Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Riesen Probleme

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lennis, 24 März 2003.

  1. Lennis
    Gast
    0
    Hi
    Also ich fange einfach einmal an. Es fällt mir nicht sehr leicht darüber zu reden, aber es in sich hineinzufressen ist ja nun auch keine Lösung. Also ich bin jetzt mitlerweile 24 und hatte noch nie eine Freundin. Macht mir schon recht viel zu schaffen. Habe mich schon oft gefragt, was denn mit mir nicht stimmt.
    In meiner Pubertät hatte ich es nicht wirklich leicht. War recht dick eigentlich sehr dick und hatte stark unter Akne zu leiden. Damals konnte ich es ja voll verstehen, daß da nicht viel läuft. Seit ich dann aber 18 geworden bin habe ich stark mit Sport begonnen. Hatte dann auch recht schnell eine recht gute Figur. Auch das mit der Akne hatte sich dann irgendwann erledigt. An meinem Selbstbewußtsein mußte ich da schon härter arbeiten. Wenn man nicht der Norm entspricht, hat man es als Jugendlicher nicht gerade leicht. Heute bin ich sehr Stolz auf das was ich erreicht habe. Aber das mit einer Partnerschaft bekomme ich einfach nicht hin. Es kommen auch immer öfter so Gedanken auf, daß ich in der Beziehung doch eigentlich der totale Versager bin. Die meisten haben heute schon mit 16 oder jünger eine Beziehung na und ich bin 24 und....
    Wer mich normal erlebt würde das heute nicht mehr glauben, ich bin eigentlich jedes Wochenende unterwegs, aber es klappt einfach nicht. Keine Ahnung warum. Wenn ich denn mal eine kennenlerne, finden sie mich alle super nett aber mehr ist da nicht. Dann bekomme ich auch immer wieder zu hören, das ich doch wirklich gut aussehe und ich mir doch eigentlich die Frauen aussuchen könnte. Aber was soll ich machen. Ich weiß auch einfach nicht mehr was ich denn jetzt wirklich denken oder auch glauben soll. Es passt einfach nicht zu mir, daß ich auf dem Gebiet auf voller Strecke versage. Ich kenn die Sprüche, daß wenn man nach ner Freundin sucht, daß man dann keine findet und auch den mit dem Topf und dem Deckel kenn ich zur Genüge.
    Ich glaube nicht daß mir da jetzt irgendjemand wirklich bei helfen kann. Das Problem liegt wohl zu tief in mir, aber ich will halt einfach mal darüber reden....

    Lennis
     
    #1
    Lennis, 24 März 2003
  2. CheeseUs
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Single
    bei mir war es ne zeit lang auch mal recht mau mit mädels. meine erste richtige Beziehung hatte ich als ich knapp 18 war... dann war ich solo und nach ner weile ham wir nen zweiten versuch gestartet. der war nach 4 wochen allerdings wieder vorbei. und dann war ich 19 monate solo. in der zeit haben alle mädels aus meiner clique immer gesagt dass sie echt nich verstehen können wieso ich nich die richtige find. hab garnix auf die reihe gekriegt.
    und dann im dezember letzten jahre hat es einfach gefunkt.
    is nich einfach wenn man nur negative erfahrungen macht noch irgendwo positiv zu denken. ist mir in der langen zeit wo ich solo war auch nich leichtgefallen. doch irgendwann ändert sich alles dann mal. meist ist es dann in momenten in denen man garnicht mit einer veränderung denkt.
     
    #2
    CheeseUs, 24 März 2003
  3. Woohoo
    Gast
    0
    hmm ich denk mal du setzt dich irgendwie einfach zu sehr unter druck oder so.. sei locker dann traust dich auch nen bissl mehr und das kommt auch besser an!
     
    #3
    Woohoo, 24 März 2003
  4. ALSO: ich bin dazu übergegangen, nichts mehr zu planen, alles auf mich zukommen zu lassen, mich von meinen Gefühlen leiten zu lassen. Das hat enorm geholfen. Das nur so als Ansatz. Aber im Endeffekt stimmt der Topf-und-Deckel-Satz schon, auch wenn du ihn jetzt vielleicht nicht hören willst. Irgendwann wirst du wirklich jemanden finden der geradezu für dich "gemacht" ist! Glaub mir das!

    Euer weißer Stern am dunklen Himmel
     
    #4
    *weißer*stern*, 24 März 2003
  5. Chris12345
    Gast
    0
    Also ich bin jetzt 21 und habe ein ähnliches Problem. Im Grunde komme ich gut damit klar, aber manchmal kommt die ganze Sache dann doch schon hoch, so daß ich mir überlegen muss woran es liegt daß ich verdammt noch mal mit 21. noch keine Freundin gehabt habe, aber ich versuche diese Gedankengänge so gut es geht wieder abzuschütteln weil es führt bei mir einfach zu nichts, höchstens daß ich mich selber fertig mache......ich komme mir dann einfach schäbig vor, als wäre ich ein schlechter Mensch deswegen und damit kann ich mich verdammt runterziehen! Ich kann es eigentlich auch gar nicht verstehen, ich gehe oft weg, habe nen freundeskreis usw. Ich möchte jetzt nicht eingebildet sein, aber unbedingt "häßlich" würde ich mich auch nicht einschätzen...naja aber je mehr ich mich damit beschäftige desto schlimmer wird es eigentlich, manchmal denke ich auch ob ich nicht irgendwie gestört bin (naja bin ein Scheidungskind und man hört ja viel daß Scheidungskinder in ihren eigenen Beziehungen auch Probleme haben). Vielleicht hört sich das jetzt so an als würde ich den ganzen Tag nur darüber nachgrübeln und in Selbstmitleid versinken, aber so ist es nicht und ich weiß auch nicht ob es etwas mit dem Selbstbewußtsein zu tun hat, aber sonst komme ich gut klar im Leben, nur diese Sache ist so ein ziemlich empfindlicher Punkt bei mir, auf den ich mich ab und an immer wieder selber treffe....aber das hat sich irgendwie im laufe der zeit so entwickelt, früher war ich eigentlich immer locker damit umgegangen und habe gedacht "das wird schon", und ich wollte eigentlich auch gar keine Beziehung eingehen... aber nach und nach kommen dann so langsam bedenken, gerade dann wenn man im Freundeskreis eigentlich der einzige ist Single ist (naja sagen wir dauerhafter single :smile: aber ganz toll ist das dann auch immer wenn man von seiner Mutter jeden Monat zu hören bekommt "warum hast du eigentlich keine freundin?" oder ob ich schwul wäre und daß ich es ruhig sagen könnte und daß sie mich dann auch nicht abstossen würde...,
    Aber in der Hinsicht bin ich mir eigentlich ziemlich sicher daß das nicht so ist :grin:
    Ich glaube ich weiß eigentlich schon selber worin mein Problem liegt, es ist dieser gesellschaftliche Erwartungsdruck daß es ja eigentlich nicht sein kann mit 21 noch gar keine Erfahrungen in diesem Bereich (nichtmal küssen usw) gemacht zu haben...und ich glaube das sitzt irgendwie zu fest in meinem kopf drin :smile:
    Naja so sehe ich das und ich glaube das reicht erstmal was ich da geschrieben habe, aber so ein paar statements fände ich nicht schlecht :smile:
     
    #5
    Chris12345, 26 März 2003
  6. Halllejullia

    Unglaublich wider mal die Männer die keine Freudin haben und alle guten Frauen schon vergeben. :grin: :grin: :grin:

    Nein jetzt mal erlich ist es nicht ein Geschenk Solo zu sein(oder noch besser Jungfrau)?
    Ich meine dann muss man doch sich nicht mit den Probleme des Parthners kümmern. Man ist sozusagen frei von allen sorgen das die Freudin oder Freund Fremd gehen könnte. (Man kann praktisch mit jedem Schlafen ohne sich sorgen über die Beziehung zu machen (Hui das ist jetzt derb ausgedürckt, ok ich sehne mich auch nach einer Treuen Bezihung)(war nur ein Scherz).:drool: :drool:
    Also steht die ganze Welt einem offen. Man muss sie nur gut nützen.
     
    #6
    Black Mesa HQ (AUT), 27 März 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Riesen Probleme
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten
speedfreak
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juni 2014
6 Antworten
Caddy108
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Dezember 2013
16 Antworten