Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Richtige Lage für die Geburt

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Lunae, 11 Juni 2008.

  1. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Gestern beim Frauenarzt wurde mal wieder festgestellt, das unsere Maus natürlich komplett falsch herum liegt. D.h. mit dem Kopf nach oben, Po unten^^...

    Bin jetzt 29. Woche und mein FA sagt, wir haben noch bis 34-35 Woche Zeit, bis was gemacht werden müsste.

    Ab wann lagen bei euch die Babys richtig?

    Möchte ungern nen Kaiserschnitt :frown:
     
    #1
    Lunae, 11 Juni 2008
  2. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Du ganz ehrlich, wichtig ist, welche Position die Kleinen unter der Geburt haben.
    Es gibt genug Kinder die sich unter der Geburt nochmal plötzlich drehen und solche Späße.

    Du hast noch gut 10 Wochen. Senkwehen kommen meist erst so ab der 32-33 Woche und ab da drehen die sich dann meist endgültig nach unten

    Mach dich net verrückt, dein Kleines wird schon wissen was es zu machen hat)

    Und nur weil es ne Beckenendlage ist, muss es keine Sectio werden. Das kann man auch entbinden:zwinker:

    Kat
     
    #2
    Sylphinja, 11 Juni 2008
  3. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich glaube bei mir hat sie sich heimlich nochmal in der 34. SSW gedreht. Die Ärzte machen da gerne schonmal unnätig Panik, noch hat dein Kind reichlich Platz, sich zu drehen :smile:
     
    #3
    User 69081, 11 Juni 2008
  4. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Hast du ne Hebamme die dich betreut?

    Die sehen das oft etwas lockerer und haben auch so ihre Kniffe und Tricks um die Kleinen nach unten zu bekommen.)

    Ohne so ne Panik zu machen

    Kat
     
    #4
    Sylphinja, 11 Juni 2008
  5. roset
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verheiratet
    *unterschreib*

    Bei mir lagen auch Beide falsch bis kurz vor der Geburt. Leander hatte sich erst gedreht, als ich schon im KH war und ich ihm sagte, dass wenn er sich nicht dreht, muss man einen KS machen.... Dann hat er sich doch noch dazu bequemt....:herz:
     
    #5
    roset, 11 Juni 2008
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    dem is eigentlich nix mehr hinzuzufügen.. besonders auch dem letzten satz
     
    #6
    Beastie, 11 Juni 2008
  7. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Danke für eure Antworten.

    Ich habe eine Hebamme, auch sie sagte, wir warten noch etwas ab. Genauerers haben wir aber noch nicht besprochen, da ja noch etwas Zeit ist.

    Allerdings verstehe ich nicht so richtig, wie das Kind sich bei der Geburt erst dreht.
    Ist es nicht so, das wenn das Kind sich nicht dreht, man einen geplanten Kaiserschnitt macht und den sogar vorm eigentlichen Termin?
    Da hätte man ja theoretisch keine Chance bis zur eigentlichen Geburt zu warten....

    Oder habe ich mal wieder was falsch verstanden *grübel*
     
    #7
    Lunae, 12 Juni 2008
  8. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Nicht jedes Kind dreht sich noch, das hängt ganz viel davon ab, ob noch Platz ist und ob viel oder wenig Fruchtwasser da ist. Je weniger Platz, desto unwahrscheinlicher wird die Drehung. Aber du hast noch Zeit, die Ärzte machen nur gerne frühzeitig Panik :kopfschue
     
    #8
    User 69081, 12 Juni 2008
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ja ärzte machen gerne einen KS weil sie dafür viel mehr geld bekommen.
    wenn sich das kind nichmehr dreht, oder vor der geburt noch mal in die falsche richtung dreht, kann man das kind trotzdem spontan bekommen.
    kommt halt auf die eigene einstellung an
     
    #9
    Beastie, 12 Juni 2008
  10. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Stimmt net so ganz. Es wird dir angeraten eine Sectio zu machen. Ob du das machst, liegt ganz bei dir, du kannst auch auf eine spontane Geburt bestehen.

    Das einzige was du mit ner Beckendlage nicht machen kannst, ist im Geburtshaus zu entbinden. Bei ner Hausgeburt is es ne Sache was die Hebi dazu sagt.

    Aber das Krankenhaus kann dich nicht wegen sowas zu ner Sectio zwingen.

    Und ne Beckenendlage läst sich durchaus auch normal entbinden.
    Wir hatten im GV im Geburtshaus auch eine, der ihr erstes Kind war ne BEL und die hat ganz normal entbunden.

    Und zum drehen, es kann auch sein, das ein Kind das normal liegt sich unter der Geburt wieder in ne BEL dreht (hat der Vater meiner Tochter so gemacht).

    Das Hauptarrgument ist denke ich auch schlicht der finanzielle Faktor,....ne Sectio bringt einfach mehr Geld und wird daher sehr gerne und sehr schnell gemacht

    Kat
     
    #10
    Sylphinja, 12 Juni 2008
  11. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Also gestern im GVK habe ich noch mal meine Hebamme gefragt, ab wann wir denn was gegen die Lage machen, bzw. was man machen kann.
    Nun fangen wir ganz leicht an, mein Schatz soll jeden Abend den Weg auf dem Bauch mit einer Taschenlampe leuchten.

    Unserer Maus quasi den Weg zeigen... Klingt irgendwie lustig, aber naja, wir haben das gestern auch schon gemacht.
    Schaden kann es ja nicht und immerhin hat unsere Lütte daraufhin viel Radau gemacht und war nicht still, wie meistens, wenn Papa auch mal fühlen will :tongue:

    Im Kurs war ich natürlich die Einzigste, wo das Baby "Sitzstreik" macht...
     
    #11
    Lunae, 13 Juni 2008
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ach ja, das mit der taschenlampe hab ich auch schon mal gehört.

    bin gespannt obs klappt!
     
    #12
    Beastie, 13 Juni 2008
  13. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Also meine war auch erst in der 33 Woche oder so unten, halt nach Senkwehen.

    Vorher ist sie rumturnt wie sie wollte)

    Aber gut mein GV Kurs war auch erst irgendwas um die 32 Woche:zwinker:

    Kat
     
    #13
    Sylphinja, 13 Juni 2008
  14. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Bin jetzt mittlerweile 33 SSW und noch immer macht unsere Kleine lieber den Sitzstreik.

    Beim GVK hat mir eine erzählt, das es in der Uni Klinik einen Arzt gibt, der eine äußere Wendung machen kann...
    Aber davor habe ich irgendwie total Angst. Das es dem Baby oder mir schadet und man muß ja auch Kaiserschnittwillig sein, falls was schief läuft wird dann sofort geholt...
    Nee, ich glaube davon lassen wir die Finger.

    @Sylphinja:
    Ich glaube gestern abend/nacht hatte ich evtl. auch die ersten Senkwehen, mir tat alles weh und ich konnte in keiner einzigen Position ohne Schmerzen liegen und alles drückt runter :flennen: .
    Hast du das Drehen nach den Senkwehen gemerkt?

    Zur Zeit bin ich mir relativ sicher, das noch keine Drehung stattgefunden hat, denn ich fühle ja immer den Kopf überm Bauchnabel!!!

    Ab Montag versucht meine Hebamme mit mir das moxen.
     
    #14
    Lunae, 4 Juli 2008
  15. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    33. SSW ist noch nicht spät. Bei mir war die Drehung auch erst in der 34. SSW und ich hab sie nicht gemerkt, muss wohl nachts gewesen sein.

    Mach dir mal nicht zuviele Gedanken, du hast noch Zeit, in deinem Countdown steht ja drin, dass es noch 56 Tage bis zum ET sind, das sind 56 Tage die dein Krümel Zeit hat, sich zu drehen
     
    #15
    User 69081, 4 Juli 2008
  16. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Eine Freundin von mir hatte auch ganz lange ihre Tochter in beckenendlage! Sie hat sich erst 38. Woche gedreht! 2 Tage später kam sie dann!

    Die beiden haben von der Hebamme folgendes empfohlen bekommen: Sie sollte es relativ dunkel amchen und dann sollten sie eine Taschenlampe nehmen und über die Seite den Bauch belöeuchten, wo der Kopf liegt. Dann die Taschenlampe in Richtung Schambein auf dem Bauch langführen, also dahin, wo das Baby hinsoll! Dabei hat sie noch sowas wie ne Brücke gemacht, das kann ich aber nicht genau sagen, vielleicht kennt das dein hebi auch? Das hat bei ihnen geholfen und die Kleine hat sich zum Glück auch nicht mehr zurück gedreht!

    Alles Gute!

    Lillaja
     
    #16
    User 35546, 4 Juli 2008
  17. suziana
    suziana (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    nicht angegeben
    ja das mit der taschenlampe soll echt helfen.. dem baby quasi "den weg leuchten" :zwinker:
     
    #17
    suziana, 4 Juli 2008
  18. Emilia16
    Emilia16 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    Ich glaube eine äußere Wendung machen sie auch erst in der 37. SSW, eben deshalb, weil die Gefahr besteht die Plazenta dabei abzulösen. Aber ich glaube, wenn die Gefahr, dass die Plazenta sich dabei ablöst so riesig wäre, dann würden sie es nicht probieren, denn mit einer Plazentalösung kommt man nicht um Not-KS rum und wenn man es nicht tut, dann wird es eh meistens ein KS.

    Ich meine gehört zu haben, dass die Ärzte dir bei BEL einen KS ans Herz legen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass trotzdem eine Spontangeburt klappt bei einer Mehrgebärenden aber höher ist :smile:

    Also ich persönlich würde in dem Fall einfach dem Rat der Ärzte folgen.
    Habe es zumindest in der Klinik wo ich Ausbildung mache nicht so erlebt, dass Ärzte sofort einen KS empfehlen, sondern versuchen die Risiken realistisch abzuschätzen. Die Ärzte selbst haben meist davon auch keinen Vorteil :zwinker:
     
    #18
    Emilia16, 4 Juli 2008
  19. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Das mit der Taschenlampe haben wir schon probiert. Bisher ohne Erfolg.
    Mal schauen, was am Montag das moxen bringen wird.

    Aber ihr habt schon Recht, ich sollte mich nicht verrückt machen, das ist aber immer alles leichter gesagt, als getan :flennen:
     
    #19
    Lunae, 5 Juli 2008
  20. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    du bist doch noch so früh, da geht doch noch einiges.. bei mir hat sich mark grad in den letzten tagen vor der geburt nochmal ordentlich gedreht (sehr "lustig" mit kleinen vorwehen nachts um 4...)
     
    #20
    hatschii, 5 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Richtige Lage Geburt
sonja88
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
19 Oktober 2016
18 Antworten
laurastern1994
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
21 Oktober 2014
5 Antworten
bluethunder
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
27 Februar 2013
8 Antworten