Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Real Life

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von WInterRoSe, 18 Mai 2002.

  1. WInterRoSe
    Gast
    0
    Es began an einem Sommerabend als ein Mädel von einem Kolleg namens Timo zugelabbert wurde es nervte wirklich weil er nur von Pcs redete und sie davon wirklich nichts verstand ein Tag später ging sie in einen anderen Chat chatten sie hatte spass und war gut gelaunt als jemand mit dem Nick Timo den Chat betrat obwohl diese Person unmöglich ihr Kollge von gestern sein konnte labberte sie ihn an und fragte warum er sie gestern zugelabbert hatte nun ja und so entwickelte sich ein Gespräch was einen ganzen Sonntag lang so ging dieser Typ mit dem Nick Timo hieß in wirklichkeit natürlich nicht Timo wohnte vielleicht ne halbe Stunde von ihr entfernt und war um einiges älter als sie aber das störte sie wenig denn chatten kann man ja mit jedem oder? begang sie da einen fehler? es folgte eine Woche mit Kontakt dann eine ohne da sie auf Klassenfahrt war er war von grund auf eifersüchtig auf die Leute die er nicht kannte beide hatten sich ineinander "verguckt" nach der Klassenfahrt trennten sich die wege der beiden weil sie sich arg stritten es wurde Herbst und Winter im Januar meldete sie sich wieder bei ihm mit einer Entschuldigungs-Mail weitere Mails folgen einzelne Anrufe und aus dem vergucken wurde langsam eine liebe sie telefonierten öfters und kamen somit zusammen da er um einiges älter war als sie wollte sie ihrer Mutter nichts erzählen weil die Mutter bestimmt dagegen wäre und den Kontakt zu den beiden verbieten würde solangsam wurde das verlangen von beiden zueinander größer und sie wollten sich sehen es war für den Typen schlimmer als für sie weil sie noch nicht wusste was es bedeutet bei jemandem sich in den Armen so geborgen zu fühlen wie bei demjenigen den man liebt es folgte ein Treffen er holte sie ab und sie fuhren zu einem leerstehenden Parkplatz seine Hände und ihre Hände berührten sich und streichten zärtlich übereinander als sie plötzlich das Eis brach und seinen Arm um sich legte in diesem Treffen passierte mehr vielleicht auf einmal zuviel sie lag in seinen armen seine Lippen berührten ihre sie führte seine hand unter ihr shirt ...(no sex)... nach diesem treffen waren beide glücklich beide hatten ein grinsen im Gesicht beide fühlten sich wohl nach diesem Treffen sollte ein weiteres wieder so schon wieder dieses schöne Gefühl ein paar Tage später glaubte er es sei besser sich zu treffen weil der altersunterschied so groß sei weil sie ihn ja betrügen würde und weiteres ein Urlaub folgte wo sie zu ihren großeltern fuhr er meldete sich wieder und beide kamen wieder zusammen sie hatte Angst ihn zu verlieren weil er ihr mittlerweile so viel bedeutete es folgte ein Treffen nach dem Urlaub und es war wieder mal wunderschön beide glaubten auf Wolken zu schweben der Himmel auf Erden als es wieder nach hause ging senkte sich ihr blickt und sie wurde stumm wenn es nach ihm her gegangen wäre würde er sie mit nachhause nehmen ausstopfen und an die Wand hängen mit Pins :smile: aber sie hatte Angst das ihre Mutter krawale machen würde Wochen später bekam sie zweifel ob es nicht besser wäre Schluss zu machen aus einigen Grunden sie meldete sich einen Tag nicht dann rief sie ihn an bekam aber keinen Ton raus er musste weg und wollte sich am Abend wieder melden doch das konnte er nicht weil sie das Telefonkabel zog ein Tag später begang der rede Tag am morgen wollte sie gehn sie redeten über alles was sie am anderen störte und beiden wurde wieder klar wie sehr sie am anderen hingen ein weiteres letzten treffen folgte ihr war nicht wohl weil an diesem tag in der Schule wieder einiges folgte zb das jeder maulte ausserdem hat sie eine Hautkrankheit die nicht heilbar ist und mal wieder umansehnlich an den Händen schien was für ihn kein problem war er akzeptierte sie so wie sie war sie fuhren an einen sicheren Ort und er schenkte ihr eine Kette sie wollte sie nicht annehmen weil sie nicht verstandt warum er sie ihr schenkte er sagte sie gäbe ihr so viel und das sie ihm soviel bedeutete das er ihr was schenken wollte das sie ihn nie vergißt sie dachte aber anders warum ihr ein Geschenk machen sie hatte es nicht verdient sie nahm es zögernt an nach einer weile fing sie an zu weinen weil alles was an diesem Tag geschah wieder hochkam als sie ihre unansehlichen Arme sah er beruhigte sie und küsste sie immer wieder zährtlich nach einer weile wurde dies intensiver von beiden...es passierte wohl zu viel ... ein Tag später als sie morgens aufstand fühlte sie sich nicht so wie früher anders und komisch irgendwas sagte ihr mit ihm schluß zu machen sie war allein daheim sie schieb einen abschiedsbrief an ihren Freund das sie ihn liebt das sie weiß so zu gehn sei unfair und das sie nicht mehr kann sie steckte die Kette die er ihr geschenkt hatte auch in den Umschlag und schmiss den Brief ein als sie die Tür in die Wohnung hinter sich wieder schloß brach sie weinent zusammen sie wusste nicht ob sie einen Fehler machte oder das richtige sie weinte und weinte als sie sich beruhigte rief sie ihn an um wenigstens ein letztes mal seine vertraute stimme zuhören er ging ran total verschlafen er fragte was los sei doch sie kam nur zögernt mit der Wahrheit raus als er erfuhr das sie die Kette auch zu ihm zurück schickte brach er in Tränen aus und verfluchte sie weil ihm der Moment als er ihr die Kette umlegte so viel bedeutete sie fragte sich ab diesen moment an welch mist sie gebaut hatte nach einer weile redens und weinens wurde er futent auf sie denn was hatte er ihr getan das sie so zu ihm sei sie legten auf ich weine heute immernoch weil ich weiß das ich dies nicht wieder gut machen kann was ich tat es tut weh verlieren zu müssen was einem so viel beudeutet nur es tut mehr weh wenn man weiß das man demjenigen den man liebt so weh tat

    ich hoffe die Zeit heilt alle Wundern und er versucht mich zu verdrängen damit er mir nicht nachtrauert er hasst mich und das ist auch gut so denn so kann er schneller vergessen
     
    #1
    WInterRoSe, 18 Mai 2002
  2. wow- lange story aber ist das mit dem Altersunterschied echt so schlimm? Meine beste freundin ist auch mit nem 12 jahre älteren zsamm und ich kenn auch eine da ist er 30 jahre älter sie haben 2 kinder und alles funktioniert 1a.
    na ja aber um noch mal auf die Geschichte zurück zu kommen-
    mir hat mal einer gesagt man kann nur hassen - wenn man wirklich geliebt hat- und wenn er dich wirklich über alles geliebt hat und du ihn auch warum folgst du nicht einfach deinem Herzen? ich habs bis jetzt bei jeder entscheidung getan und ich habe kein einziges mal bereut auch wenn ich in kauf genommen habe das meine familie mich haßt, ich vor dem fin. ruin stand, ... ich hab mein herz entscheiden lassen.

    weil jeder tag zählt liebe grüße bettina
     
    #2
    süßestinchen81, 25 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. WInterRoSe
    Gast
    0
    weiter

    danke für die antwort es ist so das meine mutter dies nicht weiß undd as machts noch schlimmer aber um die Geschichte zu vervollständigen am tag darauf war ein langes gespräch und wir haben beide nur gehoilt aber als er sagte mäusekin nun hör doch mal auf zu weinen war eigendlich alles wieder gut :smile:
    trotzdem danke bettina
     
    #3
    WInterRoSe, 27 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Real Life
Li95
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
23 Oktober 2016
1 Antworten
JackThomson2908
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
29 August 2016
6 Antworten