Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Risiko eingehen und Hobby in Gefahr bringen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von darkangel001, 17 Juni 2009.

  1. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Hallo Community,

    ich komm gleich zur Sache, wird wahrscheinlich leider etwas länger.

    Ich kenne "ihn" jetzt seitca. 2,5 Jahren. Wir sind in einer Rollenspiel-Gruppe zusammen und sehen uns mehr oder weniger regelmäßig bei unseren Treffen alle zwei Wochen. (Kurz zur Info: Alle Leute, die hier vorkommen, sind ebenfalls in dieser Rollenspielgruppe, kennen sich also gegenseitig). Zudem waren wir schon öfter gegenseitig auf Parties, Spieleabende usw. bei dem anderen.

    Als ich neu in die Gruppe kam, fand ich ihn interessant, hab ihn aber schnell als möglichen Beziehungspartner abgeschrieben. Er kam mir zu wenig "männlich" vor, ist ein bisschen zurückhaltend, sehr ruhig und man hat das Gefühl, dass er nicht so richtig "zupacken" oder auch mal Kontra geben kann. Damit war ich offen für eine Freundschaft, für mehr aber nicht. Alles lief wunderbar ...

    Bis vor wenigen Wochen, als einer aus der Gruppe heiratete. Wir waren alle auf dem Polterabend, ich bin mit einer Freundin zusammen hingefahren und sie hat mich gefragt, wie's eigentlich mit ihm und mir aussieht, wir würden doch so gut zusammen passen. Ich hab ihr meine Bedenken gesagt, sie verstand sie auch, meinte aber "Ich glaube, der mag dich". Klingt zwar albern, aber sowas hört man ja gerne.

    Auf dem Polterabend dann habe ich kurz mit ihm Disco-Fox getanzt, weil besagte Freundin ihm das kurz vorher noch in einem Crash-Kurs für die Hochzeit beigebracht hat und meinte, er sollte mit mir tanzen, damit er sieht, wie andere Frauen anders tanzen. Er ist nicht auf mich zugekommen (vielleicht wegen seiner Kumpels, keine Ahnung), ich bin dann zu ihm und hab ihn mir geschnappt. Und da hab ich gemerkt, dass er doch "gut zupacken" kann, denn obwohl er scheinbar vorher noch nie getanzt hat, hat er konsequent die Führung übernommen. Das war damit Auslöser zwei, dass ich ihn mit anderen Augen sehe.

    So, jetzt versuche ich in letzter Zeit herauszufinden, wie er zu mir steht. Einerseits nimmt er so gut wie jede Einladung von mir an und fragt mich auch öfter mal, ob ich Zeit für dies und das hätte. Andererseits bringt er dann z.B. zum Kino Freunde mit - etwas, was man nicht tut, wenn man Interesse an jemanden hat, finde ich. Wirklich mal nur mit ihm allein unterhalten konnte ich mich vielleicht zwei, drei mal.

    Dadurch, dass er ein eher zurückhaltender Typ ist, kann ich ihn eben gar nicht einschätzen. Wie seine Beziehungsvergangenheit aussieht, weiß ich auch nicht. Und "einfach mal ansprechen" kann / will ich auch nicht, weil ich Angst um meinen Platz in der Rollenspiel-Gruppe habe. Er ist mit dem frischen Bräutigam sehr gut befreundet und würde ihm Andeutungen von mir garantiert erzählen. Ich habe aber keine Lust auf Sprüche, Kommentare oder gespannte Spannungen in der Gruppe, die dann wahrscheinlich aufkommen würden. Und eben nicht nur zwischen ihm und mir, sondern auch von den anderen aus.

    Wenn man's objektiv betrachtet, sind seine Verhaltensweisen nur freundschaftlich zu interpretieren. Aber meine eben auch. Wer weiß, wie er reagieren würde, wenn ich tatsächlich Tacheles reden würde. Gleichzeitig betreibe ich eine Art Selbstschutz, ich habe zu oft Hoffnungen in Typen gesetzt, die letztendlich nur Freundschaft wollten. Bevor ich mich gefühlsmäßig in etwas stürze, würde ich gerne wissen, wie er dazu steht.

    Soweit die Situation. Ich weiß schon was kommt - rede mit ihm. Stimmt ja auch. Aber ich trau mich eben nicht. Ach verdammt ...

    Danke fürs Lesen, falls ihr es bis hierhin geschafft habt. :zwinker:
     
    #1
    darkangel001, 17 Juni 2009
  2. tryanderror
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    113
    83
    Verliebt
    Hi darkangel,

    bist Du ich?
    der Text könnte von mir stammen, und ich reiche Dir jetzt mal den Ratschlag meines besten Freundes durch:

    Es bringt nichts, wenn er nicht merkt, daß Du ihn gut findest.

    Ich weiß, wie schwer es ist, gerade wenn man gemeinsame bekannte hat, will man sich ja nicht zum Vollhorst machen.

    Versuch es mal mit Kleinigkeiten wie: Hey, ich würd gern wieder mal mit Dir tanzen, das hast Du echt toll gemacht...

    Und vergiss es, daß ein Mann keine Freunde mitbringt wenn er Interesse hat, mein Herzblatt hatte in der Anfangsphase immer eine ganze Bande im Schlepptau, ich weiß bis heute nicht, was er sich dabei gedacht hat...

    Wir haben eine gemeinsamen Sport, und ich wollte mir auch auf keinen Fall eine Korb holen.
    Ich hatte allerdings eine Vertrauten in unserem Freundeskreis, dem ich mich anvertrauen konnte, und von dem ich wußte er hält die Klappe, das hat schon geholfen.

    Gibt es in der Gruppe niemanden, der da ein bisschen helfen kann?
     
    #2
    tryanderror, 17 Juni 2009
  3. Larissa333
    Gast
    0
    Hallo,

    ich versteh nicht ganz warum dein Platz in der Gruppe gefährdet sein sollte, und die anderen da was gegen haben sollten?

    Ich persönlich würd einfach nochmal Treffen ausmachen, aber mit dem Zusatz "aber diesmal alleine, will dich nicht immer teilen müssen :zwinker: " oder sowas.
     
    #3
    Larissa333, 17 Juni 2009
  4. darkangel001
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Keiner würde etwas dagegen haben, wenn zwischen uns tatsächlich was entstehen würde. Es geht eher darum, wenn ich mich "oute" und abgewiesen werde. Er würde mich nicht schlecht machen bei den anderen oder so, aber er würde wenigstens mit seinem Kumpel darüber reden und der wiederum ist ein Typ, der gerne mal auf Sachen herumreitet, Andeutungen und Sprüche macht, die er vielleicht nicht unbedingt böse meint, die aber dann doch recht nahe gehen können. Vor allem, wenn man den "großen Schritt" gewagt und sich getraut hat.

    Erst mal: Schön, dass ich nicht alleine da stehe ... Hat's bei euch denn geklappt? Das würde ja Hoffnung machen. :zwinker:

    Anvertrauen könnte ich mich sicher besagter Freundin, die würde nichts ausplaudern und sicher auch mal bei ihm ein bisschen bohren, wie's denn aussieht. Wahrscheinlich werd ich das demnächst auch mal tun. Allerdings hat sie eine längere Krankheit hinter sich (Depressionen usw) und ist deshalb ... manchmal ein wenig seltsam. :grin: Ist schwer zu beschreiben, man muss sie kennen. Sie ist eine ganz Liebe, aber ich weiß nicht, ob sie mich vielleicht nicht eher behindern würde. Aber wie gesagt, wahrscheinlich red ich demnächst mal mit ihr.
     
    #4
    darkangel001, 17 Juni 2009
  5. tryanderror
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    113
    83
    Verliebt
    Ja, bei uns hat das geklappt.

    Allerdings haben wir ein halbes Jahr mit anpirschen verbracht.

    In der Zeit habe ich mindestens 10 Grillparties für die ganze Gruppe geschmissen, war jede Woche mindestens drei mal mit ihm unterwegs, habe seinen kompletten Freundeskreis gekannt, jede sinvolle und sinnlose DVD schon mindestens zwei mal geschaut...

    ich wünsch Dir natürlich von Herzen daß es klappt, musst ja nicht so lange rumschleichen wie ich...
     
    #5
    tryanderror, 17 Juni 2009
  6. darkangel001
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Das Problem ist ja auch ein wenig, dass ich selbst noch nicht so recht weiß, ob ich "was von ihm will". Klar ist ein gewisses Interesse da, aber ich weiß nicht, ob da tatsächlich mehr entstehen könnte. Ich will ihn ja erstmal noch besser kennen lernen, Zeit mit ihm verbringen ... um zu schauen, ob es klappen würde. Gleichzeitig will ich ihm dann aber natürlich auch keine falschen Hoffnungen machen, was ja wohl passieren würde, wenn ich mich ihm annähere.

    Ich bin schon gefühlt seit einer Ewigkeit Single und weiß nicht, ob das Interesse an ihm tatsächlich IHM gilt oder nur einem potentiellen Typen, mit dem ich mir was vorstellen könnte. Und da ich kein Mensch bin, der andere austestet und sie dann fallen lässt, ist das so eine gewisse Zwickmühle ...
     
    #6
    darkangel001, 17 Juni 2009
  7. warmcold
    warmcold (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    dass er seine Kumpels mitnimmt, kann, wenn er schüchtern ist und ebenfalls was für dich empfindet, ja nur damit zusammenhängen, dass er sich nicht traut, sich mit dir alleine zu treffen und somit backup mitschleppt :smile: ihn direkt darauf ansprechen, ist, wie du selbst schon sagtest, das Beste! aber wenn dir das auch nicht liegt, dann begib dich so oft wie möglich in seine nähe und beobachte ihn genau, wenn du dich mit ihm unterhälst. reagiert er ruhig, gelassen und fokkussiert, dann hat er kein interesse! wer schüchtern ist, reagiert da anders, als jemand, der weiß was er will. ruhig, gelassen und fokkussiert würde bei jemanden, der selbstbewusst ist nämlich genau das gegenteil bedeuten ;-) mach es halt einfach, wie es schon gesagt wurde: taste dich langsam an ihn heran und bringe ihn dazu, sich mit dir alleine zu treffen. wenn er interesse hat, wird er das nicht ablehen und falls er kein interesse hat, merkst du's so wenigstens gleich und brauchst nicht mehr sinnlose zeit zu investieren. einfach mal aufraffen, ist leichter, als man denkt.
     
    #7
    warmcold, 17 Juni 2009
  8. DarkSilver
    Gast
    0
    [ironie an]

    .... ich will ihn .....

    ... ich will ihn nicht ...

    .... ich will ihn ....


    .... vielleicht will er mich ja auch ....

    .... vielleicht auch nicht .......

    Hallo darkangel,

    jetzt, nachdem Du zwei Jahre damit verbracht hast, zu überlegen, ob Du ihn mögen könntest oder nicht und ob er Dich mögen könnte oder nicht, bist Du ja schon sehr weit gekommen. Ihr habt ja zumindest schon mal miteinander getanzt. Ansonsten hast Du ja schon für Dich überlegt, was er tut, warum er das tut, was er zu tun hat und warum er was zu tun hat.

    Wenn Du in dem Tempo weiter machst, seid ihr in ungefähr 25 Jahren beim ersten Kuss und in 45 Jahren verheiratet. Für Kinder ist es dann zu spät und keiner zahlt meine Rente...... :flennen:

    [ironie aus]

    Ich glaube Du machst Dir zu viele Gedanken.... und ich meine jetzt nicht die Gedanken, warum man jetzt besser nichts tun, sondern abwarten sollte...

    manche Sachen weiß man nur, wenn man sie probiert...

    los.....
     
    #8
    DarkSilver, 17 Juni 2009
  9. darkangel001
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Sehr gut. Vielen Dank, ich brauch wirklich jemanden, der mir in den Hintern tritt ... Jetzt müsste es nur noch so einfach sein, wie man es als Außenstehender empfindet. Ist es wahrscheinlich auch.

    Danke für eure Antworten.
     
    #9
    darkangel001, 17 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Risiko eingehen Hobby
Hedonistin
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Februar 2016
11 Antworten
pusteblume2013
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2013
50 Antworten
CaptainCosmotic
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Januar 2006
8 Antworten
Test