Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Resistente Datei...

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Scheich Assis, 10 Oktober 2003.

  1. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Ich hab eine Datei auf meinem Rechner, die partout nicht verschwinden will! Von Ad-Aware wurde ein Ordner gefunden, aber der kann nicht gelöscht werden bzw. ich kann ihn auch nicht manuell löschen, weil ich eine Datei da drin einfach net wegkrieg!

    Der Ordner ist jetzt bis auf diese Datei leer, bei jedem Löschversuch kommt ein

    "ein anderer Benutzer oder Programm verwendet den Dreck vielleicht"... :frown:

    Hab auch schon im Autostart nachgschaut und im Task Manager aber da ist kein seltsames Programm, alles normal!

    Wie krieg ich diese Datei nur weg? Gibts dafür Tools die sowas umgehn und es einfach nur vernichten? So einen Terminator oder was ähnliches? :smile:

    danke, greetz, der Scheich
     
    #1
    Scheich Assis, 10 Oktober 2003
  2. 123hefeweiz
    0
    Starte den PC mal im abgesicherten Modus. Dann sollten sich die Dateien löschen lassen.

    Gruß
    hefe
     
    #2
    123hefeweiz, 10 Oktober 2003
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, gibt es: PSTools, bzw. konkret das Programm PSFile.
    Damit kannst du dir eine Liste aller offenen Dateien samt ihrer Handles anzeigen lassen. Über dieses Handle kannst du die Datei dann (im Normalfall) schließen.

    Falls das wider erwarten nicht geht: Bootdisk (falls FAT) oder Knoppix (für NTFS) und von Hand löschen. Oder die CD und Widerherstellungskonsole (bei Windows 2000 & höher), damit kannst du auch rudimentär auf's Dateisystem zugreifen.
     
    #3
    Mr. Poldi, 10 Oktober 2003
  4. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Abgesicherter Modus - so einfach, so effektiv :eek4:

    ja, Wiederherstellungskonsole hatte ich auch im Sinn, aber gut, dass es auch so geht :smile:

    danke für die Tips!

    greetz, der Scheich
     
    #4
    Scheich Assis, 10 Oktober 2003
  5. knieschrammer
    0
    *ironie*
    einfach linux starten, da die festplatte mouunten und dann von da die datei löschen :smile:

    oder einen von den tips oben
     
    #5
    knieschrammer, 10 Oktober 2003
  6. Cumulus
    Cumulus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Knieschrammer: Kann aber dann passieren dass Du im VFAT nicht schreiben kannst (bei Win NT kannste das in dem Fall eh vergessen) ...

    chmod ugo+rwx
    nützt da auch nix hab ich festgestellt, aber
    umask 022 hilft weiter.

    :zwinker:

    Aber was war an deinem Tipp nu ironisch? :ratlos:
     
    #6
    Cumulus, 10 Oktober 2003
  7. knieschrammer
    0
    @Cumulus
    vfat konnte ich bisher auf jedem rechner lesen und schreiben. ntfs(nt/2k/xp) kann man zwar meist lesen,aber schreiben ist echt nicht, zumindest ist das risiko zu hoch alle daten zu killen.

    aber ntfs kam für mich nie in frage, da win einfach zu instabil ist, und wenn ich dann an irgendwelche daten nichtmehr rankommen, weil sie so ein tottes dateisys haben, ne muß nicht sein.

    @Scheich Assis
    hast du denn keine knopix boot-cd daheim, oder kannst sie dir irgendwo ziehen bzw ausleihen, ist grad für solche fälle perfekt
     
    #7
    knieschrammer, 11 Oktober 2003
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm. Also soo instabil ist Windows (wenn man von den NT-basierten Systemen ausgeht) eigentlich gar nicht. Ich hatte bei meinem Fileserver bis ich den gestern runtergefahren hab (Disk-Upgrade) ne Uptime von zig Monaten. Und dass NTFS anfällig wäre ist mir auch noch nicht aufgefallen, hatte ich noch nie Probleme mit, FAT hingegen hat's mir schon häufiger zerschossen.

    Ne Knoppix-CD sollte man immer rumliegen haben, ist echt Klasse (nicht nur für Notfälle).
     
    #8
    Mr. Poldi, 11 Oktober 2003
  9. Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Instabil würde ich NT, wie Kirby, ebenfalls nicht nennen.
    Und weg sind deine Daten in keinem Fall.
    mount -o uid=deinUser /dev/hda1 /mnt/windows
    und schon kannst du alles lesen. Die wichtigsten Daten brennen / sichern und schon ist nix verloren gegangen.
     
    #9
    Twix, 11 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Resistente Datei
montagfreitag
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
21 August 2016
35 Antworten
Mirella
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
16 April 2015
30 Antworten