Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Rausschmiss...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von ~like.nothing~, 8 Oktober 2008.

  1. ~like.nothing~
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi ihr lieben.

    Meine beste Freundin hat sich schon immer einen hund gewünscht... warscheinlich auch, weil sie einer sehr problematische Familiensituation ausgesetzt ist und sich jemanden wünscht der sie liebt und und versteht...weil sie das in ihrer familie net wirklich findet.
    Vor 5 1/2 jahren hat sie dann ihren eigenen Hund bekommen.
    Die beiden waren ein herz und eine seele.
    Leider ist dieser vor ein paar monaten gestorben und ihr ging es danach sehr schlecht.
    Sie wollte aufjedenfalll wieder einen neuen hund haben, weil die situation mit ihrer familie mit der zeit noch schlimmer geworden ist und ihr hund sie abgelenkt hatte.
    Die neue freundin von ihrem vater (bei dem sie wohnte) war schon gegen ihren ersten hund und wollte den so schnell wie möglich aussem haus haben.
    Also blieb ihr nichts über als zu ihrer mutter zu ziehen, wo auch ihr zwillingsbruder wohnt.
    Ihre mutter hatte sie als kind ziemlich mies behandelt, die brüder immer bevorzugt ect. Sie versprach aber sich zu ändern wenn meien beste freundin mit ihrem hund einzieht.

    Soo nun wohnt sie seit 2 monaten da, aber es hat sich nichts geändert. Sie wird da total ausgenutz und muss alles machen.
    Ihr bruder liegt auf der faulen haut und sie wird hin und her gescheucht.
    Als sie dann einmal gesagt hat, das sie auch ncoh was für die schule machen muss, und nicht nur den ganzen tag im garten arbeiten kann, hat die mutter gesagt, dass sie meine beste freundin rausschmeißt. (da die eltern beide ziemlich reich sind ist es eig kein problem nen gärtner oder so anzuschaffen, aber die mutter will, dass meine beste freundin den dann von ihren 50 euro taschengeld zahlt:eek: )

    So nun steht sie auf der straße.. sie kann nicht zum vater zurück und die mutter will sie auch nicht mehr. Sie wird aber erst in 3 Monaten 18.

    Was soll sie jetzt machen? Zum jugendamt gehen? Nacher nehmen die ihr den hund weg. Könnt ihr vllt ein paar tips geben oder vllt hat ja jemand selber solche erfahrungen gemacht?

    Lg :herz:
     
    #1
    ~like.nothing~, 8 Oktober 2008
  2. ThroughLife
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Single
    sie sollte zum jugendamt...
    und zum sozialamt, dort kann man sie beraten und es gibt viele institutionen ,wo sie hilfe bekommen könnte....

    Macht sie grade die schulde? arbeitet sie?


    ist mir schon klar ,dass sie ihren hund liebt-->aber wenn ich keine möglichkeit hätte für den hund da zu sein ,dann würde ich ihn auch weggeben....
     
    #2
    ThroughLife, 9 Oktober 2008
  3. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Zum Jugendamt. Und dann zum Anwalt, das asoziale Elternpack ordentlich verklagen. Die Alten sind auf jeden Fall unterhaltspflichtig, wenn sie ne 17jährige rauschmeißen und genug Kohle haben.
     
    #3
    Schweinebacke, 9 Oktober 2008
  4. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Wie kann man denn sein eigenes Kind so behandeln?

    Auf jeden Fall zum Jugendamt. Da sie ja schon 17 ist, kann sie ja vllt in ein betreutes Wohnen oder kriegt eine kleine Wonung, wo sie ab und zu vom Jugendamt besucht wird. Vllt kann sie dann den Hund behalten.

    Kann sie sonst nicht zu Freunden ziehen bis sie 18 ist oder so? Als Übergangslösung?
     
    #4
    Guzi, 9 Oktober 2008
  5. faKe
    faKe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    103
    3
    Single
    Ich schließ mich den Dreien an. Jugendamt is wahrscheinlich die einzige Lösung die noch bleibt.
     
    #5
    faKe, 9 Oktober 2008
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    diese Aussagen würde ich so unterstreichen:smile:

    ansonsten ist es auch gar nicht so verkehrt wenn sie aus dem "Bannkreis" der Familie mal rauskommt... so wie sie scheinbar behandelt wird...
     
    #6
    brainforce, 9 Oktober 2008
  7. Eilonwy
    Eilonwy (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jugendamt wäre auch mein Tipp und dort mal ausführlich die momentane Situation schildern. Dieses Verhalten muss sie sich nämlich nicht bieten lassen.

    Eltern gibt's. :kopfschue
     
    #7
    Eilonwy, 9 Oktober 2008
  8. Syris
    Syris (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben
    wie sie steht auf der straße?

    wo wohnt sie denn?

    vielleicht kann sie hier jemand für ein paar tage aufnehmen, bis sie was neues vom jugendamt hat.

    auf der straße sitzen sollte sie ja nun wirklich nicht wörtlich, oder kann sie bei dir übernachten?
     
    #8
    Syris, 9 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test