Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Risiko" - War das jetzt falsch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~Vienna~, 19 April 2006.

  1. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo allerseits.

    Ich hatte ja neulich schon mal diesen Thread Risiko oder Sicherheit? eröffnet.

    Nun ist ja einige Zeit vergangen und Dinge sind geschenehen...Und zwar hatte ich mich für "Risiko" entschieden und mit ihm geschlafen. Es war ganz nett, aber wirklich schön fand ichs nicht, denn es waren ja keine Gefühle dabei.

    Seitdem hatte ich jeden Abend etwas vor und jeden Abend schrieb er mir SMS, wie es mir so ginge und was ich so mache. Es kam also immer was von ihm. Er will mich anscheinend unbedingt wieder sehen, weil er das immer sagt. Leider schreibe ich gerade Abi, weswegen das bis jetzt nicht geklappt hat.

    Ich fragte ihn, ob er mich auch treffen würde, wenn ich nicht mit ihm schlafen will. Und er sagte "ja, natürlich". Das muss man ja sagen, oder?

    Trotzdem meine Fragen:
    - Wir haben uns bis jetzt immer nur Abends getroffen und bei einander geschlafen, aber angeblich hätte er nichts gegen ein Treffen bei Tageslicht. Ich fragte ihn, ob es für ihn nur ne Bettgeschichte wäre und er sagte Nein, denn sonst würde er nicht bei mir übernachten. Versteht man das?! Ich meine...gerade bei solchen Sex-Beziehungen übernachtet man doch, oder?

    - Weil er sich jeden Tag meldet und mich sehen will (er würde mir sogar Geld für die Fahrt zu ihm dazugeben), hat das nicht vielleicht doch mehr als nur eine Bettgeschichte für ihn zu bedeuten?

    - Er hat sogar eigenhändig Bilder von mir auf seinem Pc bearbeitet...Macht man sowas, wenn man wenig Interesse am anderen hat?

    - Er meinte ja, er will keine Beziehung und alles...Nur wieso macht er sich dann die Mühe? Dann könnte er doch auch einfach eine abschleppen für nen Ons...Oder nicht?


    Ich hab irgendwie Angst, ihn wieder zu sehen, weil ich wegen gewissen Geschehnissen zunächst nicht mehr mit ihm schlafen kann und will...

    Was meint ihr, will er?
     
    #1
    ~Vienna~, 19 April 2006
  2. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Es gibt leider kein Gefühl welches für Sicherheit garantieren kann, aber Vertrauen kommt dem schon ziemlich nah... Du solltest weniger Fragen stellen und Dich dafür mehr von Deinem Vertrauen in ihn leiten lassen, denn genau da findest Du wesentlich mehr Sicherheit, als in seinen Worten je stecken könnte.. :zwinker:
     
    #2
    Baerchen82, 19 April 2006
  3. Bruci
    Gast
    0
    Wo isten jetzt genau das Problem. Du hast ihn drauf angesprochen und er hat ne Antwort gegeben die du nicht erwartet hast. Und nun versuchst du zu verstehen warum er gelogen haben könnte. Vielleicht ist es so wie er es sagt, vielleicht hat er sich das mit der Bez nochmal überlegt und will dich noch näher kennen lernen um zu sehen ob es klappen könnte. vielleicht mag er dich als sehr gute freundin?
    Treff dich doch mit ihm und schau einfach mal wie es weiter geht.
     
    #3
    Bruci, 19 April 2006
  4. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Er hat ja nicht gesagt, dass er mehr von mir will. Seine Meinung, dass er keine Bez will, besteht laut seinen Worten immer noch.
    Und als gute Freundin, mit der man mal ins Bett springt...oder wie? :ratlos:

    Wenn man in der Vergangenheit sehr enttäuscht wurde, dann ist das nicht mehr so leicht. Vor allem nicht dann, wenn einer von Vornherein klarstellt, keine Beziehung zu wollen...
     
    #4
    ~Vienna~, 19 April 2006
  5. Ned
    Ned (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    Huhu,

    hab mir mal den verlinkten Thread nicht durchgelesen...:schuechte

    Dein Ziel dieser Geschichte ist es, mit "ihm" zusammen zu kommen und
    eine lange und glückliche Beziehung zu führen.

