Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reine Sexbeziehung oder (wieder) mehr?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Squad, 18 November 2004.

  1. Squad
    Squad (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich fasse schnell mal die Vergangenheit kurz zusammen:
    Ich habe meine damalige Freundin vor ca. 4 Jahren kennengelernt, wir waren zu dem Punkt beide gerade 16, sie ist halb deutsch halb britisch und war gerade hier her gezogen aus England, war (und ist) also meine direkte Nachbarin. Ich hatte sie persönlich eigentlich eher durch Zufall kennengelernt nachdem sie ein paar Tage später plötzlich in meine Klasse kam und sich vorgestellt hat. Ihren Nachnamen kannte ich schon und so sind wir ziemlich schnell zusammengekommen, hab ihr die Gegend und alles mögliche gezeit, in der Schule viel geholfen, etc. Ungefähr 2 Monate später hatten wir uns ineinander verliebt und waren dann fast ein halbes Jahr ein Paar. Wir hatten uns dann aber in (sehr guter!!!) Freundschaft getrennt weil sie wieder zurück wollte (was zum Glück nicht passiert ist) und wir uns allgemein ohne wiklichen Grund regelmäßig gestritten haben. Allerdings gabs nie Funkstille, wir haben wenige Tage später doch wieder rumgemacht allerdings hatten wir damals vereinbart das nur aus Lust/Spass zu machen und solange beide single sind. Das funktioniert seit dem wunderbar, wir sind immer noch beste Freunde, gehen oft zusammen am Wochenende in Discos, Konzerte, etc, studieren mittlerweile an der gleichen FH (auch wenn andere Studiengänge). Allerdings schlafen wir seit dem auch regelmäßig 2 bis 3 mal die Woche miteinander, allerdings aus reiner Lust, Gefühle sind da weniger im Spiel. Wir verbringen wirklich einiges an Freizeit miteinander und haben zusammen Spass, wie sehr gute Freunde. Ich konnte nie glauben dass sowas so lange gutgeht.

    Jetzt allerdings zum Problem, d.h. sie hat mir letztes Wochenende gestanden seit kurzem wieder sehr starke Gefühle für mich entwickelt zu haben. Dem bin ich natürlich nicht abgeneigt aber ich habe Angst dass man dadurch die Freundschaft noch mehr aufs Spiel setzt. Ich habe Angst, dass wenn die Beziehung mal in die Brüche geraten sollte, ich den Kontakt zu ihr komplett verliere. Ich kann mir eine richtige Beziehung mit ihr sehr gut vorstellen, sie ist einfach eine klasse Frau. Andererseits wenn ich das Risiko nicht eingehen will, würde sie wohl Distanz brauchen oder wollen, wenns dumm läuft verliere ich sie auch so :frown:

    Ich kann mich einfach noch nicht entscheiden, hab ihr gesagt, sie soll mir die Woche Bedenkzeit geben, aber nun ist die auch fast wieder rum....

    Ich erwarte jetzt keine Empfehlungen oder so, kann man glaub ich schlecht geben, wollte einfach mal loswerden was mir gerade ziemlich Kopfschmerzen bereitet :blablabla
     
    #1
    Squad, 18 November 2004
  2. Tobiphant
    Tobiphant (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    Single
    Hallo Squad,
    Ehrlich gesagt verstehe ich Dein Problem nicht. So wie Du alles beschreibst, läuft alles problemlos und genau in die richtige Richtung.

    Zur Liebe gehört nun mal auch, das Risiko sich auf jemanden einzulassen, den man gerne mag. Dabei ist es zunächst mal total egal, ob, wann und wie eine Liebe mal enden könnte.

    Vertrau Deinen Gefühlen. Du hast das Glück, daß Du sie schon sehr genau kennst, Dein Risiko ist dadurch relativ gering. Wenn Du es schaffst, Deine ängstlichen Gedanken durch Vertrauen und gemeinsame Anstrengungen Eure Liebe zu hegen und zu pflegen (Liebe und Partnerschaft sind immer aktiv von beiden zu gestalten) dann kann es doch nur wunderschön für Euch beide geben.

    Ich habe selten von einem Paar gehört, daß bessere Start-Bedingungen hat wie Ihr beide. Lass Dich darauf ein, geniesse es und schau nicht nach morgen. Und schon gar nicht nach übermorgen. Denn wer sagt Dir denn, daß Ihr beiden nicht auch so irgendwann im Streit auseinander gehen könntet? Deine Befürchtungen sind also ganz bestimmt kein Grund, dieses Risiko nicht mit Ihr eine Beziehung einzugehen!

    Wünsche Euch beiden viel Glück
    lG
    Tobiphant
     
    #2
    Tobiphant, 18 November 2004
  3. ChrisK.
    ChrisK. (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Damit eine Beziehung wirklich so stark in die Brüche geht, dass dann sogar keine Freundschaft mehr zu stande kommt gehören auch zwei. Ihr beide könnt das steuern. Sollte die beziehung nicht funktionieren heist das noch lange nicht dass ihr beide euch sprichwörtlich nichtmal mehr mit dem A...llerwertesten angucken wollt. Ihr könnt entscheiden ob ihr dann in Freundschaft auseinander geht oder ob ihr euch nichtmehr sehen wollt. Und außerdem versteht ihr euch doch sehr gut. Und vom Prinzip her war es doch schon fast eine kleine Beziehung. Man bringt nunmal nicht bei jeder unbedingt das Vertrauen auf mit ihr zu schlafen. Also wieso sollte es nicht gut gehen?!
     
    #3
    ChrisK., 18 November 2004
  4. Utis
    Gast
    0
    Ich glaub sogar dass wenn ihr schonmal zusammenwart und das nichts geworden ist, dass ihr dann eher wisst (wenn auch nur unterbewusst), worauf der andere allergisch reagiert. Gerade wenn ihr so lang schon Freunde seid, kennt man sich ja gegenseitig und weiß was der andere nicht leiden kann. iDeshalb würd ich sagen, ihr solltet es auf jedenfall nochmal versuchen, wenn man so nebeneinander herlebt und nur aus "Vernunft" nicht zusammen ist, ist das doch auch kein Zustand!
     
    #4
    Utis, 18 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Reine Sexbeziehung mehr
Fionalein
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 März 2014
7 Antworten
Jessica10
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Mai 2013
16 Antworten
easy-going
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 September 2011
2 Antworten