Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Petra85
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 September 2005
    #1

    Reiterstellung im Sitzen

    Ja, wie der Titel schon sagt, wie macht man das am Besten? Irgendwie bekomme ich das nicht so richtig hin :zwinker: Wenn er liegt, ist das ja alles kein Problem und wunderschön aber wir wollten es mal versuchen, wenn er sitzt und ich auf ihm sitze! Irgendwie kann ich mich da gar nicht richtig bewegen, ich brauche da ja dann auch etwas zum abstützen, damits ja auch "hoch-runter" :zwinker: geht.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Reiterstellung
    2. reiterstellung
    3. reiterstellung
    4. Reiterstellung
    5. Reiterstellung?!
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    18 September 2005
    #2
    Also ich hab bei dieser Stellung eher die vor-zurück Bewegung als hoch-runter... ist auch viel leichter, du brauchst einfach nur die Füße hinter seinem Rücken am Bett/Boden/wo auch immer abstützen.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    18 September 2005
    #3
    Ich finde die Position recht anstrengend, man hat auch wenig Bewegungsfreiheit, wenn, dann nur so, wie birdie es schon beschrieben hat. Etwas einfacher ist es, wenn du dann nicht ganz aufrecht sitzt, sondern dich zurücklehnst und dich hinten mit den Armen abstützt.
     
  • Tränchen
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 September 2005
    #4
    auf nem schreibtischstuhl zb... im bett sitzen is ja eh blöd. also zumindest kann ich keine 2 minuten aufrecht sitzen im bett mit ausgetreckten beinen... und dabei noch sex? nee :grin: also echt nicht
    bei mir und meinem ex hats immer gut geklappt wenn er auf nem schreibtischstuhl saß, da kannst du deine beine fein verstauen hinter ihm, so wie wenn du einfach falschrum, also mit dem oberkörper zu ihm, auf seinem schoß sitzt. und dann halt den stuhl so niedrig stellen, dass du mit den beinen auf den boden kommst, dann kannste dich da abstützen, wenn du unbedingt die hoch und runter bewegung willst
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    18 September 2005
    #5
    geht einfach aufs Sofa. oder er soll sich gegen die Wand lehnen dann hockst du doch genau so da, als wenn er liegt?

    ich versteh das Problem nicht ganz?..

    vana
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    18 September 2005
    #6
    vielleicht, wenn du in die hocke gehst, anstatt dich nur drüberzuknien?
     
  • slicky88
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 September 2005
    #7
    also ich mag die stellung. er setzt sich einfach auf einen stuhl oder sonstiges. gefällt mir besser wie die "normale" version.
     
  • SadNessie
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    18 September 2005
    #8
    das gleiche hab ich mir auch gedacht :zwinker:
     
  • SchwanzusLongus
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    101
    0
    Single
    18 September 2005
    #9
    Wir richten uns manchmal im Bett dabei auf, küssen uns, etc. Ich greife dann meist unter ihren Po und helfe ihr, sich auf und ab zu bewegen, geht aber auch nicht lange, muss es aber auch nicht. Oder aber, beide lehnen sich halt irgendwann leicht zurück, stützen sich mit den Armen auf dem Bett ab und bewegen ihre Becken im richtigen Rythmus aufeinander zu :zwinker:
     
  • maruhshin#42
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    18 September 2005
    #10
    also wir haben die stellung immer auf der couch gemacht...finde so ist es für beide sehr angenehm und wenn man will kann man auch ohne viel tamtam ne andere stellung machen
     
  • hillbilly
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 September 2005
    #11
    Ich weiß nicht wer von euch den Ikea Freischwingersessel kennt, aber dadrauf kann man das sicher (habs noch net ausprobiert aber wir haben es schon geplant :smile: )auch gut machen! Vorteil: Man schwingt schon von selbst und abstützen kann man sich auf den Armlehnen. Beine gehen prima unter den Lehnen durch, solange man nicht zuuu kräftig gebaut ist! :smile:
    mfg
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    18 September 2005
    #12
    dann krampfen mit sicherheit nach ein paar Minuten ihre Beine.. weil sie, sie im komischen Winkel halten muss und sich dabei noch bewegen.,..

    vana
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste