Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • smu
    smu
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    8 Juni 2005
    #1

    Regel in 2 wochen abstand

    Hallo,

    meine Freundin hat heute mit mir über ein ziemlich schwieriges Thema gesprochen, zwar nur am Rand, habe aber gemerkt, dass es sie ziemlich beschäftigt! Sie meinte, dass Sie Ihre Regel im 2 Wochenabstand bekommt. Das ist doch nicht normal, oder? Ich wusste absolut nicht, was ich ihr darauf antworten sollte! Ich war total ... Is leider auch so, dass ich von Haus aus ziemlich streng erzogen wurde und bei uns daheim nie über Sex oder Frauen gesprochen wurde.

    Nun meine Frage. Woran kann das denn liegen, wie ist das denn mit der Regel genau (weiß ehrlich gesagt nicht besonders viel darüber? *schäm* *rot-werd*) und wie soll ich denn Reagieren wenn sie das nächste mal das ganze anspricht? Ich würd iIhr so gerne helfen oder etwas abnehmen!

    Bis dann und danke für eure Antworten!
    Mit freundlichen Grüßen
    SMU
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    9 Juni 2005
    #2
    Mich verwirrt dein Status "Single und unglücklich" etwas. Seit ihr denn auseinander und sie hat die Pille abgesetzt? Dann kann das nämlich schonmal vorkommen, dass der Zyklus verrückt spielt.

    Wenn das nicht der Fall ist, musst du auf alle Fälle mehr Infos geben. Verhütet ihr? Gabs mal Sex ohne Verhütung? usw.
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    9 Juni 2005
    #3
    @ frantic: nicht immer hats was mit der Pille zu tun- vielleicht hat die Freundin des Threadstarters sie noch gar nie genommen?!

    @ topic: Alle zwei Wochen ist schon ein bisschen heftig... Als ich dreizehn war hatte ich einen regelmäßigen Zyklus von 19 Tagen, auch relativ oft, aber ist noch im normalen Rahmen. (Damit unterstelle ich deiner Freundin aber nicht, dass sie erst 13 ist, bitte nicht falsch verstehen) Wenn es deine Freundin sehr stört oder verunsichert kann sie sich ja mal beim FA durchchecken lassen -oder zumindest mal dort anrufen, die werden ihr dann auch sagen, dass es eigentlich noch im Rahmen liegt.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    9 Juni 2005
    #4
    Ich hatte das auch eine zeitlang obwohl ich über 20 war. Es hat sich rausgestellt, dass mein Hormonspiegel im Eimer war. Sie sollte sich am Besten untersuchen lassen. Es gibt dagegen auch Naturheilmittel, die mir aber nicht geholfen haben weil ich dagegen allergisch war. Habe dann die Pille bekommen.
     
  • smu
    smu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    Single
    9 Juni 2005
    #5
    Hallo zusammen,

    zuerst einmal: Ich bin glücklich vergeben! Habe bloß meinen Status schon lange nicht mehr verändert!

    Zu uns. Meine Freundin wird bald 18 Jahre alt (nein nein ich nehms dir nicht übel die dreizehn ;-)), allerdings hatten wir auch noch kein Sex oder so. Dafür sind wir auch noch nicht so lange zusammen! Meines wissens nach nimmt sie die Pile auch nicht.

    Sie war gestern abend einfach so kaputt und fertig und hat mir dann halt erzählt, dass sie in der schule so zikig war und dann halt auch warum! Hab an dem Abend auch selber gemerkt, dass sie n bissl zickig war, wusste aber nicht was ich machen sollte. Sie in den Arm nehmen, lieber auf abstand gehen??? Ich weiß es echt absolut nicht! Ich weiß auch nicht, ob das immer so ist oder erst in letzter Zeit! Sie hat auch was von Frauenarzt gesagt, weiß aber nicht ob Sie das wirklich macht oder nicht!

    Hmm,... was würdet ihr mir denn an meiner Stelle raten? Würde Ihr so gerne helfen!! Bis dann liebe Grüße Smu
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    10 Juni 2005
    #6
    Wenn sie wieder so fertig ist nimm sie einfach in den Arm. Mädchen wollen sich manchmal einfach ausheulen, also tröste sie, sag ihr, dass es nicht schlimm ist wenn sie mal rumzickt, und dass es eh nicht schlimm ist. Viel mehr als einfach Verständnis für ihre Lage aufzubringen kannst du eh nicht tun...
    wenn sie nochmal davon redet, zum FA zu gehen kannst du ihr ja anbieten, sie zu begleiten, falls sie will, aber dränge dich nicht auf....
    Sei einfach lieb zu ihr, das ist das Beste :gluecklic
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste