Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reisetips Thailand, Laos, Vietnam, Nepal...

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von lightkiss, 15 März 2010.

  1. lightkiss
    Sorgt für Gesprächsstoff
    51
    33
    1
    Single
    Ey Leute!

    Ich hab da mal so 'ne Frage an euch und vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen :tongue:

    Im Sommer 2011 möchte ich mit meiner besten Freundin eine drei Monatige Tour (mitte Juni bis etwa mitte August) durch Süd-Asien machen. Sprich wir wollen zuerst nach Bankok fliegen, zuerst Thailand erkunden und dann weiter nach Laos, Vietnam, Nepal und schliesslich nach Indien und von dort zurück in die Schweiz fliegen.

    Nun meine Frage an euch:

    - Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Rucksack-Reise in diesen Gebieten?
    - Was ist realistisch im Bezug auf den Tagesbedarf an Geld? -> Wir wollen weder teure Hotels noch irgendwie "continental breakfast" was auch immer...
    - Wie viel kostet da eine Mahlzeit? (Wiederum nichts besonderes, lieben beide Reis :tongue:)
    - Muss man für eines der 5 Länder ein VISA beantragen?
    - Wie sieht es mit den Verkehrsmitteln aus? Ist die Idee mit dem Rucksack und den ÖV's (insoferns das dort gibt?!) weiter zu reisen überhaupt realistisch?
    - Wie viel Geld, muss man etwa für solche beiseite legen?`
    - Ist es an sich gefährlich?
    - Darf / kann man in der Nacht, am Abend ohne Gefahr draussen sein? (blöde Frage aber interessiert mich halt :ashamed: )

    Jaa und falls jemand sonst noch Tips und Wissenswertes hat/ weiss - nur zu :grin:

    Herzlichen Dank an alle :smile:
     
    #1
    lightkiss, 15 März 2010
  2. Paula pau
    Paula pau (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    91
    33
    5
    vergeben und glücklich
    Ich war 2009 in Thailand und Laos. Allerdings war ich mit meinen Eltern und in Hotels und nicht mit dem Rucksack unterwegs. Übers finanzielle kann ich dir somit wenig Auskunft geben außer dass alles sehr günstig ist. Vorallem in großen Städten gibt es zahlreiche und billige Übernachtungsmöglichkeite (Hostels ab 3€die Nacht- wie es da dann allerdings mit Sauberkeit, Komfort etc. aussieht weiß ich nciht). Einfach mal googeln, da findet man auf Anhieb sehr viel. Auch Essen ist sehr günstig, überall erhältlich und meist auch sehr lecker. Für umgerechnet 1-2€ kann man gut satt werden, wenn man jetzt nicht gerade in einem feinen Lokal speisen will.
    Taxifahren ist vorallem in Bangkok sehr beliebt und jenachdem wo man hinwill auch am praktischsten. Teuer ist auch das nciht sofern man sich von den Taxifahren nicht abzocken lässt und darauf besteht dass sie den Taxameter einstellen. Straßenbahnen gibt es auch, das Netz ist allerdings nicht so gut ausgebaut. Trotzdem vorallem im Zentrum wegen ewigen, immer da zu seienden Staus, zu empfehlen.
    Ansonsten werden in Thailand und Laos größere Strecken meist per Bus zurückgelegt. Gibt Busbahnhöfe von wo aus man zu allen möglichen Zielen fahren kann. Am besten vor Ort informieren und genügend Zeit für eine solche Reise mitbringen, da sich die Abfahrtszeiten doch gerne mal verzögern etc.
    Wegen den Visabedingungen machst du dich am besten auf der Webseite des auswätigen Amts schlau. Wenn man beabsichtigt länger als 30Tage zu bleiben, braucht man zumindest für Thailand aber auf jden Fall ein Visum, soweit ich weiß.
    Als gefährlich habe ich weder Thailand noch Laos je empfunden allerdings war ich auch nicht als Rucksackreisende unterwegs und auch nachts nicht mehr spät draußen. Dennoch kann man wohl sagen, dass Asien im allgemeinen um einiges ungefährlicher ist als z.B. Südamerika. Klar muss man vorsichtig sein, aber dass du ernsthaft bedroht werden wirst halte ich für eher unwahrscheinlich. Auf meine Habseeligkeiten würde ich aber immer ein gutes auge haben, v.a. auf Märkten, in busen etc.
    Mehr fällt mir gerade nicht ein, vielleicht ergänze ich noch mal irgendwann.

    Mich haben Thailand und Laos sehr fasziniert und ich würde jederzeit nochmals hinfahren!
    Ich wünsche dir schon jetzt eine schöne Ziet dort
     
    #2
    Paula pau, 15 März 2010
  3. lightkiss
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    51
    33
    1
    Single
    Ey herzlichen Dank erst mal für deine ausführliche Antwort :smile:

    Ich hab das Thema schon mehrmals gegoogelt und bin auch auf einiges an brauchbarem gestossen, so zum Beispiel die Preise für Hotels (um 2-3 Euro).. Irgendwie "vertrau" ich aber diesem Forum hier ein wenig mehr und wollte deshalb mal fragen wer eine solche Erfahrung vielleicht gemacht hat..

    Danke für den Tipp mit dem Taxameter, werde ich mir merken :zwinker:

    Hmm leider haben wir noch nicht so eine genaue Route geplant, weshalb wir auch noch nicht wissen wie Lange wir Wo bleiben werden... Vermutlich aber nicht 30 Tage in Thailand... Wollen ja schliesslich Laos, Vietnam und Nepal auch noch sehen und die Zeit ist aufgrund des Semesterbeginns auch begrenzt. Aber ich werde mich mal im Ausswärtigen Amt schlau machen.

    Danke :smile:
     
    #3
    lightkiss, 16 März 2010
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich selbst war noch nicht in Thailand, Laos oder Vietnam. Allerdings macht eine Freundin von mir jedes Jahr solche Rucksackreisen, sie war schon 2 mal in Thailand, Malaysia, Bali und auf den Philippinen.

    Vorher wird absolut nichts gebucht außer Flüge und sie bleiben meist auch 2-3 Monate dort und kommen total günstig weg. Laut ihr kann man dort ab 2 EUR pro Nacht sehr gut auskommen (oftmals schöne Hütten am Strand), etwas teurere Unterkünfte gibt es dann aber auch schon für 6 EUR und da ist auch ein gewisser guter Standard vorhanden.
    Mehr muss man, laut ihr, eigentlich gar nicht bezahlen.

    Genauso sieht es mit dem Essen dort aus, das ist alles sehr günstig. Viel falsch machen kann man da wohl eigentlich nicht, mal abgesehen von bestimmten Ständen auf der Straße, die unhygienisch ausschauen.
    (Das ist jetzt alles auf Thailand und die Philippinen bezogen!)

    Ich kann sie aber auch gerne noch einmal fragen, wenn du möchtest.

    Bzgl. Gefahr: Sie waren oftmals in Hütten am Strand und wurden eigentlich nie beklaut oder angegriffen. Sicherer sind natürlich andere Unterkünfte, das ist klar.
     
    #4
    User 37284, 16 März 2010
  5. lightkiss
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    51
    33
    1
    Single
    ähm ja also ausser dem Flug wollten und werden wir eigentlich auch nichts buchen (vielleicht die erste Nacht je nach dem...) Nee ein Bett und ne Dusche reichen uns eigentlich völlig :grin: aber auch 6 Euro is ja überhaupt nich viel!

    Was mich noch interessieren würde, wie sieht es so mit der spontanität aus? Sprich, ist es möglich zum Beispiel um 5 Uhr in ein solches "Hotel" zu gehen und bekommt man da locker noch Zimmer? Oder sollte man, die immer so für 2, 3 Nächte buchen? ah und vorallem sind diese Hütten was auch immer - gekennzeichnet als Hotel? naja ein wenig konfuse Fragen^^

    Ich für mich selber hab überhaupt keine Angst! War vor 2 Jahren auch in Südafrika für einen MOnat und wurde nie angegriffen oder beklaut! Aber meine Begleiterin macht sich da ein wenig mehr Sorgen.....

    Ah wie sieht es eigentlich so mit zb Märkten aus? Handeln und Feilschen? Oder wie läuft das da so ab?

    Danke für jeden Beitrag :smile:
     
    #5
    lightkiss, 16 März 2010
  6. aiks
    Gast
    0
    Hallo!

    Weil ich auch schon ewig am Reiseplanen bin (allerdings woandershin) kann ich dir zwei sehr gute Seiten empfehlen, was Hostels und Reiseerfahrungen angeht:

    hostelworld
    travelblog

    Das sind meistens eh die ersten Seiten, die man findet - aber ich find sie einfach sehr gut was Reiseplanung mit Rucksack betrifft :smile:
     
    #6
    aiks, 16 März 2010
  7. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Mich würde mal interessieren, ob du liebe TS, mit deinen Planungen schon weiter bist oder ob aus dem Thema dann doch nichts mehr wurde. :zwinker:

    Ich überlege nämlich auch gerade wegen Thailand für die Osterferien 2011. Da hätte ich nochmal zwei Wochen Zeit vor den Abiprüfungen, was mir zeitlich auch reichen würde.

    Das finanzielle sehe ich nicht als Problem, da die Flüge preislich okay sind und ich sowieso couchsurfe. Allerdings weiß ich auch, dass selbst die Ho(s)tels dort ja spottbillig sind.

    Ich würde mir 2, 3 Tage Zeit für Bangkok nehmen und danach weiter in den Norden reisen, da mich die Gegend im Norden des Landes eigentlich mehr interessiert. Dort gibt es z.B. Elefantencamps, wo man für mehrere Tage unter Elefanten leben kann. Auf sowas hätte ich Lust. Reiner Strandurlaub ist nicht mein Ziel.

    Wie sind so die Erfahrungen der User mit Thailand? Welche Gegend hat euch besonders gefallen?

    Ich bin mir noch sehr unschlüssig diesbezüglich. Würde eine Freundin definitiv mitkommen, würde ich sofort einen Flug buchen. Alleine muss ich das länger überdenken. Bislang ist's nur eine spontane Überlegung und noch nichts weiter. Falls ich mich dagegen entscheide, geht's halt dahin, wo ich schon öfter war. :link:
     
    #7
    User 18889, 10 Dezember 2010
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich kann dir nur sagen, dass es einer Freundin und ihrem Freund vor allem in Koh phangan sehr gut gefallen hat. Die beiden reisen ja jedes Jahr ein paar Monate durch Asien und die Insel gefiel ihnen in Thailand schon sehr gut, ansonsten sind sie eher Fan von den Philippinen.
     
    #8
    User 37284, 10 Dezember 2010
  9. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ich war im August/September für (leider nur) 2 Wochen in Thailand und werde 2011 definitiv auch wieder hinfliegen - ich bin/war sooo begeistert! Mein Freund hat mir ja schon immer vorgeschwärmt, aber als wir dann zusammen dort waren, hat es auch mich einfach nur umgehauen und ich "vermisse" es fast schon, so wie ich es bisher bei noch keinem Urlaubsaufenthalt hatte.
    Kann es wirklich nur jedem ans Herz legen, dort mal hinzugehen, es lohnt sich...
    Wir waren fast ganze 2 Wochen auf Koh Samui und zum Schluss noch 3 Tage in Bangkok. Beides total verschieden, aber beides der Wahnsinn.
    Die Leute, die Mentalität, das Essen, die Strände, auch die Elefanten, ja :zwinker: der Dschungel... ein Erlebnis!
    Und ja, es ist verdammt billig. Theoretisch kannst du einfach nur runterfliegen und bei nicht allzu hohen Ansprüchen in einer kleinen Strandhütte mit Hängematte und Blick aufs Meer für etwa 4€ die Nacht hausen. Wir hatten Hotels bzw Resorts (offene Hotels mit "Häuschen"/Hütten als Zimmer) und haben auch bei niedrigen Preisen einen gewissen Comfort genossen (wir waren auf Samui in 2 verschiedenen Hotels - einmal in MaeNam und einmal in Chaweng).

    Flugtechnisch haben wir recht kurzfristig (2 Wochen vorher) noch einen für 500€ bekommen, was wirklich günstig ist.
     
    #9
    Piccolina91, 11 Dezember 2010
  10. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Bekannte von mir sind fast jedes Jahr 3-4 Wochen als Rucksacktouristen in Thailand unterwegs und sind extrem begeistert von diesem Lan.

    Sobald man die Touristen-Hochburgen verlässt, ist in Thailand alles extrem günstig.
    Ein relativ einfacher, aber sauberer Bungalow für 3-4 Personen in ca. 100m Entfernung vom Strand inkl. Frühstück im Hauptgebäude kostet pro Nacht unter 10€ (nicht pro Person, sondern insgesamt!).
    Essen für 2 Personen (Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise) inkl. Getränken gibt es in einem lokalen Restaurant mit einheimischen Gerichten wohl für 5-6€. Und meine Bekannten sind extrem gute Esser. - Aber Achtung! Viele Gerichte sind für normale Mitteleuropäer unerträglich scharf. - Auch für Mitteleuropäer, die gerne sehr scharf essen.

    Nur in Touristen-Hochburgen und in Restaurants mit europäischem Essen wird es deutlich teurer.

    Thailand soll laut deren Aussage für Rucksacktouristen auch ziemlich sicher sein. Problematich wird es nur, wenn es mal wieder irgendwelche politischen Unruhen gibt, was in letzer Zeit häufig der Fall war.

    Meine Bekannten haben immer nur den Flug und die erste Übernachtung gebucht und sind dann nach Lust und Laune durch Thailand gereist.
    Sie waren, so viel ich weiß, schon in allen möglichen Gegenden. Koh Samui hat ihnen auf jeden Fall sehr gut gefallen.
     
    #10
    User 44981, 11 Dezember 2010
  11. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Das klingt alles echt schön. Ich würde dann von hier nach Bangkok fliegen, dort verweilen und von dort wahrscheinlich per Bus/Fähre oder Zug weiterreisen.

    Ich muss mal gucken, ob ich jemanden zum Mitkommen überreden kann, aber meine Freunde sind eher spießig, was sowas angeht. Die bevorzugen Mallorca. :grin: Ich denke aber, das wäre auch alleine super.
     
    #11
    User 18889, 11 Dezember 2010
  12. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    Wenn Du schon dort bist - unbedingt nach Cambodia fuer Angkor Wat!
    Laos kannst (bzw. konntest, als ich dort war) das Visum nur schwierig bekommen, und es gab ne Wartezeit. Solltest einberechnen.
    Ansonsten - super Fleck auf der Welt! :smile:
     
    #12
    User 67523, 11 Dezember 2010
  13. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Man sollte aber auch bedenken, dass ich nur 2 Wochen Ferien habe. Ein Tag ist jeweils für An- und Abreise abzuziehen, womit so 12 Tage dort bleiben. :zwinker:
     
    #13
    User 18889, 11 Dezember 2010
  14. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Es sieht fast aus, als würde ich das ganze auf den Juli verlegen. Die zwei Wochen im April sind mir fast etwas zu kurz, da ich zu gern auch noch noch 2, 3 andere Länder mit bereisen würde. Dass es demnächst nach Thailand geht, ist aber so gut wie sicher. :tongue:
     
    #14
    User 18889, 13 Dezember 2010
  15. SY10
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    93
    4
    Single
    also ich hab vor 5 jahren eine solche reise gemacht, jedoch nur durch thailand, laos und malaysia, wobei ich aber die laengste zeit davon in thailand verbracht hatte.


    zum tagesbedraf an geld:
    kommt drauf an wie ihr lebt. man kann fuer ein euro essen, oder auch fuer 10 euro. man kann fuer 2 euro wohnen oder fuer 20 euro. fuers feiern am abend sollte man sich auch gut 20 euro zuruecklegen, inkl taxi. und wenn dann noch bissl klamotten geshoppt werden, noch ein bissl mehr. jedoch zaehl ich klamotten und feiern mal einfach zum luxus, man kann auch billig in ner kneipe abbechern... :zwinker:

    - Muss man für eines der 5 Länder ein VISA beantragen?
    ich glaub das visum braucht man nur ab ner bestimmten dauer, nach 2,5 monaten oder so. erkundige dich einfch mal beim zustaendigen amt, wobei, mit nem eu pass koennte es auch ganz wegfallen...

    - Wie sieht es mit den Verkehrsmitteln aus? Ist die Idee mit dem Rucksack und den ÖV's (insoferns das dort gibt?!) weiter zu reisen überhaupt realistisch?
    klar, es gibt auf jeden fall viele zug- und busrouten. aber das dauert :zwinker:

    - Wie viel Geld, muss man etwa für solche beiseite legen?
    kommt drauf an, im inland so zwischen 10-20 euro, ins ausland weiss ich es nicht genau.

    - Ist es an sich gefährlich?
    - Darf / kann man in der Nacht, am Abend ohne Gefahr draussen sein?
    ich wuerd sagen es kommt drauf an wo genau man sich aufhaelt. in thailand in den tourigebieten (samui, phuket usw.) ist es natuerlich weniger gefaehrlich, in bangkok siehts da schon etwas anders aus...


    naja, so wnderschoen die natur und das land auch sind, so schrecklich ist die gesellschaft. klar, als touri ist man der king, man bekommt den arsch hinterhergetragen und alle laecheln, jedoch ist dies nur eine fassade, das merkt man sofort. die ganzen englaender/australier rasten jeden abend komplett aus, was einfach nur nervig ist (ich rede jetzt eher von den tourigebieten). die leute laecheln zwar auch alle nett, doch man merkt das es meist nicht ehrlich gemeint ist, sondern nur um es den touris recht zu machen.
    was auch schlimm ist ist die tatsache, dass man nie weiss, ob das thai-maedel was da grad vorbeilief jetzt ne nutte ist oder ein normales maedel, gerade in den tourigebieten....

    trotzdem ist und bleibt es ein wunderschoenes land, mit affen auf den baeumen und elefanten auf den strassen :smile:

    viel spass jedenfalls
     
    #15
    SY10, 14 Dezember 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten