Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Bei welchen Filmgeschehnissen findet ihr es okay, wenn euer Macker heult?

  1. trauriges Ende von "Titanic"

    10 Stimme(n)
    76,9%
  2. glückliches Ende bei "Pretty Woman"

    3 Stimme(n)
    23,1%
  3. rührendes Ende bei "Casper"

    3 Stimme(n)
    23,1%
  4. fröhliches Ende bei "Notting Hill"

    1 Stimme(n)
    7,7%
  5. freudreiches Ende von "Star Trek - Der Erste Kontakt"

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. hoffnungsvolles Ende von "Star Wars VI"

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. rührender Abschied von "E.T."

    5 Stimme(n)
    38,5%
  8. überraschender Abgang von John Jigsaw Kramer in "SAW III"

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. hinreißender Opfertod von Mr. Spock in "Star Trek II"

    1 Stimme(n)
    7,7%
  10. rührender Abgang vom Terminator in "Rebellion der Maschinen" (I'll be back)

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  • Tigerbaby20
    Benutzer gesperrt
    41
    0
    1
    Single
    4 April 2007
    #1

    "(richtige) Männer weinen nicht!" - "Ein (echter) Mann darf/soll auch mal weinen!"

    ... aber wann?

    ...wenn der bundesligaverein verliert oder absteigt, wenn er bestohlen wird, eine klausur verhaut, entlassen wird oder sogar mal putzen muss?

    ... und wie?

    ... in der öffentlichkeit, alleine, mit der freundin, unter kumpels oder bei der mutter?
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    4 April 2007
    #2
    Wenn mein Partner bei einem Film anfängt zu weinen fänd ich das schon ein wenig übertrieben, mache selbst ich nur selten.
    Es ist für mich völlig ok, wenn er weint, wenn es irgendwas schlimmes in der Familie oder im Freundeskreis gibt. Etwas, das direkt mit seinen Gefühlen zu tun hat eben. Auch vor Freude, z.B. wenn man sich nach langer Zeit wiedersieht.
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    4 April 2007
    #3

    seh ich genauso...
    bei nem Film, das muss ja nun echt nich sein... mach ich auch nich, höchstens dann wenns mir eh gerade scheiße geht und in nem Film die Situation mich an meine erinnert oder so...

    und ansonsten, ja, eben wenn mit seiner Familie irgendwas is oder Freunden halt... oder ne Beziehung vorbei is oder so..... eigentlich bei den gleichen Sachen bei denen ich es auch für mich und allgemein für Frauen legitim fände zu weinen... ich wüsste gar nich wo ich da jetzt nen Unterschied sehen würde...

    auch Frauen sollten ja nun nich ständig und bei jedem mist anfangen zu heulen... bei männern nich anders..
     
  • candyfloss
    candyfloss (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    103
    1
    vergeben und glücklich
    4 April 2007
    #4
    Ein Mann darf nur beim Schneiden einer Zweibel weinen, ansonsten wäre er ein Schlappschwanz und kein richtiger Mann!!! :grin:

    Ich dachte das Thema wäre längst durch. Jeder Mensch hat unabhängig von seinem Geschlecht Gefühle und sollte die Auslebung nicht aufgrund gesellschaftlicher Erwartungshaltungen an das jeweilige Geschlecht unterdrücken.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    4 April 2007
    #5
    Von mir aus bei allem, solangs eben das ist, was er fühlt.
    Ist für mich keinesfalls unmännlich.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 April 2007
    #6
    ganz genau! :smile: Wobei ich es bei dem Tod von Jigsaw in Saw 3 schon bedenklich fände :ratlos:
     
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    674
    103
    1
    Single
    5 April 2007
    #7
    Als Mann darf man natürlich weinen: über Beziehnung, Trauerfall, Familienprobleme oder sonstiges... aber Männer die bei Filmen heulen??? Find ich übertrieben, ich schrei ja bei horrorfilmen auch nicht dauernd :eek:
     
  • Bogo
    Bogo (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 April 2007
    #8
    Dazu fällt mir dieser Spruch ein:
    "Männer dürfen weinen - nur nicht meiner" ^^ Natürlich aus Sicher der Frauenwelt...
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    5 April 2007
    #9
    Gebe zu ich bin da eher nah am Wasser gebaut, kann bei Filmen problemlos weinen, kann es aber auch etwas eindämmen, dass ich da nicht wirklich losheule. Wenn ich mal weine, dann alleine,bei meiner Freundin oder auch in der Öffentlichkeit (wobei es da meist keiner mitbekommt ^^)... ist halt auch abhängig vom Grund des weinens.
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    5 April 2007
    #10
    Ich finde es schön, wenn Männer weinen können.

    Mein Freund hat mal geweint, als ich ihm gesagt habe, dass ich ihn über alles liebe etc...
    Ich fands total schön:herz: :herz:
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    5 April 2007
    #11
    Ein Mann darf weinen wann er will.

    Wenn er allerdings bei Titanic weint, mach ich mir Sorgen. Denn das ist so ziemlich der einzigste Film, der mich kalt lässt und ich heul wirklich schon bei jedem Zeichentrickfilm :schuechte

    Bei Herr der Ringe oder bei Star Trek als Data sich opfert.....da darf er natürlich weinen :cry:
    Oder auch bei Büchern....wenn Sirius oder Dumbledore stirbt :flennen: :flennen:
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    5 April 2007
    #12
    naja die beispiele oben lass mich da a eher kalt,ausser bei e.t musst ich kämpfen!das war aber aucvh vor über 20jahren!
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    5 April 2007
    #13
    Ein Mann sollte nicht sooft wie die meisten Frauen weinen, und auch nicht soooo theatralisch wie es manche tuen.......ich selbst halte mich auch daran.......man kann mich nicht gerade als ,,Heulsuse" bezeichnen.......
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    5 April 2007
    #14
    Off-Topic:
    ET ist auch das einzigste was ich oben angekreuzt hab.....das ist jetzt noch herzzereissend :cry:
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    5 April 2007
    #15
    e.t ist aber auch ein trauriger Film (teilweise):cry: :zwinker:
     
  • Jamie1987
    Jamie1987 (31)
    Benutzer gesperrt
    571
    0
    0
    vergeben und glücklich
    5 April 2007
    #16
    Mein Freund weint immer bei traurigen Sachen. Er ist sowieso ein kleines sensibelchen aber ich finde das schöööön:smile:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    5 April 2007
    #17
    wenn ihm danach ist, soll er halt. völlig egal, wobei oder warum. ich mach das auch net anders. tränen zurückzuhalten ist doof, da frisst man seine gefühle nur in sich rein, und das bringt aufgestaute gefühle, und das muss nicht sein.
     
  • User 68557
    User 68557 (27)
    Sehr bekannt hier
    2.181
    168
    456
    in einer Beziehung
    5 April 2007
    #18
    Also das mein Schatz bei nem Film heult kann ich mir gar nicht vorstellen. "Dürfte" er aber auch. Und auch so "darf" er weinen wenn ihm danach ist. Gefühle unterdrücken bringt es schließlich nicht. Und ein echter Mann ist er trotzdem (;
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    5 April 2007
    #19
    wenn einem danach ist, zu weinen, dann ist das voll ok! ist dabei völlig egal, ob mann oder frau..wobei sich viele frauen manchmal echt überempfindlich verhalten..wo da aber die grenze ist sei dahingestellt
     
  • Packset
    Gast
    0
    5 April 2007
    #20
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste