Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    23 Juni 2003
    #1

    Rezeptfreie Abführmittel

    kennt jemand von euch ein rezeptfreies Abführmittel? Also auch irgendwas, was jetzt kein Tee oder Sonstiges ist?
     
  • Chilly
    Chilly (35)
    Benutzer gesperrt
    1.231
    0
    1
    nicht angegeben
    23 Juni 2003
    #2
    Rennie räumt den Magen auf *g*

    wofür brauchstn das? Will sich da wer schlank machen? :grin:
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    23 Juni 2003
    #3
    wirkt Rennie abführend?
     
  • Chilly
    Chilly (35)
    Benutzer gesperrt
    1.231
    0
    1
    nicht angegeben
    23 Juni 2003
    #4
    Dulcolax...ist das verträglich?
    *werbeslogan nachplapper*
    ich glaub das war auch son magenaufräumer *gg*

    keine ahnung mit dem Zeugs :smile:
     
  • bienelein
    Gast
    0
    23 Juni 2003
    #5
    aber hallo hallo , jetzt lese ich hier was , wozu ich viel sagen kann , erst mal wofür brauchst du ein abführmittel , für die verstopfung *dann ist gut* oder willst oder denkst du kannst damit abnehmen .

    wenn es dass zweitere ist, dann sage ich dir nur, finger von dem zeug, den erstens du nimmst nicht wirklich davon ab , es macht nur deinen darm kaputt, bei ein gewissen zeit , und wenn du erst eine taplette nimmst ,dann brauchst du immer mehr

    ich habe drei jahre lang abführmitel genommen , weil ich auch essgestört war, magersucht und bullenmie , und Dulcolax...und andere mittel haben meinen ganz darm kaputt gemacht , nach ein gewissen zeit , war ich richtig süchtig nach dem zeug , und jetzt wie gesagt , ist mein darm geschädigt, und ich bekomme, vom arzt mittel verschtrieben , die ich paar mal in der woche nehmen muss , dass ich überhaupt auf klo kann , dass ist nicht schön kann ich nur sagen , kann froh sein ...dass nicht so sehr schlimm ist

    na nehme ich mal an , dass du kein essproblem hast , und nur ne schlechte verstopfung , sonst gibt es auch keinen grund, warum man die nehmen sollte , aber es gibt die auch andere möglichkeiten , man solte general die finger davon lassen , auch von tees , die sind genau so schädigen

    gruß

    bienelein
     
  • Zunge23
    Zunge23 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    416
    101
    0
    Single
    24 Juni 2003
    #6
    backpflaumen wirken abführend..

    und jeden morgen ein glas kaltes wasser auf nüchternem magen
    wirkt auch verdauungsfördernd..
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    24 Juni 2003
    #7
    die hausmittel hab ich schon mehr oder weniger ausprobiert. trotzdem danke!

    also dieses Dulcolax kriegt man rezeptfrei inner apotheke? hat wer ne ahnung, was das kostet?
     
  • bienelein
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #8
    ja Dulcolax bekommt man rezepfrei , gibt ne 10 ner 15 ner 25 ner und ner 50 ner packung und hat damals 7,20 in dm gekostet
    und dann gibt es da noch microgliest , ist so ne art einlauf , na 5 minuten gehst du sofort auf klo kostet damals 12,00 dm
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    24 Juni 2003
    #9
    äh ja danke, aber ich glaube bis zum einlauf ists noch weit. pillen reichen da schon, denke ich mal.

    Also dankeschön!
     
  • Mondmann
    Mondmann (32)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    704
    101
    0
    Single
    24 Juni 2003
    #10
    warum brauchst du unbedingt Abführmittel?
    und warum lässt du dich nicht von der/m apotheker/in beraten?

    Mondmann endes
     
  • Honigtau
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #11
    Es gibt im Internet auch Apotheken-Shops, bei denen man rezeptfrei solche Dinge bestellen kann. Kuckt dich doch dort mal um, wenn du magst geb ich dir ein paar Links, allerdings mußt du dort auch mit Porto-Kosten rechnen.
     
  • bienelein
    Gast
    0
    25 Juni 2003
    #12
    ich nehme mal an , darauf gibt es keine antwort , wurde sie jetzt schon mehrmals gefragt , und keine antwort hmm *merkwürdig *

    gruß

    bienelein
     
  • SuesseKleine1603
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    103
    2
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2003
    #13
    eigentlich ist es so gut wie klar, wofür sie das braucht.....:rolleyes2
     
  • bienelein
    Gast
    0
    27 Juni 2003
    #14
    und wofür ?

    gruß

    bienelein
     
  • muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    487
    101
    0
    Single
    28 Juni 2003
    #15
    Trink mal eine Flasche Pflaumensaft, dann geht das Klogehen wie vonalleine!:cool:
     
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #16
    Falls ich falsch liege, entschuldige ich mich schonmal im Voraus in aller Form...

    Aber falls meine Vermutung richtig ist, möchte ich dir sagen, dass Abführmittel nicht einmal ansatzweise beim Abnehmen helfen! Es werden immer noch alle nötigen Nährstoffe aus der Nahrung aufgenommen, auch wenn sie den Körper schneller wieder verlässt. Abführmittel bringen da nichts. Sie belasten in übermäßigen Mengen nur den Darmtrakt - das war's.
    Wenn du dünner werden willst, dann ernähr dich so gesund wie möglich und treib ein wenig Sport. Aber das ist definitiv der falsche Weg. Sich an solche Mittelchen zu binden, seien es Abführmittel, Brechmittel oder irgendwelche Super - Schlank - Kapseln, ist häufig der erste Schritt auf dem Weg in eine Essstörung... wenn man nicht sogar sagen kann, dass sie bei der Einnahme solcher Mittel häufig schon vorhanden ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste