Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Rechtliche Frage - Versandhandel

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von SexySellerie, 21 Januar 2008.

  1. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    hey Leute,
    ich Depp hab vor einigen Wochen bei 3suisses was bestellt. Sah im Katalog ja ganz toll aus, dann noch 5€ Willkommensbonus - warum nicht.
    Nun kamen die Sachen an, waren qualitativ nicht so doll, von der Passform mal ganz zu schweigen.
    Nun hab ich die Sachen per Hermes wieder freundlich zurückgeschickt und erhalte eine Mail, ich möge doch bitte die 5,99€ Versandkosten zahlen, abzgl. Willkommensbonus wären noch 0,99€ offen.

    Ich hab zurück geschrieben, dass es derzeit ein Urteil vom OLG Karlsruhe gibt, dass die Auferlegung der Versandkosten dem Kunden bei Retour verbietet. Nun krieg ich ne Mail zurück, das Urteil sei noch nicht rechtskräftig (Revision zugelassen). Mal ne ganz doofe Frage: Ist ein Urteil nicht so lange rechtkräftig BIS das Revisionsurteil durch ist? Und vor allem: Was mach ich jetzt?
    Klar, 99 Cent sind nicht viel, aber es geht mir ums Prinzip. Otto, Neckermann & Co verlangen auch nichts, wenn man was zurückschickt. Grundsätzlich ist das beim Versandhandel doch Usus, dass die Versandkosten dem Händler zur Last fallen bei Retour.
    Ich seh ehrlich gesagt nicht ein, mein Geld aus dem Fenster zu schmeißen, wenn ich dafür nichts erhalten hab

    Ich hab jetzt auf einer Testberichtsseite gelesen, dass es mehrere Urteile geben soll, die dem Kunden das Recht zusprachen, keine Versandkosten zahlen zu müssen - habt ihr vielleicht Links? Oder habt ihr ne Idee, was ich jetzt machen kann? :ratlos:

    Um's vorweg zu nehmen: Beiträge wie "Pfennigzähler" oder "Korinthenkacker" könnt ihr euch sparen.
    Hätt ich gewusst, dass die auf die Versandkosten bestehen, wenn man bei Nicht-Gefallen zurückschickt, hätt ich da nie bestellt.
    Auch in den AGB kein einziger Hinweis darauf, dass bei Retour die Versandkosten trotzdemzu erstatten sind
     
    #1
    SexySellerie, 21 Januar 2008
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Nein insofern haben sie recht das das Urteil bis zur Entscheidung nicht rechtskräftig ist. Es könnte gegen Sicherheitsleistung vorläufig vollstreckbar sein das ist aber etwas anderes.

    Nun zu deinem eigentlichen Anliegen: Schreib ihnen doch eine höfliche mail das du bis zur Klärung des Urteils von deinem Zurückbehaltungsrecht gebrauch machst....mal schauen wie sie dann reagieren oder biete ihnen an das sie aus Kulanz auf die 99 Cent verzichten. :smile:
     
    #2
    Stonic, 21 Januar 2008
  3. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.299
    173
    8
    Single
    Gut zu wissen, Danke!
    Danke dir. Ich denk, ich werd schreiben, dass ich von meinem Zruückbehaltungsrecht Gebrauch mache :smile:
    Mal gucken, ob sie die 99Cent so nötig haben :grin:
     
    #3
    SexySellerie, 21 Januar 2008
  4. usurper
    usurper (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo :smile:
    In § 357 (2) BGB steht für fristgerechten Widerruf:
    "Der Verbraucher ist bei Ausübung des Widerrufrechts zur Rücksendung verpflichtet ... Kosten und Gefahr der Rücksendung trägt ... der Unternehmer ... dürfen dem Verbraucher die ... Kosten der Rücksendung vertraglich auferlegt werden, wenn der Preis der zurückzugebenden Sache einen Betrag von 40 EUR nicht übersteigt ..."

    Daraus entnehme ich einerseits, dass eine Ware über 40,- EUR sowieso versandkostenfrei zurückgegeben werden kann und andererseits, dass die Kosten der Rücksendung vom Verkäufer "vertraglich" hätten auferlegt werden müssen, sprich per AGB.

    Bin mal gespannt, was dabei raus kommt :zwinker:
     
    #4
    usurper, 21 Januar 2008
  5. Mario'87
    Mario'87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich, als cand.Iur, sage dir: scheiß aufs prinzip und überweise einfach die 99cent. prinzip hin der her, spar dir den stress. :zwinker:

    btw ist ein urteil erst rechtskräftig, wenn die revision durch ist.
     
