Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ringregeln?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Analytiker, 24 Juli 2008.

  1. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    Hi. Seit meinem letzten Post vor mehreren Jahren hier hat sich nichts geändert. Immer noch Single. Immer noch absoluter Beginner, immer noch unglücklich.

    Jetzt habe ich beschlossen, trotz meiner Hoffnungslosigkeit in die Offensive zu gehen. Ich habe eine Therapie begonnen, um meine sozialen Ängste zu bekämpfen und mein Selbstwertgefühl zu steigern und betrachte das als meine letzte Chance, mein Leben nicht zu vergeuden. Ich bin zwar nicht sonderlich zuversichtlich, aber irgend was muss ich machen, sonst werde ich wahnsinnig vor Depressionen.
    Also es ist auf jeden Fall was in die Gänge gekommen, ich nehme wieder 15 Kilo ab, probiere gerade Kontaktlinsen und will auch so einiges ändern.

    Was ich nicht ändern kann ist meine Unwissenheit in Bezug auf manche Dinge. Wie z.B., was bedeuten Ringe? Ich meine, wie erkenne ich den Unterschied zwischen bedeutungslosem Schmuck und "Finger weg"-Territoriums-Markierung? Liegt das an der Art des Rings? Wo er getragen wird? Kann man Verlobungsringe und/oder Eheringe erkennen und von anderen Ringen unterscheiden? Ich habe davon absolut keine Ahnung.
     
    #1
    Analytiker, 24 Juli 2008
  2. Kyennh
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    103
    17
    Verheiratet
    Find ich gut...

    dass Du Dir vorgenommen hast, was zu ändern und einen Schritt nach dem anderen machst.
    Möchte Dich echt ermutigen!!!

    Zu Deiner Frage mit den Ringen.
    In Deutschland gelten für Ringe für Gewöhnlich die folgenden Regeln:
    silberne oder (weiss-)goldene Ringe:
    - einfacher Ring (also ohne Stein oder bei Frauen mit nur einem kleinen, nicht auf den RIng aufgesetzten Stein) bedeuten meist eine Bindung. Das kann von Freundschaftsring bis Ehering alles sein. Eheringe werden meist an der rechten Hand getragen, Verlobungsringe links. (Meistens und v.a. in Deutschland, in USA ist das zB andersherum)
    - Ring mit Stein/Billiant ist Schmuck und bedeutet ersteinmal gar nichts, ausser dass er gut aussehen soll. In USA sehen so aber die Verlobungsringe für die Frau aus (Brillis eben)
    - bunte Ringe sind Modeschmuck und bedeuten meist auch nichts.

    Die Angaben beruhen auf meinen Erfahrungswerten. Ausnahmen gibt es (leider) immer. Am Besten fragen bzw bei Zweifeln auch schaun, wenn man eine Person öfter sieht (zb auf Arbeit), ob der RIng immer getragen wird. Ist dies der Fall liegt es nahe, dass er (trotzdem) eine Bindungsbedeutung hat.

    Ausnahme aus meinem Umfeld:
    Mein Freund hat einen einfachen Silberring, den er an der linken Hand trägt. Er hat ihn sich selbst gekauft als Zeichen seiner eigenen Wertschätzung. Er trägt ihn nur ab und zu, aber viel haben schon nach dem (noch nicht existenten) Pendent an meinem Finger gesucht und mich dann auch drauf angesprochen. (Seid ihr verlobt oder nich?)

    Ich hoffe Dir weitergeholfen zu haben.

    Sollte jmd die Definitionen anders sehen, darf er das gerne hier auch schreiben. Ich lerne gern auch dazu.
     
    #2
    Kyennh, 24 Juli 2008
  3. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Wollte nur kurz hinzufügen, dass ich zum Beispiel schon seit Jahren IMMER (außer beim Klettern) einen Silberring an meiner rechten Hand trage, den ich mir auch irgendwann mal selbst gekauft habe und der keine Bedeutung hat.
     
    #3
    2Moro, 24 Juli 2008
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich würde mich nicht an Ringen orientieren, sondern mit den Frauen reden, um herauszufinden, ob sie liiert sind oder nicht :zwinker:. Sonst sortierst Du noch Frauen aus, weil sie einen Ring trägt, wobei sie gar nicht liiert ist.
     
