Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ritzen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von TheMaster, 24 September 2005.

  1. TheMaster
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe gerade von einer Freundin erfahren dass sie sich ritzt...bin gerade etwas geschockt...habe mal gehört, dass sich menschen die sich ritzen immer an EINEM Bestimmten Arm oder so ritzen...wisst ihr da was drüber? Also ritzen rechtshänder eher rechts oder links, linkeshänder...? Kann man da irgendwas sagen?
     
    #1
    TheMaster, 24 September 2005
  2. Rettung
    Gast
    0
    Es ist wohl wichtiger, WARUM sie sich ritzt. meiner meinung nach.
     
    #2
    Rettung, 24 September 2005
  3. TheMaster
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja klar mich nteressiert das trotzdem...kann mir jemand meine frage beantworten?
    Ich werde sie zu ner Therpeutin schleppen denke ich
     
    #3
    TheMaster, 24 September 2005
  4. Braunbaer
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    Single
    Die Betroffenen fügen sich Oberflächliche Ritzwunden an Armen und / oder Beinen zu. Oft ist es so dass sich Rechtshänder die VErletzungen am Linken Arm zufügen und Andersrum.

    Anscheinend fühlen sich die Menschen, die das machen danach spontan Erleichtert, von ihren emotionalen Problemen befreit.

    Zu einem späteren Zeitpunkt kann es dann aber sein, dass die Schnittwunden tiefer und Behandlungsbedrüftig werden ...

    Grob betrachtet kann man die Personen, die ritzen, in vier Kategorien einteilen:

    1) Die Menschen, die seelisch situativ abgestumpft sind und meinen, sie könnten nichts mehr empfinden oder spüren. Durch das Ritzen versuchen sie herauszufinden, ob sie überhaupt noch etwas spüren können.

    2) Die Menschen, die so viel psychischen Schmerz in sich tragen, dass sie versuchen, diesen durch physischen Schmerz zu betäuben und nach außen zu bringen (sichtbar machen, was nicht lautsprachlich ausgedrückt werden kann).

    3) Die Menschen, die durch diese Tätigkeit bewusst oder unbewusst Aufmerksamkeit erregen wollen … in einer Art stummen Hilfeschreies, da sie keinen anderen Weg mehr wissen. Somit wollen sie auf ihre schwer wiegenden Probleme hindeuten und sagen: "Ich brauche Hilfe".

    4) Die Menschen, die es einfach einmal ausprobieren wollen, da es "alle tun".

    Oftmals sind Mischtypen dieser Kategorien anzutreffen, oder die betreffenden Personen verändern ihren "Ritz-Typus" irgendwann.

    Wie genau man das Behandeln kann weiß ich leider auch nicht.
    Aber hast du sie mal drauf angesprochen?
     
    #4
    Braunbaer, 24 September 2005
  5. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert

    Nö. So Menschen schneiden sich überall, Arme, Beide, Körper, Kopf. Der körperliche Schmerz soll bei ihnen für ein paar Sekunden den seelischen verdrängen.
     
    #5
    User 13029, 24 September 2005
  6. wundera
    Gast
    0
    hi,

    hast du dich schon im Internet kundig gemacht?

    auf rotelinien.de gibt es viele Informationen vor Allem für Angehörige und auch ein Forum.
    rotetraenen.de finde ich auch gut, ist halt eher für Betroffene ( ,die davon loskommen wollen.)

    wenn du selber eine Frage im Forum dort stellen willst, solltest du vorher die Regeln lesen. vor Allem Fragen, wer sich wo wieviel, wie tief usw. verletzt, oder wie man es versteckt, sind dort nicht gerne gesehen (bzw. sie werden gelöscht), weil das andere Betroffene dazu verleiten kann, das auch noch zu praktizieren.

    okay, wenn du noch irgendeine explizite Frage hast, die dort nicht beantwortet werden, kannst du mir auch ne PN schicken, bin selber betroffen, aber seit längerer Zeit "clean" und mich würde eine Frage nicht aus der Bahn hauen, also keine Scheu :zwinker:

    Lg, wundera
     
    #6
    wundera, 24 September 2005
  7. TheMaster
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    danke für die hilfe
     
    #7
    TheMaster, 24 September 2005
  8. Mädel15
    Gast
    0
    Ich kann dem eigentlich nicht mehr viel hinzufügen, NUR mach ihr bitte keine Vorwürfe deswegen, sondern versuch sie zu verstehen, ist total wichtig...
     
    #8
    Mädel15, 24 September 2005
  9. LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also ich bin selbst (zum teil, denk ich) betroffen... ich habs vor 1 1/2 bis 2 jahren gemacht und denke heute auch noch oft dran aber ich amch es nicht da ich einen guten freund hab dem ich alles erzählen kann. du solltest dich anbieten, wenn sie nur daran denkt, dass sie sich sofort bei dir melden kann und dir erzählen kann was sie bedrückt, das hilft meist auch schon ein wenig. wenn du sie deswegen sofort zum psyschologen schleppts macht es die sache vielleicht auch nicht besser, da sie sich hintergangen fühlen könnte. also versuch immer für sie da zu sein. egal ob nur am tage oder in der nacht und egal ob nur am telefon oder ob ihr euch nun seht und du sie in arm nimmst.
     
    #9
    LuzDeLaLuna, 24 September 2005
  10. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    na dann viel spass, denn wenn sie nicht will, bringt es rein garnichts! und da kann dann auch ne thera nichts machen...
    also niemals zwingen...

    und wie hier schon erwähnt: NIEMALS vorwürfe machen!! das ist echt wichtig
     
    #10
    Ceraphine, 24 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ritzen
UnerfahrenesGirl
Kummerkasten Forum
22 November 2014
23 Antworten
Pipaja
Kummerkasten Forum
11 Oktober 2013
13 Antworten