    #5
    Mario'87, 21 Januar 2008
  6. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.299
    173
    8
    Single
    Darum geht's ja nicht, hab extra nochmal nachgefragt. Sie wollen die Kosten des HINtransports erstattet haben. Ich mein, letztlich kann man's drehen und wenden wie man will :rolleyes:

    Und das Witzige ist: In deren AGB ist NIRGENDS ein Hinweis, dass ich im Falle einer Retour die Kosten des Hintransports zu zahlen hätte :kopfschue

    @Mario
    Mag ja sein, dass du Recht hast, aber ehrlich gesagt seh ich das nicht ein. Man hätte mich doch irgendwo darauf hinweisen müssen,oder? Sonst hätt ich da nie bestellt, man kann vorher ja nie wissen, wie die Klamotten letztlich aussehen/-fallen. Bei Otto, Quelle u.ä. zahlt man auch nie Versandkosten, wenn die Sachen zurückgehen...
     
    #6
    SexySellerie, 22 Januar 2008
  7. Elly2
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ach komm das ist doch lächerlich! Hast du sonst keine Probleme oder was????
     
    #7
    Elly2, 22 Januar 2008
  8. User 16351
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe mir unter Hinweis auf das Urteil auch einmal 2 € zurückgeholt.
    Letztlich ging es mir ums Prinzip - bei Zigtausend Duckmäusen, die sich alle einfach so die Forderung gefallen lassen ist das eine nette -und in vielen Fällen gesetzeswidrige- Einnahmequelle für Versandfirmen.
     
    #8
    User 16351, 22 Januar 2008
  9. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.299
    173
    8
    Single
    Genauso seh ich das auch.
    Klar, die 99 Cent würden mir nicht weh tun - aber wozu? :ratlos: Hätt ich was von den Sachen behalten, würde ich den Versand doch anstandslos zahlen, aber ich tätige doch einen "Kauf auf Probe". Ich hab bei Otto noch nie was zahlen müssen, wenn die Sachen zurück gingen. Hab jetzt mehrere andere Leute gefragt, die sich auch woanders was bestellt haben, da waren die Versandkosten nie ein Thema :ratlos:

    @Elly2
    Wenn du so viele andere Probleme hast, schau doch nicht hier rein und verkneif dir den Kommentar. Kostet dich doch nur kostbare Zeit :zwinker:

    Ich hab hier auch nie gesagt, dass ich ein ganz schlimmes "Problem" hätte. Ich wollte einfach fragen, wie die Rechtslage aussieht, ob die das dürfen und was ich da machen kann. Im Thema steht "Rechtliche Frage" und nicht "Rechtliches Problem".
     
    #9
    SexySellerie, 22 Januar 2008
  10. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Also ich kenne das auch nur so, dass man keinen versand bezahlen muss wenn man es wieder zurückschickt. Weder den Versand hin noch zurück. Das ja ne Frechheit. 0,99€...tze . Das würde ich auch nicht auf mir sitzen lassen. Wenn noch was kommt, geh zum Verbraucherschutz.
     
    #10
    Chimaira25w, 22 Januar 2008
  11. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich sag ja, es ist nicht viel Geld, aber wenn alle anstandlos die Versandkosten zahlen? Ich finde das nicht in Ordnung, eben weil auch nirgends in deren AGB darauf hingewiesen wird.
    Wenn das irgendwo da stehen würde,hätte man ja selbst schuld, wenn man dort bestellt, aber das steht da wirklich NIRGENDS.

    Vor allem, hätte ich diesen dusseligen Gutschein nicht gehabt, würden die ja 5€ mehr von mir wollen :ratlos:
     
    #11
    SexySellerie, 22 Januar 2008
  12. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Moin SexySellerie,

    ich finde mit Stonic's Kommentar ist alles geklärt. Wenn einer Ahnung hat ... :zwinker:

    Leider wird es immer Anmerkungen von irgendwelchen Elly2en geben. Ich bin zwar jetzt auch offTopic, hoffe aber Du verzeihst mir :zwinker:

    schönen Gruß und spare Dein Geld (und Energie)

    Dr-Love
     
    #12
    Dr-Love, 22 Januar 2008
  13. Energy2006
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    Single
    und wenn das ganze nur 10 cent wäre würde ich die uach nicht überweisen. es geht ums prinzip und fertig. ich würde mich von so einem versandhandel nicht auf der nase rumtanzen lassen. no way.
    das sie den gutschein verrechnet haben, von mir aus. ich hätte ja eh nix mehr bestellt bei denen. aber ich seh nicht ein den rest noch zu zahlen...
     