    Du stellst hier ne Menge Fragen. Ich finde, dass Du mit "ihm" mehr
    kommunizieren solltest. Er will keine Beziehung und Du keine Affaire,
    und eine Freundschaft will ich nicht, dass sind schlecht Voraussetzungen
    für eine gemeinsame Zukunft zwischen Dir und "ihm".

    Ich könnte mir vorstellen, dass ihr einfache ne Affaire beginnt. Du hast ja
    schon den ersten Schritt in diese Richtung getan. :zwinker:
    Allerdings solltes Du mit "ihm" zusammen gewisse Regeln aufstellen.
    Dazu gehört das Verhalten in der Öffentlichkeit, Kennenlernen von
    neuen potenziellen Partnern, ect. ... das ist zwar wesentlich
    komplizierter als in einer Partnerschaft, aber sehr wichtig, sonst
    besteht die Gefahr, dass einer von Euch gefrustet ist.

    Ich denke schon, dass er Interesse an Dir zeigt. Es kommt auch
    darauf an, was ihr sonst zusammen macht, wie ihr Euch versteht,
    ob er sich so verhält, wie Du es von Deinem Partner in einer
    Beziehung erwartest.

    Off-Topic:
    Menschen, die in der Vergangenheit enttäuscht wurden, starten
    meist nicht sofort eine neue Beziehung sonder lassen es langsam
    angehen. Oder kommt das im Alter?
     
    #5
    Ned, 19 April 2006
  6. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Leider wirst Du auch nie auf einen grünen Zweig kommen, wenn Du ihn solch "schwere" fragen stellst...

    Ich würd z.B. nicht im Traum dran denken eine nächtliche Bekanntschaft danach zu fragen ob sie mich auch bei Tageslicht gern treffen wollte.. Sowas setze ich einfach vorraus!!

    Wie war es denn in deiner Vergangenheit.. wurde man da nicht meist dadurch enttäuscht, was Menschen sagten aber eben nicht fühlten?? :schuechte
     
    #6
    Baerchen82, 19 April 2006
  7. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich starte ja keine neue Beziehung...Bei mir läuft alles ohne Gefühle. Vielleicht kann man irgendwann nichts mehr empfinden aus Angst, enttäuscht zu werden. Aber sollte man deswegen nicht auch seinen "Spaß" haben? Ich hoffe ja immer, dass die Gefühle mit der Zeit auftauen...


    Aber ist es nicht besser, zu fragen, anstatt ewig herumzurätseln? Was wäre denn gewesen, wenn ich jetzt Gefühle investiert hätte und dann irgendwann erst erfahren hätte, dass er gar keine Beziehung will??
     
    #7
    ~Vienna~, 19 April 2006
  8. Arwen81
    Arwen81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich war auch mal in so einer ähnlichen Situation. Hatte was mit jemanden der keine Beziehung wollte - monatelang - und hatte mcih auch immer wieder gefragt ob das richtig ist und wie es enden wird und so weiter und so fort.

    Als ich mich dann an diesen komischen Zustand quasi gewöhnt hatte, sagt er aufeinmal, dass es sich ja doch irgendwie zu einer Beziehung entwickelt hat, obwohl er ja anfangs keine wollte.
     
    #8
    Arwen81, 19 April 2006
  9. Ned
    Ned (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    Hatte ich mich so unverständlich ausgedrückt? Genau das war meine
    Meinung zu Deiner Geschichte.

    Gerade in der Anfangszeit - des gegenseitigen Kennenlernens - ist es
    doch das Wichtigste zu Kommunizieren. Wie soll man sonst Wissen,
    was der Andere denkt und fühlt, und welche Einstellung er zu
    einer "Beziehung" hat.

    Es gibt ja auch nur zwei Möglichkeiten, wie so eine Situation endet.
    Entweder geht es in eine Beziehung über, oder man trennt sich. Ein
    Dauerzustand ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit
    für Beide nicht erstrebenswert.
     
    #9
    Ned, 19 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Risiko War falsch
Le F
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
29 Antworten
steve2485
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2016
19 Antworten
Giazara
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juni 2016
2 Antworten
Test