Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reisen vs. Freundin

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von columbus, 7 August 2003.

  1. columbus
    columbus (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    2
    Single
    Ich habe und hatte noch keine echte Beziehung, und eine (Teil)Erklaerung fuer mich ist die Tatsache, dass ich seitdem ich 3 war immer fuer laengere Zeit im Ausland war.
    Diese Tatsache ist auch zu einem fixen Bestandteil meiner Persoenlichkeit geworden: ich liebe es durch die Weltgeschichte zu fahren, mehr ich brauche es um ich selbst zu sein. :eckig: Stets neue Orte aufzusuchen, neue Menschen kennenzulernen, und das ganze drumherum das man erfaehrt wenn man eine neue Gegend erlebt.
    Wenn ich heute zu lange zu hause bleibe, habe ich das Gefuehl ersticken zu muessen.:eek: UNd wenn ich unterwegs bin, wirds mir selten zu viel.

    Am Anfang wars Familienbedingt, dann so mit 15 wars aus Eigeninitiative, und meine Eltern haben mich darin immer 100pro unterstuetzt-weil sie selbst kaum laenger zuhause sind.

    Ich haette gerne eure Meinung:

    Ist Reisen und Beziehung so unvereinbar?:ratlos:

    Ich meine nicht fernbeziehung-denn ich bin ja auch zuhause. Aber es kann passieren, so wie zur Zeit eben, dass ich 3 Monate, 1 Jahr, 1,5 Jahre nicht daheim bin.

    Das macht mich ein bischen traurig:hman: , und ich kann die Maedels ja verstehen dass es unlustig ist wenn der Freund staendig fernweh hat. Es soll auch nicht als Selbstrechtfertigung herhalten. Ich wuerd nur gerne wissen, wie wichtig so was ist.

    Thanx

    euer
    Columbus
     
    #1
    columbus, 7 August 2003
  2. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich weiß net... abgesehen, dass es sicher nix für mich ist. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass irgendwer damit zurecht kommt, wenn der Partner von einen Tag auf den anderen von Reiselust gepackt wird, und dann einfach mal für ein Jahr verschwindet. Immerhin gibts dann nur zwei Möglichkeiten: mitgehen und dortbleiben. Aber sowas läßt sich bei vielen schon allein beruflich net vereinbaren, viele wollen ihre Freunde nicht verlassen - hat man später mal Kinder, ist das für die auch net so lustig, denk ich mal.

    Weißt du, man muß mit der Zeit auch lernen, Prioritäten zu setzen - manche Dinge lassen sich nur zum Teil, kaum oder gar nicht miteinander vereinbaren. Es kommt mit Sicherheit auch auf den Partner an und auf die Umstände. Nur weiß ich net, ob eine Beziehung das auf die Dauer aushält, wenn es immer nur "einfach so" passiert.

    Vielleicht ist dein Fernweh auch so ne Art "Flucht" - wenn du dich irgendwo eingelebt hast, der Alltagstrott kommt und alles so schrecklich langweilig wird... dauernd dieselben Leute, dieselbe Wohnung, dieselbe Arbeit etc pp.
     
    #2
    Teufelsbraut, 7 August 2003
  3. columbus
    columbus (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    339
    103
    2
    Single
    Hmm, Flucht, kann schon sein, aber man muss ja immer vor etwas fliehen, und da wuesste ich kaum vor was.

    Aber bei mir ist es ja nicht so dass ich meine Reiseplaene von einem Tag auf den anderen schmiede, so ists nicht. Das passiert so mit 1, einem halben Jahr Vorlaufzeit. und ich fahre meistens nicht auf urlaub. mal ists wegen dem studium, mal wegen einem Praktikum. UNd in zukunft moechte ich schon irgendwo einen fixen anlaufpunkt haben, vor allem in Zeiten von kindern etc.

    Aber ich glaub das Du mit den Prioritaeten voll richtig liegst. Und ich glaub vorerst noch ist das das Reisen. Es oeffnet einem sooooooooooooo die Augen, man begreift so viel mehr.....

    Aber ich will auch was anderes. Vielleicht mach ich das bald zu meinen Prioritaeten.

    Dabke Teufelsbraut!:grin:
     
    #3
    columbus, 7 August 2003
  4. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    interessante Sache.

    Vielleicht möchtest Du hier (oder mir per PM) mehr drüber berichten.

    IMO kommt es auf den Partner drauf an.
     
    #4
    Kanaldeckeldieb, 7 August 2003
  5. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Also für mich persönlich wäre das nichts. Ich muss meinen Partner nicht 24 Std. um mich herum haben, aber bei Bedarfsfall wäre es schon schön. Und das würde nicht gehen, wenn derjenige irgendwo in Alaska oder so hockt.
    Ich muss mit meinem Partner reden und die alltäglichen Sachen erleben können. Mit einem Partner in Alaska geht auch das nicht.
    Gegen eine Dienstreise oder Versetzung kann man nichts machen. Aber auf Dauer gesehen würde von meiner Seite aus die Beziehung daran zerbrechen.
     
    #5
    Speedy5530, 7 August 2003
  6. Manja
    Gast
    0
    Naja, wenn man vielleicht eine Freundin hat, die da auch gerne mal mitmachen würde, gabe es wohl nicht so große Probleme, wei wenn man sie zurücklassen würde.
    Ich könnte damit nicht leben.

    Aber daß man eine Beziehung hat, heißt ja nicht, dass man sesshaft wird.
     
    #6
    Manja, 7 August 2003
  7. Azrael
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    2
    nicht angegeben
    Nach meiner Meinung ist es vereinbar. Ich hab bisher in Berlin, Celle, Hannover, wieder Berlin, Köln, München und jetzt wieder in Berlin gelebt. Bin eigentlich auch nirgends wirklich zu Hause. Fahre das Jahr über zwischen 70.000 und 80.000km in Deutschland rum. Brauche das um mich wohl zu fühlen, weil ich mich praktisch nirgends heimisch fühle und habe Beziehungen immer noch irgendwie damit vereinbaren können. Man muß halt länger suchen, aber man findet auch ne Partnerin die das mitmacht.
     
    #7
    Azrael, 8 August 2003
  8. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    So denke ich auch.
    Es ist wohl sehr schwer jemanden zu finden, der das mitmacht.
    Wenn Kinder dann auch noch dazukommen, dann ist es umso schwerer (in erster Linie für sie).
    Du solltest nicht damit rechnen, dass du "einen fixen Anlaufpunkt" mit einer Familie haben kannst, die dann mal eben ein Jahr allein bleibt und auf dich wartet.
    Ich denke schon, dass deine Reiselust etwas mit Flucht zu tun hat.
    Du bist ja nichteinmal beruflich unterwegs, dich packt einfach das Fernweh.
    Es wird auf jeden Fall sehr schwer für dich werden trotz deiner Reisen ein geregeltes Leben führen zu können.

    :engel:
     
    #8
    Pueppi, 8 August 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Reisen Freundin
Butterblumen
Umfrage-Forum Forum
24 August 2016
3 Antworten
daniela17
Umfrage-Forum Forum
15 Juli 2013
44 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
28 August 2012
22 Antworten
Test