Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Dezember 2007
    #1

    Reiterstellung gefährlich?

    Hallo

    Nur mal vorweg zur Info: Ich bin noch eine Jungfrau. Hab ja schon einige Sachen über die Reiterstellung gehört...Man(n) muss höllisch aufpassen, dass der Penis nicht umknickt und so. Ausserdem hat Dieter Bohlen ja mal nen Penisbruch erlitten und das macht mir doch ganz schön Bauchweh. :ratlos: :eek:
    Auf was muss man denn bei der Reiterstellung besonders aufpassen, damit es zu keinem Penisbruch und so kommmt?
    Gibt es noch andere "gefährliche" Stellungen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Reiterstellung
    2. reiterstellung
    3. reiterstellung
    4. Reiterstellung
    5. Reiterstellung?!
  • evita
    evita (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Dezember 2007
    #2
    Ich glaub von hinten mit ganz viel Leidenschaft ist wirklich "gefährlicher."
    Wahrscheinlich hast du hast nur Bedenken, weil du in der Reiterstellung nicht selber die Kontrolle hast.

    Sowas passiert meines Erachtens nach so selten, dass du nicht schon vor deinem ersten Mal über soetwas nachdenken brauchst.

    Off-Topic:
    Wahrscheinlich war der Penisbruch eh Gottes Rache für Dieter Bohlens schlechte Musik! :zwinker:
     
  • cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    12
    nicht angegeben
    1 Dezember 2007
    #3
    Du solltest niemanden im alkoholisierten Zustand auf dich lassen, aber im Normalfall sollte es gut gehen. Notfalls kannst du mit deinen Hände ihr Becken umschließen, falls du die Kontrolle nicht komplett abgeben magst. Dann kannst du mitbestimmen, wie weit für dich ok ist.
     
  • Eisblume26
    Eisblume26 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Verheiratet
    1 Dezember 2007
    #4
    Du solltest nicht jede "Horrorgeschichte" über Penisbruch bei der Reiterstellung so ernst nehmen. Lass es lieber auf dich zukommen, mach dir nicht so viele Gedanken darüber und genieß es. Jede Angstvorstellung nimmt dir nur den Spaß bei der Sache. Ich denke nicht dass die Reiterstellung so eine große Gefahr darstellt.
     
  • Tschobl
    Tschobl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Dezember 2007
    #5
    Soweit ich weiß, ist ein Penisbruch nur bei extrem schnellen und harten Sex möglich. Und der Bruch an sich ist nicht wie ein Armbruch oder so. Der ist nicht wirklich gebrochen... Ich müsste jetzt lügen aber ich glaube das ist dann etwas am Schwellkörper geplatzt (?). Verbessert mich wenns nicht stimmt... Auf jedenfall ist irgendwas gerissen bzw. geplatzt.
    Also kann er so oft abknicken wie er will :tongue: Der Penis ist das elastischte Körperteil das es gibt. Keine Panik!
     
  • Martin2142
    Martin2142 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Dezember 2007
    #6
    Du brauchst überhaupt keine Angst vor der Reiterstellung haben solange ihr es nicht zu wild treibt und er rausrutscht und sie dann mit voller wucht draufknallt.

    Aber bei "normalen" Geschlechtsverkehr ist ein Penisbruch eigentlich unmöglich!

    Und ansonsten weis ich nicht wie es mit betrunkenen Frauen steht, hatte noch keine^^

    Aber ist vll keine gute Idee :tongue:
    ansonsten wie schon gesagt, kannst du notfalls sie immer noch mit deinen Händen bremsen, wenn es dir zu heftig wird.

    Ansonsten brauchst du dir überhaupt keine Sorgen machen und es einfach genießen :zwinker:

    naja das stimmt nicht so ganz^^

    Also es ist kein Bruch in dem Sinne wie ein Unterarmbruch oder so, da ja kein Knochen durch ist.

    Aber die Harnröhre kann brechen bzw. die Muskeln reißen. Aber man sollte über sowas nicht nachdenken und es nicht vorstellen :zwinker:
     
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Dezember 2007
    #7
    Dann sollte man wohl einfach nicht zu wilden Sex bei der Reiterstellung haben, oder? :grin:
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    264
    vergeben und glücklich
    1 Dezember 2007
    #8
    ach, wenn deine Partnerin sich nich zu dämlich dabei anstellt (und vor allem aufpasst, dass sie den Penis beim "Aufsteigen" nicht zu weit herausgleiten lässt), dann sollte nix schiefgehen :zwinker:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    1 Dezember 2007
    #9
    Unter mir ist noch keinem Mann was gebrochen. :grin: Ich kanns mir eh nicht vorstellen, ZU wild zu werden bei der Reiterstellung, weil das für die Frau auch anstrengend ist, immerhin muss sie sich da oben ja bewegen. *g* Da rutscht zwar MAL (so alle 20mal Reiterstellungs-Sex *g*) was raus, aber völlig ungefährlich, wird wieder eingeführt und weiter gehts... :drool: ;-)

    Genauso ist meinem Freund noch nie irgendwas passiert, wenn er mich (definitiv auch ziemlich stürmisch) von hinten genommen hat... :schuechte
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    2 Dezember 2007
    #10
    .....
     
  • davewuff
    Gast
    0
    2 Dezember 2007
    #11
    diese Fragen kommen immer von Leuten ohne Altersangabe...
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.273
    398
    4.525
    Verliebt
    2 Dezember 2007
    #12
    Es gibt Risiken im Leben, die sollte man nicht scheuen.:zwinker: :engel: :drool:


    Ich habe es auch noch nie in einem seriösen Zusammenhang gehört das dies schonmal passiert ist und wenn dann ist es wohl superselten.:zwinker:
     
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    2 Dezember 2007
    #13
    Ich bin 21...:zwinker:

    Und habe leider von tuten und blasen keine Ahnung...:engel:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #14
    Jeder hat mal "klein" angefangen ... :zwinker:

    Mache dir keine Gedanken, mach es einfach. :smile:

    Die Wahrscheinlichkeit, dass dabei etwas schief geht, ist extrem gering. Es könnte auch der Blitz einschlagen :-D

    Meine Freundin reitet auch sehr gern und sehr heftig.
    Und außer ein paar "Rausflutscher" ist nie etwas tragisches passiert.
    :drool:
     
  • Tschobl
    Tschobl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #15
    oha danke dir. naja irgendwas reißt, das hab ich ja wenigstens gewusst :grin:

    nein, so etwas möchte ich mir auch gar nicht vorstellen... vor allem nicht die schmerzen :flennen:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    3 Dezember 2007
    #16
    Na ja, kleinere Unfälle können immer wieder mal passieren, auch dass vielleicht einmal der Schwanz leicht umknickt, weil man(n)/frau zu wild gevögelt hat, aber so richtig abbrechen wird wohl eher selten vorkommen.

    Ich gehöre auch mehr zu den umtriebigen und wilden Reiterinnen, aber wenn frau ein wenig Erfahrung und Übung besitzt, dann weiß sie ganz genau, welche Risiken sich ergeben können -falls nicht aufgepasst wird- und kann dementsprechend ihre Bewegungen gestalten und ausführen.

    "Gefährlicher" ist eindeutig die verkehrte Reiterposition, weil manche Männer einen ziemlich empfindlichen und nicht ganz so biegsamen Schwanz besitzen und das kann -wenn man sich zu weit nach vorne lehnt- auch durchaus leichte Schmerzen verursachen. (noch riskanter ist es, wenn er sitzt, die Beine ausstreckt und die Frau geht soweit vor/runter, dass sie z. B. seine Fußknöchel umfasst)
    Bei einem neuen Partner frage ich halt nach, wie weit ich nach vorne gehen kann, damit es für ihn angenehm und erregend ist...so weiß ich dann für die späteren Male ganz genau, wie ich mich zu verhalten habe.
     
  • Servantes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    nicht angegeben
    3 Dezember 2007
    #17
    Naja, beim ersten Mal in der Reiterstellung hat man ja keine Ahnung, wie weit sie gehen kann...:engel:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    3 Dezember 2007
    #18
    Doch, die hat frau...es sei denn, sie ist auch noch jungfräulich und etwas verunsichert. Aber da ist es meistens so, dass es eh noch nicht wild zugeht, weil sie mit anderen Dingen beschäftigt ist.

    Außerdem haben doch Frau und Mann einen bzw. jeder einen Mund...sie kann doch -grad am Anfang- fragen, ob alles passt und wirst dich wohl auch äußern, wenn irgendetwas unangenehm wird, oder?
    Aber so wie ich es gelesen habe, ist das alles noch die reinste Theorie, nicht wahr? :zwinker:
     
  • flompf
    flompf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2007
    #19
    keine angst SIE weiß garnatiert wie weit ihr gehen könnt. keine angst vor der reiterstellung. meiner meinung nach kann da nix passieren.
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    4 Dezember 2007
    #20
    Ich lege oft wilde Ritte hin und es ist noch nie etwas Nenneswertes dabei passiert. Klar rutscht mal der Schwanz raus, aber frau merkt doch selbst im Eifer des Gefechts das und reagiert eben entsprechend, indem sie den Stoß aus dem Oberschenkel abfängt... :zwinker:

    Bei mir ist also noch nie etwas passiert, wie es wohl mal bei Dieter Bohlen der Fall war - auch in keiner anderen Stellung!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste