Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reagier ich zu kleinlich?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Student23, 28 September 2007.

  1. Student23
    Student23 (36)
    Benutzer gesperrt
    113
    0
    0
    nicht angegeben
    hallo,

    erst mal ne kleine einleitung. also ich bin jetzt mit miener freundin 1 monat zusammen. wir haben wirklich sehr viel zeit miteinander verbracht. sie hat jetzt nen neuen job und ist jeden tag erst um 18 uhr zuhause und dann hol ich sie eigentlich vom bahnhof ab, schlaf bei ihr und morgens fahr ich sie wieder zum bahnhof da ich auch um 7 aufstehen muss, also passt das sehr gut. sie hat kein auto und ist halt auch der mensch, der nicht gern allein schläft. das ist ja auch echt super, jeden mittwoch machen wir halt was allein und sonst die tage sehen wir uns schon, auch wenn da nicht mehr viel zeit bleibt.
    ich bin halt ein mensch der alles für seine freundin tut. ich hol sie ab, fahr sie zum nebenjob. wo es ihr letzte woche schlecht ging bin ich zu ihr gefahren und hab ihr ne suppe gekocht usw. ich hol ihre krankenüberweisung beim artz weil sie auf der arbeit ist ect... ich mach das ja auch gern, nur heute ist bei mir so ein tag, wo es mir irgendwie schlecht geht. hab was im magen und dann kommt da noch dazu das ich mit mir selbst unzfrieden bin. ich bin dann jetzt heim gefahren und sie ist mit ihren freundinen feiern. irgendwie hab ich gehofft, das sie mich fragt, soll ich bei dir daheim bleiben, aber das hat sie nicht gemacht. sie hat zwar gesagt, wie gehts dir. meld dich auf alle fälle noch mal wies dir geht, ich will ja nicht da feiern und dir gehts zu hause richtig schlecht und das ich ja die nacht irgendwann zu ihr kommen kann zum schlafen oder so (wir wohnen nicht weit auseinander, beide in der stadt, vielleicht 3 km) im auto dann eben noch wo wir ihre freundin noch abgeholt haben sagt ich ihr dann auch leise, ich hab dich echt gern, und sie sagt ja ich dich auch, aber irgendwie hab ich halt gehofft, sagt sie das halt das sie bei mir bleiben will. ich mach halt irgendwie alles für sie, aber gerade jetzt kommt es mir so vor also ob von ihr gar nichts kommt...
    was meint ihr darüber?
     
    #1
    Student23, 28 September 2007
  2. Gambo
    Gambo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    Hiho :smile2:

    Also erstmal: nein, du bist nicht kleinlich. Du hast dir menschlichkeit erhofft, das will doch jeder irgendwie oder?

    Das Problem ist leider dass menschen nicht hellsehen können. sie hat sich sicher tierisch darauf gefreut, und dachte du schaffst das schon. sie hat - denke ich mal - nicht richtig darüber nachgedacht.
    Es ist jedenfalls etwas normales, was vielen menschen passiert, weil man oftmals lebt ohne nachzudenken.

    Ich möchte dir etwas kleines auf den weg geben:
    solche sachen sind komplexe. du möchtest beachtet werden. das ist nix schlimmes, aber wenn ein krankenwagen ohne sirene ankommt wird er auch nicht beachtet. du hättest sie fragen sollen ob sie zeit mit dir verbringen würde, dass es dir nicht gut geht. Es ist wichtig dass man solche sachen sagt, auch wenn es schwer ist.
    Werf alle komplexe ab - besonders den "drang nach aufmerksamkeit". sich irgendwie bemerkbar machen... das ist nicht gut. sag offen und klar was du fühlst und denkst, und wenn du verspottet wirst - mach dir nichts drauss, die wissen dann nicht was mentaler schmerz bedeutet!
     
    #2
    Gambo, 28 September 2007
  3. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    naja, du erwartest von ihr, dass sie automatisch merkt, wenn es dir schlecht geht- ist das nach einem monat nicht etwas viel verlangt? ich denke mal nicht, dass ihr euch schon in und auswendig kennt.

    dennoch kann ich dich verstehen, dass du so denkst und fühlst. du hast es dir nunmal erhofft und sie hat dir dir diesen "wunsch" nicht erfüllt.

    als kleinnlich würde ich es nicht bezeichnen, aber es ist fraglich, ob man es ihr vorwerfen kann.
     
    #3
    User 77157, 28 September 2007
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Hm ist natürlich ne blöde Sitaution wenn man das Gefühl hat, dass man das was man reinsteckt nicht wieder bekommt....

    Vielleicht erkennt sie nur nicht wie wichtig dir sowas wäre.. nicht jeder denkt so mit wie du.

    Am besten wär wohl gewesen sie darauf anzusprechen.

    Jetzt ists aber auch zu spät.

    Aber sie will nach dem weggehen eh noch zu dir kommen oder wie?
     
    #4
    User 48246, 28 September 2007
  5. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    erwartungshaltungen sind schlecht! (der lieblingsspruch von meinem männe)

    bedeutet: nur weil du etwas genauso machen würdest oder getan hast, darfst du (gerade in einer Beziehung!) nicht einfach so diese erwartungshaltung an den partner richten. alles sollte aus freien stücken geschehen und nicht aus verpflichtungen heraus. was wäre denn dann die beziehung noch wert?
     
    #5
    sweetgwendoline, 28 September 2007
  6. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Verständlich, dass du das erwartet hast, aber es ist nach einem Monat wohl echt noch zu früh, ernsthaft zu erwarten, dass sie merkt, dass es dir schlecht geht oder dass du sie dann gern bei dir hättest... es gibt auch Menschen, die gar niemanden um sich wollen, wenn es ihnen schlecht geht. Oder die um nichts in der Welt den anderen am Feiern hindern würden... könnte sein, dass sie dich da noch nicht richtig einschätzen kann. Oder eben, dass sie gar nicht daran gedacht hat.

    Ich bin auch eher so, dass ich dann sofort bei meinem Freund bleiben würde, aber es kommt auch drauf an, was man vorher mit den anderen ausgemacht hat - und ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr genau, ob ich auch im ersten Monat unserer Beziehung bei ihm geblieben wäre...
     
    #6
    User 15848, 28 September 2007
  7. C++
    C++
    Gast
    0
    Kann dich schon verstehen. Kleinlich bist du im übrigen nicht, du bekommst einfach deinen Mund nicht auf :smile:.
    Wieso sagst du deiner Freundin nicht "hey, kannst du nicht lieber bei mir bleiben?"?
    Beim nächsten Mal rede lieber mit ihr, viell. merkt sie einfach nicht, was du im Moment brauchst.
     
    #7
    C++, 28 September 2007
  8. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Vielleicht will sie sich nicht anstecken? Oder öfters mal mit jemand anders was machen? So oft sehen ist das nicht ein bisschen zuviel? Wenn sie kein Auto hat, wie soll sie dann zu dir kommen?
     
    #8
    capricorn84, 28 September 2007
  9. glashaus
    Gast
    0
    Es ist schon etwas kleinlich. Du kannst nicht erwarten, dass sie deine Wünsche errät. Auch wenn das jeder gerne hätte.

    Das nächste Mal sagst du ihr einfach was du brauchst :smile:
     
    #9
    glashaus, 29 September 2007
  10. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Das seh ich genauso :zwinker:
     
    #10
    Aurinia, 29 September 2007
  11. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Tut mir leid, daß ich das so sage, aber deine Erwartungen sind viel zu hoch. Alles was du von dir aus gibst, gibst du doch freiwillig, keiner sagt, daß du sie so dermaßen umsorgen sollst, daher kannst du nicht erwarten, das du das gleiche auch von ihr zurück gekommst.
     
    #11
    Witwe, 2 Oktober 2007
  12. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Ich find dich weder kleinlich, noch sind deine Erwartungen zu hoch.

    Die Sache ist eigentlich ganz einfach. Es gibt Menschen, die merken sofort, wenn es jemandem schlecht geht und wissen immer genau was zu tun ist und wie man anderem Menschen eine Freude macht und es gibt eben andere Menschen, die haben das nicht so drauf. Du bist die erste Person, sie ist die zweite. Sie ist eben die Art von Person, der du ganz genau sagen musst: Bitte bleib bei mir, mir gehts schlecht. usw. Vielleicht lernt sie irgendwann, es von selbst zu merken, vielleicht aber auch nicht.
     
    #12
    Karry87, 2 Oktober 2007
  13. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    so seh ich das auch. ;-)
     
    #13
    Piratin, 2 Oktober 2007
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Beziehung heißt nicht, dass der andere die Gabe hat, die eigenen Gedanken zu lesen und Wünsche zu erraten. Sag ihr, was Du Dir wünschst, und sag ihr auch, wenn es Dir mal nicht gut geht und Du Dir ihre Unterstützung wünschst.

    Dass Du "alles" für sie tust, ist nett, aber man kanns auch übertreiben. Vernachlässige nicht Deine eigenen Kontakte außerhalb der Beziehung und auch nicht Deine Hobbys und Interessen. Der Kontakt in einer Beziehung will dosiert sein - wenn beide frischverliebt sind, ist es natürlich super, viel Zeit miteinander zu verbringen, trotzdem sollte man das eben dosieren und nicht NUR als "Wir" leben.

    Sie ist keine Prinzessin, der Du das Leben so einfach gestalten sollst wie möglich - klar kannst Du ihr Gefallen tun, aber bitte nicht bis zur Selbstverleugnung à la "immer für sie da", wenn Du eigentlich auch Bedürfnisse hast und sie mal für Dich da sein soll. Sei also nicht der starke stolze Immer-da-Retter, sondern einfach Mann an ihrer Seite, der auch mal schwache Momente hat.
     
    #14
    User 20976, 2 Oktober 2007
  15. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ja, so solltest du dich bei nächster gelegenheit verhalten...
     
    #15
    User 77157, 2 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Reagier kleinlich
Dafina
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Januar 2016
10 Antworten
ibex
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Juli 2015
6 Antworten
keepcool0815
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Mai 2012
9 Antworten