TimFabian
    Gast
    0
    Schonmal daran gedacht, dass man auch aus Liebe zu seinem "Nichtraucher-Partner" das Rauchen aufgeben könnte?

    Aus diesem Grund selbst das Rauchen anzufangen und damit sich und die eigene Überzeugung zu verraten, finde ich richtig arm! Also ich finde nicht, dass du euer Problem damit gelöst hast :mad:
     
    #13
    TimFabian, 27 Oktober 2005
  14. keks007
    keks007 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    2
    nicht angegeben
    also das mim selber anfangen finde ich auch recht bescheuert....
    also bei meinem freund ist das einfach so, dass er keinen kuss bekommt wenn er eine geraucht hat. erst wenn er nen weilchen auf nem kaugummi gekaut hat, gehts wieder. finds sonst nämlich echt eklig. und wenn er kein kaugummi dabei hat- pecht gehabt...
    obwohl ich manchmal echt genervt bin wenn wir gerade gemütlich rumgammeln und er dann raus geht eine rauchen :angryfire
    von meinem ex hab ichs mir einfach zum geburtstag gewünscht dass er aufhört. das hat er dann auch getan, obwohl seine ganze familie raucht. muss ziemlich hart gewesen sein... aber ich bin auch bis heute (auch wenn wir nicht mehr zusammen sind) stolz auf ihn und er hats auch nicht wieder angefangen...
     
    #14
    keks007, 27 Oktober 2005
  15. MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    gestern waren mein freund und ich 2 stunden getrennt fort und als ich dann zu ihm ins lokal kam, hatte er innerhalb von 4 Stunden eine ganze Packung Zigaretten verraucht. Hab mir gedacht ich seh nicht richtig :flennen:

    War dann natürlich bös auf ihn :angryfire Hab ihm dann daheim gesagt, dass ich nicht mit einem Mann zusammen sein will, der in 4 Stunden eine ganze Schachtel Zigaretten raucht.
    Er hat gesagt: Willst mich etwa erpressen?

    Er sagt immer, es ist ja seine Gesundheit. Er versteht das nicht, dass ich mich um seine Gesundheit sorge, weil ich ihn über alles liebe und nicht will, dass er später mal Krebs oder sonstwas bekommt.
    Ich werd ihm heute sagen, dass ich an seiner Stelle froh wäre, wenn sich um meine Gesundheit wer so sorgen würde, weil ich dann das Gefühl hätte, das da wohl jemanden sehr viel an mir liegt.

    Ich hätte so gern, dass er für mich aufhört mit dem Zeug, das wäre echt ein Liebesbeweis.
    Wie kann ich ihn dazu bringen? War doch bestimmt falsch, dass ich ihm gesagt habe, dass ich mit so einem nicht zusammen sein will?

    Bitte um Rat!
     
    #15
    MichaelaGraz, 28 Oktober 2005
  16. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Wenn einer eine Beziehung mit mir führen möchte, dann so wie ich bin ... wenn er mich wirklich liebt, dann auch mit der Fluppe im Hals ...

    Ich verrenke mich doch nicht, damit ihc in eine Beziehung passe ... denn wenn ich das machen müsste dann würde es doch gar nicht passen, oder sehe ich was falsch. :grrr:

    Es gab noch keinen Mann in meinem Leben, der mich nicht wollte weil ich Raucherin bin ... vielleicht kam er erst gar nicht auf mich zu? Vielleicht, aber dann kann ich ihn auch nicht vermissen ... :zwinker: :bandit:

    Mein jetziger "Schatz" raucht auch nicht und oh wunder, es klappt wunderbar ...
     
    #16
    die_venus, 28 Oktober 2005
  17. Pascal
    Pascal (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Freundin raucht obwohl ich nichtraucher bin und es ist ihr gutes recht.
    Warum sollte ich mich deswegen aufregen ?

    @Threadersteller: Du bist 16, schätze dein freund wird auch 16 sein, da probiert man einfach gern sachen aus und nur weil er jetzt raucht heißt das noch lange nicht, dass er es in einem jahr auch noch tut...

    @frauen die ihren freund davon abhalten wollen weiter zu rauchen:
    wozu ? wenn ihr euren freund liebt, dann liebt ihn mit all seinen macken aber immer dieses rumgezicke würde mich ziemlich krank machen...

    das leben ist zu kurz um sich mit solchen kleinigkeiten ab zu tuen
     
    #17
    Pascal, 28 Oktober 2005
  18. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Hey endlich mal ein Nichtraucher in diesem Forum der meine Meinung teilt :bier:
     
    #18
    die_venus, 28 Oktober 2005
  19. MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ich will aber nicht, dass er seine gesundheit schädigt und vl irgendwann krankheiten wegen dem rauchen bekommt. ich liebe ihn und möchte ihn mein ganzes leben gesund bei mir haben.

    klar sollte ich ihn so akzeptieren wie er ist, aber er merkt doch wie unglücklich er mich damit macht. sind ihm seine zigaretten wichtiger, als mich fröhlich zu sehen? :cry:
     
    #19
    MichaelaGraz, 28 Oktober 2005
  20. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Abgesehen davon schädigt er nicht nur seine eigene Gesundheit, sondern auch die deine, deswegen finde ich solche Sprüche wie "lass mich doch, es ist doch meine Gesundheit" einfach zum Kotzen ...

    Ich war noch nie konkret in dieser Situation, und wahrscheinlich kann man auch so einiges tolerieren, wenn man jemanden liebt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich es lange mit jemandem aushalten könnte, der einen solchen Zigarettenverbrauch hat, wie Michaela das z.B. geschildert hat.
     
    #20
    User 4590, 28 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Rauchen
nexo
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2015
61 Antworten
beccy_97
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2014
18 Antworten
Jaymo
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2013
3 Antworten