    #4
    User 20976, 24 Juli 2008
  5. Glückskeks
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    Single
    Glaube auch dass es anhand von Ringen schwierig sein könnte, etwas über den Beziehungsstatus der Frauen rauszufinden. Ich habe zB mal von meinen Eltern zu Weihnachten einen Silberring mit Stein geschenkt bekommen, der locker als Verlobungsring durchgehen hätte können ;-) aber natürlich keiner war ...

    bzw. weiß ich von einigen Bekannten (m), die sich extra einen Ring gekauft haben, weil sie gemeint haben dass sie dann bei Frauen besser ankommen, wenn diese glauben dass sie vergeben sind ;-)

    Also kann alles auch ein Täuschen und Tarnen sein ;-)
     
    #5
    Glückskeks, 24 Juli 2008
  6. Nachtwächter
    Meistens hier zu finden
    178
    148
    251
    Verheiratet
    @Analytiker

    Du hast doch die selbe Frage schon vor 3 Jahren gestellt, oder? :ratlos:
     
    #6
    Nachtwächter, 24 Juli 2008
  7. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Ja, da sieht man mal, wiewenig sich in der Zwischenzeit verändert hat.

    Sagen wir so, ich habe es damals kaum glauben können, dass ein silberner/goldener Ring nichts bedeuten soll und heute bin ich da auch skeptisch irgendwie.

    Na ja, vielleicht bringt die Therapie echt was. Ich habe da Fragebögen bisher ausgefüllt und habe gemerkt, dass die genau wissen, von was ich rede, das ist schon mal ein beruhigendes Gefühl.

    Ach ja, interessantes Detail am Rande. Ich war hier die drei Jahre offline. Als ich wieder online gegangen bin, fand ich eine PM vor, dass jemand mir anbot, dass ich in einer Fernsehshow mitmache, die mir "helfen" will... Bin mir schon ziemlich sicher, was für ein Dreck das war.

    Pro7-Schweine...
     
    #7
    Analytiker, 25 Juli 2008
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich würde mich nie allein auf Ringe verlassen, sondern immer herausfinden wollen, ob der jenige wirklich gebunden ist, wenn er mich interessiert. Ich z.B. hatte noch nie einen Partner-Ring, trage aber oft einen am rechten Ringfinger, auch schmale Goldringe, die schmucklos aussehen und die man leicht für einen Ehering halten könnte. (Gebunden bin ich trotzdem, das hat aber nix mit dem Ring zu tun. :tongue: )
    Und gerade bei Frauen ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass es auch ein Schmuckstück sein kann. Ist auch ein gerne gewähltes Geschenk, ich jedenfalls hab schon öfter Ringe von Verwandten und einer Freundin geschenkt bekommen.

    Kannst ja mal eine Umfrage im Forum starten, wie viele Frauen Partnerringe tragen und wie viele einfach so. ;-)
     
    #8
    Ginny, 25 Juli 2008
  9. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Wenn ich jetz mich nehme, kann man das nich an einem Ring erkennen, ob ich vergeben bin oder nicht. Ich trage schon seit mind 5 Jahren an jeder Hand 2 Ringe (Daumen und Ringfinger) und somit könnte man das daran nich erkennen.
    Gut, seit einiger Zeit bedeutet es, dass ich verlobt bin, aber das is bei mir z.B. gar nich aufgefallen, eben weil ich schon lange Ringe trage.

    Würde auf jeden Fall schauen, ob noch jmd bei der Person is oder eben nachfragen.

    Off-Topic:
    Kontaktlinsen haben mir vor einigen Jahren auch geholfen. War total schüchtern und zurückhaltend .... Kontaktlinsen getragen und "zack" wurde man auch gleich anders wahrgenommen ... naja, die oberflächliche Gesellschaft oder was auch immer. Hat aber meinem Selbstvertrauen sehr geholfen. Hoffe, dass es dir auch hilft :smile:
     
    #9
    Guzi, 25 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten