Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

real-Notebook...empfehlenswert??

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von sp*2*ps, 23 Oktober 2006.

  1. sp*2*ps
    sp*2*ps (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey!!

    als Wieder-Schüler möchte ich mir n Notebook zulegen und jetzt hab ich in dem aktuellen real-Prospekt eins entdeckt...
    für die Arbeit brauchte ich nur ein paar Graphik-Programme drauf, Platz für Bilder und ne Möglichkeit ins Netz zu gehen-also nix Besonderes, kein Schickimicki...
    Artikelbescheibung:
    Notebook mit AMD Sempron 3300+ Prozessor
    S3 UniChrome
    PRO Grafik shared
    LAN 10/100, Modem, Sound onboard, integr. Lautsprecher, MS windows XP Home Edition
    15"-TFT-Display
    50-GB-Festplatte
    512-MB-RAM
    Multinorm-DVD-RW-Brenner Double Layer

    nun meine Frage:was halten die Technikfreaks unter Euch davon?? Is der zu empfehlen?? Oder was sollte man als Mindestanforderung an ein Notebook setzen??

    und


    wie kann ich mit ihm surfen, wenn ich nich in meinem "WLan-Bereich bin"??:ratlos:

    Vielen Dank!!:smile:
     
    #1
    sp*2*ps, 23 Oktober 2006
  2. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Für normale Ansprüche wie deine durchaus zu gebrauchen.
    ABER: die Akkulaufzeit wird nicht berauschend sein, ich denke von max 2h, d.h. du wirst stets in der Nähe einer Steckdose arbeiten müssen.
     
    #2
    Gilead, 23 Oktober 2006
  3. FreeMind
    Gast
    0
    Hi,

    Ungewöhnliche Größe, bist du sicher das da 50 stand? nicht 40 oder 60?
    Absolut unterste Grenze für WinXP mit Bildverarbeitung. Vorher informieren inwieweit man das Aufrüsten kann. In der Regel muss kann man das nicht erweitern, sondern muss komplett neuen Arbeitsspeicher dazukaufen. (Also, du kannst keine 512MB zukaufen um auf 1GB zu kommen, sondern mußt direkt 1GB kaufen).

    Von den "Mindestanforderungen" ist es okay, da ist so gut wie jedes Notebook okay. Es kommt dabei mehr auf die Marke und die Verarbeitungsqualität an. "real-Notebook" macht mir da ein wenig Sorgen. Kein "Technik-Freak" oder jemand mit Ahnung in dem Bereich würde ein
    NoName-Notebook, Medion oder Gericom-Notebook empfehlen.

    Um das besser abzuschätzen fehlt auch ne Preisangabe ;-). Mal zum Vergleich MediaMarkt bietet Fujitsu-Siemens-Notebooks" für etwa 700eu an. Dem wäre in Hinblick auf Qualität und Support deutlich dem Vorzug zu geben.

    Soweit ich das überblicke steht da nichts von Wlan. Somit muss das über eine Steckkarte oder über einen Steckadapter nachgerüstet werden. Das ist eigentlich nicht mehr zeitgemäß.

    Mal als Tipp:
    http://mediamarkt.de/comp/ps/toshibasatellitea100283/

    Deutlich besser in allen Punken!

    Gruss
    AleX
     
    #3
    FreeMind, 23 Oktober 2006
  4. sp*2*ps
    sp*2*ps (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja, is ne 50-GB-Festplatte und kostet 600,-...

    dann werd ich mich mal bei mediamarkt umschauen..., gibt es denn dennoch etwas, worauf man beim Kauf eines Notebooks achten sollte???

    danke für die Antworten!:smile:
     
    #4
    sp*2*ps, 23 Oktober 2006
  5. FreeMind
    Gast
    0
    Dann lohnt sich das wirklich nicht.

    Gewicht, Akkulaufzeit und Verarbeitungsqualität (Displayscharniere z.b.).

    Gruss
    AleX
     
    #5
    FreeMind, 23 Oktober 2006
  6. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Grafik wird bescheiden sein, Festplatte ist auch nicht soooo berauschend, RAM muss auf jeden Fall mehr rein. Ansonsten wird es natürlich für den Bürogebrauch genügen. Hier und da mal ins INternet, E-Mails schreiben und checken/verwalten, Briefe schreiben, Office halt.

    Groß spielen wirst du mit dem Ding nich können, aber ich weiß ja auch nich wofür es gebraucht wird...
    Um Filme auf Zugfahrten zu schauen wirds auch reichen und WinAmp mit bisschen Musik wird man auch noch laufen lassen können, wobei ich beim Film schauen fast schon zu mehr Arbeitsspeicher raten würde.
     
    #6
    keep0r, 23 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - real Notebook empfehlenswert
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
10 November 2016
6 Antworten
sylvi123
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
14 Januar 2010
7 Antworten