Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reif für Beziehung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von cbh, 19 Mai 2005.

  1. cbh
    cbh (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie merkt man, dass man reif ist,für was längeres?

    Die Frage stell ich mir grad selbst, da ich eigentlich immer so einer war, der alle 2 Wochen hinter einer andern hergerannt ist. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Und wenns mal geklappt hat, wars spätestens nach 3 Monaten zu ende.

    Jetzt habe ich vor einigen Monaten meine erste "große" Liebe kennengelernt. Und diese Beziehung letzten Freitag beendet.

    Die Trauerzeit dauerte genau einen Tag und dann ist mir beim Durchblättern von alten Fotos eine aufgefallen, die ich vornem halben Jahr kennengelernt hab und die auch nicht unbedingt abgeneigt schien. Hatte ihre Nummer nicht mehr und hab mir jetzt eine aus dem Telefonbuch gesucht, die eventuell passt :tongue: und ruf da auch bald an, obwohl ich die seit dem nicht mehr gesehen habe. Irgendwie hat mich das alte Verhalten wieder gepackt...

    Da frag ich mich echt, ob ich nicht noch zu unreif bin, für was längeres. Wenn mir noch nicht mal länger als einen Tag nachhaengt, dass ich gerade ne "große" Liebe verloren habe.

    Würde gern wissen, wie ihr das gemerkt habt, dass eure Beziehungen was auf Dauer waren.
     
    #1
    cbh, 19 Mai 2005
  2. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich merke, dass eine Beziehung dauerhaft ist, wenn ich mir nicht mehr so richtig vorstellen kann, was ich ohne meine Partnerin die ganzen Jahre gemacht hab. :smile:
    Das spürt man einfach. Kann man, glaub ich, nicht so richtig beschreiben.
     
    #2
    Recon, 19 Mai 2005
  3. cbh
    cbh (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das Gefühl hab ich bei jeder, zumindest am Anfang. Dieses Gefühl hat sich aber nur bei meiner letzten Beziehung gestärkt und dann fällt man plötzlich in die harte Realität zurück und stellt fest, dass es doch nicht so ist.

    Klar sagen jetzt wieder welche, erst wenn man einen richtig kennengelernt hat, weiss man woran man ist, aber es gibt auch immer welche die sagen: "Bei uns wars liebe auf den ersten Blick, dass wussten wir von Anfang an."
    Dass man Gefühle nicht in Worte fassen kann, ist klar, aber ich bin ein Logiker, es muss doch irgendwie abzuwägen sein! :smile:

    naja werd ich halt weiter hoffen, dass sie mich irgendwann trifft :tongue:
     
    #3
    cbh, 19 Mai 2005
  4. Ken Guru
    Gast
    0
    Gar nicht. Es passiert einfach. Irgendwann merkst Du, dass es schon
    verdammt lange hält. Und freust Dich.

    LG
     
    #4
    Ken Guru, 19 Mai 2005
  5. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Möglich wärs. Eine Beziehung, die länger sein soll, erfordert schon ein bisschen Reife. Und unter anderem noch Arbeit, Vertrauen, Interesse und den Wunsch, zumindest die nähere Zukunft zu verplanen.
    Lass dir Zeit, mit einer langen Beziehung, vielleicht bist du nicht bereit. Aber verletz mit deinem Verhalten keine Frauen. Die hast du dann nämlich nicht verdient...
    Irgendwann wird dir möglicherweise aufgehen, dass du dein Leben an Frauen verschwendet hast, mit denen es nichts werden konnte...
    Ich persönlich habe am Anfang nicht darüber nachgedacht, obs was längeres werden soll. So hab ich mir auch die ganzen Gedanken gespart. Ich habe dann gewusst, dass es was wirklich Ernstes ist, als wir das Zusammenziehen geplant haben.
     
    #5
    Numina, 19 Mai 2005
  6. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So sehe ich das auch, man macht sich ja vorher keine Gedanken darüber ob man reif oder unreif ist. So gibt es auch Leute, die ne Beziehung mal "einfach so" beginnen und es versuchen wollen ob es klappt... und siehe da, sie sind schon ein paar jährchen zusammen! Daran sieht man dann ja ob man reif oder unreif dafür ist!
     
    #6
    Knuffeline19, 19 Mai 2005
  7. cbh
    cbh (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Knuffeline19
    Naja ich bin nicht so ein Typ, der einfach so ne Beziehung beginnt, weil ich denk da kann ich viel mehr kaputt machen und jemanden verletzten, weil ichs halt nicht von vornherein ernst mein.
    Bis jetzt dachte ich immer dass es was werden könnte, nur wars halt nicht so.

    @novalina
    Glaub du hast recht, ich mache mir immer sehr viele Gedanken schon ganz am Anfang der Beziehung. Ich sollte echt erstmal das Ganze laufen lassen, aber dann ist Gefahr auch hoch, dass man den Punkt verpasst, an dem es Zeit wird drüber nachzudenken und anfangen zu planen. Alles nicht so leicht!
    :smile:
     
    #7
    cbh, 19 Mai 2005
  8. Ken Guru
    Gast
    0
    Du mußt Dich einfach trauen. Wenn Du vor der Beziehung schon an das
    schlimmst mögliche Ende denkst, gehst Du schon mit einer falschen Einstellung
    in sie herein und bist Deinem Partner / Deiner Partnerin gegenüber nicht fair.

    Lass es laufen. Geniesse es, schalte den Kopf einen Gang zurück. Es wird gut
    gehen - oder nicht. Aber das kannst Du nur herausfinden, wenn Du den Mut
    hast, es zu probieren...

    LG
     
    #8
    Ken Guru, 19 Mai 2005
  9. Grafkrolok
    Grafkrolok (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey, Du bist 22...was soll das....lass dir zeit mit der "grossen liebe" und geniess erstmal das leben...sammle erfahungen, dann weist du was du willst und was du nicht willst....und wenn du älter wirst, wirst du ganz von alleine zur ruhe kommen und wissen ob jemand für länger bleibt oder nicht....aber bis dahin...lass es krachen....

    ich denke mal das hat fast jeder von uns so gemacht :link:


    Lg
    Der Graf :bier:
     
    #9
    Grafkrolok, 19 Mai 2005
  10. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    Weil ich als Mädchen noch an die Wahre liebe glaube. Bei mir kam nie der zeitpunkt so jetzt bin ich reif für was längeres das musste sich einfach ergeben. Und wenn man vorher nie länger als ca. 2 monate oder sogar kürzer mit einem zusammen ist war das deprimierend. dann kam t. in mein leben und wir waren 1 1/2 Jahre zusammen und danach kam Oli und wir sind seit 2 1/2 Jahren zusammen.
     
    #10
    Unicorn1984, 20 Mai 2005
  11. cbh
    cbh (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schöne Antworten!
    Die machen mir Mut :smile:

    Dann werd ich so weitermachen, wie bisher und irgendwann wirds was :grin:

    Danke an euch :grin:
     
    #11
    cbh, 20 Mai 2005
  12. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    mein freund (19) hatte vor mir auch nur...naja, one night stands oder so, also sex mit mädels, die er vorher schon kannte..ich hatte auch angst was mit ihm anzufangen, weil ich dachte, vielleicht ende ich wie eine von denen. aber nach ner zeit hab ich gemerkt dass er in mich verliebt ist und er hat es anscheinend auch zum ersten mal gemerkt. ich denke wenn du wen kennenlernst spürst du das schon von allein.
     
    #12
    User 12900, 20 Mai 2005
  13. FreeMind
    Gast
    0
    Moin,

    also die Reife ansicht ist ja ein sehr dennbarer Begriff und nicht direkt auf einen bestimmten Zustand einzuschränken. Ich denke aber man ist Reif für eine längere
    Beziehung mit Jemanden wenn man die Vertrautheit und Gemeinschaftsgefühl schätzen gelernt hat. Wenn es einem wichtig ist eine Beziehung zu haben und zu erhalten. Wenn man es schafft sich nicht nur über seine eigenen egoistischen Gedanken und Wünsche zu beschäftigen sondern vorallem sich um den anderen Kümmern kann. Dann stellt man nämlich ganz schnell fest das eigentlich keiner zu kurz kommt.
    Das man sich um den anderen kümmert ohne persönlichen Vorteil daraus direkt ziehen zu wollen. Man muss sich ein wenig von seinem selbst aufgeben damit es sich zu einen uns/wir verbindet.

    Und wenn man aufhört darüber nachzudenken, zu analysieren und es einfach "automatisiert" tut.

    Ohne es groß Bewerten zu wollen, aber von einer "Beziehung" in die nächste zu springen zeigt eher davon das du eher von der letzten und dem Trennungsproblem davonläuft um in die nächste zu flüchten. Vielleicht in der Hoffnung das dies ja jetzt die große Liebe ist in der alle Probleme so klein sind das sie von alleine verschwinden. Es wäre seltsam wenn es so wäre, Probleme gehören nunmal in Beziehung und sind zum anderen auch dafür gut das man danach enger zueinander findet.

    AleX
     
    #13
    FreeMind, 20 Mai 2005
  14. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, auf jeden Fall! Ich habe nie daran geglaubt, dass ich mal jemanden kennenlernen würde, der etwas für mich ist.. da ich damals nur verarscht worden bin... aber letztes jahr habe ich meinen jetzigen Freund kennengelernt und bin mit keiner großen Erwartungen zu den treffen gegangen.. irgendwann haben sich dann Gefühle eingeschaltet! Ich mache mir immer viele Gedanken (leider) und dachte zuerst "oh gott, ne längere beziehung? der erwartet bestimmt mehr" aber im Endeffekt hat sich das alles ganz langsam ergeben und ich bin froh so, wie es gekommen ist :zwinker:
     
    #14
    Knuffeline19, 20 Mai 2005
  15. red_toxin
    Gast
    0
    Ich denk man dass weiss man, oder man weiss es nicht. Ich bin jemand, der Dauerbeziehungen nicht abgeneigt ist, meistens scheiterte es jeglich daran, dass ich erkannt habe, dass der Kerl, mit dem ich zudem Zeitpunkt zusammen war, wohl fuer Dauerbeziehungen einfach nicht tautglich genug war. Sei es der eine Kerl, der mir nachm ersten Kurs schon "Ich liebe dich" ins Gesicht warf, wir uns aber gar nicht mal so gut kannten, es dann aber 1 1/2 Monate fuer nicht noetig hielt zu meinem 16. Geburtstag aufzutauchen. Oder der andere Kerl, der nicht akzeptieren wollte, dass ich was sexuelle Dinge betraf ein bisschen mehr Zeit brauchte.

    Ich mein, entweder du weisst was du willst oder du weisst es nicht. Ich kann dir nicht sagen du bist reif fuer ne ordentliche Beziehung mit 14, 18, was auch immer. Du musst doch selber wissen was du willst. Wenn du eben nur zeitlich begrenzten Spass mit verschiedenen Maedels willst, dann benimmst du dich doch auch irgendwie dementsprechend. Andererseits, nur weil meine laengste Beziehung bisher gerade mal 4 Monate lang ist und ich schon einige Jungs gekuesst habe, heisst das nicht ich waere nicht reif fuer eine Dauerbeziehung, denn ich weiss genau, dass ich lieber was dauerhaftes habe, als staendig nen ersten Kuss mit jemandem zu haben, wieder jemanden erstmal neukennen lernen muss und dann ists dann doch wieder vorbei.

    Werd dir doch lieber erstmal klar was du wirklich willst. Da gibts Leute die sind schon ueber 30 und haben noch keine gescheite Beziehung gehabt, einfach weil se wohl nicht wirklich der Typ dafuer sind.
     
    #15
    red_toxin, 20 Mai 2005
  16. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Ich weiß nicht, wann man das merkt, aber ich weiß, dass ich jetzt noch nicht reif für eine Beziehung bin.

    Es sind einfach zu viele Kontra und zu wenig Pro Argumente für eine längere Beziehung.
    Möcht ich jetzt nicht aufzählen.

    Ich hab auch keine Ahnung, wann ich mal soweit sein werde. Wahrscheinlich dauert das noch so ein paar jährchen..
     
    #16
    LiebesPessimist, 21 Mai 2005
  17. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    @ threadstarter: falls du merkst, dass dein "jagdtrieb" noch zu munter ist, um dich auf eine person festzulegen, dann wirst du wohl noch ein wenig "nachreifen" müssen in beziehungsdingen. mein tipp: tob dich erstmal aus. wenn dir das langweilig wird und du dann eine person triffst, bei der dir monogamie spaß macht, hast du meines erachtens nach das zeug für ne dauerhafte beziehung.
     
    #17
    diamond in love, 21 Mai 2005
  18. cbh
    cbh (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich mich mal in einer Beziehung befinde, dann ist bei mir der "Jagdtrieb" zumindest im Bewusstsein weg. Ich kann mir dann nicht vorstellen, jemand anderes haben zu wollen, da jedesmal, wenn ich nen hübsches Mädel treffe, diese im Vergleich zur aktuellen Freundin immer schlecht abschneidet und für mich nicht in Frage käme.
    Erst wenn ich einen definitiven Schlusstrich habe, und mich wieder als freigegeben betrachte, ist der Trieb wieder da, und ohne Abstriche :smile:

    Entweder der "Jagdtrieb" läuft bei mir auch während der Beziehung im Unterbewusstsein weiter oder was ich eher vermute, dass FreeMind recht hat und ich vor den Problemen einfach davonrenne und mich in die nächste Beziehung flüchte, ohne wirklich was aus der letzten gelernt zu haben. (natürlich auch im Unterbewusstsein)

    Aber wie gesagt, ich geb die Hoffnung nicht auf, irgendwann die nötige Reife entwickelt zu haben, um dann, wenn die Richtige vor mir steht, mit ihr glücklich werden zu können.
     
    #18
    cbh, 21 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Reif Beziehung
Ezio Auditore
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Dezember 2011
14 Antworten
DerLiebhaber
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Juli 2010
5 Antworten
Tijuana
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Februar 2006
7 Antworten
Test