Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Rechtslage?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von *Anrina*, 1 Juni 2004.

  1. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ich hätte da mal eine Frage bzw. ein Problem und zwar:

    Momentan wohne ich noch zuhause, die Lage hier hat sich aber leider so zugespitzt, dass ich das hier auf Deutsch gesagt: Nicht länger aushalte, also muss ich ausziehen, ist sowohl mein Wunsch, sowie auch der meiner Mutter (wohnen in ner 2-Zimmer Wohnung und streiten uns nur noch wenn ich da bin).

    Jedenfalls habe ich eine Vertrag in einem Fitnessstudio, der mich monatlich 70 Euro kostet, ich konnte die letzten Wochen nicht zum Fitness gehen, da bei mir der Verdacht auf Asthma besteht und in sportlicher Sicht überhaupt nichts möglich ist ohne das ich keine Luft mehr kriege.

    Mein Arzt hat mir jetzt ein Attest geschrieben, dass ich "zurzeit" nicht am Training teilnehmen kann, da wie schon gesagt der Verdacht auf Asthma bei mir besteht.

    Heute war ich im Fitnessstudio und hab das Attest abgegeben und gesagt, dass wohl auf momentaner Sicht kein Training mehr möglich ist. Das wollte der Besitzer des Studios nicht einsehen, da er sagt, dass im Fitnessstudio nur 20% an Fitnessgeräten vorhanden ist und der Rest Wellness sei (Sauna, Solarium etc.) Ich hab mich aber da angemeldet, weil ich Konditionsaufbautraining machen will und an Sauna oder so in keinster Weise interessiert bin.

    Nun, um ehrlich zu sein bin ich total verzweifelt :cry: , weil ich die 70 € im Monat die ich dafür zahle unbedingt brauche und daher gehofft habe aus dem Vertrag rauszukommen. Als ich den Vertrag geschlossen habe war noch alles ok Zuhause und von ausziehen noch gar keine Rede.
    Ich muss eh schon auf alles verzichten und habe im Monat so nur ca. 100 € zur Verfügung und davon muss ich einkaufen gehen usw.

    Der Vertrag läuft noch knapp 2 Jahre...

    Ich weiß jetzt nicht mehr was ich machen soll, zuhause wohnen bleiben kann ich nicht mehr und mit 100 € Monat kann man doch kaum was machen :frown:

    Hat jemand einen Rat für mich wie ich doch aus dem Vertrag rauskomme??

    LG
     
    #1
    *Anrina*, 1 Juni 2004
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich befürchte auch dass du da so ohne weiteres nicht rauskommen wirst.
    Höchstens per Sonderkündigungsrecht (Preiserhöhung, etc.)

    Oder vielleicht wenn du die Einrichtungen effektiv nicht nutzen kannst (Hausverbot :grin:).
     
    #2
    Mr. Poldi, 1 Juni 2004
  3. DJGuru
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    Hmm.
    Habe mal irgendwo im Internet gelesen, daß er bei sog. Sportunfähigkeit den Vertrag auflösen muß.
    Stell deine Frage am besten mal hier:
    http://www.bbszene.de/board/viewforum.php4?f=33
    Das ist ein Unterforum für Fitness-Studio-Besitzer, die müßten dir weiterhelfen können.
     
    #3
    DJGuru, 1 Juni 2004
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Na klar, weil die Besitzer von Fitnesstudios Nati weiterhelfen würden ... *kopfschüttel*

    Und es gibt Möglichkeiten. Kommt auf die Vertragsgestaltung an.

    Stonic, geh online !!!
     
    #4
    waschbär2, 1 Juni 2004
  5. DJGuru
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    anstelle mal rumzumeckern würde ich selbiges Forum mal besuchen,
    da haben schon mehrere Leute genau die Frage gestellt und immer! ne kompetente Antwort bekommen, weil sie selber wissen (Besitzer), daß es schwarze Schafe gibt!
    Also erstmal nachdenken dann schreiben
     
    #5
    DJGuru, 1 Juni 2004
  6. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten, ich habe mich jetzt in dem oben genannten Forum angemeldet und warte noch auf die Bestätigungsmail.

    In der ganzen Aufregung hab ich jetzt erst gesehen, dass der Vertrag doch nur für die Dauer von 12 Monaten geschlossen wurde, ich war eben nen bissl durcheinander wegen dem ganzen Stress :rolleyes2 also läuft er noch bis Februar nächstes Jahr.

    Ich werde einem User jetzt die Vertragsbedingungen per E-Mail schicken, mal schaun was bei rauskommt...
     
    #6
    *Anrina*, 1 Juni 2004
  7. texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.064
    123
    1
    Single
    Das hab ich im Netz gefunden (ohne Gewähr!):

    Krankheit
    Der Vertrag mit einem Fitnesscenter kann aus einem »wichtigem Grund« vorzeitig aufgelöst werden, wenn das Mitglied einen maßgebenden Teil der Übungen – etwa das Krafttraining – nicht mehr ausüben kann; volle Sportunfähigkeit« ist keine Voraussetzung. (AG Rastatt 1 C 398/01 und 1 C 19/02) Jedoch darf das Mitglied den Vertrag nicht kündigen, wenn ein Arztattest vorgelegt wird, welches lediglich aussagt, dass vorübergehend kein Sport getrieben werden darf. Um den Vertrag zu beenden, ist die Krankheit und deren voraussichtliche Dauer konkret zu benennen. (AG Bad Homburg 2 C 1744/03)
     
    #7
    texx, 2 Juni 2004
  8. Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    kannst du die bittere wahrheit ertragen?

    anstatt hier rumzujammern, könntest du aufhören zu rauchen. dadurch sparst du locker 70 euro im monat. du bist 19 und hast dich bereits kaputt geraucht (70 % aller asthma-erkrankungen stehen im direkten zusammenhang mit dem rauchen). du rauchst schon seit sechs jahren und wenn du jetzt auf einmal asthma gekriegt hast, ist der zusammenhang praktisch sicher. wahrlich keine leistung auf die man stolz sein kann.
     
    #8
    Lord Hypnos, 3 Juni 2004
  9. ninja
    ninja (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    7
    vergeben und glücklich
    kennst du die threadstarterin, oder woher weißt du, dass sie raucht? und btw hilft das nicht wirklich weiter.

    um wirklich ne halbwegs vernünftige auskunft geben zu können, braucht man eh den vertrag.

    dirk
     
    #9
    ninja, 4 Juni 2004
  10. nitro23
    Gast
    0
    @Lord_Hypnos

    Was hat das denn mit der Frage zu tun? Versteh ich nicht... :rolleyes:

    @Nati

    Eigentlich ist das so, das bei Krankheit der Vetrag ausgesetzt wird.
    Wenn die Krankheit jetzt den Sport komplett verhindert sollte es kein Problem sein den Vetrag aufzulösen.

    Gleiches gilt beim Umzug. Also wenn du weiter weg ziehst, muß er den Vetrag auch auflösen. Das sollte eigentlich auch im Vetrag stehen. Hast du dir mal die AGB durchgelesen? Da sollte das drinstehen.
     
    #10
    nitro23, 4 Juni 2004
  11. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    hallo nati,

    ohne alles so genau zu lesen haben, hier schnell mein senf dazu. :zwinker:

    wirklich schonmal FREUNDLICH versucht, da rauszukommen, mit bitten statt fordern? klang so (er sah es nich ein).

    ok, das is punkt eins. damit müßte man nach meinem laienhaften, aber gut intuitiven rechtlage-empfinden rauskommen...
    ...wenn er nich mit sowas u.U. die gesetze umgangen/ausgeheblet hat.

    ich bin aber der meinung, dass in so einem fall ein gericht erkennen würde, dass du nur wegen dem sport dort bist und dich dementsprechend aus dem vertrag lassen würde. weitere begünstigende faktoren wären viell. wenig geld - so kommt man auch aus handyverträgen raus, wenn's ganz arg ist, aber wohl eher auf kulanz in diesen fällen. bei dir liegen aber ärztliche beschwerden vor. steht dazu viell. auch was im vertrag (sportgeräte)? ansonsten kannst du ja außerdem "nachweisen", dass du den wellness bereich bisher weitestgehend/bis auf einmal (vorsichtig vor gericht mit solchen flüssigen aussagen) nicht nicht genutzt hast, sondern erkenntlich wirklich nur an den sportgeräten tätig warst und sein wolltest.

    notfalls mußt du dir vom arzt deines vertrauens bestätigen lassen, dass auch sauna etc. deine gesundheit stark gefährdet (asthma? kreislauf?...).

    ciao, quen
     
    #11
    Quendolin, 4 Juni 2004
  12. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ich danke euch für eure Antworten :smile:

    Da der Betrag alle 2 Wochen abgebucht wird, also alle 2 Wochen 35 € kann man sich die Benutzung des Studios teilen, das heißt einer Freundin von mir gefällt es dort gut und wir werden uns die Karte teilen, ich werde dann eben das Solarium ausnutzen, denn wenn der Arzt mich für eine Zeit lang vom Traning befreit, wird die Befreiungszeit an die reguläre Vertragszeit drangehangen und das hat ja dann auch nicht sonderlich Sinn.

    Sag ich das ich stolz drauf bin zu rauchen?

    Und das die Asthma-Erkrankung in Verbindung mit dem Rauchen steht ist mir auch ganz klar und genau aus dem Grund hab ich es eingeschränkt, jaja ich weiß man muss ganz aufhören, aber das ist eben nicht sehr einfach.
     
    #12
    *Anrina*, 4 Juni 2004
  13. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    also ich hab sowas zwar auch mal vernommen, aber ich glaube nicht, dass das hintenrangehängt werden kann bzw. wird. zumal es bei dir um eine allergie geht oder um kreislaufprobs oder was auch immer du vom arzt deines vertrauens oder entsprechend deiner schauspielkunst (und internetrecherchen) willst. :zwinker:

    ich würd denen keinen müden cent mehr zahlen!!! aber du mußt's ja haben. :zwinker:
     
    #13
    Quendolin, 5 Juni 2004
  14. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Bei deiner Frage kommt es schlicht und ergreifend auf die Vertragsgestatung oder genauer gesagt auf die AGbs an, wann ein Sonderkündigungsrecht vorliegt.
    Solange ich die nciht kenne kann ich dir leider keinen echten rat geben.
    Normalerweise müßte der Vertrga aber kündbar sein, wenn du auf Dauer vom Arzt verboten bekommst diesen Sport auszuüben.
    Die Welnessanlagen die dein Trainer als grund anführt haben damit null zu tun.
    Abre wie gesagt es kommt in erster Linie auf den Vertrag an. Wenn du magst kansnt mir den mal faxen per pn schicken oder sonstiges.

    Stonic
     
    #14
    Stonic, 5 Juni 2004
  15. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    eben.

    was in den AGBs steht, ist erstmal zweitrangig, weil da oft viel mist drin steht. maßgebend sind die gesetze und wenn sich AGB-regelungen da drüberstellen, dann gilt das nich.

    wie oben ausgeführt, könnte der schlingel mit seinem wellness-angebot durchaus versuchen, es so darzustellen, dass der vertrag kein reiner fitness-studio-vertrag wäre und man deswegen bezahlen müsse.
    aber das würd ich auf nen rechtsstreit ankommen lassen, gerade bei den summen da, die du noch zu zahlen hast! wobei man dann natürlich gerichtskosten UND den vertrag am hals haben kann...

    nunja, ich würd mich wehren und nicht klein beigeben.
     
    #15
    Quendolin, 5 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Rechtslage
Mondmann
Off-Topic-Location Forum
26 Juli 2003
9 Antworten