Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

RE:Treffen > Übers Internet Schmetterlinge im Bauch?? jahrelanger Drogenkonsum......

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von deliciouswoman, 4 Juli 2007.

  1. .........
     
    #1
    deliciouswoman, 4 Juli 2007
  2. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    hey, freut mich ja total für dich, dass es so schön war! Ich hoffe, es geht noch schöner weiter ^^
     
    #2
    Shiny Flame, 4 Juli 2007
  3. :smile: danke................ ich hoffe es auch.
    Es scheint bisher so, sehen uns bald wieder - das steht fest
     
    #3
    deliciouswoman, 5 Juli 2007
  4. batida de chaos
    Meistens hier zu finden
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Das ist ja schön!
    Ich wünsche euch soviele Glückshormone, dass ihr beide keinen Gedanken mehr an Drogen verschwenden braucht :zwinker:

    Lg batida
     
    #4
    batida de chaos, 6 Juli 2007
  5. MarcoAusBerlin
    Verbringt hier viel Zeit
    300
    101
    0
    Single
    vllt warst von den Drogendämpfen auch so berauscht, dass daher die glücksgefühle kommen :tongue: :grin: :grin:
     
    #5
    MarcoAusBerlin, 6 Juli 2007
  6. ..........
     
    #6
    deliciouswoman, 17 Juli 2007
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    das klingt schön. ist ja zum mitfreuen!

    ich will dir nicht die euphorie verderben - aber wie ist es denn nun mit der einstellung zum thema drogen? bleibt er bei seiner meinung, wie siehst du das jetzt? denn das könnte schon noch ein problem werden, bei aller verliebtheit, wenn er das weiterhin eher lässig sieht und für ihn drogen zum festival dazugehören - und du das eben anders siehst.
     
    #7
    User 20976, 17 Juli 2007
  8. .........
     
    #8
    deliciouswoman, 17 Juli 2007
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    blöde situation für dich.
    die frage ist, was überwiegt: deine verliebtheit oder deine abneigung gegen drogen?

    eine frage der prioritäten. ich kann dir nur raten: pass auf dich auf. klar möchtest du gern die verliebtheit genießen. derzeit ist es so, als habe er zwei gesichter - zum einen der sympathische mann, in den du dich verliebt hast, zum anderen weißt du aber von der seite, die du ablehnst bzw. mit der du nicht klarkommst.

    ich finde es schwierig, dir da etwas zu raten. ich fänds schön, wenn du die verliebheit eben einfach in vollen zügen genießen könntest, weitgehend unbeschwert, aber seine vergangenheit bzw. eben leider noch gegenwart in bezug auf drogen ist halt nicht zu leugnen...
     
    #9
    User 20976, 17 Juli 2007
  10. .........
     
    #10
    deliciouswoman, 18 Juli 2007
  11. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    du BIST machtlos! ein süchtiger gibt nicht mal so für jemand andres seine drogen auf...damit musst du leben oder er kommt mal auf die idee ne therapie zu machen.ansonsten heist es von deiner seite aus akzeptiern oder gehn.für mich sieht so die harte tatsache aus,auch wenns mir für dich leid tut.
     
    #11
    Decadence, 18 Juli 2007
  12. discovery
    discovery (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    0
    nicht angegeben
    Oh .. hier ist ja nun die Fortsetztung .. ^^

    na .. da hat sich ja bei uns beiden ja was getan, und das noch zum selben Zeitpunkt :schuechte

    Ich Gratulier dir auch mal, das es bis jetzt so gut gelaufen ist.

    Ich finde es nur Schade, das ihr "Euer Problem" noch nicht geklärt habt.
    Ich bin eigentlich immer der Meinung, jeder ist so wie er ist.... und ich selbst will so genommen werden wie ich bin. Wenn ich mich für wem ändern soll, dann werd ich nicht so akzeptiert wie ich bin.

    Irgendwer muss sich in irgendeiner Weise wohl ändern, wenn das ganze eine Zukunft haben soll. Entweder deine Einstellung, und deine Akzeptanz, oder sein Tun.

    Jeder wird es als "Seinen" Fehler ansehen, und dich trifft keine Schuld, aber du hast genauso die Wahl.

    Irgendwer wird irgendwas zurückstecken müssen, damit das alles funktioniert, sonst wird das bald mal die "schöne gemeinsame Zeit" in die "gemeinsame Streit und Diskutier-Zeit" verwandeln ...
     
    #12
    discovery, 18 Juli 2007
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich käm nicht damit klar, dass er dort drogen nehmen wird.
     
    #13
    User 20976, 18 Juli 2007
  14. flobig
    flobig (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    811
    101
    0
    Single
    warum nicht?
     
    #14
    flobig, 18 Juli 2007
  15. .........
     
    #15
    deliciouswoman, 18 Juli 2007
  16. flobig
    flobig (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    811
    101
    0
    Single
    ich find es sogar ok auf der nature, loveparade, streetparade (und alle anderen techno festivals), silvester und geburtstag was zu nehmen.
    Nur weil man abundzu was nimmt, ist man noch lang nicht süchtig.
    klar, bei einmal in der woche oder mehr mals im monat würd ich mir auch gedanken machen.
    aber bei ein paar mal im jahr ist das doch ok.
     
    #16
    flobig, 18 Juli 2007
  17. ...........
     
    #17
    deliciouswoman, 18 Juli 2007
  18. flobig
    flobig (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    811
    101
    0
    Single
    wenn einer von bzw wegen drogen schonmal fast drauf gegengen ist, dann lernt man daraus im normalfall.
    und klar hast recht, dass dir sorgen machst.
    ich bin auch mal halb tot dagelegen weil ich zuviel genommen hab und seit dem mach ich es selten also ca 4 mal im jahr. und ich will es ehrlich gesagt auch nie wieder erleben das es mir so scheisse ging.
    sag ihm doch einfach dass wenn er nach der nature nochmal was nimmt, dass dann aus euch nichts wird. dann siehst wie wichtig du ihm bist.
    das hat damals mein ex auch so gemacht. hab mich dann für ihn entschieden. also gegen drogen
     
    #18
    flobig, 18 Juli 2007
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    flobig, ich finde es zu verharmlosend, wie du das darstellst.

    warum ich nicht damit klarkäme? weil ich drogen insgesamt ablehne und gefährlich finde, ob ecstasy, kokain oder sonstwas. auch kiffen ist nicht so absolut harmlos, wie oft dargestellt wird. ich kenn genügend leute, die nur mal so kiffen, können sie auch gern machen; ich kenn eben auch leute, die das NICHT unter kontrolle kriegen und sich sehr negativ verändert haben aufgrund ihrer kifferei.

    und mir tut jeder leid, wer an nem festival ohne drogen wenig spaß haben kann und für wen das so sehr dazugehört, dass er nicht drauf verzichten will.

    hast du den alten thread gelesen, was die drogenvergangenheit von deliciouswomans neuem freund angeht?
    erster beitrag dort

    koksen ist für mich alles andere als harmlos, vor allem, wenn derjenige schon mal dank drogen fast krepiert ist.
     
    #19
    User 20976, 19 Juli 2007
  20. Sternchen87
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    Verlobt
    Ich finde auch das du Flobig den Drogenkonsum herunter spielst:ratlos: Es ist egal wie oft jemand Drogen nimmt die Tatsache das man Drogen nimmt bleibt.
     
    #20
    Sternchen87, 19 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Treffen Übers Internet
Erebos
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
6 Antworten
RNinja82
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
12 Antworten
PriSha
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 April 2012
9 Antworten
Test