Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #1

    Rituale

    Mich würde interessieren, welche Bedeutung Rituale für euer Leben haben.
    Damit meine ich kein morgendliches Aufstehritual oder Kaffeetrinkritual, sondern rituelle Handlungen mit hohem Symbolgehalt.

    Typische Rituale wären: Hochzeit, Taufe, Abendmahl, Beerdigung, Aufnahme in Bünde/Bruderschaften/Verbindungen.
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2008
    #2
    Keine.:zwinker:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    18 Januar 2008
    #3
    Naja ich war schon auf Begräbnissen und bei Konfirmationen, aber daran nie direkt beteiligt. Und im Gottesdienst auch, aber ich habe nicht gebetet und kein Bekenntnis gesprochen. Lediglich meiner Mutter beim Singen zugehört :grin:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2008
    #4
    Festgelegte "Gruppenrituale" haben für mich keine Bedeutung.
    Außer vielleicht Beerdigungen, aber da geht es auch nicht um das Ritual an sich...

    Teilgenommen habe ich dennoch natürlich schon an welchen... Taufe, Kommunion. Und passiv eben bei Hochzeiten und Beerdigungen.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2008
    #5
    Christliche Rituale ... haben jetzt keine Riesenbedeutung für mich, aber ich hab gerne daran teilgenommen.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #6
    Heißt das, daß Du dran teilgenommen hast oder, daß sie auch eine Bedeutung für Dich haben?

    Ich persönlich muß sagen, daß ich natürlich schon an welchen teilgenommen habe und mir mit etwas Phantasie auch vorstellen kann, daß sie bei den ersten Christen ihre Bedeutung entfaltet haben, erreichen tut mich aber keines davon und hat auch wohl keines je.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2008
    #7
    Hab ich vorhin schon editiert. :zwinker: Ich bin getauft, war auf Beerdigungen, bin zur Kommunion gegangen, war bei Hochzeiten dabei und einige Jahre Messdienerin. Es hängt stark von meiner Stimmung und momentanen Einstellung zur Kirche ab und auch vom Geistlichen, der vorne steht, ganz kalt lässt es mich nie und im Idealfall berührt es mich sehr. Aber ich fühle mich eh schon gut, wenn ich auch nur eine Kirche betrete, allein durch Musik und Ausstattung und meinen persönlichen Glauben zieht mich so etwas an.
    Aber gerade weil es von meiner Stimmung ahängt mag ich so was lieber spontan. Wenn ich wieder wie früher jede Woche zur Kirche ginge, wäre ich nicht immer mit dem Herzen dabei, dann steht da so ein Zwang hinter, den ich nicht mag.
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.349
    348
    2.227
    Single
    18 Januar 2008
    #8
    Ich wurde getauft und konfirmiert... Ansonsten war ich natürlich auch schon bei anderen Taufen, Konfirmationen, Hochzeiten und Beerdigungen.

    Allerdings bin ich nicht gläubig!
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #9
    Mir fehlt die Auswahlmöglichkeit 'Keine'.
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    18 Januar 2008
    #10
    Ich habe an folgenden Ritualen teilgenommen:

    Christlich: Taufe, Messe, Kommunion. edit: ja, genau, kirchliche Hochzeit und ein, zwei Begräbnisse hab ich auch schon miterlebt. Aber sowas vergisst man ja schnell ^^
    Akademisch: Abschlusszeugnisverleihung (ich habe das in der Auswahl mal unter "sonstige" subsumiert.

    Leider keine spannenden Geheimbünde auf meinem Konto.
    Was die Bedeutung der Dinge angeht: feierliche Gelegenheiten, in festgelgter Form zelebriert. Das ein oder andere ist für eine nette Erinnerung gut, ansonsten ist es mir nicht sehr nahe gegangen.
     
  • oklanis
    oklanis (37)
    Benutzer gesperrt
    5
    0
    0
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #11
    Nunja, ich bin in eine Studentenverbindung eingetreten. Jeden Morgen um 06h00 aufstehen zum Fechen, und vorher Ausdauertraining.
    Und neulich hatte ich meine erste Mensur. Das ist schon ein einmaliges Gefühl.
    Da auch am Wochendende oft Veranstaltungen sind, bin ich ziemlich verplant. Das ganze Verbindungsleben wird zum Lebensinhalt.... Aber ich mache es gerne.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    18 Januar 2008
    #12
    ....
     
  • ~nette~
    ~nette~ (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2008
    #13
    die christlichen sachen hab ich mitgemacht aber nur als zuschauer
     
  • User 37900
    User 37900 (34)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.809
    148
    145
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2008
    #14
    Ich habe schon an christlichen Ritualen teilgenommen, aktiv wie passiv. Meine Taufe und Konfirmation haben eine Bedeutung für mich, nämlich die der Aufnahme in die christliche Gemeinschaft und ich fühle mich auch heute noch dazugehörig.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2008
    #15
    An christlichen Ritualen, mit Bedeutung für mich.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #16
    Finde ich sehr interessant. So fern dazu Auskünfte gegeben werden können, gibt es besondere Aufnahmerituale oder Ähnliches?
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    18 Januar 2008
    #17
    hab nur an kirchen ritualen teilgenommen...taufe, konfirmation...
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    18 Januar 2008
    #18
    Taufe, Kommunion, Konfirmation, Hochzeit, Beerdigung, Abendmahl ... alles schon mitgemacht, zum Teil auch aktiv (Teilnehmerin oder Sprecherin), aber dennoch hat das ganze keine tiefe Bedeutung für mich.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #19
    Hochzeit und Beerdigung haben für mich eine Bedeutung und war ich auch schon öfters anwesend. Obwohl ich nicht gläubig im Sinne der Kirche bin, sind mir diese Rituale wichtig.

    Mitgemacht oder anwesend war ich bei Taufen, Konfirmationen und Abendmahl, aber das hat für mich alles keine Bedeutung.

    Ansonsten habe ich bei keiner der aufgeführten Rituale mitgemacht und war auch sonst nicht anwesend.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    18 Januar 2008
    #20
    Gehe gerne auf Hochzeiten, war allerdings erst auf einer. Hätte auf eine zweite gehen können, wurde aber nicht persönlich eingeladen also hab ich drauf verzichtet. :zwinker: Auf Begräbnisse gehe ich kann die Gebete so halbwegs. Muss aber nicht unbedingt sein. In die Kirche gehe ich nur bei den obigen zweien.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste