Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reiterstellung - beide spüren gar nix

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Dickes P, 13 Dezember 2007.

  1. Dickes P
    Dickes P (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Hi Leute,

    so langsam wollt ich mal mit meiner Freundin was anderers neues ausprobieren als Missionar.

    Bei der Missionarstellung haben wir beide eigentlich keine Probleme,
    aber das letzte Mal wollten wir mal die Reiterstellung ausprobieren und wir haben beide nichts gespürt.....fast gar nix außer natürlich die reine Geilheit....^^:zwinker:

    So, sie meinte das nächste Mal soll ich mir was neues ausdenken.
    Und ich kann mir nit vorstellen, dass die Reiter bei uns nicht klappn solll - das liegt wohl eher daran dass wir beide ziemlich unerfahren sind^^

    Muss ich bei der Reiter auch was besonderes machen.... also ich denke mal ja oder? Auch wenn sie die Dominante ist^^
    Habt ihr n paar Tips
    Wär euch ma sehr dankbar, Leute, und meine Freundin bestimmt auch.....:smile: :zwinker:
     
    #1
    Dickes P, 13 Dezember 2007
  2. Honey86
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hmm...also warum ihr beide spürt weiss ich auch nicht. bei mir und meinem freund ist das ganz anders.

    also es gibt ja bei der reiterstellung auch verschiedene varianten. die frau kann ihr gesicht dem mann zu- oder abwenden. wenn sich die frau dann etwas nach vorne bzw. hinten neigt ist die stimulation auch grösser.

    sie kann sich natürlich auch auf dich setzen und beide beine mit den fussohlen rechts und links von deinem körper abstellen. das hat den vorteil, dass du viel tiefer eindringen kannst. dann sind die empfindeungen zumindest bei mir sehr intensiv.....
     
    #2
    Honey86, 13 Dezember 2007
  3. Einfach ausprobieren.

    Höhen und Positionen bissel ändern.

    Anleitungen wirds da wohl nicht geben, ausser ausprobieren und dabei Spass haben können wir hier dir wohl ned wirklich helfen :zwinker:
     
    #3
    Chosylämmchen, 13 Dezember 2007
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Nun, die Reiterstellung ist grad am Anfang (aber auch später noch) eine manchmal nicht ganz so geliebte stellung und bereitet hin und wieder kleinere "Probleme", aber dass ihr beide rein gar nichts gespürt habt, finde ich schon merkwürdig und musst du mir näher erläutern.
    Was genau hat sie oder du denn dabei gemacht? Alleine wenn ich mich mit meinen Oberkörper aufrichte und grad sitze, spüre ich schon wie mich sein Schwanz regelrecht "aufspießt".

    Außerdem frage ich mich jetzt, warum du dir eigentlich was einfallen lassen musst, denn eigentlich ist die Reiterposition schlechthin die Stellung für die Frau. Könnt ihr euch nicht gemeinsam überlegen, was und wie verbessert werden könnte?

    Eigentlich müsstest du -außer genießen- gar nichts machen, wenn deine Freundin dich reitet...vor allem am Anfang nicht, denn da kann es leicht passieren, wenn sich beide bewegen wollen, dass man entweder aus dem Takt kommt oder der Schwanz ständig rausflutscht.
    Also solltet ihr euch bisschen einig sein, wer grade aktiv sein möchte, (du könntest das auch, indem du sie von unten zu stoßen beginnst und sie relativ ruhig hält) wobei ich es bis heute am liebsten habe, wenn er mir nur sein Becken entgegenstreckt, damit ich seinen Lümmel richtig bereiten kann...du als Mann könntest z. B. dabei an ihrem Busen saugen oder zur Unterstützung ihren Po anheben u.s.w. (musst ja nicht komplett regungslos herumliegen/sitzen *g*)

    Ich denke, dass ist alles eine Übungssache und wird sich irgendwie schon einpendeln...vielleicht war es ja die Aufgeregtheit, die euch nix hat spüren lassen.
     
    #4
    munich-lion, 13 Dezember 2007
  5. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Warum denkt sie sich nichts neues aus? Wenns nicht geklappt hat, is das v.a. ihre Schuld, weil das eine stellung ist, wo zum Glück auch mal Frau aktiv werden muss.
     
    #5
    Prof_Tom, 13 Dezember 2007
  6. MicroMoney
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, ganz so eng würd ich das nicht sehen, man kann schon von beiden was verlangen :zwinker:

    Ich denke mal, man kann sich da auch verschieden bewegen. Ich hatte mal eine, die ließ fast nur ihr Becken kreisen, ich lag da drunter und dachte mir "Was nu?" :tongue: Ging das rein/raus denn? oder wusstet ihr gar nicht wie?
     
    #6
    MicroMoney, 13 Dezember 2007
  7. ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe mit meinem Freund seit anderthalb Jahren regelmäßig guten bis seeehr guten Sex, aber die Reiterstellung gibt's mir leider auch nicht so :ratlos:
    Spüre nicht so viel und an der Klit streicheln klappt nicht so gut... :ratlos:
     
    #7
    ~Glöckchen~, 14 Dezember 2007
  8. Dickes P
    Dickes P (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    105
    101
    0
    Single
    Na ganz so eng würd ich das nich nehmen....
    das mit dem abwechselnden Ausdenken ist eher Spaß, natürlich ist das ne gemeinsame Angelegenheit


    Ja, ich denk ma es gibt schlimmere Dinge, als solche Sachen zu üben^^ :drool:
    OKay, kann natürlich manchma die Stimmung etwas leicht vermiesen wenn partout nix klappen will

    Gut, dann werd ich mal irgendwann die Initiative ergreifen und die Tips befolgen

    Was wäre denn für den Anfang so noch zu empfehlen?^^
    Also jetzz nix groß kompliziertes oder eigenartiges.
     
    #8
    Dickes P, 16 Dezember 2007
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    An der Reiterstellung gibt es an sich eigentlich auch nichts Kompliziertes..."kompliziert" wird es nur, wenn Frauen Hemmungen haben, sich so zu präsentieren, sich nicht richtig öffnen und fallen lassen können, da sie ihren Körper natürlich auf diese Weise voll zeigen und der Mann von ihr alles sieht und jede Regung aufnehmen kann.
    Das ist -grad am Anfang- völlig verständlich und normal...es gibt auch nicht gerade wenig Frauen, die sich nach Jahren immer noch unwohl fühlen, wenn sie ihn bereiten sollen, weil sie einfach verunsichert sind und nicht wissen, was sie genau zu tun haben.

    Du solltest sie auf alle Fälle ermutigen und "loben", wenn sie in dieser stellung aktiv wird...sag ihr auch beim Reiten, wie toll sie aussieht, wie geil ihr Busen wippt u.s.w.

    Außerdem könnt ihr beide mal was am Eindringwinkel verändert, in dem du dir z. B. mal ein Kissen unterm Po schiebst oder eure Oberkörperhaltung variiert. Du musst nicht immer nur "flach" liegen und sie sollte ruhig einmal versuchen, einmal mehr nach vorne und dann wieder nach hinten zu gehen.
    Auch mit der Beinhaltung lässt sich einiges steuern...du könntest deine Beine anwinkeln, so dass sie eine leichte Stütze hat, sie wiederum muss nicht nur ihre Knie neben deinem Körper belassen...sie könnte ihre ruhig einmal etwas ausstrecken und so probieren, ob sie mehr spürt.
    Und natürlich machen die Bewegungen vieles aus, ob und wie man(n)/frau etwas spürt.
    Ich mag es schon ganz gerne, wenn ich mit dem Oberkörper nach vorne gehen und leicht meine Hüften in alle Richtungen kreisen lasse, damit ich meine Klit an seinem Unterbauch/Schambein reiben kann, was natürlich zu größerer Erregung führt.
    Richtig spüren tue ich ihn, (und er mich wohl auch *g*) wenn ich ihn so ficke, wie es Männer können...ich gehe in die Hocke (ist aber schon ein wenig anstrengend...fester Untergrund wie z. B. ist dafür wesentlich besser geeignet als eine weiche Matratze) und dann bewege ich mich auf und nieder, lasse seinen Schwanz fast vollständig rausgleiten und lasse mich quasi wieder "drauffallen" (klingt jetzt brutal, ist es aber nicht...erfordert allerdings ein wenig Übung)...wer da nix spürt, der muss nahezu gefühllos sein. :zwinker:
    Was mir und ihm auch viel bringt, sind kleine "Kicks" aus der Hüfte, das heißt, ich spanne meinen Pussymuskel an, bewege mich locker und geschmeidig mit kurzen Bewegungen, die rein durchs Kippen vom Becken erfolgen...
    Und wie bereits geschrieben...du könntest mit deinen Hüften ihr schon auch ein wenig entgegenkommen, weil sie dich so unter Garantie besser spüren wird.

    Ich kann nur immer wieder sagen, Üben, Üben und nochmals Üben, viel Experimentieren und sich nie entmutigen lassen...das ist das A und O, damit die Reiterstellung irgendwann geliebt wird...wobei ich sagen muss, dass ich ihn so wahnsinnig gerne zum Orgasmus bringe, aber meiner sich in dieser Postion ohne zusätzliche Stimulation der Klit (kann prima durch einen Vibrator erfolgen) kaum einstellt, weil ich es im Endeffekt brauche, wenn er aktiv wird und mich richtiggehend durchvögelt. (geht zwar in dieser Stellung auch, aber ich fühle mich irgendwie irritiert, wenn er von unten stößt...muss ich wohl auch noch mehr üben *g*)

    Also, spielt öfter Hengst und Cowgirl...macht bestimmt recht schnell Spaß und ihr werdet "Erfolge" und Fortschritte bemerken. :grin:
     
    #9
    munich-lion, 16 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Reiterstellung beide spüren
AhoiBrause
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Februar 2016
21 Antworten
goaliaboho
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
24 März 2014
11 Antworten