    #13
    Energy2006, 22 Januar 2008
  14. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich bestell mit SIcherheit nix mehr bei denen :kopfschue

    Ich hatte gestern Abend noch geschrieben, dass die mir bitte die Textstelle in den AGB zeigen sollen,in denen ich deutlich darauf hingewiesen werde, dass ich die Kosten des Hintransports zu zahlen hätte. Nun die Antwort:

    "Sehr geehrte Frau xxxxxx,

    diesen Hinweis, finden Sie im Katalog unter den Punkt "Rückhol-Service"
    Dort steht, dass nur der Warenwert Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben wird.
    Wir verstehen Ihr Problem ehrlich gesagt nicht, der Gutschein denn Sie bei Ihrer Bestellung angegeben haben, deckt doch bis auf 0,99 cent die Versandkosten.
    Wir wir Ihnen mitteilten, brauchen Sie diese nicht extra zu überweisen"

    Gut, besonders deutlich geht das da nicht raus hervor, eben juristisch kleinkariert.
    Aber jetzt schreib ich denen wirklich, dass ich von meinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch mache, bis das Urteil geklärt ist...Der scheiß Laden geht ja mal gar nicht.
     
    #14
    SexySellerie, 22 Januar 2008
  15. sonnenschein26
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    nicht angegeben
    Oh, noch eine Leidensgenossin. Ich schlage mich momentan auch mit denen rum. Ich habe im Oktober zwei Teile bei denen bestellt. Nach einer 8 wöchigen Lieferzeit waren beide Teile endlich da. Da es 2 Lieferungen waren - 1 Teil war wohl nicht auf Lager - wollten Sie 2x Versandkosten von mir. Ich habe ihnen beide Teile zurückgeschickt und 1 Rechnung über die Versandkosten in Höhe von 11,--€ bekommen. Auf meine zahlreichen E-Mails wird entweder nicht reagiert oder erst nach 4-5 Tagen. Wie schaffst du es am nächsten Tag Antwort zu bekommen :engel:
    Ich werde die Rechnung über die Versandkosten nicht zahlen. Mal schaun, wie weit sie es treiben.
     
    #15
    sonnenschein26, 22 Januar 2008
  16. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.299
    173
    8
    Single
    Na super, da bin ich mit meinen 99Cent noch richtig gut dran.

    So ein Sauverein...Vor allem "Wir verstehen Ihr Problem nicht". Das ist ne Frechheit
     
    #16
    SexySellerie, 22 Januar 2008
  17. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #17
    Golden_Dawn, 22 Januar 2008
  18. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.299
    173
    8
    Single
    Nein, es handelt sich um die 5,99€ von denen sie mir gütigerweise 5€ erstatten, weil ich einen Gutschein eingelöst hab :rolleyes_alt:

    Das ist die erste Mail:
    "(...)wenn Sie alle Ware zurücksenden, werden die Versandkosten fällig.
    Da auf Ihrer Rechnung der 5 Euro Gutschein bereits verrechnet wurde, sind dann noch 0,99 Euro offen."
     
    #18
    SexySellerie, 22 Januar 2008
  19. Energy2006
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    Single
    allem anschein nach ist das ja ein regelfall bei denen. versuch doch mal dein glück über die verbraucherzentrale deines bundeslandes. so negative schlagzeilen in der öffentlichkeit mögen die wengisten geschäfte. vorallem können die dir dann auch ganz sicher sagen was es sich auf sich hat mit den versandkosten und ob das so ein pobeliger hinweis ausreicht. ich denke nämlich das es mit in die agb müßte. aber da bin cih mir nciht ganz sicher. zumindest soltle man deutlich darauf hingewiesen werden.

    www.verbraucherzentrale.de

    viel glück, und berichte doch bitte wies ausgegangen ist.
     
    #19
    Energy2006, 22 Januar 2008
  20. sonnenschein26
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    nicht angegeben
    @TS: du mußt unseren "Lieblingsladen" mal bei google eingeben. Da kommen 90% schlechte Berichte über die zum Vorschein. Als ich die gelesen habe, hatte ich aber meine Bestellung schon aufgegeben. Werde jetzt bei neuen Läden immer erst das Internet befragen.
     
    #20
    sonnenschein26, 22 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Rechtliche Frage Versandhandel
markerazzi
Off-Topic-Location Forum
25 Februar 2010
67 Antworten
oppa
Off-Topic-Location Forum
30 März 2009
0 Antworten
Markuss84
Off-Topic-Location Forum
17 Juni 2008
18 Antworten
Test