Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • DragonFly85
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    in einer Beziehung
    11 November 2005
    #1

    Rechenaufgabe -wer traut sich? :P

    Aufgabe: Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 Jahren
    wird das Kind 5 mal jünger sein, als die Mutter.

    Frage:
    Wo ist der Vater?


    Bemerkung: Du musst die Frage "Wo ist der Vater?" genau durchdenken.

    Diese Aufgabe ist lösbar, sie ist nicht so schwierig, wie es aussieht.
    Schau nicht auf die Lösung! Es ist mathematisch lösbar.


    Ps: Nun Rechnet mal schön :zwinker: ...die Lösung gibts morgen.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. freund traut sich nich ins schwimmbad
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    11 November 2005
    #2
    Können nicht mal Rätsel gepostet werden wo man nicht groß rechnen muss ?

    Ich tippe mal der Vater ist grade auf der Mutter... :grin:
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    11 November 2005
    #3
    Bier holen !?! :grin:
     
  • Gilead
    Gilead (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    37
    Verheiratet
    11 November 2005
    #4
    In 6 Jahren ist die Mutter 27, das geteilt durch 5 bedeutet, das das Kind dann 5,4 Jahre, also 5 Jahre und 4 Monate.
    Das heißt, es ist zum Zeitpunkt des Rätsels ungeboren, also wird der Vater gerade auf der Mutter sein und für die zeugung sorgen
     
  • DragonFly85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    103
    1
    in einer Beziehung
    11 November 2005
    #5
    Riiiiiiiiischtiiiiisch :tongue: :grin:

    Lösung:

    Das Kind ist heute X Jahre und seine Mutter heute Y Jahre alt. Wir
    wissen, dass die Mutter 21 Jahre älter ist, als das Kind.

    Demzufolge: X + 21 = Y

    Wir wissen auch, dass in 6 Jahren, das Kind 5 mal jünger sein wird,
    als die Mutter. Also können wir folgende Gleichung aufstellen:


    5 (X + 6) = Y + 6

    Wir ersetzen Y durch X und fangen an aufzulösen

    5 (X + 6) = X + 21 + 6

    5X + 30 = X + 27

    5X - X = 27 - 30

    4X = -3

    X = -3/4

    Das Kind ist heute -3/4 Jahre alt, was gleich ist wie -9 Monate.
    Mathematisch gesehen, können wir dadurch beweisen, dass die Mutter
    in diesem Moment durchgebürstet wird!!

    Ergebnis:
    Der Vater ist auf der Mutter !
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    11 November 2005
    #6
    Da brauchte ich nichtmal für zu rechnen... :blablabla :grin:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    11 November 2005
    #7
    also 21+6:5 find ich da wesentlich einfacher :grin:

    vana
     
  • unbekannte
    unbekannte (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    20
    Verlobt
    11 November 2005
    #8
    und was weist du dadurch?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste