Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reiterstellung

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Zwergli, 22 Januar 2008.

  1. Zwergli
    Zwergli (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    Seit nun einem Monat hab ich einen neuen Freund und es klappt super zwischen uns.
    Ich hab nur ein Problem. Ich bin nicht gern oben, also in der Reiterstellung. Ich fühle mich nicht besonders wohl, fühle mich zu fest beobachtet und irgendwie fühl ich so auch nicht wirklich was.
    Er hingegen findet das halt toll.

    Hat mir jemand nen tipp wie ich vielleicht einfach selbstbewusster werde und wie ich auch den Spass dran finden kann?
     
    #1
    Zwergli, 22 Januar 2008
  2. Sophie*
    Sophie* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, das hatte ich zu Beginn meiner neuen Beziehung jetzt auch.
    Versucht so viel wie möglich zu verdecken in Reiterstellung.
    Aber nach ner Zeit, da ich mich da auch einfach nicht fallen lassen konnte und nicht den Spaß hatte den ich wollte, hab ich mir dann immer gedacht "Hej, er wird total scharf sobald wir uns nur küssen, sein kleiner wird nicht schlapp wenn er mich anfängt auszuziehen, also kanns net so schlimm sein."

    Solange "er" steht, kannst du dir sicher sein dass du ihm gefällst, und in dem Moment hat er auch andere Dinge im Kopf als vielleicht eine Speckrolle zu viel oder ein Muttermal an der falschen Stelle bei dir.
    Du suchst ja genausowenig während des Sex seinen Körper nach Schönheitsfehlern ab, oder? :zwinker:
    Andersrum ist es da genauso.
     
    #2
    Sophie*, 22 Januar 2008
  3. Grenzwellen
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hmmm, also ich kenne das Problem auch.
    Ich denke du solltest euch beiden und vor allem dir noch ein wenig zeit lassen vertrauter zu werden.
    Gerade die Reiterstellung finde ich sehr , naja , intim .... intim insofern als dass er dich komplett sieht ... dir ins gesicht schauen kann, wenn du dich entspannst, fallen lässt oder wie auch immer.
    Gerade dann fällt es auch ziemlich schwer sich fallen zu lassen.

    Setz dich einfach auf ihn , mach die augen zu ... und nimm dir was du brauchst ... das mögen männer... *g*

    mehr Vertrauen !

    klappt schon :smile2:
     
    #3
    Grenzwellen, 22 Januar 2008
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Es ist immer wieder die Reiterstellung, die einigen Frauen einfach nicht gefällt, weil sie sich zu sehr beobachtet fühlen und deshalb zu denken anfangen, z. B. ob der Busen nicht zu sehr hängt oder die Oberschenkel unvorteilhaft beim Reiten aussehen u.s.w.
    Hinzu kommt oftmals noch, dass sie nicht wirklich genau wissen, wie sie sich bewegen sollen, damit es dem Mann gefällt und sie auch etwas Schönes dabei empfinden.

    Glaub mir, du bist nicht die einzige Frau, die sich mit diesen "Problemchen" herumschlägt, wobei ich immer noch der Meinung bin, dass das Selbstbewusstsein automatisch kommt, je mehr diese leicht "verhasste" stellung geübt wird...ferner hat es auch noch den Vorteil, dass die Kondition verbessert wird, weil viele das Aufsitzen als sehr anstrengend empfinden. :zwinker:

    Die meisten Männer finden die Reiterposition einfach so toll, weil sie optisch etwas geboten bekommen und sich das Ganze auch noch ohne größere Anstrengung von unten betrachten können...und eines ist ganz gewiss: Sie haben da keine Speckrollen oder Cellulite im Visier, sondern die Frau ihrer Begierde, die sich ihrer Lust hingibt und sich hemmungslos an ihm und seinem Schwanz austobt.

    Solltest du dich am Anfang noch unwohl fühlen, dann könntest du durchaus das ein oder andere Mal verführisch-neckische Kleidungsstück anbehalten und deinem Partner auch hin und wieder die Augen verbinden, so dass du einfach für dich alle möglichen Positionen -ohne beobachtet zu werden- durchprobierst.
    Besteig ihn, reite ihn mal mit dem Oberkörper nach vorne gerichtet, dann wieder mal gerade oder nach hinten gelehnt. Geh in die Hocke, fick in seitlich oder in der verkehrten Reiterstellung...variiere deine Bewegungen...mal kreisend, mal kurze Kicks aus der Hüfte, dann wieder nur vor und zurück oder richtig Auf und Ab...auch mit der Beinhaltung lässt sich sehr viel machen, du musst es nur austesten und schauen, wo du am meisten spürst.
    Denke daran, dass die Reiterposition unsere Stellung ist und da wird erst einmal so geritten, wie es uns gefällt, wobei die Männer sehr dankbare Übungsopfer sind und sich gerne für Experimente zur Verfügung stellen. :grin:

    Bezüglich deines Empfindens könntest du bei einem langsamen Ritt und bei vorgebeugtem Oberkörper versuchen, gezielt deine Klit an seinem Bauch/seiner Peniswurzel zu reiben...sollte diese Stimulation zu gering sein oder nichts bringen, dann könntet ihr noch zusätzlich die Finger mit ins Spiel bringen oder einen Vibrator, über den sich als Frau prima drüberschaukeln lässt...vielleicht sollte er das am Anfang für dich übernehmen, damit du dich voll und ganz auf deinen Ritt konzentrieren und einfühlen kannst.

    Und rede mit deinem Partner...über deine Sorge, deine Bedenken und eventuellen Ängsten. Viele Männer wissen gar nicht, mit welchen Gedanken sich ihre Liebste beschäftigt. Er wird dir mit Sicherheit sagen, wie toll du beim Aufsitzen aussiehst und wie sehr er deine Bemühungen schätzt.
    Solltest du auch bezüglich deiner Bewegungen unsicher sein, könntest du ihn durchaus bitten, dass er dir hin und wieder entsprechendes Feedback gibt, wenn ihm etwas besonders gut gefällt oder wahnsinnig erregt.
    Jetzt verrate ich dir noch was...ich mochte die Reiterstellung auch eine Weile überhaupt nicht, weil ich zwar meinen Körper akzeptierte, aber eigentlich nicht genau wusste, wie ich mich bewegen soll...irgendwie gab ich dann immer ziemlich schnell auf und war sogar ein wenig enttäuscht, weil ich es nicht "schaffte", ihn auf diese Weise zum Orgasmus zu bringen.
    Bis sich endlich mal das erste Erfolgserlebnis in Form eines Mega-Höhepunktes von seiner Seite einstellte...da war der Bann gebrochen und ich reite jetzt wahnsinnig gerne, auch wenn sich bei mir ohne zusätzliche Stimulation kaum ein Orgasmus einfinden mag. Aber das stört mich nicht, weil ich es liebe, ihn auf diese Art verrückt zu machen und spüren tue ich allemal was, denn dafür sorge ich als umtriebige Reiterin schon.

    Jetzt kann ich dir nur viel Spaß beim Üben wünschen...denke daran, dass du immer und immer wieder eine kleine Reitsession zur Gewinnung von mehr Selbstbewusstsein einlegen solltest. Muss ja nicht lange sein und man kann ja dann auch wieder in eine andere Stellung wechseln...aber je mehr Sicherheit du erlangst, desto geiler wird es werden...und mach dir bitte keine Gedanken um die Männer...denen gefällt es schon, was wir tun, so lange wir es mit Spaß an der Freude, Hingabe, Lust und vor allem Vertrauen zu ihm machen.
     
    #4
    munich-lion, 22 Januar 2008
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Das ist ja praktisch nichts.
    Wir oder besser gesagt ich entdecke diese stellung jetzt grade, nach über 6,5 Jahren Beziehung. Klar haben wir sie ab und zu praktiziert, aber ich war immer recht planlos und hab mich nie so richtig wohl gefühlt. Jetzt hab ich so langsam den Dreh raus, was mein Freund natürlich ganz besonders gut findet. :zwinker:

    Mach dir also keinen Stress wegen der Stellung. Die Zeit wird da sicherlich Besserung bringen. Mehr Vertrauen gibt immer automatisch mehr Selbstsicherheit.
     
    #5
    krava, 22 Januar 2008
  6. Zwergli
    Zwergli (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    Single
    Danke euch schon mal... er steht da eben schon drauf aber ich denke bei mir liegts sicher auch an der Erfahrung. Hab noch nicht wirklich viel Erfahrung bis jetzt. :schuechte
    Ausserdem ist es eben teils auch etwas unangenehm wenn er zu tief kommt und anstösst.

    Ich denke ich versuchs am besten ihm einfach mal so zu erklären.
     
    #6
    Zwergli, 22 Januar 2008
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ja, rede mit ihm und sag', dass du darin wenig Erfahrung hast und ein bisschen verunsichert bist...er hat bestimmt Verständnis dafür und kann dich eventuell sogar unterstützen. (z. B. könnte er zur Abwechslung von unten stoßen, deine Hüften führen, Hände um den Po legen...)

    Eigentlich dürfte es in der Reiterstellung gar nicht zum Anstoßen kommen, weil du es selber im Unterleib hast, wie tief du ihn reinlässt...theoretisch könntest du nur sein heißes Spitzerl mit der Pussy bearbeiten. :grin:
    Aber auch das kommt mit der Erfahrung...du musst dich einfach mehr trauen und dir denken "was kann ich da schon großartig falsch machen".

    Nur Mut, du schaffst das!
     
    #7
    munich-lion, 22 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Reiterstellung
AhoiBrause
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Februar 2016
21 Antworten
ElenaLe
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
24 Mai 2015
2 Antworten
Test