Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Recht Zimmer abzusperren?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Atze, 5 Januar 2006.

  1. Atze
    Atze (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    1. haben Eltern das recht das Zimmer einer 20 jährigen abzusperren, damit sie nicht mehr in ihr Zimmer gelangt? Wie sieht es rechtlich aus?

    2. Dürfen Eltern den Freund ihrer Freundin einfach rausschmeißen? (Um der Tochter damit wehzutun?)

    3. Dürfen Eltern ein 6 jähriges Kind eine Kopfnuss geben, dass das Kind vom Aufprall der Faust zusammenbricht! Nicht aus schmerz - sondern wegen der Kraft des Aufpralls

    4. Dürfen Eltern es erlauben, dass dem 6 jährigen Kind alle Zähne rausfaulen (unten sind keine mehr vorhanden!)? SIe gehen zwar zum Zahnarzt, aber wenn das Kind nicht will, dann wird das akzeptiert? Ist das OK?

    DANKE!!!
     
    #1
    Atze, 5 Januar 2006
  2. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    ich würd sagen, klarer fall fürs jugendamt... wobei man teilweise auch die umstände beachten muss
     
    #2
    Marla, 5 Januar 2006
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    1. und 2. soweit ich weiss ja. Es ist immerhin die Wohnung der Eltern.
    3. und 4. sind klare Fälle fürs Jugendamt.
     
    #3
    Numina, 5 Januar 2006
  4. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    mal ne Frage zu 3... wurde da mit der Faust gegen den Kopf gehauen?? Unter einer Kopfnuss verstehe ich einen Stoß mit dem Kopf gegen das Nasenbein.

    1+2) Ja, rein rechtlich dürfen sie das. Aber genau aus diesem Grund habe ich seit 10 Jahren meinen Zimmerschlüssel am Schlüsselbund. *g*

    3+4) Jugendamt und Polizei einschalten.
     
    #4
    User 13029, 5 Januar 2006
  5. Atze
    Atze (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    nicht angegeben
    Kopfnuss: Man schlägt mit den Knöcheln der Faust auf den Kopf (von oben direkt auf die Schädeldecke)

    Ich soll mich jetzt dafür entschuldigen, dass ich dass ich mit dem Gedanken gespielt habe, das Jugendamt zu informieren und die Polizei!!!

    Was meint ihr?
     
    #5
    Atze, 5 Januar 2006
  6. girgl
    girgl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    Single
    Situation beobachten, und beim nächsten Mal - Jugendamt

    Wo oder bei Wem hast du das erlebt?
     
    #6
    girgl, 5 Januar 2006
  7. olli.de
    olli.de (29)
    Benutzer gesperrt
    211
    0
    0
    Single
    1. haben Eltern das recht das Zimmer einer 20 jährigen abzusperren, damit sie nicht mehr in ihr Zimmer gelangt? Wie sieht es rechtlich aus?

    Ja, dass haben sie, sofern es ihr Haus ist. Damit dürfen die Eigentümer tun und lassen, was sie wollen. Das Zimmer stellen sie dir ja sozusagen "kostenlos" zur verfügung, doch die Eigentümer dürfen damit tun und lassen, was sie wollen, auch wenn du in dem Zimmer wohnst.

    2. Dürfen Eltern den Freund ihrer Freundin einfach rausschmeißen? (Um der Tochter damit wehzutun?)

    Klar dürfen die das, wenn sie die Eigentümer des Hauses bzw. der Wohnung sind.

    3. Dürfen Eltern ein 6 jähriges Kind eine Kopfnuss geben, dass das Kind vom Aufprall der Faust zusammenbricht! Nicht aus schmerz - sondern wegen der Kraft des Aufpralls

    Bescheuerte Frage. Gewalt ist immer verboten.

    4. Dürfen Eltern es erlauben, dass dem 6 jährigen Kind alle Zähne rausfaulen (unten sind keine mehr vorhanden!)? SIe gehen zwar zum Zahnarzt, aber wenn das Kind nicht will, dann wird das akzeptiert? Ist das OK?

    Die Eltern sind bis zum 18. Lebensjahr die "Erziehungsberechtigten" und müssen für das Wohl des Kindes sorgen und auch regelmäßig, zum Zahnarzt gehen und das Kind auch "zwingen", wenn ein triftiger Grund vorliegt (Loch im Zahn, etc.)

    Fall 1 und 2 ist klar. Beim 3ten Fall ist die Polizei zuständig (Gewalt in jeglicher Weise ist verboten -> Anzeige) und im 4ten Fall ist das Jugendamt zuständig.

    hf
     
    #7
    olli.de, 5 Januar 2006
  8. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    fall 1 ist nicht klar!
    wenn man im haus der eltern ein eigenes zimmer hat, haben sie NICHT das recht es einfach abzuschließen so das man nicht mehr rein kommt!
    ich denke grad da kommt es auf die umstände an. sollten die eltern das einfach aus spaß abschließen, kann man sich zugang zum eigenen zimmer verschaffen. wenn man aber monatelang nicht aufgeräumt hat, und wenn die eltern dann aus frust sagen "da kommst nur noch zum aufräumen rein" ist das wohl ein klarer fall das man selbst mal etwas tun sollte.
     
    #8
    Marla, 5 Januar 2006
  9. ich wäre für

    1) ne
    2) ne
    3) ne
    4) ne



    das müssen eltern sein, wie sich es kein mensch wünschen würde

    bin auch fürs jugendamt, aber warum die ganzen frageN?
     
    #9
    Ralph_und_Julia, 5 Januar 2006
  10. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    XXX gelöscht XXX
     
    #10
    tangoargentino, 5 Januar 2006
  11. Atze
    Atze (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    nicht angegeben
    Grund für das Zimmerabsperren:
    Eltern wollten verhindern, dass die Tochter ihre Kleidungaus dem Zimmer holen kann, da sie an diesem Tag ausziehen wollte!
     
    #11
    Atze, 5 Januar 2006
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    und genau das müssen sie zulassen

    sie haben sehr wohl das recht, das zimmer abzuschließen und sie nich mehr rein zulassen, aber sie müssen sie ihre sachen rausholen lassen

    ganz einfach: die sachen unter polizeischutz rausholen

    2. is natürlich auch erlaubt

    zu 3+4 bitte melde das dem jugendamt!!!
     
    #12
    Beastie, 5 Januar 2006
  13. Atze
    Atze (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich soll mich jetzt dafür entschuldigen, dass ich vor 5 monaten ,als meine freundin die kleidung holen wollte, die polizei verständigen wollte, dass sie zulassen, dass sie die kleidung holen kann.

    und ich soll mich entschuldigen, dass ich mit dem jugendamt gedroht habe, weil die mutte so ihr 6 jähriges kind behandelt.

    Was sagt ihr dazu?

    Und meine Freundin vertritt scheinbar die Meinung der Mutter, dass ich das Jugendamt und die Polizei nicht einschalten hätte sollen!
     
    #13
    Atze, 5 Januar 2006
  14. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    XXX gelöscht XXX
     
    #14
    tangoargentino, 5 Januar 2006
  15. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    tja... wir leben ja in deutschland, hier werden keine kinder misshandelt. außer vielleicht von ein paar assozialen arbeitslosen die keinen bock haben oder von ein paar ausländern. aber nicht von leuten die eine anständige arbeit haben und ein eigenes haus..:traurig: :schuettel :schuettel

    ich finde es richtig das du das jugendamt eingeschaltet hast, und wenn sie eine entschuldigung wollen würd ich denen ne erklärung geben, aber mit dem entschuldigen.. ich weiß nicht.

    innerhalb einer familie wird fast immer weg geguckt, wenn sich dann doch welche beim jugendamt melden, wird es leider als familieninterner racheakt abgestempelt. wenn bekannte der eltern sowas mitbekommen, ist ihnen die freundschaft wahrscheinlich auch wichtiger.. sowas passiert ja mal :kopfschue
    tja, und die nachbarn? die wollen oft keinen streit, da sie glauben das eh nix passiert. andere bekommen es vielleicht gar nicht mit.

    wenn das, was du hier schreibst wirklich so stimmt sag ich mal du hast nix falsch gemacht
     
    #15
    Marla, 5 Januar 2006
  16. Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Hugh,
    Marla hat Recht: wenn der Sachverhalt so ist, wie Du schreibst, dann hast Du alles richtig gemacht. Manchmal muß es eben krachen, damit was passiert. Und das 6jährige Kind, soll sich das selber helfen?

    Zu den Fragen wurde ja schon einiges geschrieben. Mein Senf dazu:
    1. Nein, das Zimmer darf nicht abgesperrt werden.
    2. Ja, sie dürfen den Freund rauswerfen. (Sorry)
    3. Nein.
    4. Auch nein.
     
    #16
    Bombardil, 6 Januar 2006
  17. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Entschuldigen sollst du dich für keins davon. Wenn deine Freundin ihren Kram nicht mit der Polizei holen will ist das ihre Sache. Ihre Eltern versuchen sie zu bevormunden, damit solltest du nicht auch noch anfangen und gegen ihren Willen handeln. Du bist nicht für sie verantwortlich.

    Im zweiten Fall solltest du dich nicht entschuldigen sondern Nägel mit Köpfen machen. Das Kind ist da scheinbar nicht richtig versorgt, da bedarf es Hilfe durch das Jugendamt. Ich weiss nicht, inwieweit es unterlassene Hilfeleistung ist, wenn du das nicht meldest. Aber ich würds tun.
     
    #17
    Numina, 6 Januar 2006
  18. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Wenn deine Freundin sich nicht helfen lassen will, dann versuch es auch nicht.
    Aber die Frage zu dem 6jährigen erinnert mich an den Fall Jessica, die von ihren Eltern eingesperrt und vergessen wurde. Sie verhungerte schließlich.
     
    #18
    User 13029, 6 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test