Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Jana
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    nicht angegeben
    29 März 2005
    #1

    Reiterstellung ist ein Problem

    Das letzte Mal wollte ich mit meinem Freund die Reiterstellung probieren, doch irgendwie hat es nicht funktioniert. Er meinte ich sitze komisch, denn sein Schwanz ist immer wieder weggeflutscht...ich wusste auch nicht so richtig wie ich mich auf ihn positionieren sollte, ich hab mich auf ihn gesetzt...naja wusste auch nicht so wirklich, wie ich mich bewegen soll, hat jem. ein Tip?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Reiterstellung
    2. reiterstellung
    3. reiterstellung
    4. Reiterstellung
    5. Reiterstellung?!
  • Sexperte
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    Es ist kompliziert
    29 März 2005
    #2
    mal komplett versuchen ihn reinzukrigen, dann leicht nach vorne auf und ab gehen, das kannst ddu mit dem ganzen Körper, oder du schiebst nur das Becken vor und zurück, da kann man eigentlich nicht soviel verkehrt machen! musst halt schauen, das du nicht zu weit hoch gehst, sonst weiß ich auch net,

    p.s. es gibt natürlich noch mehr methoden der Reiterstellung!
     
  • Aliena83
    Aliena83 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    29 März 2005
    #3
    was auch geht ist sich richtig draufsetzen und das becken nur kreisen lassen, wie beim hoolahoop-reifen...
    oder gaaanz langsam rauf und runter gehen, geht nur auf die dauer in die oberschenkel und mein typ hält das nicht lange aus, will dann doch schnell mehr :link: :bier:
     
  • kentucky
    kentucky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Single
    29 März 2005
    #4
    vielleicht warst du auch einfach zu weit vorne, dann kann er leicht rausflutschen *g* probier mal weiter hinter zu gehen (also richtung Fuß) und Dich sehr aufrecht hinzusetzen!
     
  • Partystern
    Gast
    0
    29 März 2005
    #5
    Einfach weiterprobieren.
    Die Übung macht den Meister. :zwinker:

    Es ist noch niemand als Sexexperte geboren worden.
     
  • rave1976
    rave1976 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    93
    1
    Single
    29 März 2005
    #6
    Sexexperte *lol* ... klingt irgendwie geil :grin:

    Ich denke auch das ihr mit der Zeit schon den richtigen Rhythmus finden werdet. Sag ihm einfach er soll die Beine leicht spreitzen und gleichzeitig etwas anziehen und auf den Hacken aufsetzen (hat das irgendwer verstanden :ratlos: ???).

    Du sitzt dann zwar etwas nach vorn gebeugt auf ihm, aber er kann dann besser stoßen wenn das "rausrutschen" droht. Ausserdem verleiht es der Sache falls gewünscht mehr Druck *g*. Und der kann ja nie falsch sein... :karate-ki
     
  • 29 März 2005
    #7
    also ich komm mir heut nach fast nem jahr noch blöd vor und weis nicht ob das so richtig is was ich mach... wenn ich ganz allein da oben führen müsse, könnte das 3 jahre brauchen bis er mal kommt! ich kanns einfach nicht... becken kreisen gut und schön aber mit rauf und runter kann ich nicht und wenn ich nach vornegebeugt bin, also vor und zurück geht auch von allein nicht. da muss er mir schon helfen....


    *mirblödvorkommentu*
     
  • Sexperte
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    Es ist kompliziert
    29 März 2005
    #8
    is normal, bei uns muss ich auch mithelfen, das gehört aber dazu, aber um so öfter wir es machen, um so besser klappt es.
     
  • Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 März 2005
    #9
    Ich wusste erst überhaupt nicht, wie ich mich bewegen sollte, bis dann mein Freund seine Hand flach auf sein Schambein (?) gelegt hat, so dass ich meine Klit daran reiben konnte. Und das ist für uns beide echt die beste Stellung.
     
  • Tinnitus
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    nicht angegeben
    30 März 2005
    #10
    Also bei meiner Ex Freundin und mir klappte es so klasse:
    Erstmal hat sie sich ganz normal auf mich gesetzt und sich selber mein bestes Stück einverleibt... klappte besser als wenn ich ihr ihn "hingehalten" hab, damit sich sich draufsetzten kann.
    Dann hat sie die Knie nach HINTEN verlagert (in Richtung meiner Knie) und vorne auf den ausgestreckten Armen aufgestützt und sich dann bewegt.
    Das hat mehrere Auswirkungen:
    1) Ich konnte sie dabei mit dem Mund an ihrem Busen verwöhnen oder sie küssen
    2) der Winkel ist für mich sehr angenehm - da wird nix rumgebogen. :zwinker:
    3) Sie liegt mit ihrer Klit quasi auf meinem Schambein (heisst doch bei Männern sicherlich auch so oder?) auf und durch die Bewegung wird sie mit stimuliert.
    4) ich konnte mit den Armen an ihren süßen Hintern und sie da noch ein bisschen mit meinen Fingern verwöhnen und streicheln...
    ...was dann dazu geführt hat, dass sie nach höchstens 3-4 Minuten nen verdammt heftigen Orgasmus hatte!

    Vielleicht gefällt euch das ja auch! Viel Spass!

    P.S.: Das ist keine so schlimme Verrenkung, wie es klingt - zumindest meinte meine Ex, dass sie so ganz gut auskommt und es ihr nicht unangenehm ist, sich so zu halten!
     
  • 30 März 2005
    #11
    also so wie sich das anhört, is das ja zu 98% das gleiche was wir machen, nur dass er mir seinen hinhalten muss, sonnst kann ich mich nicht drauf setzen und das mit dem arm kapier ich nicht ganz... zum fummeln is das ne gute stellung, egal ob vorne oder hinten!

    das einzige was nicht funzt is das mit dem schambein reiben... ich weis nicht wieso... da spür ich nix....
     
  • Tinnitus
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    nicht angegeben
    30 März 2005
    #12
    Das mit dem Schambein funktioniert auch nur richtig gut, wenn ich mich ein bisschen von unten gegen sie gedrückt hab... Sag das deinem Macker mal, vielleicht hilfts... :smile:
    Bzgl. des Arm's: Was verstehst du daran nicht? Vielleicht können wir das ja auch noch klären. :zwinker:
     
  • Knally
    Verbringt hier viel Zeit
    465
    101
    0
    Single
    30 März 2005
    #13
    Ich wusste zu anfang auch nicht so wirklich was ich machen sollte und eigentlich gibt es da auch kein Rezpet um alles richtig zumachen. In der letzten Nacht habe ich dann einige gute Erkenntnisse sammeln können:
    1. Wenn man sich auf ihn legen und dabei mit den Händen abstützt kann man sein Becken/ Hüfte ganz auf seinen Unterbauch legen und so ganz von allein seinen kleinen Freund einfangen und auch schnell mal rein und raus rutschen lassen
    2. Dieses rein und komplett raus ist echt eine Tortur für die Kerle und man hat natürlich so auch die Macht zubestimmen wann er kommt
    3. Wenn man sich ein wenig aufrichtet und weiterhin auf den armen abstütz kann er dich auch ganz verwöhnen und zwar so ziemlich überall
    4. Bewegungen gibt es verschiedene, du kannst wenn du deinen Hintern nach hinten streckst einfach dein Becken hoch und runter bewegen in dem du nur deine untere Rückenmuskulatur benutzt, oder du bewegst dich vor und zurück und wenn er mit hilt dann kann das ziemlich heftig werden
    - natürlich kann man sich auch beliebig weit aufrichten und so den Winkel verändern, aber da sollte man mit seinem Partner reden was ihm halt am besten gefällt, aber ich bin nicht so der Hüftkreisefan, nur in verbindung mit der ersteren Bewegungsvariante

    Ich hoffe ich hab mich anschaulich ausgedrückt, is nämlich leichter gezeigt als erklärt, auf jeden fall kann man so einiges machen

    Ps: Einfach auch neues probieren und intuitiv handeln
     
  • IceXXIce
    IceXXIce (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    278
    103
    1
    Single
    13 April 2005
    #14

    Würd ich dir auch vorschlagen, bei mir wars am Anfang nämlich genauso! :zwinker:
     
  • Reese
    Gast
    0
    13 April 2005
    #15
    Tröste Dich - trotz jahrelanger Sex-Erfahrungen habe ich die Reiterstellung immernoch nicht wirklich "drauf" und sie wird auch nie zu meinen Lieblingsstellungen gehören. Ich finde die einfach nur unbequem, kriege keinen Rhythmus da rein und spüre dabei auch fast nix.
    Vielleicht ist es einfach nicht "deine" stellung.
     
  • Jana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    108
    101
    0
    nicht angegeben
    15 April 2005
    #16
    Habs ausprobiert lief ganz gut bloß wie soll ich es richtig machen was ist besser nach vorne beugen oder nach hinten beugen oder senkrecht sitzen und dann noch hoch runter oder nach vorn und zurück...ich weiß am besten ist wenn man alles macht, aber wie ist es für euch jetzt am besten wenn ihr entscheiden müsstet...
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.013
    598
    7.485
    in einer Beziehung
    16 April 2005
    #17
    nein - am besten ist es, wenn DU alles machst, was DIR dabei gefällt. ob es ihm gefällt - kA, aber spätestens, wenn er merkt, dass du da oben deinen spass hast, wird er ihnauch haben :zwinker:.
    ist ne stellung in der wir mädels mal den ton angeben "müssen" :zwinker:
     
  • texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.065
    123
    1
    Single
    16 April 2005
    #18
    Ja, absolut. Sobald er merkt, dass du selber richtig dabei abgehst, wird er sich auch nicht mehr lange halten können :smile:
     
  • la lucide
    Gast
    0
    20 April 2005
    #19
    Hab noch mal ne Frage: Ich finde die Reiterstellung ja echt super, nur mach ich mir jedesmal Gedanken, ob ich vlt zu langsam auf und ab "hüpfe" oder ob er überhaupt was spürt wenn ich "vor und zurück" gehe???
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste