Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reaktion auf Tränen

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Heuschrecke, 10 Mai 2005.

  1. Heuschrecke
    0
    Hallo!
    Wenn ich weine, besonders im Streit zum einem Thema innerhalb der Beziehung, zeigt mein Freund keinerlei Reaktion. Er guckt mich ohne jede Emotion an. Ich kann damit nur schwer umgehen, da mich das so an seinen Gefühlen zweifeln lässt. Gesagt sei, dass ich nicht wirklich oft weine, nur aus eigentlich ziemlich großer innerlicher Verzweiflung. Er meint dann, es tut ihm innerlich leid.
    Wie ist das in eurer Beziehung?
    Könntet ihr damit umgehen?
     
    #1
    Heuschrecke, 10 Mai 2005
  2. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    ich glaube dein freund weiß einfach nicht, wie er sich in dieser situation verhalten soll... es ist ihm sicher alles irgendwie "befremdlich"...
    und ich denke du kannst ihm glauben, dass es ihm im inneren auch weh tut dich so zu sehen...

    ich selbst wusste eine zeit lang auch nicht, wie ich mit sowas umgehen soll... wenn jetzt ein guter freund/freundin oder mein freund weinen würde, würde ich ihn einfach in den arm nehmen...und wenn er/sie will, mit ihm/ihr reden...
     
    #2
    ~°Lolle°~, 10 Mai 2005
  3. Chefbienchen
    0
    Als ein Kumpel von meinem Freund Selbstmord beging und an einem Abend alle Freunde so zusammensaßen (+Alkohol) und über alte Zeiten redeten und plötzlich fast jeder weinte, habe ich meinen Schatz schon umarmt und getröstet, aber wenn er aufgrund eines Beziehungsstreites weinen würde (bei Männern wohl eh nie der Fall), wäre ich verhalten, schließlich würde ich mich nicht durch Tränen erpressen/beeinflussen lassen wollen. Nur wenn mein Partner weint, soll ich ihn dann in den Arm nehmen und sagen:"Ja, war meine Schuld, wir machen das jetzt so wie du willst"? Das fänd ich nicht ehrlich.
    Das soll jetzt keine Unterstellung sein, dass du deswegen weinst. Ich kann schon verstehen, dass einem im Streit manchmal vor Wut/Verzweiflung/Enttäuschung die Tränen kommen.
     
    #3
    Chefbienchen, 10 Mai 2005
  4. Heuschrecke
    0
    Ich will ihn damit mit Sicherheit nicht erpressen. Ich will ihn da ja auch nciht auf meine Seite ziehen. Nur, wenn er weint, nehme ich ihn in den Arm und versuche die ganze Sache ruhig zu klären. Nur er....er bleibt weiter lauter als normal und wirft mir weiter irgendwelche, teilweise bereits verjährten, Sachen vor. Ohne auch nur jegliche Emotion, die für Gefühle für mich sprechen würden.
     
    #4
    Heuschrecke, 10 Mai 2005
  5. Chefbienchen
    0
    Weiß ich doch, hab's doch extra dazugeschrieben.
    Wie wird denn in seiner Familie mit Emotionen umgegangen ??? Vielleicht reagiert er deshalb so merkwürdig auf deine Tränen, weil es bei ihm daheim wenig Emotionen gab. Das heißt nicht, dass seine Familie jetzt mies ist, nur halt nicht so offen. Meine Eltern haben sich beispielsweise nie vor mir geküsst oder so. Da hab ich auch mal befürchtet, dass das auf mich abfärbt, ich war auch etwas gefühlkälter (was so Umarmen zur Begrüßung von Freunden betrifft zum Beispiel), aber ich hab da etwas drauf geachtet und bin heute ziemlich offen für sowas.
     
    #5
    Chefbienchen, 10 Mai 2005
  6. Heuschrecke
    0
    Hm... ich weiß, dass da viel an seiner Familie liegt. Von daher versuch ich da schon immer Verständnis aufzubringen. Aber hm.... da kommt so gar nichts.
    Die Familie ist recht gut betucht, sehr materiell, als Kind hatte er nen Kindermädchen. Ich hab immer das Gefühl, sie nehmen ihn nicht für voll. Nur teilweise krieg ich das nicht ausgeglichen.

    Kleiner Zusatz:

    ^^ Ich wollte es nur nochmal betonen, dass dies nicht meine Absicht ist.

    Im Übrigen habe ich nun ja auch eine sehr kaputte Familie und tu mich sicherlich schwer mit Emotionen. Aber hm, wennjemand weint, dann finde ich, ist derjenige meist schon sehr gebrochen in dem Moment.
     
    #6
    Heuschrecke, 10 Mai 2005
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich hab einmal geweint wg. meiner Mutter.

    Er hatte mich im Arm (fest), das hat er eigentlich immer. Er hat hin und wieder eine Träne weg gewischt... Relativ wenig gesagt. Genau richtig.

    Wenn er weinen würde, würde ich schwach werden. Ich mag das irgendwie, wenn Männer weinen. Sollt nur nicht grad wg. mir sein. Würde ihn auch fest in den Arm nehmen, so wie er es getan hat. Und nicht so viel reden. Nur im Arm halten, streicheln, drücken, lieb haben... :knuddel:

    Mein Freund hat mir erzählt, dass seine Ex ihm beim Streiten schon öfter mal zum Weinen brachte.
    Ich tippe drauf, was ich rausgehört hab, dass sie ihn da einfach im Streit verletzt hat, machen viele Leute ja, um jmd. zu treffen.
    Was es war, weiß ich nicht, ich wollt auch net alten Wunden aufreißen.
     
    #7
    Dreamerin, 10 Mai 2005
  8. hottie
    hottie (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    759
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mein freund hat letztens auch angefangen zu weinen nachdem wir uns gestritten haben und ich wusste auch gar nicht wie ich reagieren sollte. ich hätte ihn am liebsten in den arm genommen aber irgendwie KONNTE ich nicht. ich weiß auch nicht warum das so ist. ich hab sowieso immer etwas probleme damit offen meine gefühle zu zeigen und ich find es selbst traurig dass es so ist. wenn meine mutter weint, dann nehm ich sie auch in den arm (je nachdem was der grund für das weinen ist...), aber das ist was anderes.
    meine beste freundin hat letztens auch geweint (war auf der stufenfahrt in italien letztes jahr) und es waren ganz viele leute dabei aber irgendwie konnte ich sie da auch nicht in den arm nehmen. ich hab keine ahnung wodran es liegt... ich würd so gerne aber klappt irgendwie nicht :geknickt:
     
    #8
    hottie, 10 Mai 2005
  9. Heuschrecke
    0
    Hm, kennen tu ich das auch. Mal kann ich es, mal nicht. Manchmal geht es mir auch so, da würd ich in dem Moment gern aufbauende Worte sagen, und es kommt genau das Gegenteil. Komischerweise passiert mir das eigentlich nur bei meinem Freund.
    Und daran sehen wir, nicht nur er reagiert komisch, ich auch. :geknickt:
     
    #9
    Heuschrecke, 10 Mai 2005
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.338
    248
    627
    vergeben und glücklich
    ich fang meist selber an zu weinen,allerdings kann ich das bei meinem neuen freund vergessen,da muss ich alleine weinen ,...*g*
     
    #10
    Sonata Arctica, 10 Mai 2005
  11. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Mein Freund weint nie. Ich weine schon manchmal, aber das interessiert meinen Freund anscheinend nicht so sehr, denn er reagiert darauf gar nicht.
    Viele Grüße
     
    #11
    DieKatze, 10 Mai 2005
  12. kisu
    Gast
    0
    Hätte nie gedacht, dass ich jemals vor meinem Freund weine (nah an der Wüste gebaut? :tongue: ), aber als es dann doch passiert ist, hat er voll traurig geschaut, und mich umarmt, aber nix mehr gesagt (wollte auch nicht reden). Danach als es mir wieder einigermassen besser ging, mußte ich ihn erst mal ein bisschen aufmuntern, weil er doch schon ziemlich mitgenommen aussah ( hätte ich echt nicht gedacht :frown: ) und mich nochmal ganz ganz fest an sich gedrückt, danach gings mir echt wieder gut. :smile: Wenn er jemals weinen würde, würde ich mir voll hilfslos vorkommen, fand das schon immer schrecklich wenn meine Freundinnen geweint haben, weil ich echt nicht weiß was ich da sagen soll oder ob ich sie in Ruhe lassen sollte. Wahrscheinlich würde ich ihn auch einfach in den Arm nehmen und danach erst versuchen drüber zu reden.
     
    #12
    kisu, 10 Mai 2005
  13. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    *wiedersprech hab ich andere erfahrung mit...

    und bei uns isses gegenseitig wenn einer weint das der andere ihn innen arm nimmt und entweder mit ihm redet oder einfach nur tröstet.
     
    #13
    darksilvergirl, 10 Mai 2005
  14. MoonaLisa
    MoonaLisa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    101
    0
    nicht angegeben
    Es kommt immer auf die Ursache des Weinens an. Meine Ex-Freunde haben mich bis jetzt immer sußer lieb in den Arm genommen und getröstet. Es sei denn, sie waren wirklich mal sauer, weil ich was verbockt hatte.

    Wenn allerdings jemand anderes heult, reagiere ich meistens sehr verhalten. Weiß irgendwie nicht, was ich dann machen soll. Deswegen kam es öfters mal vor, dass derjenige mir dann gesagt hat, ich soll ihn in den Arm nehmen :schuechte Aber manchmal mach ich das auch von selbst. Zu zweit heulen find ich eh am besten.
     
    #14
    MoonaLisa, 10 Mai 2005
  15. *deluXe*
    *deluXe* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich weine eigentlich so gut wie nie. bis jetzt zwei mal vor meinem freund, weil ich mich total über eine sache aufgeregt habe (außerhalb von Beziehung) und einmal wegen ihm eine sache.
    naja, meiner kann zum glück emotionen zeigen und nimmt mich dann immer sofort in den arm und tröstet mich.
    würde er das nicht machen.. naja... würde es mir noch schlechter gehen.
     
    #15
    *deluXe*, 10 Mai 2005
  16. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    Ich hab meinen noch nie weinen gesehen. Er hat das echt verlernt glaub ich. Ich heul immer viel zu viel. Aber an seinen gefühlen zweifel ich nicht die bringt er dann trotzdem zum ausdruck.
     
    #16
    Unicorn1984, 17 Mai 2005
  17. Arfala
    Arfala (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tränen gabs bis jetzt nur beim Abschied (fernbeziehung).. Und da haben wir beide geheult :rolleyes2

    Und in ner anderen Situation war ich noch nie wirklich :grrr:
    Weiß nicht ganz wie ich da reagieren würde, aber ohne Emotionen denk ich mal nicht..
     
    #17
    Arfala, 17 Mai 2005
  18. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Echte Männer weinen nicht. Damit bin ich aufgewachsen, und ob ich damit sehr glücklich gelebt hab oder nicht kann man unterschiedlich sehen, ich kenne es halt nicht anders. Mir fällt auch Anhieb auch nur eine einzige weibliche Person ein, die mal mitgekriegt hat, wie ich geweint habe (meine beste platonische Freundin), vor / mit einer Partnerin jedenfalls noch nie. Wegen einer Partnerin (und alleine) halt schon mal hier und da.
    Wenn eine Partnerin bei mir weint, bin ich erst mal total gelähmt, ich weiß einfach nicht, was ich machen soll. Sie ist auf der einen Seite jemand, der erkennbar leidet, auf der anderen Seite nervt mich die Heulerei auch.
    Wenn sie sich beim Skaten das Knie aufschlägt, ist klar, was ich mache - Pflaster drauf, in den Arm nehmen, trösten und den nächsten Witz darüber nicht unterhalb der ersten Stunde danach ...
    Aber bei einer heulenden Frau gibt´s keine offene Wunde, wo man ein Pflaster drauf packen könnte, und außerdem kursieren ja auch immer wieder so geschichten von Frauen, die den Tränenhahn aufdrehen, wenn sie etwas erreichen wollen ...
    Ist schon eine blöde Situation, das richtig einzuschätzen. Bisher bin ich fast immer dazu übergegangen, sie zumindest nach einer Weile in den Arm zu nehmen. Einmal bin ich einfach weggegangen und in die Sauna gefahren (in meiner Ehe), das hat sie mir noch längere Zeit dann vorgehalten. Tja.
     
    #18
    Grinsekater1968, 17 Mai 2005
  19. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    naja, kein wunder, einfach weggehen, wenn sie (womöglich wegen dir) heult. ist ja auch daneben und kaltherzig.
    würde ich mich auch bedanken...


    heuschrecke: sag ihm doch mal allgemein, was du dann brauchst, gern hättest, wenn du traurig bist/weinst.

    sag ihm, dass du dann gern in den arm genommen werden würdest.
     
    #19
    JuliaB, 17 Mai 2005
  20. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    meiner nimmt mich in den Arm und tröstet mich.....

    Tut ihm genauso weh zu sehen, wenn ich weine...

    Aber manche Leute sind einfach nicht so erzogen, dass sie Emotionen zeigen können.
     
    #20
    Hexe25, 17 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Reaktion Tränen
Lollypoppy
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 September 2016
25 Antworten
tim_men
Liebe & Sex Umfragen Forum
25 Januar 2015
26 Antworten