Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ritzen = Modetrend???

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von streethawk, 13 Februar 2006.

  1. streethawk
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    2
    nicht angegeben
    Hi,
    weiß zwar nich ob das hier richtig ist, aber ich kanns ja mal versuchen...(bitte nicht gleich böse sein)

    Und zwar: Ich hab hier im Forum gelesen, daß sich ziemlich viele Menschen, meißt junge Mädels ritzen, wohl um ihre Probleme und ihren Kummer zu vergessen! Leider hab ich am WE erfahren, das meine kleine Schwester das auch macht. sie ist übrigens gerade mal 16. Also ich hatte ja mit 16 andere Flausen im Kopf. An Selbstverletzung habe ich da noch nicht gedacht!

    Wie seht ihr das? Ist das ne neue Modeerscheinung oder was??

    Danke für Eure antworten
     
    #1
    streethawk, 13 Februar 2006
  2. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    Aber mittlerweile bist du ja alt genug dafür :-D

    Ich werd mich mal nicht zum Thema äußern, denn die Diskussion hatten wir schon mal und da gabs auf die Mütze wenn man Unverständnis geäußert hat...
    Und ja, meine Schwester hatte auch aus heiterem Himmel so eine Phase.
     
    #2
    Schlumpf Hefti, 14 Februar 2006
  3. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Klar, man sollte unbedingt pauschalieren und so etwas nicht als komplexen Sachverhalt sehen. Am besten ist auch, man kümmert sich dabei nicht so sehr um die jeweiligen Menschen, sondern versucht das mit einem Vorurteil abzhandeln, das spart kostbare Zeit.

    Da würde mir doch spontan "Modetrend" einfallen. Ja, das passt, sollen die doch machen was sie wollen, ist doch eh ein "Modetrend" und nicht weiter ernst zu nehmen.

    Gruß

    m
     
    #3
    metamorphosen, 14 Februar 2006
  4. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Ich sag mal so: Bei einigen ist es ein Modetrend, bei anderen ist es eine ernstzunehmende Krankheit.

    Wir hatten damals in unserer Klasse auch ein Mädel, welches sich ritzte. Kurze Zeit später fing ein anderes Mädel auch damit an. *_*
     
    #4
    User 34605, 14 Februar 2006
  5. Kleeneflocke
    0
    Ich schreibs mal so. Mittlerweile tun es soviele das es ein Modetrend ist.
    Insbesondere in gewissen "Szenen".


    Was ich davon halte schreib ich nicht. Könnte sich wer angegriffen fühlen und dann ritzen :what:
     
    #5
    Kleeneflocke, 14 Februar 2006
  6. Jou
    Jou (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.039
    123
    2
    vergeben und glücklich
    also dazu muss ich auch was sagen.
    Meine Beste Freundin hat auch mal gerizt..
    Damals war sie so 15/16 Jahre alt..
    Ihre Familie nimmt immer Mädchen oder Jungs auf, die aus dem Heim kommen und dann dort bei ihnen wohnen und arbeiten.
    Naja, zu dieser Zeit ist dann ein Mädchen im Alter von 16 Jahren bei ihnen eingezogen. Das hatte geraucht, gekifft, gerizt (alles mögliche). Meine beste Freundin war halt Abends zu Hause, das andere Mädchen auch...
    Sie hat dann angefangen zu kiffen, zu rauchen..
    und irgendwann einfach aus Blödsinn hat sie angefangen zu ritzen..
    Sie hatte keinen Grund, sie war nicht deprimiert oder so.. sie hatte keine Probleme...
    jaja, was es nicht alles gibt.

    Heute sieht man die Narben immer noch.
    Und wenn jemand sie darauf anspricht, sagt sie nur, sie hätte Probleme gehabt, etc.. Da sei es ihr total scheisse gegangen..
    Aber halt nur ich weiss die Wahrheit.
     
    #6
    Jou, 14 Februar 2006
  7. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    modetrend. besonders gothic- und punkszene. hab es oft genug selbst gesehen. die wollen nur auf sich aufmerksam machen. wollen "achtung" von ihren freunden, dass sie vllt weiter gegangen sind, als die anderen. die wunden werden im kreis bestaunt. jeder ist dagegen, aber jeder macht es.

    hab ich selbst auch. nicht, weil es mir so schlecht ging in der zeit, sondern weil ich auch eher in der "gothic-szene" anzusiedeln war (ja, man glaubt es kaum :grin:). alle meine freundinnen haben es gemacht. jeder hat gesagt, dass es die rosen oder die katze war. dämlich, aber so gehörte man einfach besser in die gruppe rein.
    heute weiß ich, dass es total naiv und kindisch war. wenn ich solche mädels sehe (meinst zwischen 13 und 17) kann ich nur den kopf schütteln. sehr oft haben die dann auch hp´s, wo sie das thema "ritzen" ausschlachten und somit der ganzen welt zeigen, dass sie es machen und dass es ihnen schlecht geht. hab 0 mitleid mit sowas. sollen sie es ruhig weiter machen. also ich habe nur ungern einen verstümmelten körper, aber wenn sie meinen... ^^
    "umbringen" werden die sich eh nicht. das machen nicht die, die es der ganzen welt unter die nase reiben. bei denen, die es im kleinen kämmerchen machen, nichts sagen, es füpr sich behalten, etc. ist das wieder eine andere sache. da ist es krankhaft.


    ein glück bin ich jetzt eher in der "hip hop szene" und da ist sowas verpönt. :grin:
     
    #7
    sad_girl, 14 Februar 2006
  8. maruhshin#42
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    alos ich abeite ja auf net mädchenwohngruppe und werd quasi jeden tag mit dem thema konfrontiert....

    es gibt mädels die es einfach machen weil es cool ist, weil andere es machen oder weil sie en bissl aufmerksamkeit bekommen...da sollte man auch dann am besten gar nicht weiter drauf eingehen und es verschwindet recht schnell wieder.
    aber man sollte auch aufpassen, dass man nicht zu leichtsinnig damit umgeht.es könnte auch echt mal mehr dahinter stecken. meistens ist es ritzen, das man dann ja auch sieht, aber es gibt auch welche, die solange mit ihrem knie gegen die wand treten bis es grün und blau ist. kann mna ja dann auch net wirklich gleich sehen.
    wenn wirkliche psychische probleme dahinterstecken, nutzen die mädchen diesen schmerz dazu regelrecht "dampf abzulassen".
    sie projezieren ihren schmerz auf den körper um den sellischen damit zu verdrängen.
    wennman es sich so überlegt, eigentlich ziemlich logisch..aber dennoch ziemlich schlechte variante :zwinker:

    hoffe konnte ein bissl zur aufklärung verhelfen

    gruss maru
     
    #8
    maruhshin#42, 14 Februar 2006
  9. Strupp
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich finde Wikipedia beschreibt das Ritzen und besonders die Gründe die dazu führen wirklich sehr gut. (Ein Blick lohnt sich)

    Zum Moderitzen: Ich kannte ein Mädel, welches sich sogar zusammen mit ihrer besten Freundin geritz hat, und das nicht nur an den Unterarmen, sondern auch am Bauch. :cry:
    Ich kann einfach nicht verstehen wie man seinem Körper sowas antun kann aus welchen Gründen auch immer. :kopfschue
     
    #9
    Strupp, 14 Februar 2006
  10. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    ich versteh beim besten willen nicht, wie man dazu kommt, sich zu ritzen. das tut doch weh! :flennen: :flennen: :flennen:
     
    #10
    eine_elfe, 14 Februar 2006
  11. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    ach... das ist ja auch der sinn davon. :kopfwand_alt:
     
    #11
    sad_girl, 14 Februar 2006
  12. misty-dawn
    Gast
    0
    Darum macht mans doch auch :kopfschue
    Man will offenbar den seelischen mit körperlichem Schmerz übertönen.
    Ich hab das auch mal gemacht, allerdings nur zwei Mal, weil mir meine Arme dann doch zu schade waren, außerdem hat es wohl kaum was gebracht. Probleme lösen sich davon nicht. Und ich kann nur sagen, dass ich nie auf diese Idee gekommen wäre, wenn man nicht ständig und überall was vom Ritzen hören würde. Ich wollte teils Aufmerksamkeit haben, teils was "Ausgefallenes" machen, was mich ablenkt. Vielleicht sind das auch die Motive der meisten anderen Jugendlichen.

    Heute ernte ich meine Aufmerksamkeit durch andere Dinge, als durch Narben am Arm. Und was "Ausgefallenes" ist das Ritzen schon lange nicht mehr.
    Man sollte immer etwas voraus denken und sich fragen, ob man mit 30 immer noch den ganzen Arm vernarbt haben will und nie wieder T-Shirts tragen kann, ohne bemitleidet zu werden. Wieso will man als Jugendlicher lieber Mitleid als Anerkennung? Ich kann mich nicht mehr erinnern...:kopfschue
     
    #12
    misty-dawn, 14 Februar 2006
  13. glashaus
    Gast
    0
    Vorweg: bin bei dem Thema total empfindlich, aber ich denke es können hier einige nicht nachvollziehen, was es für jemanden bedeutet zu ritzen, wennn er es aus anderen Gründen als "Trend" macht.

    Mir hat damals auch jemand vorgeworfen, ich würde das machen um einem Modetrend nachzulaufen etc. Das hat nur alles noch viel schlimmer gemacht :cry:
    Ich wäre daher Betroffenen gegenüber mit solchen Aussagen _sehr_ vorsichtig. Man weiß nie so genau, was die wirklichen Gründe sind und eine falsche Anschuldigung kann da sehr viel anrichten.
     
    #13
    glashaus, 14 Februar 2006
  14. streethawk
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    235
    0
    2
    nicht angegeben
    Puh...das ist ja echt ein heikles Thema. Also ich bitte erstmal um Entschuldigung, falls ich jemandem hier zu Nahe gekommen sein sollte mit meiner Frage.
    Es ist aber so, das das scheinbar auch viele Freundinnen meiner Schwester machen. Ich meine, ich kann das echt nicht verstehen. Meine Schwester macht gar nicht den Anschein, als ob ihr etwas seelisches fehlt. Jedesmal wenn ich daheim bin wirkt sie sehr aufgeschlossen und fröhlich. Und dann sehe ich ihre Unterarme und spreche sie auch drauf an, aber sie blockt und ich fühle mich dabei so hilflos:kopfschue :cry:
     
    #14
    streethawk, 14 Februar 2006
  15. glashaus
    Gast
    0
    Zu dem Aspekt: Was glaubst du denn wohl wieso man ritzt? Weil man Probleme hat, die man niemandem anvertrauen kann/will....

    Nach außen tut man halt so als ob es einem gut ginge, wie's drinnen ausschaut wird selten deutlich.
     
    #15
    glashaus, 14 Februar 2006
  16. streethawk
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    235
    0
    2
    nicht angegeben
    Aber sie konnte mir doch auch sonst immer alles erzählen?!?
    Ach alles mist
     
    #16
    streethawk, 14 Februar 2006
  17. Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    103
    1
    Single
    Es scheint wirklich Leute zu geben, die das aus Gründen des Modetrends machen, davon würde ich an deiner Stelle jedoch nicht ausgehen!!!
    Auch wenn deine Schwester glücklich wirkt, das muss nicht so sein! Nach außen wirkt es vielleicht so, aber es kann sein, dass es sie innerlich zerfetzt. Ich weiß es ja nicht, kann nur aus eigener Erfahrung sprechen!

    Sollte sie es jedoch einfach nur machen, weil sie "cool" sein will und mithalten, dann müsste sie auch von selbst wieder damit aufhören können, macht sie dies jedoch aufgrund seelischer Probleme, benötigt sie dringend Hilfe!
     
    #17
    Franka, 18 Februar 2006
  18. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich frage mich gerade, ob die Gothic-Szene in deiner Umgebung eine andere ist als in meiner... ich kenne auch einige die schneiden/sich geschnitten haben (ich bevorzuge den Begriff) und denen es damit richtig schlecht ging/geht... ich würde wahrscheinlich völlig ausrasten, wenn mir jemand über den Weg liefe, der das aus Lust und Laune macht und weil er gerne Achtung bei anderen möchte. Ehrlich.
    Ich habe geschnitten seit ich 11 bin, mittlerweile tue ich es nicht mehr... das selbstverletzende Verhalten bezog sich aber nicht allein auf das Verletzen mit Klingen, auch Stechen mit Nadeln, Drogen, sich selbst ohrfeigen, Hungern, mich stark durch Sport überanstrengen, mir bewusst seelische Schmerzen zuführen durch falsches Verhalten... ich schneide zwar nicht mehr, aber ich neige trotzdem immer dazu, mir auf andere Weise (und sei es nicht mal körperlich) unbewusst zu verletzen. Von den Narben ganz zu schweigen, an meinem linken Unterarm ist so gut wie keine heile Haut mehr, die Unterseite ist völlig vernarbt, an der Oberseite einige ziemlich große Narben. Die werden ziemlich wahrscheinlich auch später bleiben. War zwei Jahre in Therapie, gebracht hat das null (dass ich nicht bzw. weniger geschnitten habe, lag bloß an meinem Freund) und letztendlich bin ich rausgeflogen.
    Klar, diesen "Modetrend" gibt es scheinbar.. (obwohl ich so jemanden irgendwie noch nie getroffen habe, und ich kenne so einige SVV'ler) aber mich ärgert so was, weil dadurch die Menschen, die wirklich Probleme haben und krank sind und die das Verletzen zur Erleichterung brauchen, von anderen verurteilt und abgestempelt werden - "wollen doch nur Aufmerksamkeit, denen fehlt doch nichts, wollen sich nur wichtig machen". Diese Menschen fühlen sich meistens schon nicht verstanden und das wird dadurch noch sehr verstärkt... und das ist ein Teufelskreis, man kann sich meistens auch niemandem anvertrauen und man hat auch Angst vor Ablehnung (war jedenfalls bei mir so) und frisst alles weiter in sich hinein usw. ...
     
    #18
    Kuri, 18 Februar 2006
  19. popperpink
    popperpink (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ritzen, Magersucht, Bulimie, Alkoholismus etc sind alles Krankheiten, mit denen man wissentlich dem eigenen Körper schadet- die "Form" in der dieses destruktive Verhalten auftritt ist doch egal und völlig trend-unabhängig, denke ich. Heutzutage wird nur offener über sowas gesprochen.
     
    #19
    popperpink, 18 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ritzen Modetrend
UnerfahrenesGirl
Umfrage-Forum Forum
10 Dezember 2014
66 Antworten