Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reden... aber worüber?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schattenregen, 16 Mai 2003.

  1. Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    ich habe da ein Problem. Ich bin mit meiner Freundin jetzt seit ca. 5 1/2 Monaten zusammen. Das Problem ist nur, dass wir ca 550 km auseinander wohnen. Das heißt wir sehen uns eh nicht so oft (leider) und wenns gut geht jedes zweite WE und halt in den Ferien. Soviel dazu, das Problem ist jetzt, dass ich es nicht sonderlich gewohnt bin, mit anderen Menschen über meine Probleme, Gedanken und Gefühle (das v.a.) zu reden. Meine Freundin ist da genau das Gegenteil, sie redet oft und gerne und ich hör ihr ja auch gerne zu, aber wenn ich dann quasi an der Reihe bin, weiß ich leider oft nicht, was ich sagen soll bzw. was sie von mir hören will. Auch hab ich immer unbewußt Angst, was falsches zu sagen, auch wenn sie mir immer wieder versichert, dass ich gar nichts falsches sagen kann, hab trotzdem genau davor Angst. Naja, ich hab mich jetzt doch dazu durchgerungen, das hier zu schreiben (lese schon seit ein paar Wochen ab und an hier mit), weil ich einfach nimmer weiter weiß. Sie meint zwar, dass sie sich mittlerweile damit abgefunden hat, dass ich nicht so oft und viel darüber rede, aber ich sehe das als ernsthaftes Problem (um nicht zu sagen, als einziges Problem in unserer Beziehung) und ich denk halt immer, dass es von mir ausgeht. Was ja auch der Fall zu sein scheint. Sie meint dann immer zu mir: "Erzähl mir mal was" oder so ähnlich und genau dann weiß ich aber überhaupt nicht, was ich sagen soll. Ich meine, mir kommen oft Gedanken, die ich ihr gerne erzählen würde, nur leider ist sie in 99 % der Fälle dann eben nicht da und ich kann es ihr nicht sagen. Habe mal damit angefangen, mir sowas aufzuschreiben, weil ich es mir sonst nicht merken kann. Ich hoffe, dass ich das ändern kann, hab auch heute nochmal lange mit ihr darüber geredet und sie meinte, dass sie mir helfen will, das zu schaffen... Naja, wollte das nur mal loswerden und wissen, was ihr dazu sagt.

    Grüße, Schattenregen
     
    #1
    Schattenregen, 16 Mai 2003
  2. Hasi
    Gast
    0
    es ist eigentlich oft so, dass die frauen besser über probleme oder so reden können und die männer ehr zu hören und auch nichts darauf sagen können. es kann schon schlimm werden, wenn man wirklich ein ernsthaftes problem hat und der freund mit einem darüber nicht reden kann. das kann kaputt machen.
    ich finde das aber sehr gut von dir, dass du dir soviel gedanken darüber machst und auch mit deiner freundin darüber sprichst.. dann hast du schonmal einen schritt getan, nämlich mit ihr darüber zu reden.. das finde ich super :grin: ist doch schon mal ein kleiner schritt in die richtige richtung..

    ansonsten musst du öfter mal über deinen schatten springen und mit ihr auch über probleme reden.. egal wie schwer es dir fällt. und das mit dem vergessen, ist wohl so ne männerkrankheit :grin: :grin: :grin: :grin:

    jedenfalls hab ich das schon oft mitbekommen... dagegen gibt es wohl keine medizin :clown:

    aber schattenregen, du bist auf dem richtigen weg.. weiter so..
     
    #2
    Hasi, 16 Mai 2003
  3. manwithnoplan
    0
    Mach dir keine Sorgen, mir geht es auch manchmal genauso und meine Freundin akzeptiert das. Ich weiß manchmal auch nich über was wir den lieben langen Tag reden sollen und sie erzählt mir dann immer von Schule und Freundinnen und und und... is ja schön aber ich kann das irgendwie nicht, weil ich dann auch das Gefühl habe das es sie vielleicht gar nich interessiert. Also wenn wir zusammen sind, fällt mir meinstens schon was ein, auch wenns nur belanglose Sachen sind, schlimm ists am Telefon, ich hasse telefonieren:grin:

    Gibt nur einen Weg:
    -Du musst dich ein bißchen anstregen, indem du einfach mal drauf los redest, auch wenn du denkst, neee das erzähl ich nich, das is eh langweilig oder uninteressant, einfach raus damit.
    -Und sie muss akzeptieren das du eben nich so viel redest

    In der Ruhe liegt die Kraft :cool2:
     
    #3
    manwithnoplan, 16 Mai 2003
  4. auf solche sätze wie "erzähl mir mal was" weis ich meist auch nix zu sagen...denk dann immer total krampfhaft nach wat ich sagen könnte.
    aber hab auch schon bemerkt das frauen eh viiiel mehr reden als männer. weis nich woran des liegt. musst dich halt mal überwinden mit ihr über probleme odda so zu reden...wenn du des öfter gemacht hast, wirst sehn dann gehts auch besser un nach solchen gesprächen gehts dir dann auch besser :smile:
    un das mit den aufschreiben, wenns dir was bringt, is doch gut.
     
    #4
    [DeepBlackGirl], 16 Mai 2003
  5. Luzi
    Gast
    0
    Ich hatte das Problem auch schon... das lustige dabei ist ja, dass mich z.B. alles, wirklich ALLES interessierte, was er zu erzählen hatte. Ich glaube aber, das geht mehreren Mädchen so... sie sind glücklich, wenn ihnen der Partner irgendetwas erzählt. Also Jungs, einfach drauf los erzählen! Was in der Schule/beim Studium/in der Arbeit war, was ihr am Nachmittag unternommen habt... :smile:
     
    #5
    Luzi, 16 Mai 2003
  6. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Auf die Auffordeung "Erzähl mir was" oder so eine Frage wie "Was denkst du gerade?" hab ich meistens auch keine Antwort.
    Ich rede einfach über meine Gedanken und Gefühle, wenn sie mir gerade durch den Kopf schießen. Früher konnte ich das auch überhaupt nicht, aber mittlerweile gehts.
     
    #6
    User 7157, 16 Mai 2003
  7. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Hey, ich kann dein Problem verdammt gut nachvollziehen! Ich hab auch oft, dass Problem nicht zu wissen, ob es die Person nun interessiert, was ich erzählen könnte, wenn ich dran bin... Aber ich hab da die Erfahrung gemacht, dass hier wie in vielen Fällen gilt: Übung macht den Meister! Du musst dich "einfach" dazu überwinden und zwingen mehr von dir zu Erzählen - wenn das Nicht-Erzählen wirklich ein problem für dich ist, denn anscheinend akzeptiert deine Freundin dein Schweigen doch... - und dann geht das schon von ganz alleine mit der Zeit... Vielleicht versuchst du es erst mal mit Dingen, die du dir ausgedacht hast, also geschichten oder so. Du sollst deiner Freundin schon klar machen, dass das nur Fiktion ist, aber solche Sachen lassen sich leichter erzählen, finde ich, und sind am Anfang ne gute Übung. Außerdem solltest du - wenn du das nicht schon tust - Gefühle, Gedanken, die dir in den Sinn kommen sofort äußern. Das kann zwar etwas unhöflich aussehen, wenn du deine Freundin so einfach unterbrichst, aber dann kommst du erst einmal auch nicht mehr dazu deine Gefühle und Gedanken zu hinterfragen und "durchs Sieb fallen" zu lassen.
    Vielleicht helfen dir meine Vorschläge ja...!
    P.S.: Wenn du das mit den Zettel, auf denen du wichtige Sachen notieren willst, wenn du sie nicht sprichst, mal wirklich durchziehst, sag mir bescheid, wie es so klappt und ob du wirklich über diese Themen mit ihr reden kannst... Ich hab das nämlich ne zeitlang auch vorgehabt, aber nie umgesetzt...
     
    #7
    Daucus-Zentrus, 16 Mai 2003
  8. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Na gut, das is aber auch ziemlich anspruchsvoller Gesprächsstoff, wenn man sowieso Probleme mit der Kommunikation hat... vielleicht solltet ihr euch nicht gleich so "anspruchsvoll" unterhalten, sondern über irgendwas belangloserers am Anfang - meistens kommt man dann im Laufe des Gesprächs von ganz allein auf die tiefsinnigeren (und eben auch persönlichen) Themen, und hat so einen viel leichteren Einstieg.

    Selbst ich, und mir rennt der Mund den lieben langen Tag lang, würd stutzig werden, wenn mein Freund ankommt und sagt "komm, erzähl mir was über deine Probleme (Gedanken/Gefühle) *ggg*.
    Sowas kann man net erzwingen, es kommt von ganz alleine im Laufe eines Gespräches bzw im Laufe von mehr und mehr Gesprächen.
     
    #8
    Teufelsbraut, 16 Mai 2003
  9. Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also erstmal danke für alle Antworten bisher.

    Das seh ich nächstes WE wenn ich wieder zu ihr fahr, glaube aber nicht, dass das ein Problem wird, dann weiß ich ja, was ich sagen kann. Aber ich werd das ganze jetzt eh etwas unverkrampfter angehen, es eilt ja nicht und anders wirds eh nix.
    Danke nochmal für die aufmunternden Worte.

    Grüße, Schattenregen
     
    #9
    Schattenregen, 16 Mai 2003
  10. Steven83
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    originial geschrieben von hasi

    bei mir ist das umgekehrt,ich kann überalles reden,bin total offen und meistens ehrlich. nur leider ist meine freundin etwas verklämmt und schüchtern überhaupt,sie kriegt meistens kein wort raus,naja ich liebe sie trotzdem!
    ......steven83.......
    gruss an mein liebling....zwinker.....zwinker......
     
    #10
    Steven83, 16 Mai 2003
  11. trinity
    Gast
    0
    mensch, ich kenn das thema vielleicht gut, glaub mir!!!

    mein freund hat auch so große probleme damit, über sich und vor allem über seine gefühle zu sprechen. manchmal bin ich mir allderings nicht sicher, ob er nur angst vor einer evtl. konfrontation, diskussion hat oder so.

    denn wenn er wirklich einfach nur schwierigkeiten hat über seine gefühle zu reden, dann ist es "zum-verrückt-werden! ich empfinde es als soooo leicht, zu sagen, was ich empfinde, deshalb kann ich ihn da nur ganz schwer verstehen!

    sagt mal männer: ist das wirklich so schwer?

    lg.
     
    #11
    trinity, 16 Mai 2003
  12. Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, ist es. Zumindest für mich, sonst hätte ich kaum das Thema aufgemacht. :zwinker:

    Aber man kann es lernen, ich hoffe nur, dass ich das auch noch hinkriege. Ok, es wird schwer, aber dann wirds halt schwer... muss gehen ...

    Grüße, Schattenregen
     
    #12
    Schattenregen, 16 Mai 2003
  13. jh
    jh
    Gast
    0
    moin.
    also, ich kenne die andere seite inzwischen recht gut (die deiner freundin). meine freundin is auch sehr "sparsam", wenn es darum geht, mit mir ueber probleme zu reden. was dann eigentlich recht gut hilft, ist, wenn ich sie quasi "bei der hand nehme" und auf ne gewisse art ausfrage. das animiert zum reden, zeigt, dass ich auf ihre probs aufmerksam geworden bin und gibt ihr auch geborgenheit und sicherheit. einzige voraussetzung: ich muss den ersten schritt machen.
    vielleicht is das fuer euch garnich schlecht: sie spricht dich auf irgendwas an, und dann kannst du dich in n gespraech verwickeln lassen (ich glaube aber, dass dieses prinzip fuer den alltag garnich taugt, sondern wirklich nur, wenns um persoenliche probleme geht).

    gruesse
    jh
     
    #13
    jh, 17 Mai 2003
  14. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das Problem kennen sicher viele.
    Bei mir war es nie so, deshalb kommt mir als erstes in den Sinn: passst ihr vielleicht doch nicht so gut zusammen?

    Ansonsten soll sie nicht sagen "erzähl mir was" dann weiß ich auch nie was.
    Aber versuch doch einfach, wenn dir was einfällt, es ihr zu sagen, einfach was in deinem Kopf kommt und es wird sie schon nicht langweilen. Mach dir darüber keine Gedanken. Und wenn sie sonst viel redet, ist es ja nicht schlimm,wenn du öfters mal still bist.
    Wenn du ihr was sagen willst, aber sie ist nicht da... dan nschrieb ihr docheinfach einen Brief, den du ihr dann entweder zuschickst oder ihr das nächste mal am telefon vorliest.
     
    #14
    Pfläumchen, 17 Mai 2003
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich war jetzt bei ihr und es hat besser geklappt als ich mir das vorgestellt hätte. Ich hab so ziemlich alle Themen, die ich mir aufgeschrieben hatte, mit ihr durchgesprochen und das ohne einmal auf den Zettel zu schauen :smile: ... Also langsam wirds was mit mir und mim Reden :smile: ...
     
    #15
    Schattenregen, 25 Mai 2003
  16. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    @Zettel-Ewald: Echt, es hat geklappt??? Ich hatte, immer wenn ichs versuchen wollte, den Eindruck, dass meine Themen nicht mehr ins Gespräch passen und wir lieber über was anderes reden sollten...was wir dann auch gemacht haben...
     
    #16
    Daucus-Zentrus, 26 Mai 2003
  17. Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, irgendwie komm ich immer schon auf die Themen, über die ich reden will und sonst, erwähn ich sie halt an passender Stelle, das war nicht das Problem.
     
    #17
    Schattenregen, 26 Mai 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Reden worüber
LifeOo
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Mai 2014
7 Antworten